Zucchini im Keller zu halten, erfordert nicht viel Aufwand

Es reicht nicht aus, nur eine Ernte anzubauen - es ist auch notwendig, sie zu erhalten. Um Ihre Lieben den ganzen Winter über mit einer Vielzahl von Zucchini-Gerichten zu verwöhnen, sollte eine gute Hausfrau einige Feinheiten ihrer Aufbewahrung kennen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass Zucchini in ihrer Zusammensetzung viele nützliche und für den menschlichen Körper notwendige Vitamine und Substanzen enthält. Mit unseren Tipps lernen Sie, wie Sie Zucchini für den Winter im Keller frisch halten.

Keller Desinfektion

Achten Sie auf die Vorbereitung des Kellers sollte im Sommer sein. Um Ihre Ernte vor Schimmel und Krankheitserregern zu schützen, sollte der Raum gut desinfiziert werden . Der günstigste Weg ist, die Wände mit Kalk zu tünchen.

Für die Herstellung von Kalk benötigen Sie 1 Eimer Limettenteig und 5-6 Eimer Wasser. In die resultierende Mischung können Sie Kupfer oder Eisensulfat im Verhältnis 1 kg Vitriol pro 1 Eimer Tünche geben.

Eine weitere beliebte Desinfektionsmethode ist die Begasung mit Schwefeldioxid, die sich nachteilig auf Schädlinge auswirkt. Verlassen Sie den Raum sofort, nachdem Sie Schwefel oder Schwefelblöcke in Brand gesteckt haben. Die Türen zum Keller sind fest verschlossen und Sie können mehrere Tage lang nicht eintreten. Nach dieser Zeit öffnet sich der Keller oder Keller zur Belüftung.

Denken Sie jedoch daran, dass es an einem heißen Tag besser ist, nicht zu lüften, da die warme Luft, die in den Raum gelangt ist, zur Bildung von Kondenswasser an Wänden und Decke führt.

Alle verfügbaren Regale, Gestelle und Schubladen werden am besten separat desinfiziert. Dazu müssen sie mit einer Lösung aus Kupfersulfat oder Formalin behandelt und dann auf die Straße gebracht werden. Es wird nicht schaden, die Holzregale mit Leinöl zu streichen.

Lagertemperatur

Die empfohlene Temperatur für die Lagerung von Zucchini im Keller variiert zwischen +4 und +10 Grad Celsius . Als Heizgerät für einen kalten Keller eignen sich gasgefüllte Polymermaterialien, beispielsweise Polystyrolschaum.

Optimale Luftfeuchtigkeit

Die optimale Luftfeuchtigkeit für die Lagerung dieses Gemüses liegt bei 85-90% . In einem Raum mit höherer Luftfeuchtigkeit beginnt die Zucchini schnell zu faulen. Ventilatoren oder spezielle absorbierende Substanzen (z. B. Kalkhydrat, Kaliumchlorid, Schwefelsäure) tragen zur Bekämpfung übermäßiger Luftfeuchtigkeit bei. Vergessen Sie aber nicht, dass übermäßige Trockenheit auch schädlich ist. In einem zu trockenen Keller kann Zucchini austrocknen und ihren saftigen Geschmack verlieren.

Bevorzugte und unerwünschte "Nachbarn"

Um die Ernte so lange wie möglich zu halten, sollte das Problem der Produktverträglichkeit berücksichtigt werden. Wie Sie wissen, können nicht alle Früchte zusammen gelagert werden, da einige davon für andere schädlich sein können.

Zucchini kann sicher neben Kürbissen, Paprika und Gurken aufbewahrt werden . Aber die Nachbarschaft mit Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch sollte vermieden werden, da diese Früchte mit ihrem Geruch in die Zucchini einweichen können und ihren Geschmack verlieren.

Und wenn Sie sich gefragt haben: „Wie hält man Zucchini für den Winter im Keller neben Kohl und ist das möglich?“, Dann beeilen wir uns, Sie zu verärgern, es ist unerwünscht, dies zu tun. Da Kohl Feuchtigkeit und Wärme abgibt, wird die Haltbarkeit von Zucchini verkürzt. Schlechte Nachbarn sind Äpfel und Tomaten, die eine große Menge Ethylen produzieren, was die Reifung der Früchte beschleunigt.

Wichtige Regeln

Bevor Sie sich mit der Frage beschäftigen, wie Zucchini für den Winter im Keller aufbewahrt werden sollen, sollten Sie sich überlegen, welche Sorten dafür am besten geeignet sind. Die dicksten Winter-Zucchini-Sorten wie Golden Cup, Festival, Gribovsky können länger gelagert werden als alle anderen.

