Wie kann man sie vertreiben? Flöhe bei einem Hund: wie man es kauft und Volksheilmittel, Behandlung zur Vorbeugung

Ein dringendes Problem für alle Tierhalter ist der Kampf gegen Flöhe, die ein Tier beim Gehen auf der Straße aufnehmen kann.

Das Auftreten von Insekten sollte so ernst wie möglich genommen werden, da sie viele Unannehmlichkeiten verursachen können. Es wird empfohlen, die Behandlung sofort zu beginnen.

Eines der Hauptsymptome einer Infektion ist ein aufgeregter Zustand und ständiges Kratzen. Die Therapie sollte umfassend sein.

Wie man Flöhe bei einem Hund zu Hause richtig entfernt

Flöhe alleine nach Hause zu bringen ist schwierig, aber möglich. Ohne Spezialwerkzeug (Shampoos, Seife, Sprays, Kragen, Tropfen) geht das nicht .

Die Hauptsache in dieser Angelegenheit ist die Geschwindigkeit, mit der Maßnahmen ergriffen werden. Wenn Sie sie etwas straffen, müssen Sie das gesamte Haus oder die gesamte Wohnung bearbeiten.

Das Baden wird in diesem Fall als die einfachste und effektivste Methode angesehen. Wenn die ersten Flöhe auftreten, muss der Hund sofort gewaschen werden . Der Hund sollte unter fließendem Wasser gebadet werden, die Haare des Tieres sollten gut mit Teer oder Waschseife mit antibakteriellen Eigenschaften eingeseift sein.

Das Haar aufschäumen sollte mehrmals gekämmt und mit Wasser gespült werden . Um zu verhindern, dass Flöhe zurückkehren, muss das Badezimmer gründlich gewaschen werden. Die Methode bietet keine vollständige Entsorgung von Schädlingen, ihre Anzahl wird jedoch erheblich reduziert.

Ein guter Kamm hilft auch dabei, Flöhe loszuwerden. Dazu muss die Wolle herausgekämmt und jedes Mal in einer konzentrierten Seifenlösung benetzt werden.

Volksheilmittel

Wenn Sie ein paar Tropfen Tinktur aus Eqalipt oder bitterem Wermut in die Haut des Haustieres einreiben, wird die Wirksamkeit des Verfahrens erhöht.

Wirksame Kontrollmethoden gelten auch als Öle von Citronella, Zeder, Lavendel, Teebaum, Zitrone. Dies ist der einfachste Weg, sie in die Haut einzureiben oder ein wenig Shampoo hinzuzufügen. Ein ölgetränktes Taschentuch zeigt nicht weniger Effizienz als ein flohfestes Halsband aus einem Geschäft (zum Beispiel Kiltiks der deutschen Firma Bayer).

Im Endstadium können als Prophylaxe einige Tropfen eines der oben genannten Öle in die Sprühflasche gegeben werden. Es wird empfohlen, die resultierende Mischung mehrmals täglich zu sprühen .

Essig- oder Zitronenwasser kann auch als Heilmittel gegen Flöhe verwendet werden, letzteres hilft gut gegen Bisse.

Um es vorzubereiten, benötigen Sie :

  1. 3 Zitronen schneiden.
  2. Kochen Sie sie in 0, 5 l Wasser.
  3. Decken Sie die resultierende Brühe ab und bestehen Sie 12 Stunden lang darauf.

Verwenden Sie die Mischung als Aerosol, bis die Schädlinge vollständig verschwunden sind.

Hilfe ! Um den Effekt zu verstärken, wird empfohlen, die Lösung direkt in die Haut einzureiben.

Andere Rezepte:

    • 40 g frisches Wermut 2 EL gießen. kochendes Wasser;
    • 15 Minuten lang ein kleines Feuer machen;
    • Die Lösung wird verwendet, um die Haare des Tieres abzuwischen.
    • ein paar Knoblauchzehen hacken;
    • gießen Sie 2 EL. Wasser;
    • darauf bestehen während der Nacht;
    • auf die gleiche Weise verwenden.

Bei der Anwendung von Volksmethoden sollte die Wichtigkeit der Einhaltung des Hygienesystems und der konstanten Verarbeitungsart berücksichtigt werden, da sie das Tier schädigen können.

Während der Behandlung müssen der Lebensraum des Haustieres sowie sein Spielzeug und andere Gegenstände, mit denen es in Kontakt kommt, verarbeitet werden.

Möchten Sie wissen, wie Sie Flöhe bei einem Hund schnell und sicher entfernen können? Auf unserer Website finden Sie Artikel über das in Moskau ansässige Unternehmen Agrovetzashchita, das eine Reihe von Bars-Produkten herstellt, sowie Informationen zum Schutz von Welpen vor blutsaugenden Parasiten.

Prävention und Schutz

In der Herbst-Winter-Zeit ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion sehr hoch . Um dies zu verhindern, wird empfohlen, auf die Vorbeugung zu achten, ein spezielles Halsband anzulegen und mit Flohshampoo zu waschen.

Der Hund sollte regelmäßig auf Hautschäden überprüft werden, das Haustier vor dem Kontakt mit infizierten Tieren schützen und die Haushaltsgegenstände des Hundes (Plaid, Spielzeug usw.) regelmäßig behandeln.

Flöhe bereiten nicht nur dem Hund, sondern auch seinem Besitzer große Probleme. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Mittel zur Schädlingsbekämpfung. Zu Hause hilft das Besiegen von Flöhen beim Baden, Kämmen, Einreiben in die Haut und Besprühen von Tierhaaren mit Flüssigkeiten mit ätherischen Ölen sowie Volksheilmitteln.

Es sollte bedacht werden, dass der Kampf gegen Flöhe viel Zeit und Mühe kosten kann. Daher ist es am besten, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

Abschließend bieten wir Ihnen das Formular zur Entfernung von Flöhen bei Hunden an:

Ähnlicher Artikel