Wachsende Kohlsämlinge zu Hause

Selbst im bescheidensten Sommerhaus gibt es immer einen Winkel der Erde, in dem mindestens zwei oder drei Kohlköpfe wachsen.

Es scheint eine einfache Gartenkultur zu sein, aber ohne die Grundlagen der Agrartechnologie zu kennen, kann man sie nicht anbauen.

Die Pflanze ist kältebeständig, nicht pingelig, kann aber auch durch niedrige Temperaturen, unzureichende Luftfeuchtigkeit, Hunger und Krankheiten zerstört werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der einzig mögliche Weg darin besteht, Kohlsämlinge auf dem Markt zu kaufen.

Dies ist ein ziemlich riskantes Ereignis: Sie können mit der falschen Sorte enden, oder Sämlinge sind beispielsweise unrentabel.

Es wird angenommen, dass im Gewächshaus ideale Bedingungen für den Kohlanbau geschaffen werden können. Zu Hause auf der Fensterbank kann dies jedoch auch ein Anfänger im Sommer tun. Vorausgesetzt, er erfüllt alle notwendigen Bedingungen und vor allem - er berechnet natürlich die Zeit für das Pflanzen der Samen korrekt.

Dill: Pflanzen und Pflege - beachten Sie Gärtner.

Informieren Sie sich hier über die Merkmale des Anbaus von Radieschen.

Lesen Sie in unserem Artikel hier, wie man Karotten pflanzt //rusfermer.net/ogorod/korneplodnye-ovoshhi/vyrashhivanie-v-otkrytom-grunte-korneplodnye-ovoshhi/osobennosti-posadki-i-vyrashhivaniya-morkovi.html.

Wir züchten Kohlsämlinge

Denken Sie bei dieser wichtigen Aufgabe daran, dass Kohl Licht, Feuchtigkeit und fruchtbaren Boden liebt. Seine Sorten sind in frühe Reife, mittlere Reife bzw. späte Reife unterteilt und haben unterschiedliche Reifezeiten. Sie müssen also je nach Sorte säen. Normalerweise läuft der Countdown ab dem Zeitpunkt der Keimung, und dies geschieht am vierten oder fünften Tag.

Bedenken Sie also: Frühe Sorten von Sämlingen bis zum Umpflanzen von Sämlingen sollten durchschnittlich 45 Tage getrennt werden, mittlere Sorten - 35

Tage später - 50.

Sie können frühe Sorten Mitte März säen, aber Sie können die Zeit für die Ernte von reifem Kohl verlängern, wenn Sie in drei Dosen nach jeweils drei bis vier Tagen säen.

Der Kohl der Zwischensaison wird am 20. April gepflanzt. Bis Anfang Mai halten sie die Ernte auf der Fensterbank und tauchen erst dann in die kalte Gärtnerei ein. Sie können jedoch sofort in dieser Gärtnerei säen, wenn Sie den Boden mit Lutrasil bedecken.

Spätere Sorten werden Anfang April ausgesät und tauchen später wie früher Kohl in kalte Baumschulen ein. In diesem Fall sollten Pflanzen bereits drei bis vier gewöhnliche Blätter bilden.

Geeigneter Boden für den Kohlanbau

Dieses Gemüse bevorzugt fruchtbare und neutrale Böden. Wenn Sie Setzlinge auf der Fensterbank züchten müssen, seien Sie nicht faul, eine spezielle Bodenmischung aus gleichen Teilen Torf, Rasen und Sand zuzubereiten. Es ist ratsam, es sofort durch Kalzinieren zu desinfizieren oder mit einer einprozentigen Manganlösung zu behandeln. Dies wird in Zukunft die Sämlinge vor vielen Krankheiten bewahren.

Der Boden ist wirklich nahrhaft, wenn Sie jedem Eimer einen Esslöffel Superphosphat- und Dolomitmehl sowie zwei Esslöffel Asche hinzufügen. Mischen Sie die resultierende Mischung gut und reiben Sie mit Ihren Händen.

Vorbereitung für das Pflanzen von Kohlsamen

  • Seien Sie zunächst nicht gierig: Wählen Sie nur große Samen zum Pflanzen aus.

  • Sie werden die Pflanzen vor Infektionskrankheiten bewahren, wenn sie richtig vorbereitet sind. Legen Sie sie dazu in einen Mullbeutel und senken Sie sie 20 Minuten lang in einen auf 50 Grad erhitzten Wasserbehälter. Dann die Samen auf einer Untertasse verteilen, mit einem Tuch abdecken und 12 Stunden lang auf das untere Regal des Kühlschranks stellen. So beschleunigen Sie die Keimung von Körnern.

  • Bereiten Sie kurz vor der Aussaat eine Nährlösung vor (1 Teelöffel Natriumhumat oder „idealer“ Flüssigdünger, verdünnt mit einem Liter Wasser) und lassen Sie die Samen über Nacht einweichen. Zusätzlich wäre es gut, das Saatgut mit Hilfe eines biologischen Präparats zusätzlich zu desinfizieren. In Geschäften für Sommerbewohner gibt es "Fitosporin", "Bactofit", "Planriz".

  • Der letzte Schritt bei der Vorbereitung der Samen für die Aussaat besteht darin, sie in sauberem Wasser abzuspülen und zu trocknen.

Wir säen Kohlsamen für Setzlinge

Sie haben die flachen Behälter oder Kisten im Voraus vorbereitet und mit der Bodenmischung gefüllt. Jetzt müssen Sie den Boden ausgleichen und mit einer rosa Manganlösung gießen. Machen Sie 1 cm tiefe Rillen und pflanzen Sie die Samen ein bis zwei Zentimeter voneinander entfernt.

