Wichtige Informationen über Rübe: Kaloriengehalt, Nährwert, Nutzen und Kontraindikationen

Der Nährwert von Rüben ist enorm. Diese Wurzelpflanze der Kreuzblütlerfamilie stammt aus südlichen Ländern und ist ein echtes Lagerhaus für Vitamine und Mineralien. Rüben werden frisch gegessen, gedünstet, gedämpft, gekocht, gefüllt, als Beilage verwendet und als separates Gericht serviert - das erste, zweite und sogar dritte. Saft wird herausgepresst und sowohl in seiner reinen Form als auch in Kombination mit anderen Gemüse- und Fruchtsäften konsumiert.

Sie können Rüben trocknen und auf Kwas bestehen, Rübenbrot aus Kartoffelpüree. Vor dem Aufkommen der Kartoffeln nahm die Rübe einen wichtigen Platz in der menschlichen Ernährung ein. Das Gemüse hat heilende Eigenschaften und wird von Ernährungswissenschaftlern empfohlen. Aber wie jedes Produkt haben Rüben Indikationen und Kontraindikationen.

Warum müssen Sie die chemische Zusammensetzung dieses Gemüses kennen?

Nachdem die Rübe den Kartoffeln den Vorrang gegeben hatte, vergaßen sie sie allmählich. Im Zusammenhang mit den neuesten Forschungen von Wissenschaftlern, die die Antitumor-Eigenschaften von Rüben entdeckten, begann sie jedoch allmählich, ihre Position zu erlangen.

Es ist wichtig zu verstehen, welche Substanzen in diesem Gemüse enthalten sind, damit sein Essen den Körper nicht schädigt. Und umgekehrt: Wurzelfrüchte werden aktiver eingesetzt, wenn derzeit ein Mangel an einem Mikroelement oder Vitamin erforderlich ist, das nur aus Rüben gewonnen werden kann. Diese Informationen sind auch nützlich, um die Verträglichkeit von Rüben mit anderen Lebensmitteln nicht nur im Geschmack, sondern auch in der chemischen Zusammensetzung zu verstehen.

Hinweis: Die größeren Früchte haben einen bitteren Geschmack.

Kaloriengehalt und BJU

Rübe hat viele Sorten. In den Regalen von Geschäften und Märkten erscheinen am häufigsten klassische orange-gelbe Rüben, aber auch dieses Gemüse kann Weiß, Schwarz, Grün und Lila unterschiedlicher Intensität haben. Verschiedene Rübensorten können sich im Geschmack, in der chemischen Zusammensetzung sowie in den Parametern BZHU und Kaloriengehalt unterscheiden.

Vergleich dieser Indikatoren bei verschiedenen Arten

RübenartKalorien pro 100 g, kcalProteine, gFette, gKohlenhydrate, g
Weiß280, 90, 16.43
Gelb301, 50, 16.2
Schwedisch (lila oder schwarz)371, 080, 168.62

Weiße Rübe ist am zartesten im Geschmack, und es wird empfohlen, sie Kindern zu geben .

Nährwert und Energiewert von gekochtem Gemüse

Rübe nach dem Kochen ist nicht viel frischer, aber die Menge an Eiweiß und Kohlenhydraten variiert deutlich:

RübenartKalorien pro 100 g kcalProteine, gFette, gKohlenhydrate, g
Gekocht333.80, 54.3
Gedämpft302, 50, 15.5
Geschmort292.20, 46.1
Gefroren252.10, 34

Allerdings wiegen nur wenige Menschen die Menge des Rübenmultiplikators von 100 g für ein Gericht , um seinen Kaloriengehalt perfekt zu berechnen, und in Rezepten wird es normalerweise in Stücken gemessen . Eine Rübe wiegt bei frühen Sorten 60 bis 200 g und bei großen bis zu 700 g.

Zwischensaison-Sorten dieses Gemüses werden normalerweise in den Regalen des Gemüseladens verkauft, in denen eine Kopie des Produkts ungefähr 200 g wiegt. Dementsprechend können die obigen Zahlen, die den BJU und die Kalorienrübe widerspiegeln, verdoppelt werden, bevor ein Gericht daraus zubereitet oder verwendet wird Küchenwaage und Taschenrechner.

Wichtig: Vor dem Kochen werden die Rüben 5-10 Minuten in heißem Salzwasser aufbewahrt, um die Bitterkeit zu beseitigen.

