Schuppenwandgewächshaus: Wie kann man es mit eigenen Händen am Haus befestigen?

Das Gewächshaus auf dem Grundstück erweitert die Möglichkeiten für den Gärtner erheblich. Es ist jedoch keineswegs immer möglich, ihr einen freien Bereich zuzuweisen.

Daher befindet sich das häufig an der Wand montierte Gewächshaus direkt an der Wand des Hauses. Ein solches Design spart nicht nur Platz, sondern auch Zeit, da die Erstellung und Wartung viel weniger Zeit in Anspruch nimmt als bei einem freistehenden Gewächshaus.

So platzieren Sie ein Wandgewächshaus

Der einzige Ort, an dem ein Wandgewächshaus installiert werden kann, ist die Südwand des Hauses . Wenn Pflanzen in der Nähe von Wänden auf der anderen Seite der Welt aufgestellt werden, können sie den ganzen Tag über nicht genügend Sonnenenergie erhalten. Außerdem hat das schattige Gewächshaus keine Zeit, sich auf die gewünschte Temperatur aufzuwärmen.

WICHTIG

Es ist nicht akzeptabel, ein an der Wand montiertes Gewächshaus in der Nähe von nicht ausreichend starken Strukturen zu platzieren. Es erzeugt eine gewisse Belastung für die Wand, und wenn sie nicht aus Ziegeln oder Stein besteht, ist die Zerstörung des gesamten Gebäudes möglich.

Abb. 1 Platzierung eines Wandgewächshauses

In unmittelbarer Nähe des Gewächshauses sollten sich keine Bäume und hohen Sträucher befinden . Ihre Kronen erzeugen inakzeptable Schattierungen. Die gleiche Regel gilt für Kletterpflanzen, die die gesamte Struktur flechten und das Sonnenlicht blockieren können.

Vorarbeiten

Bevor Sie ein Gewächshaus mit Ihren eigenen Händen an Ihrem Haus befestigen können, müssen Sie einige Vorarbeiten durchführen, deren Beschreibung und Fotos in diesem Kapitel vorgestellt werden. Eine wichtige Vorbereitungsphase sind die entwickelten Zeichnungen, nach denen das künftige einstöckige Gewächshaus gebaut wird. Die Zeichnung sollte die Abmessungen der Struktur einschließlich ihrer Länge und Höhe angeben. Beide Messungen sollten die Abmessungen des Hauses, an das das Gewächshaus angeschlossen werden soll, nicht überschreiten .

WICHTIG

Bei der Bestimmung der Gesamtabmessungen des Gewächshauses sollten die Merkmale der Pflanzen berücksichtigt werden, die in diesem Gewächshaus angebaut werden sollen. Große und gewundene Kulturen brauchen mehr Platz. Dementsprechend sollte die Höhe des Gewächshauses etwas Freiraum bieten .

Bevor Sie mit dem Bau beginnen, sollten Sie sich auch um die Vorbereitung des Fundaments kümmern. Für diese Zwecke werden meistens flache Bandfundamente verwendet. Die Reihenfolge der Aktionen zum Anordnen des Fundaments dieses Typs ist wie folgt:

  1. Ein 40-50 cm tiefer Graben gräbt sich entlang des Umfangs des zukünftigen Gewächshauses . Breite - 25-30 cm .
  2. Von den Platten, Platten aus Faserplatten oder Spanplatten montierte Schalung .
  3. Ein Verstärkungsnetz wird in den Graben gelegt, um die Struktur zu verstärken.
  4. Stützstangen sind installiert.
  5. Betonmörtel wird gegossen .

Abb. 2 Vorbereitung eines flachen eingedrückten Fundaments

Nach 5-7 Tagen härtet die Lösung vollständig aus und Sie können mit weiteren Arbeiten fortfahren.

Wandgewächshaus zum Selbermachen: Montageanleitung

Die direkte Montage eines Gewächshauses besteht aus mehreren Schritten.

  1. Erstellen Sie ein Drahtmodell .

    Dazu werden zunächst die Innenrohre des Rahmens an der Hauswand befestigt. Der optimale Querschnitt der Rahmenrohre beträgt 20 × 40 oder 40 × 40 mm . An der Wand sind die Rohre an Halterungen oder mit Klammern befestigt. Wenn das Wandmaterial dies zulässt, können Sie Löcher in die Rohre bohren und diese mit Dübeln befestigen.

    Abbildung 3 DIY-Gewächshaus zum Selbermachen : Zeichnung des Rahmens WICHTIG

    Vom Dachüberhang bis zum oberen Punkt des Wandgewächshauses sollten mindestens 40 cm verbleiben. Andernfalls kann das Gewächshaus durch wachsende Eiszapfen beschädigt werden.

