Zuverlässiger Rahmen für das Gewächshaus mit eigenen Händen aus verfügbaren Materialien: kostengünstig, aber von hoher Qualität

Jeder Gärtneranfänger wirft unweigerlich die Frage auf , ein Gewächshaus für den Gemüseanbau zu bauen . Auf freiem Feld haben sie einfach keine Zeit, bis zur essbaren Reife zu reifen.

Ein Witz über das „Land der immergrünen Tomaten“ aus der Kategorie derer, in denen es etwas Wahres gibt. Außerdem möchte ich frühes Gemüse und Gemüse. Dafür wird es nicht schaden, etwas über das Mini-Gewächshaus auf der Fensterbank zu lernen.

In diesem Artikel werden wir über Rahmengewächshäuser und die Mittel zu ihrer Herstellung sprechen.

Wählen Sie Materialien

Eine große Anzahl von Unternehmen verkauft Gewächshäuser und Brutstätten, die gleichen Modelle können bei Herstellern günstiger gekauft werden. Aber viele Menschen ziehen es vor, selbst ein Gewächshaus zu bauen.

Lassen Sie uns genauer analysieren, wie Sie zu Hause ein Gewächshaus mit Ihren eigenen Händen bauen können. Mit den notwendigen Materialien, Werkzeugen und einigen Fähigkeiten ist dies durchaus möglich.

Zu Beginn sollten Sie über Ihre finanziellen Möglichkeiten entscheiden und entscheiden, aus welchen Materialien ein wichtiges Objekt hergestellt wird. Dies gilt gleichermaßen für den Rahmen des Gewächshauses und dessen Beschichtung.

Aus einer Vielzahl von Optionen für Form, Größe, Anordnung von Fenstern und Türen werden folgende Anforderungen an das Fundament gestellt:

  • Der Rahmen für das Gewächshaus muss aus starren und langlebigen Befestigungselementen bestehen . Dies ermöglicht es, saisonalen Temperaturschwankungen, Windböen und starker Schneedecke im Winter standzuhalten, was die Struktur ausnahmslos zusätzlich belastet.
  • Massive Elemente sollten fehlen oder minimiert werden, um die Beleuchtung nicht zu verringern.
  • Wenn Sie das Gewächshaus häufig zerlegen müssen, müssen Sie ein geringes Materialgewicht und eine einfache Demontage vorsehen.
Nachdem wir alle Anforderungen ermittelt haben, untersuchen wir den Markt für Materialien für den Bau des Rahmens und für das Abdeckmaterial für das Gewächshaus.

Baum

Holzgewächshaus ist das günstigste, bequemste und preisgünstigste . Mit selbständiger Arbeit kann es leicht verarbeitet werden, ohne dass besondere Fähigkeiten oder zusätzliche professionelle Ausrüstung erforderlich sind. Es ist umweltfreundlich, das Design ist leicht.

Es gibt aber auch Nachteile, von denen einer die Anfälligkeit für Zerfall ist . Eine spezielle Behandlung mit Antiseptika ist erforderlich und muss regelmäßig wiederholt werden. Darüber hinaus können Holzwerkstoffe von Pilzkrankheiten oder Schädlingen betroffen sein.

Alle Schutzmittel gegen diese Faktoren sollten auf organischer Basis hergestellt werden, um keine giftigen Substanzen zu emittieren und die angebauten Pflanzen nicht zu schädigen.

Wenn Sie Umweltlösungen unterstützen, ist dies Ihr Material. Es ist nur erforderlich, für die Konstruktion so wenig Fugen und Fugen wie möglich vorzusehen, um eine übermäßige Ansammlung von Feuchtigkeit in ihnen zu vermeiden.

Die Holzkiste muss bearbeitet werden, da sie sonst den Film beim Beschichten zerreißt. Natürlich wird ein Gewächshaus, das aus wertvollen Arten tropischer Bäume gebaut wurde, Jahrzehnte halten, aber diese Option ist so teuer, dass sie nicht einmal theoretisch in Betracht gezogen werden kann.

