Zinnien: Anbau, Pflege, Krankheits- und Schädlingsbekämpfung

Zinnie oder Zinnie, eine schöne Blume. Mexiko gilt als Geburtsort von Zinnie aus der Familie Astrov. Dies ist eine mehrjährige Pflanze, aber unsere Gärtner bauen sie einjährig an. Im Volksmund sind diese Blumen als Majors bekannt.

Einer der Vorteile von Zinnie ist, dass sie sowohl im Garten als auch zu Hause wächst.

Wenn Sie sich richtig um sie kümmern, wird sie Sie lange Zeit mit ihren hellen Frottee-Blütenständen begeistern.

Arten von Zinnien

Die Hauptsorten von Zinnien sind elegant und schmalblättrig. Später wurden zwei weitere Arten dieser Arten entwickelt: feinblütig und linearis.

Unterscheiden Sie diese Pflanze und die Höhe des Stiels:

  • hoch - mehr als ein Meter,
  • mittel - von 40 bis 50 cm,
  • sowie Zwerge - 10-35 cm.
Erfahrene Gärtner empfehlen, in den Tiefen des Blumenbeets hohe Zinnien zu pflanzen, damit kleinere Blüten nicht blockiert werden.

Elegante Zinnie zeichnet sich auch durch Blütenstände aus: Dahlie, Fantasie, Chrysantheme, Gayardiotsvetnye, Pompon (Liliputovye), Scabiozontsvetnye und Kaktus.

Am beliebtesten sind Dahlienblüten (Blütenstände sind dick und Frottee, die Anordnung der Blütenblätter ähnelt einer Fliese) und Pompon (die unteren Blütenblätter biegen sich nach unten und die Blume wird wie ein Pompon).

Hinweis für den Gärtner: Petunie, Pflanzen und Pflege.

Nachtkerzenblüten - eine prächtige Dekoration des Gartens //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/enotera-mnogoletnyaya-posadka-i-uhod-za-rasteniem.html.

Finden Sie hier die heilenden Eigenschaften der Vinca heraus.

Merkmale der Blumenpflege

Zinnie ist eine unprätentiöse thermophile Pflanze. Sie liebt helles Licht, hat aber Angst vor Zugluft und Frost. Daher müssen wir einen Ort für seine Landung sorgfältig auswählen.

Diese Pflanze ist dürretolerant und eignet sich hervorragend für städtische Blumenbeete, in denen Blumen nicht oft mit viel Wasser verwöhnt werden. Diese Funktion bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich entspannen und überhaupt keine Blumen säen können. Um die Blütenstände saftiger zu machen, müssen Sie regelmäßig Wasser genau unter die Wurzel der Pflanze geben.

Und wenn Sie die Blütenstände selbst gießen, trocknen sie aus und verlieren ihr attraktives Aussehen. Es ist auch sehr wichtig, den Boden zu lockern. Dies gewährleistet eine ordnungsgemäße Luftzirkulation und schützt die Pflanze vor Krankheiten.

Wenn Sie Zeit finden, Ihre Blumen zu füttern, werden sie Ihnen mit üppiger Blüte danken. Zum ersten Mal wird der Boden vor dem Pflanzen von Sprossen mit Humus oder Kompost gefüttert.

Das zweite Top-Dressing erfolgt einen Monat nach dem Pflanzen und das dritte - während des Abbindens der Knospen. Ferner können solche Verfahren jeden Monat durchgeführt werden. Die Hauptsache ist, es nicht mit Stickstoff zu übertreiben, damit die Stängel bei nassem Wetter nicht verrotten.

Wenn die Blüte mitten im Sommer schwächer wird, sollte der Schnitt erfolgen. Darüber hinaus müssen Sie verwelkte Blütenstände ständig entfernen, um das schöne Aussehen Ihres Blumenbeets zu erhalten und die Blüte zu verlängern.