Vitaminzusammensetzung

Dieses Gemüse gilt als der Champion im Ascorbinsäuregehalt, vor Zitrusfrüchten und Kiwi und nach Hagebutten an zweiter Stelle. Aber es gibt viele andere Vitamine.

Vitamine pro 100 gA.B1B2B3B5B9MitE.PPZu
Inhalt mg170, 050, 040, 40, 215200, 10, 80, 1

Sie können gekochte Rüben nicht länger als 3 Stunden lagern, da sonst das darin enthaltene Vitamin C zerstört wird. Ein Gemüse enthält neben Vitaminsubstanzen eine Vielzahl von Mikro- und Makroelementen:

Spurenelemente pro 100 g ProduktDer Gehalt im Rohprodukt, mgRübeninhalt erhitzen
Phosphor3482
Kalium238343
Calcium49118
Magnesium1727
Natrium1756
Makronährstoffe pro 100 g ProduktInhalt in frischer Rübe, mcgDer Gehalt an wärmebehandelter Rübe, mcg
Eisen0, 91.27
Zink- -0, 55
Kupfer- -75
Mangan- -0, 38

Und auch Rübe enthält in geringen Mengen Jod, Schwefelsalze, Fructose, Saccharose . Andere nützliche Substanzen in Rüben:

  1. Organische Säuren - 0, 1 mg.
  2. Wasser - 86 mg.
  3. Asche - 0, 7 mg.

Nützliche Eigenschaften

Die Kombination von Vitaminen und anderen nützlichen Komponenten wirkt sich positiv auf den menschlichen Körper aus:

  • entzündungshemmend;
  • hämatopoetisch;
  • protvorachitisch;
  • Diuretikum;
  • Abführmittel;
  • Anti-Gicht;
  • Beitrag zum Gewichtsverlust;
  • stärkt Knochen, Gelenke und Wirbelsäule;
  • Regulierung der Arbeit des Herzens;
  • Stärkung des Zahnschmelzes und Unterdrückung der fäulniserregenden Mikroflora;
  • eine Erkältung;
  • verbessert das Sehvermögen, den Hautzustand, die Haare und die Nägel;
  • Normalisierung der Mikroflora der weiblichen Geschlechtsorgane;
  • Fettverbrennung;
  • Beschleunigung des Stoffwechsels;
  • hypoglykämisch;
  • leicht beruhigend.

Zusätzlich zu den oben genannten Eigenschaften kann Rübe aufgrund des Glucoraphaningehalts, der sich beim Kauen in Sulforaphan verwandelt, Tumorprozesse im Körper blockieren .

Daher ist es nützlich, es zur Vorbeugung der Onkologie und während der Behandlung zu verwenden.

Einige Leute verwechseln Rüben mit Rutabaga und Radieschen, die ebenfalls nützliche Wurzelfrüchte sind, sich aber immer noch von Rüben unterscheiden.

Gegenanzeigen

Nicht jeder kann immer Rüben essen. Seine Verwendung ist bei solchen Beschwerden kontraindiziert:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts in akuter Form;
  • Pathologie der Nieren und der Leber;
  • chronische Cholezystitis;
  • Tendenz zur Blähung;
  • Stiche;
  • Reizdarmsyndrom;
  • Urolithiasis;
  • Verletzung der Schilddrüse;
  • individuelle Intoleranz.

Auch Rübe ist während des Stillens kontraindiziert, um Gasbildung und Bauchschmerzen beim Baby zu vermeiden.

Achtung: Rüben sollten nicht mit Milch und Melone verzehrt werden.

Die besten Kombinationen von Rüben mit anderen Produkten:

  • Fleisch;
  • Pilze (bester Wald salzig);
  • Karotten;
  • Zwiebeln;
  • Süße Paprika;
  • Kürbis
  • Grüns;
  • Käse
  • Schmelzkäse;
  • Äpfel
  • Rosinen;
  • Schatz.
Trotz der skurrilen Wurzelfrüchte ziehen es viele Gärtner vor, Rüben auf dem Land und zu Hause anzubauen. Wenn Sie über den Anbau dieses Gemüses nachdenken, lesen Sie unsere Artikel über den Zeitpunkt und die Regeln für den Anbau.

Dieses wunderbare Gemüse ist ein echtes Lagerhaus nützlicher Elemente, hat einen niedrigen Kaloriengehalt mit hohem Nährwert. Wenn Sie die chemische Zusammensetzung, den Kaloriengehalt und die BZHU-Rüben kennen, können Sie viele köstliche Gerichte zubereiten, die den Körper bei kluger Anwendung gesund machen.

Ähnlicher Artikel