Warum färbt die Raumgeranie gelbe Blätter? Was tun, um eine Blume zu retten?

Geranie ist eine der unprätentiösesten Zimmerpflanzen. Kultur blüht wunderschön und wirft üppige gesättigte Grüns. Aber manchmal wird das dunkelgrüne Laub der Geranie gelb.

Das Folgende ist eine Beschreibung, warum die Blätter gelb werden oder gelbe Flecken in der Nähe der Blume in der Wohnung erscheinen, welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um die Pflanze überhaupt zu retten, und welche Sorgfalt bei Geranien angewendet werden sollte, um ein erneutes Auftreten des Problems zu verhindern.

Ursachen der Vergilbung der Blätter in einem Blumentopf in der Wohnung

Warum passiert das an den Blattspitzen oder an den Rändern?

  • Wenn Sie einen gelben Umriss an den Rändern der Blechplatten bemerken, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in der falschen Pflege. Besonders oft passiert dies im Winter. Am häufigsten tritt eine Vergilbung aufgrund einer verringerten Luftfeuchtigkeit, einer Nichteinhaltung des Bewässerungssystems (übermäßige Wassermenge oder deren Fehlen) auf.
  • Der Grund, warum Gelbfärbung an den Rändern auftritt, ist die niedrigere Lufttemperatur. Normalerweise werden die Blattplatten von den unteren Schichten blass und bewegen sich allmählich zur Spitze. Wenn Sie keine Rettungsmaßnahmen einleiten, stirbt die Pflanze schnell ab.
  • Wenn die gelbe Kontur im Sommer auftrat, ist dies meistens der Grund dafür, dass der Raum schlecht befeuchtet ist oder die Blume bewässert werden muss. Überprüfen Sie die Art der Befeuchtung des Bodens und lassen Sie ihn nicht vollständig austrocknen.
  • Manchmal färbt sich das Laub während der Akklimatisierungsphase an den Rändern gelb (z. B. wenn die Pflanze vom Raum auf die Straße oder umgekehrt bewegt wurde). In diesem Fall sollten Sie sich keine Sorgen machen - in wenigen Tagen wird alles wiederhergestellt.

Lesen Sie hier mehr darüber, was zu tun ist, wenn Geranie trocknet und die Blätter an den Rändern gelb werden.

Warum erscheinen gelbe Flecken?

  • Solche Prozesse deuten meistens darauf hin, dass der Boden mit kaltem Wasser benetzt wird.
  • Manchmal verursachen selbst die kleinsten Tropfen eine kleine gelbe Pigmentierung. Versuchen Sie, vorsichtig zu gießen, damit kein Wasser auf die Stiele und Unterseiten der Blattplatten spritzt.
  • Geranie wird von starker Luftfeuchtigkeit nicht vertragen, daher muss sie nicht besprüht werden. Bereiten Sie das Wasser im Voraus für die Bewässerung vor - es muss mindestens 48 Stunden stehen.

Geranie ist eine der winterharten Pflanzen, die selten krank wird. Dennoch gibt es Faktoren, die den Gesundheitszustand der häuslichen Schönheit negativ beeinflussen. Nennen wir sie:

  1. Blumentopf schließen. Denken Sie daran, die Kapazität für Geranien regelmäßig zu erneuern. Sie müssen nach dem Status des Stammsystems navigieren. Es ist gut, wenn der Topf aus Ton besteht. Der Durchmesser des Blumentopfs sollte ungefähr 20-25 cm betragen. Wenn die Geranie jedoch noch sehr jung ist, wählen Sie einen kleineren Behälter. Ein Plastiktopf lässt Rhizome verrotten.
  2. Falscher Bewässerungsmodus. Die Pflanzengesundheit hängt vollständig vom Bodenfeuchtigkeitsregime ab. Selbst nach Inspektion der Kultur kann viel oder wenig Wasser festgestellt werden. Wenn das Laub trocknet und sich kräuselt, deutet dies auf einen Mangel an Feuchtigkeit hin. Wenn sie jedoch anfangen, sich mit gelben Flecken zu bedecken, ist dies ein Signal dafür, dass der Boden festsitzt.

    Achten Sie auf das Klima im Raum. Wenn die Luft trocken und heiß ist, erhöhen Sie die Wassermenge. Wenn der Raum kühl ist, reduzieren Sie die Bewässerungsmenge.
  3. Die Qualität der Bewässerungsflüssigkeit. Vergessen Sie nicht, dass die Pflanzengesundheit nicht nur von der Häufigkeit der Bewässerung, sondern auch von der Wasserqualität abhängt. Erfahrene Gärtner empfehlen die Verwendung von Schmelz- oder Regenwasser. Die Hauptsache ist, dass die Flüssigkeit keine verschiedenen Verunreinigungen und insbesondere Salze enthält.
  4. Raumluft. Geranie liebt gut erwärmte Luft im Raum. Die Pflanze sollte vor niedrigen Lufttemperaturen sowie Leistungsunterschieden geschützt werden. Die optimale Lufttemperatur im Sommer liegt zwischen 22 und 25 Grad über Null. Im Winter darf die Lufttemperatur auf + 15- + 17 Grad gesenkt werden.
  5. Bodenzustand. Geranie reagiert negativ auf das Fehlen einer Drainageschicht. Wenn keine Drainage vorhanden ist, ist das Wurzelsystem ständig feucht. Die Gelbfärbung der Blattplatten ist das erste Anzeichen für eine Verrottung der Rhizome.
  6. Infektionskrankheiten oder Schädlingsbefall. Das kommt selten vor, kann es aber trotzdem sein. Meistens infiziert sich die Kultur mit benachbarten Pflanzen. In jedem Fall können Sie mit der Behandlung nicht zögern, sonst können Sie die Schönheit in Innenräumen verlieren. Der schnellste Weg, um mit Krankheiten und Parasiten umzugehen, sind Chemikalien.

