Wir bauen mit unseren eigenen Händen ein Gewächshaus aus Polypropylen- oder HDPE-Rohren: Bogenrahmen, Zeichnungen, Foto

Möchten Sie Ihr kleines Gemüseanbauunternehmen eröffnen? Oder brauchen Sie nur ein Gewächshaus, um sie mit Ihrer Familie zu versorgen?

Bitte - es gibt viele Angebote auf dem Markt. Als Budgetoption können Sie aus HDPE-Rohren ein Gewächshaus zum Selbermachen in Betracht ziehen und herstellen .

Do-it-yourself-Gewächshaus aus Polypropylenrohren

Die Wahl der Rohre für das Gewächshaus hängt von ihrer Stärke ab. Parameter wie der Betriebsdruck und andere Eigenschaften von Wasserleitungen interessieren uns nicht. Das Rohr muss duktil und langlebig sein, aggressiven Umgebungen und hohem Gewicht standhalten.

Zu den Vorteilen von Polypropylen gehört seine Umweltfreundlichkeit - Rohre werden zur Trinkwasserversorgung verwendet, was bedeutet, dass keine schädlichen Verunreinigungen im Material und in den Dämpfen vorhanden sind. Die Flexibilität des Materials ermöglicht es Ihnen, gewölbte Strukturen zu montieren. Solche Rohre sind beständig gegen hohe Temperaturen. Ein weiterer Vorteil ist ihr Gewicht - sie sind die leichtesten aller Kunststoffrohre. Das Gewächshausdesign kann leicht an einen anderen Ort übertragen werden, es erfordert nicht viel körperliche Anstrengung, um es zu erstellen.

Die Nachteile sind gering, aber ziemlich schwerwiegend. Bei -15 ° C werden Polypropylenrohre spröde und können unter dem Gewicht des Schnees kollabieren. Der Rahmen muss für den Winter zerlegt und gereinigt werden. Solche Rohre sind ultraviolettempfindlich, was die Betriebseigenschaften verringert - sie können verformt werden.

HDPE-Rohre aus Polyvinylchlorid haben die gleichen Vorteile wie Rohre aus Polypropylen, sind jedoch ultravioletter beständiger.

Die Lebensdauer von Rohren beträgt 10 bis 12 Jahre.

Um mit Ihren eigenen Händen ein Gewächshaus aus Polypropylenrohren herzustellen, kann der Durchmesser des Rohrs (außen) je nach Schweregrad des Abdeckmaterials zwischen 13 und 25 mm liegen. Für eine Folie reicht ein Rohr von 13 mm, für Polycarbonat - 20-25 mm. Die Wandstärke sollte mindestens 3 mm betragen. Solche Parameter gewährleisten die strukturelle Festigkeit .

DIY Gewächshaus aus Polypropylenrohren - Foto:

Filmhalterungen

Wie kann man einen Film auf einem Kunststoffrahmen befestigen, ohne ihn zu beschädigen? Im Set mit Bögen für das Gewächshaus werden Polypropylenrohre normalerweise mit speziellen Clips geliefert, mit denen die Folie einfach an den richtigen Stellen festgeklemmt wird. Sie sind aus Kunststoff und daher unbedenklich. Sie werden separat in Packungen zu 10 Stück verkauft. Achten Sie beim Kauf von fertigen Clips auf den Durchmesser des Rohrs, für das sie bestimmt sind.

Sie können Klammern mit Ihren eigenen Händen aus Abfällen derselben Rohre herstellen. Dazu kleine Stücke mit einer Länge von ca. 7-10 cm. Sie werden entlang der Wand geschnitten und ausgebreitet. Scharfe Kanten können mit Schmirgel bearbeitet oder geschmolzen werden .

Kann Polycarbonat auf einem Rahmen montiert werden?

Du kannst. Die Rohre sind stark genug, um das Gewicht von Polycarbonatplatten zu tragen. Aber hier ist es notwendig, sich auf die Zweckmäßigkeit zu konzentrieren. Gewächshäuser bestehen aus Polycarbonat- und Polypropylenrohren mit eigenen Händen. In der Regel sind sie unter Berücksichtigung der Überwinterung nicht für die dauerhafte Montage und Demontage vorgesehen .