Gewächshäuser aus Stahlrohren sind zuverlässig und stabil . Wenn Sie sich für dieses Material entscheiden, sind die Fähigkeiten des Schweißens sehr hilfreich. Solche Gewächshäuser sind jedoch schnell installiert. Gute Rohre mit verzinkter Oberfläche sowie ein Gewächshaus aus Glasfaserverstärkung haben eine längere Lebensdauer. Es ist zwar möglich, Stahlrohre mit einer speziellen Zusammensetzung abzudecken.

Aluminiumprofil

Leicht und einfach zu bedienen, langlebig. Im Gewächshausrahmen sorgt es für hohe Steifigkeit, die Struktur hält schweren Lasten stand .

Alle darin enthaltenen Teile sind durch spezielle Löcher mit einem Haushaltsniet oder Muttern verbunden. Bohren und Sägen ist einfach.

Trotz aller Vorteile werden Gewächshäuser wegen des hohen Preises nicht so oft aus diesem Material gebaut. Und wenn Sie sich für ein solches Gewächshaus entscheiden, hilft Ihnen das Video dabei.

Kunststoffprofil

Sehr modernes Zeug. Der Rahmen ist leicht, langlebig, erfordert keine zusätzliche Bearbeitung, ist nicht verrottet und korrodiert. Flexibler Kunststoff kann auch eine andere Form annehmen . Er eignet sich sowohl für den Bau von Bogen- und Satteldächern als auch für Gewächshäuser aus Trockenbauprofilen.

Kunststoffgewächshäuser sind nicht sehr verbreitet, sie können nur beim Bau kompakter Gewächshäuser ernsthaft berücksichtigt werden. Aufgrund ihrer Leichtigkeit müssen sie am Fundament oder am Boden befestigt werden.

Metallrohre

Gut für Gewächshäuser mit Kapitalrahmen, die seit mehr als einem Jahrzehnt gebaut wurden. Für einen verstärkten Metallgewächshausrahmen ist ein Streifenfundament erforderlich.

Die unbehandelte Oberfläche muss gestrichen, mit Phosphorsäure und einer Grundierung für das Metall vorbehandelt werden. Wenn die Profile verzinkt sind, müssen die Fugen und Schnitte bearbeitet werden.

Die Herstellung von Metallrahmen für Gewächshäuser finden Sie im Video unten.

Manchmal gibt es Empfehlungen für die Verwendung beim Bau von verzinkten Gewächshausprofilen, die für interne Arbeiten hergestellt werden. Die Praxis hat gezeigt, dass es für die beabsichtigte Verwendung nicht schlecht ist, aber in Gebäuden für geschützten Boden werden seine Vorteile aufgrund der erhöhten Luftfeuchtigkeit auf Null reduziert. Ein Jahr später tritt unter der Zinkbeschichtung Rost aus, und nach ein oder zwei Jahren ist die Struktur nur noch für Schrott geeignet.

Metallecke

Robustes Material für eine robuste Konstruktion. Mit seiner Hilfe können Sie Einzel-, Giebel- und andere Gewächshäuser bauen, außer gewölbt.

Es hält sowohl Schneelast als auch Sturm und anderen Unwägbarkeiten des Wetters stand. Geeignet zum Erstellen von zusammenklappbaren und stationären Strukturen .

Um die Seite des Gewächshauses erheblich zu vereinfachen, ist es besser, perforierte Ecken zu kaufen.

Und um die Lebensdauer des Metalls zu erhöhen, müssen Sie ein Fundament herstellen. So ist das Gewächshaus von der Ecke weniger bodenkontaktiert und korrodiert.

PVC-Rohre

Besonders sparsame und qualifizierte Gärtner passen nach Reparatur des Wasserversorgungssystems herausgeworfene Rohre als Baustoff an. Ihre Haltbarkeit ist erstaunlich, sie sind glatt, so dass keine Dichtungen unter der Folie erforderlich sind.