Foto

Weiter auf dem Foto können Sie sehen, wie die Blätter der Geranie gelb werden.

Was ist zuallererst zu tun, was sollte die Pflege einer solchen Pflanze sein?

Wenn Sie feststellen, dass die Blätter der Geranie gelb und trocken werden, beginnen Sie sofort mit den Rettungsmaßnahmen. Als nächstes betrachten wir den Algorithmus zum Speichern der Blume sowie die weitere Pflege der Pflanze zu Hause:

  1. Überprüfen Sie zunächst den leeren Raum im Topf. Achten Sie auch auf den Zustand der Drainageschicht. Vielleicht ist er zu klein. Fügen Sie in diesem Fall einen kleinen Bruchstein hinzu. Wenn Sie die Wurzeln aus dem Blumentopf nehmen, untersuchen Sie sie auf Trocknung und Infektion. Entfernen Sie die betroffenen Teile unbedingt mit einer scharfen Schere oder Gartenschere.
  2. Stellen Sie die Pflanze danach auf ein gut beleuchtetes Fensterbrett und schützen Sie gleichzeitig die Blattplatten vor direkter Sonneneinstrahlung.
  3. Stellen Sie den Bewässerungsmodus ein. Es sollte reichlich sein, aber nicht häufig. Stellen Sie sicher, dass das Wasser in Topf und Pfanne nicht stagniert. Lassen Sie überschüssige Flüssigkeit ständig ab, da sich sonst schädliche Organismen entwickeln können.
  4. Behalten Sie die Luftverhältnisse in Innenräumen im Auge. Es sollten keine Temperaturabfälle auftreten. Es wird nicht empfohlen, die Blume in der Nähe von Heizgeräten oder Klimaanlagen zu platzieren. Diese Geräte trocknen die Luft stark. Berühren Sie nicht mit kaltem Glas. Lüften Sie den Raum regelmäßig - Geranien reagieren positiv auf frische Luft. Aber keine Entwürfe zulassen.
  5. Wenn der Boden vollständig trocken ist, gießen Sie ihn reichlich. In einer heißen Zeit trocknet das Substrat schnell.
  6. Häusliche Pflege sollte aus Düngung bestehen. Sie müssen Geranien alle zwei Wochen düngen. Verwenden Sie komplexe Düngemittel und züchten Sie diese streng nach den Anweisungen. Ein Überschuss an Spurenelementen ist auch schädlich für die Kultur sowie deren Mangel. Eine große Menge an Nährstoffen verbrennt die Wurzeln, wodurch die Blätter gelb werden.
  7. Wenn Sie während der Entfernung und Untersuchung der Blüten feststellen, dass die Ursache für die Vergilbung auf Infektionskrankheiten und Schädlinge zurückzuführen ist, behandeln Sie die Geranie mit Insektiziden oder Fungiziden (lesen Sie hier, welche anderen Krankheiten und Schädlinge die Pflanze infizieren können). Die Art der Anwendung ist auf der Packung beschrieben. Isolieren Sie eine erkrankte Pflanze von gesunden und ordnen Sie sie erst nach vollständiger Wiederherstellung oder Zerstörung von Schädlingen neu an.
Auf unserer Website erfahren Sie, warum die Blätter von der Blume fallen und die Grüns schwarz werden und was zu tun ist, wenn die Blätter weiß, rot oder Flecken darauf erscheinen.

Wie kann man eine Blume retten, als zu Hause zu gießen oder zu füttern?

Alle oben genannten Manipulationen helfen, die Geranie vor vergilbten Blättern zu schützen. Auch negative Veränderungen im Zustand der Anlage können verhindert werden. Dazu müssen Sie nur die Regeln für die Pflege einer geräumigen Schönheit einhalten:

  • regelmäßig und reichlich Wasser;
  • die Blume mit frischer Luft versorgen;
  • regelmäßig Düngemittel auftragen, aber nicht übertreiben;
  • Nach dem Befeuchten des Bodens muss dieser gelockert werden.
  • Halten Sie die Lufttemperatur bei 22-25 Grad über Null.

Als vorbeugende Maßnahme kann auch die Bewässerung mit den folgenden mineralischen Elementen verwendet werden:

  • Kalium - es ist notwendig für das schnelle Wachstum einer Blume;
  • Phosphor - sorgt für eine reichliche Blüte der Geranien;
  • Stickstoff - dank dieses Elements wird die grüne Masse der Pflanze prächtiger, ihre Farbe wird gesättigter.

Jetzt wissen Sie, was zur Vergilbung der Blattplatten von Geranien führt. Vermeiden Sie alle negativen Faktoren. Schließlich sind alle Probleme leichter zu verhindern als später zu lösen.

Ähnlicher Artikel