Und Polypropylen hält Wintertemperaturen nicht stand. In warmen Regionen, in denen die Wintertemperatur nicht unter -5 ° C fällt, ist diese Option gerechtfertigt. Wo im Winter Fröste reißen, ist es besser, ein zusammenklappbares Gewächshaus mit einer Filmbeschichtung zu bauen.

Lesen Sie auch über andere Designs von Gewächshäusern: Laut Mitlider eine Pyramide aus Bewehrung, Tunneltyp und für den Wintereinsatz.

Vorbereitung für den Bau

Dies ist natürlich kein Haus, aber eine vorbereitende Vorbereitung für den Bau eines Gewächshauses aus Polypropylen mit eigenen Händen ist notwendig.

Die Wahl des Ortes, der Struktur, des Fundaments

Es beginnt mit der Wahl des Ortes, insbesondere für ein stationäres Gewächshaus. Der Platz für den Bau sollte flach sein, damit Sie das Design nicht komplizieren müssen.

Es muss sonnig sein, sonst geht die Bedeutung seiner Konstruktion verloren.

Normalerweise ist ein Sommer- oder stationäres Gewächshaus mit seinen Enden von Süden nach Norden ausgerichtet. Das Sonnenlicht wird es also den ganzen Tag füllen.

Der Ort muss vor starken Winden geschützt werden, vor denen auch die Stahlkonstruktion einstürzen kann.

Wenn dies nicht möglich ist, müssen Sie ein Gewächshaus bauen, damit es zumindest vor dem kalten Nordwind geschützt ist.

Das Gewächshaus sollte sich in einem Abstand von 5 Metern von anderen Gebäuden auf dem Gelände befinden. Aus Polypropylenrohren können Sie ein Gewächshaus jeder Art bauen - ein Haus, eine gewölbte Wand. Die Wahl hängt von der Saisonabhängigkeit der Nutzung, den finanziellen Möglichkeiten und dem Bereich der Betten ab, die darin aufgebrochen werden sollen.

Es hängt auch davon ab, welche Pflanzen darin angebaut werden und wie hoch die Pflanzen sein werden. Die häufigste Sommerkonstruktion ist ein gewölbtes Gewächshaus . Es ist ästhetisch und funktional.

Das Material für das Fundament und seine Art hängen vom Design ab. Für Gewächshäuser mit leichten Filmen reicht ein Holzfundament in Form einer Stange oder eines Sockels aus Brettern aus. Für ein dauerhaft mit Polycarbonat beschichtetes Gewächshaus wird ein festerer Träger benötigt.

Es kann ein Streifenfundament sein . Es ist langlebig und eignet sich für eine abnehmbare Struktur, wenn es nicht im Sommerhaus bewegt werden soll. Darüber hinaus beginnt das Holzfundament zu verrotten, auch wenn es gut mit einem Antiseptikum behandelt wird. Es muss ungefähr alle 3-4 Jahre gewechselt werden.

Lesen Sie hier, wie Sie ein Fenster für ein Gewächshaus aus Polycarbonat herstellen.

Und auch in dem Artikel, wie man mit eigenen Händen einen Hydraulikzylinder für ein Gewächshaus herstellt.

Materialberechnung

Die Anzahl der Rohre hängt von der Höhe und Länge der Struktur, vom Beschichtungsmaterial ab - ob es sich um eine Folie oder ein Polycarbonat handelt. Für ein Foliengewächshaus können Rohre mit kleinerem Durchmesser verwendet werden, für Polycarbonat werden dickere, stärkere Rohre benötigt. Um die Rippen zu befestigen, müssen zusätzlich Adapterkupplungen gekauft werden .

Die Berechnung umfasst auch das Material, aus dem das Fundament hergestellt wird. Die Rohre werden mit Metallarmaturen daran befestigt. Interne Unterstützungen sollten ebenfalls bereitgestellt werden. Zusätzlich werden Verbindungselemente gezählt, die während des Baus verwendet werden.