Durch Flexibilität können Sie jede gewölbte Form erstellen. Gewächshäuser aus diesem Material, die im Frühjahr gebaut wurden, erfreuen den ganzen Sommer und Herbst, bevor es zu heftigen Schneefällen kommt. Die ersten Schneeverwehungen auf dem Dach werden das Gewächshaus mit seinem Gewicht schieben, und es wird ein Akkordeon bilden, und das Abdeckmaterial wird für immer beschädigt.

Sie können natürlich kleine Gewächshäuser und Brutstätten aus PVC bauen und für den Winter reinigen. Oder fügen Sie mit Hilfe von Requisiten und anderen Elementen der Struktur Steifheit hinzu, wenn Sie keine Angst vor den zusätzlichen Kosten für Geld und Zeit haben. Um Ihnen zu helfen, unser Video für eine visuelle Übersicht.

Beschichtungsmaterialien: Kosten und Eigenschaften

Das künstliche Klima in Gewächshäusern sollte angenehm sein. Dies wird nicht nur durch das Belüftungssystem, die Bewässerung und Beleuchtung beeinflusst, sondern auch durch die Eigenschaften des Materials, das

Bau ist abgedeckt.

Das für diese Zwecke verwendete Glas lässt sehr gut Licht durch und ist beständig gegen extreme Temperaturen . Es hat einen hohen Grad an Wärmeisolation, ist beständig gegen aggressive Chemikalien und gegen Schleifpulver.

Gleichzeitig hat er nicht weniger Nachteile :

  • Das große Gewicht des Materials erfordert schwere und dauerhafte Strukturen;
  • Zerbrechlichkeit - Risse durch Hagelschläge und große Schneeanhäufungen ;
  • Filtert keine Infrarotstrahlen;
  • Die Verglasung eines Gewächshauses erfordert viel Zeit und die Fähigkeiten solcher Arbeiten.

Benötigt glattes dickes (ab 4 mm) Glas ohne Tönung.

Breite Rahmen bieten eine hohe Transparenz von Wänden und Dächern, sind jedoch anfälliger für Beschädigungen und teurer in der Reparatur.

Der Film ist sehr erschwinglich und daher beliebt . Es hat eine hohe Transparenz, streut sanft Licht. Zu den Nachteilen zählen der schnelle Verschleiß billiger Marken, die Bildung von Kondensat im Inneren der Gewächshäuser, was günstige Bedingungen für die Entwicklung von Bakterien- und Pilzkrankheiten bei Pflanzen schafft.

Arten von Filmen

  • Das kostengünstigste ist Polyethylen, das in Rollen in Form einer Hülse oder einer einzelnen Stofflage angeboten wird. Der kleinste Schnitt oder Spalt nimmt schnell zu, was bei der Arbeit Vorsicht erfordert. Es ist besser, die Kontaktstellen mit dem Rahmen und die Überschüsse mit normalem Klebeband abzudichten. Dient 1-2 Jahre.
  • Polyvinylchlorid - ist teurer, aber die Qualität ist höher. Es hat eine gute Wärmedämmung und hält etwa 90% der Infrarotstrahlung zurück. Bei richtiger Pflege hält es bis zu 7 Jahre.
  • Verstärktes Gewächshaus ist kostengünstig - dank des Rahmens innerhalb unterschiedlicher Materialien (Glasfaser, Polyethylen, Polypropylen) hält es 3-4 Jahre.

Zelluläres Polycarbonat

Eines der am besten geeigneten modernen Materialien für Gewächshäuser.

Beim Erhitzen verlängert sich das zelluläre Polycarbonat . Daher ist es besser, das Gewächshaus bei kaltem Wetter, jedoch nicht unter + 10 ° C, abzudecken und die Blätter überlappend anzuordnen. Informationen dazu finden Sie im folgenden Video.

Eigenschaften

  • Das Material ist langlebig und verschleißfest, wiegt weniger als Glas, die Wärmeisolationsqualitäten sind hoch;
  • Eine gute Lichtdurchlässigkeit von zellulärem Polycarbonat beruht auf der mehrfachen Brechung des Sonnenlichts. Gleichmäßig verteiltes Licht ist sehr günstig für die Entwicklung und Fruchtbildung von Gewächshauspflanzen;
  • Die Flexibilität des Materials ist sehr praktisch für die Abdeckung von Gewächshäusern mit Bogen und Tunnel.
  • Einfach zu bedienen, leicht zu schneiden und zu bohren;
  • Eine gut gestaltete Struktur, die durch starre Rippen verstärkt wird, hält Hagel, Schneedecke und Wind stand.
  • Keine Notwendigkeit für den Winter zu schießen.

