Stimmt es, dass Tinktur aus Dill weiße Blutkörperchen erzeugt und warum sollte man sie sonst verwenden und den Körper nicht schädigen?

Dill ist eine ziemlich weit verbreitete und beliebte Pflanze, die für ihren einzigartigen würzigen Geschmack und Geruch bekannt ist. Aber nicht viele Menschen wissen, dass Dill nicht nur in der Küche, Kosmetologie und Aromatherapie, sondern auch in der Medizin verwendet wird.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Tinkturen und Abkochungen aus den Samen und Grüns der Pflanze herstellen und warum Sie sie verwenden. Darüber hinaus werden wir die nützlichen Eigenschaften und Kontraindikationen dieses Tools erläutern und erläutern, wie es sich auf den Körper auswirkt.

Nützliche Eigenschaften

  • Dilltinktur wird bei Krankheiten eingesetzt:

    1. Blutgefäße;
    2. Magen-Darm-Trakt;
    3. Nervensystem;
    4. mit Krämpfen;
    5. Bluthochdruck.
  • Mit all dem ist es in der Lage, Auswurf aus der Lunge zu entfernen, fördert die schnelle Wundheilung und hat harntreibende Eigenschaften.
  • Außerdem erhöht Dill die Anzahl der weißen Blutkörperchen im Blut, da er große Mengen an Kupfer, Kalium und Folsäure enthält.
  • Es enthält auch verschiedene Säuren und Öle, die den Körper nähren, ihn mit Vitaminen sättigen und schädliche Substanzen entfernen.
  • Dill ist mit einer starken bakteriziden Eigenschaft ausgestattet. Oft wird es im Kampf gegen Parasiten eingesetzt, jedoch nicht als eigenständiges Mittel, sondern in Kombination mit anderen pflanzlichen Mitteln.

Weitere Details zu den nützlichen und heilenden Eigenschaften von Dill werden hier beschrieben.

Gegenanzeigen

Trotz aller nützlichen Eigenschaften sollten Abkochungen und Tinkturen aus Dill vorsichtig verwendet werden.
  • Menschen, die zu niedrigem Blutdruck neigen, sollten mit Abkochung und Tinktur vorsichtig sein. Die Verwendung von Dill und seinen Samen kann Schwindel und Bewusstlosigkeit verursachen.
  • Es lohnt sich auch, auf Menschen mit Nierensteinen zu achten. Dilltinkturen wirken auch choleretisch.
  • Es wird nicht empfohlen, Tinktur bei individueller Unverträglichkeit gegenüber Elementen zu verwenden, die in der chemischen Zusammensetzung dieser Pflanze enthalten sind.

Dilltinktur ist ein nützliches Arzneimittel, das eine Person vor gesundheitlichen Problemen schützen kann. Bevor Sie diese Behandlungsmethode ausprobieren, wird empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren.

Wie zu Hause kochen und warum verwenden?

Eine solche Dilltinktur kann in Apotheken gekauft werden, aber viele Menschen bevorzugen es, sie selbst zu kochen, da das Rezept für Dilltinkturen recht einfach ist und nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Es gibt Optionen für Tinkturen, zum Beispiel:

  • auf Wodka;
  • Alkohol;
  • Mondschein.

Auf Wodka

Da Dill eine schleimlösende Eigenschaft hat, wird seine Tinktur aus Samen in Wodka zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege verwendet.

Für dieses Rezept müssen Sie die folgenden Zutaten einnehmen:

  • 25 Gramm Dillsamen;
  • 20 Gramm Wacholderbeeren;
  • 1 Gramm schwarzer Pfeffer;
  • eine Prise Salz;
  • 30 Gramm Meerrettich.
  1. Gießen Sie 0, 5 l Wodka in alle Zutaten.
  2. Bestehen Sie zwei Wochen lang und belasten Sie dann.

Nehmen Sie die fertige Tinktur dreimal täglich für 15-20 Tropfen . Vor dem Gebrauch wird empfohlen, in einer kleinen Menge Wasser zu verdünnen.

Auf Alkohol

Eine der bekanntesten medizinischen Tinkturen von Dill ist die Alkoholtinktur. Es wird verwendet, um die Immunität aufrechtzuerhalten.

Zur Vorbereitung benötigen Sie:

  • 10 Zweige Dill;
  • 1 Liter Alkohol;
  • 1 Knoblauchzehe;
  • 1 Lorbeerblatt;
  • 1 Teelöffel Honig;
  • ein paar erbsen schwarzer pfeffer.

Mischen Sie alle Zutaten und senden Sie sie 3-4 Tage lang an einen dunklen Ort. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Tropfen ein.