Nützlicher Artikel für alle Blumenliebhaber: Löwenmaul, Pflanzen und Pflege.

Erfahren Sie alles über Calendula und seine Verwendung //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/poleznye-svojstva-kalenduly-i-sposoby-eyo-vyrashhivaniya.html.

Zinnia-Anbau

Die Pflanze vermehrt sich durch Samen. Sie können Mitte April auf Setzlinge oder im Mai auf offenem Boden gesät werden. Wenn Sie Blumen sofort im Garten säen, kommt die Blütezeit etwas später.

Wenn Sie Blumen im Freien säen möchten, müssen Sie warten, bis der Frost endet. Wenn der Boden warm genug ist, muss er gegraben und gedüngt werden. Machen Sie als nächstes eine kleine Furche (ca. 3 cm) und gießen Sie den Landeplatz. Danach können Sie die Samen sicher säen.

Der Abstand zwischen zukünftigen Trieben sollte mindestens 15-20 cm betragen. Wenn Sie dichter pflanzen, ist eine Transplantation erforderlich.

Nach dem Einschlafen der Samen mit Erde muss das Bett erneut gewässert werden. Dies ist das Ende der Blumenpflanzung. Bei günstigem Wetter sind die ersten Triebe in 4-7 Tagen zu erwarten.

Wenn Sie Blumen für Setzlinge oder sehr dicht gesät haben, müssen Sie sie verpflanzen. Dies ist Anfang Juni besser. Zinnien können sehr gut transplantieren. Die Hauptsache ist, die Wurzel nicht zu berühren und den Boden, in dem der Stamm gewachsen ist, neu zu pflanzen. Junge Sprossen haben noch mehr Angst vor der Kälte als erwachsene Blüten. Wenn die Temperatur abnimmt, müssen sie daher abgedeckt werden.

Lesen Sie auf unserer Website die Merkmale des Pflanzens von Narzissen.

Erfahren Sie, wie Sie Dahlien pflanzen //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/georgina-koroleva-sredi-tsvetov-na-osennem-balu.html.

Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge der Zinnie

Die häufigste Krankheit ist Mehltau (grauweiße Plaque). Es kann bei kaltem und feuchtem Wetter auftreten. Vermeiden Sie diese Krankheit ist möglich und notwendig. Achten Sie dazu auf eine gute Luftzirkulation und regelmäßiges Gießen unter der Wurzel. Zusätzlich zu Plaque können Fusarium, Wurzelfäule und Trockenfäule der Stängel die Zinnie beeinflussen.

Von den Schädlingen der Zinnie hat sie Angst vor Blattläusen, Schnecken, Spinnmilben und Schnecken.

Zur Bekämpfung dieser Insekten müssen spezielle Präparate verwendet werden. Darüber hinaus freuen sich May-Käfer auch über Zinnie. Sie bevorzugen weiße und grüne Blüten. Käfer müssen von Pflanzen gesammelt und vernichtet werden.

Farben verwenden

Hohe Sorten eignen sich gut für Blumenbeete und Rabatok, und untergroße Sorten werden meistens in Töpfen und Balkonboxen angebaut. Niedrig wachsende Zinnien werden am besten in einer Gruppe gepflanzt, damit sie besser aussehen.

Verwenden Sie Blumen für Blumensträuße. Schneiden Sie sie am besten ab, wenn sich die Blume zu drei Vierteln geöffnet hat. Zinnien stehen gut im Wasser und behalten ihre Helligkeit für lange Zeit.

Übrigens, um die Frische eines trägen Bouquets zu verraten, müssen Sie nur den Schnitt aktualisieren und in heißes Wasser legen.

Um die Freude am Blühen von untergroßen Zinnien vor dem Abkühlen zu verlängern, können Sie sie mit einem Erdklumpen ausgraben, in einen Topf pflanzen und in einem hellen Fenster stehen lassen.

Ähnlicher Artikel