Von den frühen reifen Sorten zur Lagerung sind: Aeronaut, Birnenförmig, Anker, Gelbfrucht, Arlik, Neger. Italienische Zucchini wie Zolotinka, Gypsy, Black Beauty, Zebra und Nero de Milano sind gut gepflegt. Neben der länglichen Form zeichnen sich diese Zucchini durch dicke Haut und kleine Samen aus.

Zucchini zubereiten

Es können nur reife Früchte gelagert werden, deren Haut bereits gröber und dichter geworden ist. Eine solche Zucchini kann durch das charakteristische gedämpfte Geräusch unterschieden werden, das beim Klopfen der Früchte zu hören ist. Überprüfen Sie jede Zucchini sorgfältig. Zur Aufbewahrung sind nur solche geeignet, auf deren Haut sich keine Kratzer und Dellen befinden. Früchte mit einer geschädigten Haut verschlechtern sich schnell und gefährden die gesamte Ernte. Geschnittene Zucchini sollte nur ein scharfes Messer sein.

Achten Sie auf den Fruchtstiel. Für eine lange Lagerung ist nur Zucchini mit einem dichten, aber saftigen Stiel geeignet. Überreife Früchte mit getrocknetem Stiel haben bereits ihren delikaten Geschmack verloren und halten nicht lange.

Beim Schneiden von Zucchini muss ein Bein von 5 bis 6 cm verbleiben, das den Fötus vor dem Eindringen von Krankheitserregern schützt. Nach der Ernte sollte die Zucchini vom Boden gereinigt und in der Sonne getrocknet werden. Unter dem Einfluss ultravioletter Strahlen wird ihre Schale noch rauer und kann das saftige Fleisch besser schützen. Aber Sie können die Zucchini auf keinen Fall waschen!

Was ist besser zu lagern?

Eine gute Aufbewahrungsmöglichkeit wären hölzerne Wabenkästen mit einer Schicht Sägemehl im Inneren . Wenn Sie keine Holzkisten haben, können Sie normale Pappkartons verwenden. Einige Sommerbewohner bevorzugen es, Zucchini in an der Decke befestigten Netzen aufzubewahren.

Zur Lagerung eignen sich auch mit Heu bestreute Gestelle. Aber denken Sie daran, dass Zucchini am besten in den oberen Regalen der Gestelle platziert wird .

Das Timing

Die Haltbarkeit von Zucchini wird durch ihre Vielfalt bestimmt. Frühreife Sorten werden in der Regel nicht länger als einige Monate gelagert . Die Wintersorten Golden Cup und Gribovsky liegen ruhig bis Mitte des Winters. Das Variety Festival kann bis zu 10 Monate gelagert werden. Und Zucchini kann Sie mit ihrem Geschmack bis zur neuen Ernte begeistern.

Verschiedene Möglichkeiten

Denken Sie daran, dass sich Zucchini nicht berühren sollten . Eine bewährte Methode, um Früchte in Netzen zu lagern. Jede Zucchini wird in ein separates Gitter gelegt, das dann an der Decke oder in hohen Regalen aufgehängt wird.

Wenn Sie Zucchini in den Regalen der Regale aufbewahren möchten, legen Sie sie mit Stroh, Nadeln oder Wachspapier ab. Zucchini nur in einer Reihe gestapelt, mit Schwänzen nach oben. Stellen Sie die Gestelle von den Belüftungsöffnungen entfernt auf, da Zucchini sehr empfindlich gegen kalte Luft sind.

Darüber hinaus kann jede Frucht in weiches Gewebe eingewickelt werden, wodurch der Kürbis vor Licht geschützt wird, was die Keimung von Samen und Frost hervorrufen kann. Sie können Früchte in Holzkisten oder Pappkartons aufbewahren.

Zucchini, gestapelt in Kisten und Kisten, gefüllt mit viel trockenem Sägemehl, Heu oder Stroh. Es ist unerwünscht, Kisten mit Zucchini auf dem Boden anzuordnen. Es ist besser, sie in hohen Regalen abzustellen. Im Spätsommer und Frühherbst beginnt die Zeit für die Winterernte. Unsere Experten haben Artikel darüber vorbereitet, wie man Zucchini im Winter in der Wohnung lagert und wie man sie einfriert, trocknet und trocknet.

Wenn Sie leichte Sorten und die richtige Verpackung für die Lagerung auswählen, die optimale Temperatur beibehalten und einige andere einfache Regeln beachten, können Sie Ihre Ernte so lange wie möglich lagern. Wir hoffen, dass die Tipps in diesem Artikel Ihnen geholfen haben, die Lagerung von Zucchini im Winter im Keller zu erlernen.

Ähnlicher Artikel