Wie vermehrt sich Gloxinia mit Blatt? Anweisungen und Tipps

Bei Zimmerpflanzen ist Gloxinia besonders bei Gärtnern beliebt, und es ist auch Synningia. Pflanzenzüchter lieben sie für ihre Zärtlichkeit, samtigen Blüten und Artenvielfalt.

Diese zarte Blume erfordert jedoch mehr Aufmerksamkeit. Es ist notwendig, die Pflanze sorgfältig zu pflegen und sich zu bemühen, dass sie sich erfolgreich vermehrt.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Gloxinien mit einem Blatt erfolgreich vermehren können. Sie können sich auch ein nützliches Video dazu ansehen.

Möglichkeiten, eine Pflanze zu vermehren

Die bekanntesten Methoden:

  • Vermehrung durch Blattstiele.
  • Vermehrung durch Samen.
  • Vermehrung durch Teilung der Knolle.
  • Fortpflanzung durch Stiele.
Achtung : Eine gewöhnliche Art der Fortpflanzung ist das Wurzeln des Blattstiels.

Vorbereitung

Die Reproduktion von Sinengia-Blättern erfolgt am besten im Frühsommer, weil frische Blätter haben in einem bestimmten Zeitraum mehr Kraft. Darüber hinaus hat eine junge Pflanze mehr Gelegenheit, eine Knolle zu bilden .

Vorbereitung für die Zucht und das Wachsen zu Hause:

  1. Schneiden Sie von einer gesunden erwachsenen Pflanze das an der Basis entnommene Blatt ab (Blattstiellänge bis zu 5 cm).
  2. Schneiden Sie den Blattstiel mit einer sterilen Klinge oder einem scharfen Messer genau ab, um keine Mikroben einzubringen und die Pflanze selbst zu beschädigen. Tauchen Sie die Spitze in eine Lösung aus Phytohormon.
  3. Desinfizieren Sie den Boden vor dem Pflanzen mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat oder verschütten Sie kochendes Wasser.

Topfauswahl

Der Topf, in den die Pflanze gestellt wird, sollte einen Durchmesser von 4 bis 5 Zentimetern haben, der breiter ist als die Knolle selbst. Sowohl Ton- als auch Plastiktöpfe eignen sich zum Wachsen. Die Form kann absolut beliebig sein. Es ist am besten, die Knollen nicht in einen Topf zu pflanzen, der zu breit oder zu schmal ist . Wenn der Behälter zu schmal ist, trocknet die Pflanze oft aus, weil nicht genügend Erde darin ist. Wenn im Gegenteil - zu breit - die Pflanze die Blatt- und Wurzelmasse erhöht und die Blüte für lange Zeit verschiebt.

Weitere Informationen zu den Regeln für die Auswahl eines Gloxinia-Topfes finden Sie hier.

Bodenauswahl

Der Boden sollte locker sein und eine flüssige Kapazität haben. Viele Blumenzüchter bevorzugen Erde für Veilchen. Verwenden Sie keinen gewöhnlichen Torf mit einem hohen Säuregehalt, da Gloxinia schlecht wächst und keine Blüten hervorbringt. Optimal:

  • 1 Teil des Blattlandes;
  • 0, 5 Teile Flusssand;
  • 1 Teil desoxidierter Torf.

Lesen Sie einen separaten Artikel, um eine ordnungsgemäße Bodenvorbereitung für Gloxinien zu erhalten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur korrekten Verbreitung?

  1. In einem Plastikbecher machen wir Drainagelöcher, füllen den Boden auf.
  2. Wir befeuchten das Substrat und machen dort Vertiefungen in einem Winkel von 45 ° mit einem Bleistift oder Stab für Eis. (Sie können das Blatt einfach in einem Winkel von 45 ° in den Boden legen).
  3. Drücken Sie die Erde herum. Das Blatt wird so platziert, dass die Bodenfläche zur Topfwand zeigt und der Boden der Platte den Boden nicht berührt.
  4. Oben decken wir die Tasse mit einem Päckchen ab, ohne das Blatt zu verletzen.
  5. Wir stellen das Mini-Gewächshaus an einem hellen, warmen Ort ohne die Gefahr direkter Sonneneinstrahlung auf. Die Bodentemperatur sollte nicht unter 16 ° C fallen.
  6. Wir lüften das Gewächshaus einmal am Tag und gießen es, wenn der Boden trocknet.

Wir empfehlen, das Video über die Vermehrung von Gloxinien mit Blättern anzusehen:

Wie wächst ein Blatt aus einem Fragment?

