Venus Slipper - Was ist diese Orchidee und welche Pflege benötigt sie?

"Venus Slipper" - eine Art Orchidee, die an einen Damenschuh erinnert. Diese schöne Blume wird von vielen Blumenzüchtern wegen ihrer einfachen Pflege und ihrer Ungewöhnlichkeit geliebt. Die Heimat der Orchideen sind wilde tropische Dickichte, aber Sie können in der Wohnung komfortable Bedingungen dafür schaffen.

Diese tropische Schönheit wird eine wunderbare Dekoration für jedes Interieur sein. In unserem Artikel werden wir über die Regeln für die Haltung dieser erstaunlichen Pflanze sprechen.

Herkunftsgeschichte, Herkunft und Wohnort

Der englische Botaniker John Lindsey studierte 1737 diese Orchideengattung. Diese Blumen können an der Grenze von Nordvietnam und Südchina, Indien gefunden werden. In Russland kann man diese Pflanze äußerst selten im Fernen Osten, auf der Krim und in Westsibirien sehen.

Paphiopedilum (Paphiopedilum) - der wissenschaftliche Name dieser Orchidee und übersetzt als "Schuh aus Paphos" - die Stadt in Zypern, in der die Göttin der Liebe geboren wurde.

Detaillierte Beschreibung des Erscheinungsbilds:

  • Die Knospen sind seidig und groß und bestehen aus Blütenblättern mit bizarren Umrissen.
  • Blütenblätter sind eng.
  • Bekannt für seine vielfältigen Farben.
  • Der Stiel ist lang und gerade.
  • Die Wurzeln sind horizontal, braun.
  • Die Blätter sind dunkelgrün.

Was ist der Unterschied zum Rest der Art?

  • Die ungewöhnliche Struktur der Blume, die ein unteres Blütenblatt in konvexer Form hat.
  • Kriechendes horizontales Rhizom.
  • Die Schuhe wachsen sowohl auf den Felsen als auch auf dem Boden.

Sorten von Paphiopedilum mit Beschreibung und Foto

Es sind etwa 70 Arten und 1.500 interspezifische Hybriden von terrestrischen, epiphytischen und semi-epiphytischen Arten bekannt. Als nächstes finden Sie eine Beschreibung der häufigsten von ihnen und sehen das Foto.

Appleton (Appleton)

Appleton Orchid ist eine frühlingsblühende Blume. Die Blätter sind schmal und lang, dicht, mit Marmorspritzern auf üppigem Grün. Blütenblätter sind lila, violett-lila mit grünen Flecken. Große Blumen.

Aprikose

Diese Orchidee mit langen, saftigen grünen Blättern. Die Farbe des Stiels ist grün mit violetten Flecken. Von Dezember bis März ist der Schuh mit leuchtend gelben Blüten bedeckt, die am Rand wellig sind.

Bärtig

Diese Art ist der Vorläufer des ersten künstlichen Hybriden. Die Blüte dieser Orchidee ist im Frühjahr. Eine Blume mit einem violetten Farbton, die ein oberes Blütenblatt mit einem oberen weißen Rand und eine hellgrüne Mitte mit deutlichen Streifen hat.

Das haarigste

Diese Orchidee hat einen sehr schwachen Stiel. Seine gleichmäßigen Blütenblätter werden während des Öffnens der Blume gewellt. Es zeichnet sich durch helle smaragdgrüne schmale Blätter aus.

Spicer

Diese hybride Orchidee ähnelt im Aussehen der haarigsten Orchidee. Der Unterschied liegt in kürzeren Blütenblättern.

Wunderbar

Diese Himalaya-Blume blüht im September und ist bekannt für ihre hellgrünen Blüten und ihren duftenden Geruch.

Grobhaarig

Grünlich-braune Farbe am oberen Blütenblatt, eingefasst von einem weißen Streifen. Die große Lippe ist hellrot oder bräunlich mit dünnen Adern. Diese Orchidee blüht von Herbst bis Frühling.

Schön

Stiel mit 1-2 Blüten verziert. Der Schuh selbst ist mit abgerundeten Blütenblättern bedeckt. Die restlichen weißen Blütenblätter sind mit dunkelroten Flecken verziert.

