Warum blüht die Karotte? Fotos und Empfehlungen an Gärtner, was zu tun ist, um eine Ernte zu erhalten

Karotten schmecken gut und gesunde Wurzelfrüchte, die auf fast jedem Gartengrundstück wachsen. Es wird sehr oft zum Kochen aller Arten von Gerichten verwendet und wird daher fast überall angebaut.

Bei Gärtnern gibt es jedoch ein häufiges Problem: Dies ist die Blüte eines Gemüses im ersten Wachstumsjahr. Dies ist auf agro-technische Verstöße und den Einfluss verschiedener Faktoren zurückzuführen.

Das Wachstum von Pfeilen führt zu irreversiblen Prozessen, die die Quantität und Qualität der Ernte verringern. Wir werden Ihnen sagen, warum die Blumen in Karotten erscheinen und auf dem Foto zeigen, wie sie aussehen.

Botanische Beschreibung

  • Blütenstandsformel: Ch5-OL5T5P2.
  • Die Blüten sind bisexuell, weiß, klein bis 2-3 mm, bestehen aus fünf Zwillingsblättern, die einem verengten Herzen ähneln und sich auf einem kleinen Gefäß befinden.
  • Stößel und Staubblätter sind hellgrün, Staubblätter sind kurz und verdickt.
  • Die Kelchblätter sind klein und ragen nicht über die Blütenblätter hinaus.
  • Blüten bilden sich in Blütenständen von 12-15 Stück.

Das Auftreten von Blütenständen, Foto

Äußerlich sieht die Wurzelblume aus wie ein Regenschirm mit 15 bis 20 Strahlen. Die Strahlen des Regenschirms sind grob weichhaarig, während der Blüte geöffnet und die Früchte zusammengedrückt. Die Blüte ist weiß, ziemlich groß (12-15 cm) und besteht aus 50 Blütenständen.

Wenn Sie genau hinschauen, sehen Sie viele kleine weiße Blüten mit subtilen Nelken, Tassen mit weißen, gelblichen oder rosa Blütenblättern.

In der Mitte des Regenschirms ist eine dunkelrote Blume sichtbar . Der erste Blütenstand blüht zuerst, dann blühen die anderen allmählich.

Warum ist das ein Problem für den Gärtner?

Karotten sind ein zwei Jahre altes Gemüse. Im ersten Jahr bringt man eine Frucht, die man essen kann. Im zweiten Fall wachsen Stängel mit Blütenständen aus den Wurzeln. Es kommt jedoch vor, dass bei der Aussaat im Winter im ersten Jahr anstelle der Wurzelpflanze ein Stiel wächst. In diesem Fall wird die Pflanze unbrauchbar.

Blühende Karotten verärgern Gemüsebauern, die eine großzügige Ernte erwarten. Und beim Schießen kommt es zu einem reichlichen Wachstum von Achänen, was die Wurzelfrucht zur Erschöpfung führt . Es bildet sich nicht und entwickelt sich nicht, es wird grob, trocken und ungeeignet für Lebensmittel. Alle Kräfte und Nährstoffe werden für das Erzwingen von Pfeilen und nicht für die Entwicklung von Wurzelfrüchten aufgewendet.

Wann passiert es

Die Ursachen der Blüte hängen sowohl mit dem Klimawandel als auch mit Verstößen gegen agronomische Technologien zusammen:

  1. Kurze Tageslichtstunden - weniger als 10 Stunden pro Tag. Im Dunkeln finden in Pflanzen komplexe biochemische Reaktionen statt, die zur Bildung von Stielen führen.
  2. Der kalte Frühling trägt dazu bei, dass im ersten Jahr anstelle großer Früchte Blumenpfeile auf dem Bett erscheinen.
  3. Unbeheizter Boden.
  4. Samen von schlechter Qualität, die durch Bestäubung von Samenkarotten mit Wild entstanden sind.
  5. Die Frühlingsvernalisierung ist ein langfristiger Effekt auf Pflanzenmaterial mit niedrigen Plus-Temperaturen (von 0 bis 4 Grad). Infolgedessen treten Stoffwechselstörungen in den Samen auf, die dazu führen, dass das Gemüse von vegetativem zu generativem Wachstum wechselt. Die Kultur verwandelt sich von Gemüse zu Dekor. Unter solchen Wetterbedingungen ersetzt die Kälteperiode die Karotten im ersten Vegetationsjahr, und die Warmperiode wird fälschlicherweise als das zweite Jahr wahrgenommen, sodass die Pflanzen zu blühen beginnen.
  6. Dichtes Pflanzen von Samen und schlechte Ausdünnung.
  7. Mangel oder Überschuss an Feuchtigkeit im Boden bei hohen Temperaturen.
  8. Einfrieren zum Zeitpunkt der Aussaat.
  9. Überdüngter Boden.

Unter Berücksichtigung aller Gründe, warum sich die Gemüsepflanze dreht, ist es notwendig, nachteilige Faktoren rechtzeitig zu beseitigen.

Wie kann man verstehen, dass die Wurzelpflanze zum Pfeil geht?

Die Blütezeit des Gemüses dauert von etwa Mitte Juni bis Mitte Juli. In einer Pflanze, die sich auf die Blüte vorbereitet, produziert die Wurzelpflanze zusätzliche Wurzeln. In der Mitte des Busches wächst ein dünner, aber harter zentraler Stiel (Pfeil).