Gloxinia kann auch mit einem Stück Blatt vermehrt werden :

  1. Ein gesundes grünes Blatt wird in Form eines Häkchens in 2 gleiche Teile geschnitten (bei Bedarf kann die Anzahl der Teile erhöht werden).
  2. Der Blattstiel ist verkürzt und hinterlässt 2 Zentimeter.
  3. Außerdem pflanzen wir mit demselben Algorithmus Fragmente des Blattes in den Boden und ordnen ein Gewächshaus an.

Wir empfehlen, ein Video über die Ausbreitung von Gloxinien durch ein Blattfragment anzusehen:

Wann erscheinen die Sprossen?

Ein neues Baby erscheint durchschnittlich innerhalb eines Monats. Sobald die Triebe erscheinen, müssen Sie die Packung entfernen, um Karies zu verhindern. Danach sollten junge Pflanzen separat gepflanzt werden.

Häusliche Pflege

In den ersten 1, 5 - 2 Monaten muss die Pflanze nicht gefüttert werden. In Zukunft können Sie alle 10 Tage füttern, aber die Konzentration der Lösung sollte schwächer sein.

Gloxinia wird bei bewölktem Wetter oder abends gefüttert. Eine Stunde nach dem Gießen machen wir ein Top-Dressing und versuchen, nicht auf die Blätter und an den Wachstumspunkt zu gelangen. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze nach der Düngung nicht in der Sonne steht .

Bevor Knospen erscheinen, wechseln sich organische Düngemittel mit Stickstoff (Ammoniumnitrat) ab, und nachdem Knospen erscheinen, wechseln sich organische Düngemittel mit Phosphor (Kaliumphosphat, Superphosphat) ab.

  • Stickstoffdünger verursachen vegetatives Wachstum, aber ein Überschuss an Stickstoff kann Wurzelfäule verursachen. Daher geben solche Düngemittel erst zu Beginn des Wachstums.
  • Phosphor - fördert die Blüte, aber ein Überschuss an Phosphor führt zur Chlorose der Pflanze.
  • Spurenelemente - beeinflussen die Farbe und Anzahl der Knospen, die Größe der Blüten.

Organische Düngemittel - Vogelkot.

Nach dem dritten oder vierten Blattpaar erscheinen junge Knospen. Die Menge hängt von den Bedingungen und der Masse der Knolle ab.

Wenn die erste Blüte früh war, kann Gloxinia wieder blühen . In diesem Fall wird der Luftteil abgeschnitten (Blüten, Blätter), so dass ein 2 Zentimeter langer Trieb übrig bleibt. Wiederholte Blüte ist nicht für alle Arten und Sorten von Pflanzen charakteristisch.

Im Herbst, wenn klar ist, dass der Boden lange Zeit nicht austrocknet, reduzieren wir allmählich die Bewässerung, und mit dem Auftreten von Gelbfärbung auf den Blättern hören wir überhaupt auf zu gießen. Wenn der gemahlene Teil der Knolle stirbt, geht die Pflanze in eine Ruhephase über, die 3-4 Monate dauert.

Tipp : Der Knollentopf wird an einen kühlen Ort gestellt (+10 - +15 ºС). Im Winter wird der Boden mehrmals angefeuchtet. Wenn die Lagertemperatur höher ist, müssen Sie häufiger befeuchten.

Hier können Sie über die Merkmale der Überwinterung von Gloxinien lesen.

Bewässerung

Während des aktiven Wachstums wird Gloxinia bei Raumtemperatur mit abgesetztem Wasser bewässert. Es ist jedoch Vorsicht geboten, da die Pflanze aufgrund der Anfälligkeit für Pilzkrankheiten keine Feuchtigkeit verträgt. Je nach Lagerort wird die Bewässerung während der Ruhephase reduziert oder gar nicht angefeuchtet.

Wie junge Triebe gießen?

Junge Triebe müssen mit weichem Wasser (Schmelze, Regen, teilweise gekocht) gewässert werden. Achten Sie beim Gießen darauf, dass kein Wasser auf die Blätter und in die Mitte der Knolle fällt. Wasser ist 2-3 ° C wärmer als die Umgebungstemperatur. Wir reduzieren die Bewässerung bei bewölktem, kaltem, regnerischem Wetter sowie während der Ruhephase.

So wissen Sie jetzt, wie Sie Gloxinien von einem Blatt zu Hause aus vermehren können. Bei der Zucht einer Syningia ist es sehr wichtig, geduldig zu sein und sich um die gewachsene Blume zu kümmern. Dann wird die Pflanze mit sorgfältiger Pflege, der Schaffung geeigneter Bedingungen und einem zeitnahen Top-Dressing Sie mit zarten und samtigen Blüten erfreuen und sich auch erfolgreich vermehren.

Ähnlicher Artikel