  2. Es werden horizontale Querrohre installiert, die von der Wand zu den externen Stützen führen. Sie können entweder mit Schraubverbindungen oder durch Schweißen befestigt werden.
  3. Montierte geneigte Sparren aus den gleichen Profilrohren. Wenn das Rohr einen rechteckigen Querschnitt hat, müssen Sie es auf der Rippe installieren, um eine größere strukturelle Steifigkeit zu erzielen. Die Neigung der Sparren kann beliebig sein, jedoch nicht weniger als 30 Grad, um einen leichten Schneefluss zu gewährleisten. Sparrenrohre sollten 20-25 cm über die Außenkante des Rahmens hinausragen.
  4. Wenn die Breite des Gewächshauses mehr als zwei Meter beträgt, müssen zusätzliche Streben installiert werden. Für diese Zwecke ist ein billigeres Rohr mit einem Querschnitt von 20 × 20 mm geeignet.

    Nach Abschluss der Montage des Rahmens müssen alle Metallstrukturen lackiert werden, um das Metall vor Korrosion zu schützen.

  5. Das Gerät des Daches . Als Dachmaterial in Gewächshäusern dieses Typs ist es am besten, entweder zellulares Polycarbonat oder eine dauerhafte Folie zu verwenden.

    Im Fall von Polycarbonat gibt es zwei Möglichkeiten, dies zu beheben:

    • auf Kleber;
    • mit Dachschrauben.

    Wenn die Abmessungen der verfügbaren Platten nicht die gesamte Dachfläche des Gewächshauses vollständig abdecken, ist es am besten, an den Fugen ein spezielles Verbindungsprofil für zelluläres Polycarbonat zu verwenden. In Abwesenheit solcher Fugen kann mit flexibler Dachabdichtung geklebt werden.

  6. Abb. 4 Befestigung der Polycarbonatverbindungen

  7. Eine äußere lange Wand wird gebildet . Der Vorgang hier ist der gleiche wie bei der Installation des Daches.
  8. Seitenwände sind installiert.
  9. In einer der Seitenwände befindet sich eine Tür zum Gewächshaus . Am einfachsten ist es, einen vorgefertigten Türrahmen zu verwenden, der häufig nach Reparaturen in einer Wohnung verbleibt. Wenn dies nicht verfügbar ist oder nicht in die Höhe passt, kann die Ähnlichkeit der Box mit Ihren eigenen Händen hergestellt werden.

    Hierzu werden zwei Säulen und ein Querträger installiert. Es ist am besten, diese Stangen beim Gießen des Fundaments zu installieren. Tatsächlich kann die Tür, die mit einem angebauten einstöckigen Gewächshaus ausgestattet wird, mit Ihren eigenen Händen aus den Überresten von zellulärem Polycarbonat hergestellt werden. Zu diesem Zweck werden Materialstücke geeigneter Größe an einen rechteckigen Rahmen gehängt und Türscharniere an den Stützpfosten angebracht.

Eine billigere Möglichkeit, den Eingang zu organisieren, ist das Aufhängen einer Leinwand aus dichtem Polyethylen . In diesem Fall sollte die Blattgröße die Eingangsgröße sowohl an den Seiten als auch vertikal um 40-50 cm überschreiten. Für ein dichteres Verschließen der Öffnung ist eine Folienversorgung erforderlich.

Abb. 5 Fertiges Wandgewächshaus, das mit eigenen Händen am Haus befestigt ist - Foto

Nach Abschluss aller Arbeiten muss die resultierende Struktur vollständig abgedichtet werden . Wenn zumindest kleine Lücken verbleiben, kann das Gewächshaus die Wärme nicht zuverlässig speichern, und Pflanzen können bei Frost absterben.

Als Dichtungsmittel können Silikondichtmittel verwendet werden. Geeignet ist auch ein Bitumendichtmittel für Dächer.

WICHTIG

Bei der Installation eines an der Wand montierten Gewächshauses ist zu beachten, dass die Luft im Inneren eine erhöhte Luftfeuchtigkeit aufweist. Dies kann sich nachteilig auf den Zustand der Wand auswirken, in deren Nähe das Gewächshaus installiert ist. Daher ist es in den heißen Sommermonaten nicht überflüssig, es zu zerlegen, um die Wände zu trocknen. Das Entfernen des Rahmens macht wenig Sinn, es reicht aus , die Wände des Gewächshauses zu entfernen .

Die Option mit einem Wandgewächshaus ist insofern interessant, als dieses Design sehr einfach zu montieren ist . Die Hauptlast darin wird auf eine feste Wand des Hauses übertragen, die die Verwendung eines weniger haltbaren Rahmens ermöglicht . Zusätzlich wird das Gewächshaus neben der Wand vor dem Wind geschützt, wodurch eine Abkühlung bei windigem Wetter vermieden wird. Gleichzeitig verursacht die Montage keine Schwierigkeiten, auch wenn nur grundlegende Fähigkeiten in den Bauarbeiten vorhanden sind.

Sie können Gewächshäuser aus verschiedenen Materialien auch mit Ihren eigenen Händen herstellen - aus Polycarbonat, unter einer Folie oder aus Fensterrahmen und verschiedenen Designs: gewölbt, einwandig (wie in diesem Artikel beschrieben) oder Giebel sowie im Winter oder zu Hause. Oder Sie können fertige Gewächshäuser auswählen und kaufen, über die Sie in einem der Artikel auf unserer Website mehr erfahren können.

Ähnlicher Artikel