Nach einer Weile erscheint oben ein grüner gefalteter Regenschirm. Zum Zeitpunkt der Blüte öffnet sich der Regenschirm und es erscheinen winzige Knospen, die dann zu weißen Stielen werden.

Was tun, damit Karotten nicht farbig werden - Schritt für Schritt Anleitung

Um das Auftreten von Stielen im Infield zu vermeiden, müssen einige Empfehlungen befolgt werden:

  1. Wählen Sie beim Kauf von Samen schussresistente Karottensorten. Dazu gehören so fruchtbare Arten wie "Vitamin", "Canning", "Nantes 4", "Unvergleichlich", "Kältebeständig 19".
  2. Wählen Sie ein Saatbett unter Berücksichtigung der Empfehlungen für die Fruchtfolge: Die besten Vorgänger für Karotten sind Kohl, Tomaten, Gurken, Kartoffeln.
  3. Führen Sie die Wintersaat in gefrorenem Boden durch und erwärmen Sie den Frühling auf +5 Grad. Wenn die Lufttemperatur sinkt, muss das Bett mit einer Folie bedeckt werden.
  4. Säen Sie Wurzelfrüchte mit Leuchtturmpflanzen, um die Pflege der Gänge zu erleichtern (wie werden Karotten im Garten gepflegt?).
  5. Dünne Sämlinge, dann kommt es zu keiner Verdickung der Pflanzen.
  6. Regelmäßig und reichlich gießen und nicht jeden Tag in kleinen Portionen.

Wenn Sie eine Pflanzung planen, müssen Sie berücksichtigen, dass solche „guten Nachbarn“ für eine nützliche Wurzelpflanze solche Pflanzen sind wie:

  • Salat;
  • Rettich;
  • Knoblauch
  • Hülsenfrüchte.

Nachbarschaft mit Petersilie, Meerrettich, Rote Beete, Sellerie wird am besten vermieden.

Der Boden für Karotten sollte nicht felsig und dicht sein . Graben Sie es vor der Aussaat aus und lösen Sie es vorsichtig. Die Ernte ergibt eine gute Ernte auf sandigen Böden mit neutraler Säure, gesättigt mit organischen und mineralischen Düngemitteln, die 2-3 Jahre vor der Aussaat ausgebracht werden.

Übermäßiger Dünger und häufiges Top-Dressing führen zu Wurzelproliferation und Pfeilsprung.

Für die Aussaat werden große, unbeschädigte Samen verwendet, deren Haltbarkeit nicht mehr als 2 Jahre beträgt.

  1. Zuerst werden sie auf Keimung getestet.
  2. Dann mit einer schwachen Manganlösung behandelt oder in Wasser eingeweicht.
  3. Sie sind auch mit einer Nährstoffmischung (Königskerzenlösung, Torf, Humus) imprägniert.
  4. Für die Aussaat auf dem Beet werden vorab Rillen in einer Breite von 30 cm voneinander vorbereitet. Die Samen werden bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 2 cm in gut angefeuchteten Boden gelegt.
  5. Es wird empfohlen, ein hohes Maß an Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, um optimale Bedingungen für die Samenkeimung zu schaffen. Dazu wird das Bett nach dem ersten Gießen üblicherweise mit einer Kunststofffolie abgedeckt.
  6. Sobald die ersten 3-4 Blätter erschienen sind, wird der erste Deckverband mit einer Lösung von Ammoniumnitrat durchgeführt. Beim Durchführen des zweiten und dritten Top-Dressings werden Superphosphatlösungen eingeführt.
  7. Voraussetzung für das gute Wachstum von Karotten und um in Zukunft einen hohen Ertrag zu erzielen, ist es notwendig, die Ernten auszudünnen und regelmäßig Reihenabstände zu pflegen, vorzugsweise nach jedem Regen.
  8. Bei starkem Regen wird empfohlen, die Betten abzudecken, um deren Kluft zu vermeiden.
  9. Die Ausdünnung erfolgt 3-4 mal während der gesamten Vegetationsperiode.

Da Karotten Gemüse mit einem zweijährigen Wachstumszyklus sind, wird das Auftreten von Stielen im zweiten Jahr nach der Aussaat als normal angesehen . Es sind die im zweiten Jahr gereiften Samen, die als von hoher Qualität gelten, große Früchte bringen und eine gute Ernte bringen können. Dies muss beim Anbau von Karotten für Samen berücksichtigt werden.

Beim Anbau von Karotten können Schwierigkeiten auftreten: Die Wurzelpflanze wächst nicht gut und entwickelt sich nicht, Karotten können klein werden, die Spitzen fallen und das Gemüse wächst hässlich. Wenn wichtige Nuancen des Anbaus nicht berücksichtigt werden, ist das Auftreten von Krankheiten und Schädlingen eine Frage der Zeit. Es ist auch sehr wichtig, je nach Klimazone die richtige Sorte zu wählen. Informationen zum Anbau von Gemüse in Sibirien, im Ural sowie in der Region Moskau und in der mittleren Zone Russlands finden Sie auf unserer Website.

Damit ein schmackhaftes und knuspriges Gemüse in die tägliche Ernährung der ganzen Familie aufgenommen werden kann, müssen bei der Vorbereitung der Aussaat alle aufgeführten Gründe berücksichtigt werden, warum Karotten farbig sind. Befolgen Sie alle Empfehlungen und Tipps, um das Auftreten weißer Regenschirme auf dem Bett zu verhindern. Und dann wird eine reichhaltige und qualitativ hochwertige Ernte ihrem Besitzer gefallen.

Ähnlicher Artikel