Auf dem Mondschein

Damit die Tinktur nicht bitter wird, kann sie mit Mondschein zubereitet werden.

Um dies zu tun, müssen Sie nehmen:

  • 3 Liter Mondschein und hinzufügen;
  • 5 Dillstiele mit Regenschirmen.

Sie müssen 4-5 Tage an einem warmen Ort bestehen. Diese Tinktur wird verwendet, um den Blutdruck zu erhöhen und Schlaganfall zu verhindern .

Es ist unmöglich eindeutig zu sagen, wie eine Tinktur am besten hergestellt werden kann. All dies ist individuell und um selbst zu entscheiden, welches Rezept noch das beste ist, lohnt es sich, jedes davon zu kochen.

Tinkturen auf Alkoholbasis sind nicht für jeden geeignet, daher gibt es verschiedene Rezepte für Brühe auf Wasserbasis.

Aus Samen

Es wird helfen, sich nicht krank und schwindelig zu fühlen:

  • 1 Esslöffel Dillsamen;
  • 200 ml Wasser.
  1. Fügen Sie dem erhitzten Wasser Samen hinzu und lassen Sie sie 10 Minuten lang bei schwacher Hitze.
  2. Nach dem Filtern.

Trinken Sie einmal morgens und in warmer Form Tinktur.

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts wird folgendes Rezept angewendet:

  • 1 Esslöffel Dillsamen;
  • 250 ml Wasser.
  1. Samen werden in einem speziellen Mörser zerkleinert.
  2. Dann gießen Sie heißes Wasser.
  3. Dann gehen Sie für eine Stunde.
  4. 20-30 Minuten vor dem Essen einnehmen.

Es gibt auch ein Rezept für Tinktur zur Gewichtsreduktion. Und für die Vorbereitung benötigen Sie:

  • 1 Esslöffel Dillsamen;
  • 1 Esslöffel Petersilienwurzel;
  • 300 ml Wasser.
  1. Petersilie gründlich abspülen und auf einer feinen Reibe reiben.
  2. Dann mit Dillsamen mischen und heißes Wasser hinzufügen.
  3. 20 Minuten in einem Wasserbad halten und dann abkühlen lassen.
  4. Nehmen Sie ein halbes Glas 20-30 Minuten vor dem Essen.

Lesen Sie mehr über die Verwendung von Dill zur Gewichtsreduktion in einem separaten Artikel.

Tinkturen und Abkochungen von Dill können nicht nur von erwachsenen Männern und Frauen verwendet werden, sondern für die kleinsten Kinder gibt es ein Rezept, das hilft, Koliken und Blähungen loszuwerden.

Zur Vorbereitung benötigen Sie:

  • 1 Esslöffel Dillsamen;
  • 1 Liter Wasser.
  1. Gießen Sie die Samen mit kochendem Wasser und lassen Sie sie 10 Minuten bei schwacher Hitze stehen.
  2. Nach dem Abkühlen und Filtern der Tinktur wird sie an einem kühlen Ort aufbewahrt.

Geben Sie dem Baby zwischen den Fütterungen 1 Teelöffel. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, die Tinktur zu erwärmen.

Rezepte basierend auf Dill von Blähungen und Blähungen für Erwachsene finden Sie hier.

Aus Gras

Bei Blasenentzündung wird Tinktur nicht aus Dillsamen, sondern aus allen Teilen der Pflanze hergestellt. Vor dem Kochen den Dill mit einem Messer hacken.

Sie benötigen:

  • 3 Esslöffel gehackter Dill;
  • 250 ml Wasser.
  1. Das erhitzte Wasser in die Grüns geben und eine halbe Stunde in ein Dampfbad stellen.
  2. Nachdem die Mischung abgekühlt ist, muss sie filtriert werden.
  3. Nehmen Sie ein Drittel eines Glases direkt vor den Mahlzeiten ein.

Für Frauen, die während der Menstruation Schmerzen haben, fügen Sie der Tinktur frische Kräuter hinzu.

Es sollte dauern:

  • 5 Zweige Dill;
  • 5 Zweige Petersilie;
  • 250 ml Wasser.

Fein gehacktes Gemüse mit kochendem Wasser gießen, 15 Minuten einwirken lassen und abseihen.

Trinken Sie morgens, nachmittags und abends eine viertel Tasse.

Es gibt eine große Anzahl von Rezepten, mit denen Sie sowohl Alkohol- als auch Wassertinkturen von Dill kochen können. Sie werden zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten eingesetzt und werden besonders dafür geschätzt, dass alle Rezepte sehr einfach sind und die Zutaten recht erschwinglich sind .

Ähnlicher Artikel