Lawrence

Diese Art ist nach dem Präsidenten der Society of Gardeners benannt. Es hat leichte Blätter mit kleinen Flecken und großen Blüten, mit einer scharfen Spitze am Oberlappen. Das gestreifte grüne Zentrum verwandelt sich sanft in einen rötlichen Farbton auf weißem Hintergrund. Das untere Blütenblatt hat eine braune Farbe und dunkelrote Flecken sind an den Rändern der seitlichen verteilt.

Schnee oder Schneewittchen

Diese Art von Orchidee ist mit kleinen weißen Blüten geschmückt, auf denen kleine rosa Punkte verstreut sind. Alle Blütenblätter haben die gleiche Größe und Form. Die Lippe hat die gleiche schneeweiße Farbe mit einem gelben Staubblatt. Es blüht im Sommer.

Schön oder lieblich

Dieser Schuh hat einen hohen Stiel mit grünen oder gelben Blütenblättern, die bis zum Rand burgunderrot werden und einen gewellten Rand erhalten. Dunkle Punkte befinden sich an den Rändern der Blütenblätter. Eine ungewöhnliche Form, die einem Dreieck ähnelt, wird durch ein oberes, leicht grünliches Blütenblatt mit gleichmäßigen Streifen gebildet.

Die Lippe ist auch mit Streifen auf einem äußeren hellen burgunderfarbenen Hintergrund ausgekleidet, und ihre Innenseite ist gelblich gefärbt. Die Blätter dieser Pflanzenart sind elliptisch, leicht länglich.

Blüte

Wann fängt es an und wie lange dauert es?

Blühende Orchideen "Venus Slipper" in freier Wildbahn beginnen im 15. Wachstumsjahr und dauern von November bis März. Einige Arten blühen im Juli. Hauspflanzen blühen im Alter zwischen 1, 5 und 2 Jahren. Eine erwachsene Instanz produziert normalerweise 1-2 Stiele, deren Höhe 40 cm erreicht. Knospen in verschiedenen Farben. Es gibt Arten mit eingestreuten Streifen oder Flecken. In der Herbst-Winter-Periode bilden sich Blütenstände, aber Hybridarten können zu jeder Jahreszeit blühen.

Wie vor und nach der Blüte pflegen?

Es wird nicht empfohlen, den Venus-Slipper während der Knospenbildung zu stören und den Topf an einer anderen Stelle neu anzuordnen oder die Fütterung zu ändern. Nach der Blüte ist es notwendig, eine Pause für ihn zu arrangieren. Reduzieren Sie dazu die Temperatur im Raum auf 20 Grad, reduzieren Sie die Bewässerung und füttern Sie nicht. Die gewohnheitsmäßige Pflege sollte nach dem Auftreten eines neuen Prozesses am Auslass wieder aufgenommen werden.

Was ist, wenn es keine Knospen gibt?

Versuchen Sie in diesem Fall die Dürre-Methode, indem Sie die Intervalle zwischen den Bewässerungen verlängern. Wenn Sie es beispielsweise alle 3-4 Tage bewässert haben, verdoppeln Sie jetzt diesen Zeitraum. Im Falle eines Stiels können Sie die übliche Art der Bewässerung zurückgeben.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die häusliche Pflege

Venus Slipper erfordert große Sorgfalt und Aufmerksamkeit.

Sitzplatzauswahl

  • Wählen Sie eine Fensterbank auf der Ostseite des Fensters.
  • Nicht in der Nähe von Heizgeräten lassen.
  • Schließen Sie die Vorhänge nicht in der Nebensaison und im Winter, damit das Licht besser eindringt.

Boden- und Topfvorbereitung

Für den Schuhpantoffel ist ein spezieller Boden erforderlich. Seine Basis besteht aus Kiefernrinde (3 Teile) und Torfboden (1 Teil). Sie können dieser Mischung hinzufügen:

  • Holzkohle;
  • Sand;
  • sphagnum.

Grundvoraussetzungen für die Auswahl eines Topfes:

  • Wählen Sie ein Produkt aus Keramik oder Kunststoff.
  • Holen Sie sich einen kleinen Topf mit einem Abflussloch.
  • Seine Basis sollte bereits der Hals sein.