Es ist am besten, Polycarbonatplatten mit einer Dicke von 5 bis 8 mm zu wählen. Die Lebensdauer von im Ausland hergestelltem Material mit diesen Parametern beträgt bis zu 20 Jahre. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in diesem Fall optimal. Die besten Gewächshäuser aus Polycarbonat werden Sie sehen, wenn Sie unseren Tipps folgen.

Wie mache ich mit eigenen Händen einen Rahmen für ein Gewächshaus?

Woraus kann diese Konstruktion für Anfänger gemacht werden, welches Material ist für Ihren Standort besser geeignet? Wir werden diese Probleme analysieren und zum Beispiel aus einem verzinkten Profil ein Gewächshaus bauen.

Das Gewächshausdesign aus Polycarbonat zum Selbermachen ist stark genug bei geringem Gewicht, widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse. Es kann direkt auf dem vorbereiteten Boden installiert werden und ist leicht zu zerlegen und zu bewegen.

Im Allgemeinen wird es ein billiges Gewächshaus sein, das mit eigenen Händen und Seele gebaut wurde, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Entscheiden Sie zunächst, wie das Gewächshaus mit Ihren eigenen Händen aus improvisierten Materialien aussehen soll. Genießen Sie den Planungsprozess selbst, berücksichtigen Sie alle Mängel und Vorteile der Erleichterung des Landes, und der erste muss kompensiert werden, der zweite sollte genutzt werden.
  2. Erstellen Sie Zeichnungen und Diagramme unter Berücksichtigung der erforderlichen Abmessungen und Formen des Rahmens.
  3. Wir haben die richtige Menge an Materialien und Werkzeugen auf Lager. Erforderlich: verzinktes Profil für die Zahnstangenmontage, Führungen, Flachkopfschrauben.
  4. Auch benötigt Maßband, Wasserwaage, Schraubendreher, Schere für Metall.
  5. Wir bereiten die Baustelle vor, indem wir den Boden von Schmutz reinigen und den Boden ausgleichen.
  6. Bei Bedarf markieren wir den Installationsort - wir machen das Fundament.
  7. Nicht weit von dem Ort, an dem das Gewächshaus stehen wird, beginnen wir mit der Arbeit.
  8. Für die Herstellung von Rahmengestellen teilen wir diese entsprechend den Abmessungen des Gewächshauses, der Länge und der Breite in Stücke der gewünschten Länge.
  9. Zuerst sammeln wir die Basis, alle anderen Elemente werden daran befestigt.
  10. Die Endteile werden zur Vereinfachung zusammen mit der Türöffnung auf einer flachen Plattform zusammengebaut, und dann sind wir bereits am Rahmen befestigt

Um keine häufigen Reparaturen durchzuführen, planen Sie, sofort ein Gewächshaus kostengünstig und zuverlässig zu bauen, basierend auf dem Wissen über die Mängel und Vorteile der Materialien, die Sie verwenden möchten. Um die Lebensdauer zu verlängern, müssen Sie außerdem wissen, wie Sie ein Polycarbonat-Gewächshaus für die neue Saison pflegen und vorbereiten.

Jeder Gärtner hat seine eigenen Vorstellungen davon, wie sein Grundstück und seine Gebäude darauf aussehen werden. Wir können nur sagen, woraus wir ein Gewächshaus kostengünstig mit unseren eigenen Händen machen und auch visuell zeigen können.

Experimentieren Sie mit Materialien, Form und Installationsprinzipien. Vergessen Sie jedoch nicht, alles sorgfältig anzugehen, nachdem Sie alle Vor- und Nachteile moderner Materialien und Technologien untersucht haben.

Ähnlicher Artikel