Mit Erde bestreuen und die Schachteln mit Glas- oder Plastikfolie abdecken. Vergessen Sie nicht, vor dem Auftauchen manchmal den Unterschlupf zur Belüftung anzuheben.

Wenn die Raumtemperatur nicht unter 20 Grad liegt, sehen Sie die Triebe des Tages in drei bis vier. Kisten mit Pflanzen sollten sofort an einen kühleren Ort gebracht werden, wo sie mindestens eine Woche lang stehen. Vergessen Sie zu diesem Zeitpunkt nicht, die Sämlinge zu gießen und vorsichtig zu lösen.

Kohlsämlinge pflücken

Sobald Sie ein oder zwei echte Blätter an den Sämlingen bemerken, fahren Sie mit der Ernte fort, wodurch die Nährfläche vergrößert, die Beleuchtung verbessert und das Wurzelsystem der Sämlinge gestärkt wird.

Sie können in Gläser oder Töpfe verpflanzen. Das erste, was Sie tun müssen, um kranke und schwache Pflanzen zu töten. Und bei gesunden Menschen müssen Sie ein Drittel der Wurzel entfernen und vorsichtig in vorbereitete Behälter pflanzen.

Außerdem wurzeln die Sämlinge gut, wenn sie sich in einem beheizten Raum mit einer Temperatur von mindestens 18 Grad befinden. Reduzieren Sie die Temperatur auf 15 - 16 Grad sollte schrittweise sein.

Wie pflege ich Kohlsämlinge?

  • Pflanzen sind gewachsen. Also ist es Zeit, sie zu füttern. Königskerze, verdünnt in vier Teilen Wasser, dient als Top-Dressing. Fügen Sie dieser Mischung Superphosphat hinzu. Wiederholen Sie die gleiche Fütterung nach zwei Wochen.

  • Sämlinge sollten nicht verlängert werden, aber dafür können sie an sonnigen, ruhigen Tagen in den Innenhof oder auf den Balkon gebracht und dort sogar über Nacht gelassen werden, wenn die Lufttemperatur über Null liegt. Darüber hinaus können Sie in einem kalten Gewächshaus aufbewahren, wenn Sie mit einer Folie darüber bedeckt sind. Diese Aushärtung ist für Pflanzen notwendig.

  • Achten Sie darauf, dass die Sämlinge immer an einem gut beleuchteten Ort stehen.

  • Regelmäßig wassergetrockneter Boden mit Wasser von Raumtemperatur. Aber eine Woche vor dem Pflanzen muss die Bewässerung gestoppt werden. Dies wird übermäßiges Pflanzenwachstum hemmen.

Wir werden Ihnen sagen, welche Traubenveredelung im Frühjahr nützlich ist.

Wie sich Trauben vermehren, erfahren Sie in unserem Artikel //rusfermer.net/sad/vinogradnik/posadka-vinograda/sposoby-razmnozheniya-vinograda-cherenkami.html.

Kohlsämlinge auf offenem Boden pflanzen

Normalerweise werden Setzlinge von Frühkohl vom 25. April bis 5. Mai auf offenem Boden gepflanzt. Beim Pflanzen halten sie sich an das folgende Schema: 45 cm - der Abstand zwischen den Reihen, 25 cm - der Abstand zwischen den Pflanzen.

Spät reifer Kohl wird später vom 10. Mai bis 1. Juni gepflanzt. Das Pflanzmuster ist etwas anders: zwischen Pflanzen - 35 cm, zwischen Reihen - 60 cm. Wählen Sie einen wolkigen Tag zum Pflanzen, und wenn sich herausstellt, dass es sonnig ist, verschieben Sie die Arbeit am Nachmittag.

Überprüfen Sie die Sämlinge erneut: Pflanzen Sie keine schwachen und schmerzhaft aussehenden Pflanzen. Die besten sind starke, stämmige Exemplare.

Sämlinge nach dem Pflanzen sind häufig von einer Kohlfliege betroffen. Daher ist es ratsam, sie vor dem Pflanzen mit einer Kalbofos-Lösung (0, 1%) zu pflanzen.

Gießen Sie die vorbereiteten Brunnen reichlich mit Wasser (jeweils ca. 1 Liter). Vertiefen Sie die Sämlinge auf diese Blätter.

Versuchen Sie in den ersten Tagen nach dem Pflanzen zwei- bis dreimal täglich, die Sämlinge mit Wasser aus einer Gießkanne zu besprühen. Im April und Mai sind die Sonnenstrahlen ziemlich stark. Um Verbrennungen zu vermeiden, ist es ratsam, sie zuerst zu beschatten.

Sommerbewohner mit Erfahrung im Anbau von Setzlingen zu Hause oder in einem Gewächshaus argumentieren, dass dies ein dankbares Geschäft ist. Seien Sie nicht faul, zeigen Sie Sorgfalt und Geduld - und eine ausgezeichnete Ernte wird zur Verfügung gestellt. Und wie kommt man ohne Kohl aus? Die Königin der Gärten enthält Kohlenhydrate und Proteine, Mineralien, Vitamine, sie ist in jeder Form gut - roh, eingelegt, gedünstet. Und wenn sie es mit ihren eigenen Händen angebaut hat und daher keine Nitrate enthält, hat sie keinen Preis!

Alle Geheimnisse des Kartoffelanbaus unter dem Stroh.

Die Technologie des Anbaus von Zucchini in unserem Artikel //rusfermer.net/ogorod/plodovye-ovoshhi/vyrashhivanie-v-otkrytom-grunte/vyrashhivanie-rannih-kabachkov-semenami-ili-rassadoj.html.

Ähnlicher Artikel