Wählen Sie Pflanzen für einen Mini-Garten in einem Topf

Minigärten oder Topfgärten sind in jüngster Zeit zu einem beliebten Trend geworden. Erinnern Sie sich, was die Hauptidee dieser Mode ist.

Im Allgemeinen ist jedes dieser Projekte eine Art europäische Ähnlichkeit mit Bonsai. Erstellen Sie einfach eine Miniaturkomposition aus verschiedenen Pflanzen in einem separaten Behälter und fügen Sie verschiedene dekorative Elemente hinzu.

Die Besonderheit dabei ist, eine Komposition zu schaffen, die wirklich einem Landgarten ähnelt, nur in Miniatur.

Daher werden einige von ihnen nicht nur als Miniaturpflanzen verwendet, sondern auch als Minihäuser, Gartenwege, Lauben, Bänke, alle Arten von Karrenfiguren und Gießkannen.

Im Allgemeinen ein so interessantes Hobby, mit dem Sie coole Keramikkompositionen erstellen können .

Damit Sie wirklich coole Kompositionen machen können, bieten wir Ihnen Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der besten Pflanzen für den Minigarten helfen.

Steine

Wir beginnen seltsamerweise nicht mit Pflanzen, sondern mit Steinen. Sie werden in vielen Kompositionen benötigt, und wenn Sie anfangen, Topfgärten anzulegen, werden Sie jetzt alle verfügbaren Quellen für Steinschläge auf eine völlig andere Weise betrachten, Kieselfragmente an den Stränden sammeln und Steine ​​aus dem Sand auswählen, der zur Hütte gebracht wird.

Wenn Sie die Erde mit etwas darüber dekorieren möchten, sind poröse Steine ​​wie Kalkstein oder Tuff nützlich.

Sie nehmen Feuchtigkeit perfekt auf und sind fast ideal, um nicht nur Moos, sondern auch andere Pflanzen zu pflanzen. Sie geben jeder Pflanze allmählich Feuchtigkeit in der richtigen Menge.

Wenn Sie also in Ihrer Komposition eine Art Rasen als Hintergrund verwenden möchten, nehmen Sie die Erde, poröse Steine ​​oben und Sphagnum zum Beispiel oben.

Wenn Sie härtere Steine ​​verwenden, können Sie bohren. Dank des Lochs im Stein können nicht nur Moos, sondern auch Sukkulenten gepflanzt werden.

Darüber hinaus sind die Steine ​​nützlich, um den Boden eines dekorativen Reservoirs zu bilden - eines kleinen Gefäßes, das im Boden vergraben ist.

Pflanzen für Teiche

Jetzt ist es Zeit zu sagen, wie man einen schönen Teich in einem Topf arrangiert.

Zum Beispiel, um die Küste zu schmücken, sieht der Zwergficus großartig aus, der seine Zweige zum Wasser neigt und so etwas wie eine Weidenküste schafft.

Zusätzlich bemerken wir die salzhaltige Aurora in Kombination mit der Robbe, die auch in der Nähe des Stausees wunderschön aussieht .

Wenn Sie etwas im Geiste der Tropen oder der heißen Wüsten tun möchten, achten Sie auf die folgenden Pflanzensorten :

  • dracaena sanderra;
  • Steinrose;
  • gestreifte Haworthia;
  • Steinbrech.

Natürlich sind hier auch verschiedene Kakteen und Sukkulenten nützlich. Manchmal möchten Sie sich auf alpine Hügel und Wiesen konzentrieren und dann Optionen in Betracht ziehen wie :

  • Sedum;
  • Diamantschneider.

Bodendecker

Wenn Sie die besten Minigärten anlegen möchten, müssen Sie sich an dieses Wort erinnern. Darüber hinaus werden Sie sicherlich anfangen, die Sorten solcher Pflanzen zu verstehen. Natürlich werden wir Ihnen in der Anfangsphase bei der Auswahl helfen.

Eine Besonderheit der Bodenschützer ist das langsame Wachstum und das hervorragende Selbstbewusstsein unter den Bedingungen steiniger Böden. Im Allgemeinen sind sie fast ideal für einen Topfgarten.

Solche Pflanzen müssen selten geschnitten und geschnitten werden, sie behalten ihre Form perfekt und wachsen nicht .

  • Gelksina - kann als Hintergrund für den gesamten Topf verwendet werden;
  • Pachyphytum - dickere Blättchen, ideal für extravagantere und exotischere Projekte;
  • Gasteria und Jugendliche - eine großartige Kombination für einen Minigarten.

Eine positive Eigenschaft dieser Pflanzen ist die Fähigkeit der Wurzeln, sich in die kleinsten Spalten zu quetschen. Daher können Sie diese Optionen sicher auf steinigem Boden pflanzen.

Geldbaum oder Myrte sehen in Minigärten gut aus, erfordern jedoch etwas mehr Pflege und Knabbern.

Zwergpflanzen

Sie sind nicht weniger nützlich als Bodenschützer, und vor allem gibt es hier praktisch nichts, woran man sich für eine kompetente Wahl erinnern kann.

Fügen Sie einfach das Wort Zwerg zum Namen eines Baumes oder Strauchs hinzu und Sie werden wissen, welche Pflanze Sie für Ihren Minigarten benötigen.

Die besten Optionen sind hier natürlich Zwergkoniferen, die mit ihren Eigenschaften optimal mit den Merkmalen des Minigartens kombiniert werden. Sie müssen die meisten Zwergsorten auswählen.

Ein Garten, in dem Nadelbäume verwendet werden, fühlt sich auf der Straße großartig an. Sie können diese Tatsache berücksichtigen, wenn Sie den Ort der nächsten Komposition auswählen.

Darüber hinaus sollte Zwergefeu erwähnt werden, den die Natur in einer Vielzahl von Möglichkeiten bietet. Es gibt Sorten, die sich einfach auf dem Boden ausbreiten können. Es gibt diejenigen, die in der Lage sind, den Topf zu flechten und eine originelle Komposition zu erstellen.

Abschließend bieten wir Ihnen eine Reihe von Pflanzen an, auf die Sie auch bei der Gestaltung der Zusammensetzung des Minigartens achten sollten :

  • Kadyes Pilya und elegante Chamedorea - um die Ästhetik des Gartens zu verbessern;
  • Stonecrops - eine bekannte und erschwingliche Pflanze;
  • Fittonia - kann Blätter in verschiedenen Farbtönen haben, dank dieser ist es eine ausgezeichnete Option, um der Komposition Farbe zu verleihen;
  • Miniaturrosen, Senpolia, Streptocarpus, Alpenveilchen - hell und schön, erfordern aber zusätzliche Pflege.

Am Ende erinnern wir uns an verschiedene Sukkulenten und Kakteen, die auch eine Vielzahl von Farben und Formen haben. Nur hier fordern sie praktisch keine Abreise.

Ähnlicher Artikel