Temperatur

Venus Slipper kann sowohl thermophil als auch frostbeständig sein. Bunte und hybride Orchideen gelten als thermophil. Diese Sorten sollten im Sommer bei Temperaturen von +25 bis +30 ° C gehalten werden. Die optimale Temperatur für sie im Winter liegt bei +22 ° C. Die Pflanzen, die Kälte vertragen, haben breite dunkle Blätter. Im Sommer müssen sie +18 +22 ° C und im Winter um +19 ° C halten.

Wichtig! Bei Temperaturen ab + 4 ° C und darunter kann die Pflanze absterben. Im Sommer müssen die Räumlichkeiten gelüftet werden.

Luftfeuchtigkeit

Für diesen Bewohner der Tropen und Subtropen muss eine hohe Luftfeuchtigkeit herrschen. Es ist besser, einen Luftbefeuchter zu verwenden oder die Pflanze in einen kleinen Behälter mit feuchtem Füllstoff zu legen.

Beleuchtung

Ein Pantoffel liebt helles diffuses Licht ohne direkte Sonneneinstrahlung. Es ist wichtig, dass er mindestens 15 Stunden bei Tageslicht ist. Im Winter wird empfohlen, 2-3 Stunden lang Leuchtstofflampen zu verwenden.

Bewässerung

Diese Art von Orchidee ist sehr hygrophil. Es ist besser, die Regeln der Bewässerung zu befolgen:

  1. Die Wurzeln sollten nicht austrocknen.
  2. Der Boden muss feucht sein.
  3. Im Sommer 2 mal pro Woche gießen, im Winter reicht einer.
  4. Die Mitte des Auslasses muss trocken bleiben.
  5. Es ist besser, mit weichem, warmem Wasser zu gießen oder zu spülen.

Top Dressing

Sie sollten den Schuh im Sommer mit Hilfe komplexer Düngemittel füttern und die Füllung auch einmal im Monat ausspülen.

Transplantation

Diese Orchidee toleriert keine Transplantationen. Es sollte 2-3 mal im Jahr im Frühjahr durchgeführt werden. Verpflanzen Sie die Pflanze nach der Blüte.

Achtung! Gießen Sie die Pflanze nach der Transplantation 4 Tage lang nicht.

Wir bieten an, ein Video zu sehen, wie man einen Pantoffel Venus transplantiert:

Wie vermehren?

Der Schuh vermehrt sich während der Transplantation, indem der Busch in 3-4 Rosetten mit Wurzeln geteilt wird. Die abgelagerten Prozesse müssen zwei Wochen lang nicht bewässert werden.

Krankheiten und Schädlinge

Diese Art kann befallen werden durch:

  • Spinnmilbe;
  • Schuppenschild;
  • Mealybug.
  1. Wenn Sie kleine ovale Insekten oder Flocken bemerken, sollte die Pflanze in einer heißen Dusche (45 ° C) gewaschen werden.
  2. Dann mit einem feuchten Tuch abwischen.
Tipp. Bei schwerwiegenden Schäden ist es besser, Insektizide (Aktofit, Fitoferm oder 0, 1% ige Karbofos-Lösung) zu verwenden.

Prävention verschiedener Probleme

  • Die Insektenprophylaxe sollte zu Hause durchgeführt werden. Jeden Frühling und Herbst müssen Pflanzen mit Insektiziden besprüht werden. Eine einfache Möglichkeit, solche unangenehmen "Gäste" zu vermeiden, besteht darin, den Schuh mit grüner Seife abzuwischen und die Luftfeuchtigkeit konstant zu halten. Wenn ernstere Mittel benötigt werden, hilft die Lösung von Karbofos, Fozalon oder Actellik.
  • Behalten Sie die Sterilität während der Transplantation bei, um eine Infektion durch Pilze und Viren zu verhindern.
  • Vermeiden Sie übermäßiges Gießen, um Wurzelverfall zu vermeiden. Wenn die Pflanze krank ist und die Wurzeln verrotten, graben sie sie aus und entfernen den Problembereich.

Vorbehaltlich der Empfehlungen zur Pflege des Venus-Schuhs werden sie uns lange Zeit mit ihrer Schönheit und Eleganz begeistern.

Ähnlicher Artikel