Wichtig! Machen Sie vor der Berechnung der Materialien eine Zeichnung des Gewächshauses.

Wie man aus Polypropylenrohren mit eigenen Händen ein Gewächshaus macht - Zeichnungen:

Mach es selbst: Montageanleitung

Wie kann man mit eigenen Händen einen Gewächshausrahmen aus Polypropylenrohren herstellen? Der Rahmen des Gewächshauses aus HDPE- Rohren ist vielleicht das am einfachsten herzustellende Design. Für ein 10x4 Gewächshaus benötigen Sie:

  • Brett für die Basis 2x20 cm - 28 p / m;
  • Polypropylenrohre oder HDPE mit einem Durchmesser von 13 mm - 17 Stck. Jeweils 6 m;
  • Bewehrung 10-12 mm, Stangen 3 m lang - 10 Stk .;
  • Streifen für Drehenden 2x4 cm gemäß Zeichnung;
  • Verbindungsklemmen aus Kunststoff;
  • Befestigungselemente (Muttern, Bolzen, Schrauben, Heftklammern);
  • Aluminiumbefestigungen zum Verbinden von Bögen mit einem Holzrahmen;
  • Film zum Beschichten;
  • Clips zum Befestigen der Folie;
  • Schlösser und Scharniere für Fensterblätter (falls vorhanden).

Gewölbtes Gewächshaus mit einem Rahmen aus HDPE-Rohren - Schritt für Schritt Anleitung:

  1. An einem ausgewählten Ort wird entlang des Umfangs des Gewächshauses ein flacher (10-15 cm) Graben gegraben. Darin ist ein Holzrahmen eingebaut. Der Boden ist mit Sand bedeckt oder mit Dachmaterial ausgekleidet. Eine Stange oder ein Stiftungsrat muss einer antiseptischen Behandlung unterzogen werden, um die Lebensdauer zu verlängern. Messen Sie beide Diagonalen des Rahmens, wenn sie gleich sind, dann ist er richtig eingestellt und hat rechte Winkel.
  2. In den Ecken des Rahmens werden kurze Bewehrungsstücke, die nicht höher als die Seiten des Rahmens sind, in den Boden gehämmert. Sie verhindern die Verformung der Struktur.
  3. Die verbleibenden geschnittenen Bewehrungsstücke werden in Schritten von 60 bis 62 cm entlang der Wände an der Außenseite des Rahmens in halber Länge entlang der Wände gefahren.
  4. Sechs-Meter-Rohre werden auf beiden Seiten auf die Stifte gelegt - zuerst mit einem, dann mit einer sauberen Biegung auf der anderen. Mit einer Metallhalterung an der Grundplatte befestigen.
  5. Aus den Enden wird eine Holzkiste hergestellt. Es sind 4 Racks installiert. Der Abstand zwischen ihnen hängt von der Breite der Türöffnung ab. Vertikale Schienen sind notwendigerweise quer verbunden, um Steifigkeit zu gewährleisten.
  6. Eine Versteifung ist unter der Oberseite der Struktur gespannt. Dazu werden mit Hilfe von Kunststoffklammern zwei Polypropylenrohre verbunden und an den Bögen befestigt.
  7. Der letzte Schritt besteht darin, den Film mit gekauften oder hausgemachten Clips zu fixieren . Der Boden der Beschichtung muss gewogen werden, damit der Film nicht im Wind aufsteigt. Sie können es mit Steinen oder einem langen Balken drücken.
Hilfe: Um zu verhindern, dass der Film unter den Clips reißt, decken Sie die Struktur allmählich ab und berücksichtigen Sie dies.

Ein Gewächshaus aus Polypropylen aus Rohren zu bauen, ist selbst für Anfänger im Bauwesen möglich. Es funktioniert länger als ein Jahr, wenn es ordnungsgemäß betrieben und bei Bedarf durch einen Holzrahmen an der Basis ersetzt wird. Viel Glück für alle und gute Ernten!

Ähnlicher Artikel