Schritt-für-Schritt-Anleitung zum richtigen Anbau von Ingwer in einem Garten in Zentralrussland

Ingwer wird seit der Antike als Therapeutikum verwendet, das eine große Menge an Nährstoffen enthält.

Besonders beliebt ist Ingwertee mit Kräutern und Honig. Die Leute sind es gewohnt, Wurzeln in einem Geschäft zu kaufen, aber Sie können sie in Ihrem eigenen Garten anbauen.

In diesem Artikel werden wir über den Anbau würziger Wurzeln in der russischen Mittelzone sprechen, detaillierte Anweisungen zum Pflanzen und zur anschließenden Pflege geben.

Ist es realistisch, dieses Gemüse in der Region Moskau und in Zentralrussland zu züchten?

Ingwer ist eine Art würziger tropischer Pflanzen, die in der Natur in Südasien wächst. Trotz der Tatsache, dass es unter natürlichen Bedingungen unter bestimmten Bedingungen in einem heißen Klima wächst, ist sein Anbau in Russland möglich. Der subtropische Teil des Landes ist für diese Zwecke am besten geeignet: die Schwarzmeerküste und die Krim. Der Anbau ist jedoch auch auf der Mittelspur möglich, beispielsweise in der Region Moskau und der Wolga, wenn Gewächshäuser genutzt werden.

Geeignete Sorten für offenes Gelände

Auf offenem Boden können Sie Ingwer solcher Sorten anbauen:

TitelBeschreibung
AustralierEs ist beim Kochen üblich, insbesondere bei der Zubereitung von Süßigkeiten, da es ein zartes Zitronenaroma und einen süßen Nachgeschmack hat.
AfrikanerEs ist weit verbreitet bei der Herstellung von ätherischen Ölen und Parfums. Der Geschmack von afrikanischem Ingwer ist würzig und sein Aroma ist durch Härte und Beständigkeit gekennzeichnet.
InderDie weltweit weit verbreitete Verwendung als Gewürz führt zu der großen Beliebtheit dieser Art, die ein ausgeprägtes Zitronenaroma aufweist.
JamaikanerDank des feinsten Aromas und des frischen Geschmacks wird der Geschmack von Gerichten und Getränken betont.
ZerumbetBlumen ähneln Rosen.
WunderbarScharlachrote Blütenstände für eine lange Zeit angenehm für das Auge.
KasumunarEs zeigt schneeweiße Blüten, die Orchideen ähneln.
LilaEs zeichnet sich durch große Blüten mit dekorativen Eigenschaften aus.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Wachsen

Der Anbau von Ingwer auf offenem Boden erfordert die vorherige Vorbereitung und Einhaltung einer Reihe von Maßnahmen für den Erfolg der Veranstaltung.

Wo und wie viel Pflanzenmaterial kaufen?

Es ist ziemlich schwierig, Ingwersamen zum Verkauf zu finden, aber Sie können sie in spezialisierten Gartengeschäften suchen. Pflanzgut kann in Online-Shops bestellt werden . Der Durchschnittspreis für einen Beutel mit zehn Samen beträgt 132 Rubel.

Es ist viel einfacher, die Wurzel dieser Pflanze in Übersee zu finden. Es reicht aus, in den Supermarkt zu gehen und frisches Obst zu holen.

Zunächst muss geklärt werden, ob die Wurzel mit Chemikalien behandelt wurde, da sie in diesem Fall nicht gepflanzt werden kann.

Hilfe In Moskau kostet ein Kilogramm Ingwerwurzel 249 Rubel (Durchschnittspreis), in St. Petersburg sind die Kosten etwas teurer.

Vorbereitung

Vor dem Anpflanzen von Ingwer im Freien müssen einige vorbereitende Maßnahmen getroffen werden, darunter die Wahl des Pflanzmaterials, des Bodens und des Anbauortes.

Landevorgang

Die Merkmale des Pflanzens von Ingwer unterscheiden sich je nach gewählter Methode.

Lesen Sie, wie Sie Ingwer mit Samen und Wurzelknollen richtig auf offenem Boden pflanzen und wie Sie eine gekeimte Pflanze wurzeln.

Samen

Ingwersamen zum Verkauf zu finden ist eine schwierige und manchmal unmögliche Aufgabe . In der Natur kommt es praktisch nicht vor, daher wird es unter künstlichen Bedingungen kultiviert. Sie können Samen nur von einer Sorte erhalten, die in einer natürlichen Umgebung gewachsen ist.

Wenn Sie es immer noch geschafft haben, die kostbaren Samen zu finden, werden sie zunächst zu Hause in Töpfe gepflanzt, damit später gewachsene Sämlinge in das Gewächshaus gebracht werden können.

Landestufen:

  1. Die Drainage wird in den Topf gegeben und der vorbereitete Boden wird gegossen.
  2. Die Samen werden auf der Erdoberfläche ausgelegt und leicht hineingedrückt (man kann sie nicht begraben).
  3. eine dünne Schicht Erde wird darauf gegossen;
  4. Das Pflanzen wird mit einer Spritzpistole bewässert oder angefeuchtet.
  5. Der Behälter mit den Samen wird an einen warmen Ort gestellt.

Wurzelknollen

Es ist nicht erforderlich, die gesamte Wurzel zu pflanzen. Sie kann in mehrere Teile geteilt werden, wodurch die Menge an Pflanzmaterial erhöht wird.

Der einfachste und beliebteste Weg, Ingwer anzubauen, besteht darin, das Rhizom zu teilen. Das Verfahren umfasst die folgenden Schritte:

  1. Vor dem Pflanzen wird die Ingwerwurzel mit warmem Wasser gegossen, um die "Augen" zu wecken. Während der Lagerung trocknet die Wurzel etwas aus, so dass sie mit Hilfe von Wasserverfahren wieder zum Leben erweckt wird. Es reicht aus, es zwei bis drei Stunden lang in einem Behälter mit Wasser zu lassen.
  2. Mit einem scharfen desinfizierten Messer wird das Rhizom so geteilt, dass jedes neue Stück mindestens eine Niere hat.
  3. Als nächstes wird das erhaltene "Delenki" zur Desinfektion in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat getaucht und frische Scheiben werden mit Kohlenstaub bedeckt.
  4. Vorbereitete Rhizome werden in einen großen Topf gepflanzt und am Boden gut entwässert. Delenka wird mit der Niere nach oben in den Boden gelegt. Der Kauf von Land, das für Gartenfrüchte geeignet ist, ist geeignet. Sie können es auch selbst kochen, indem Sie ein Drittel des Rasenlandes mit so viel Humus und sauberem Flusssand mischen.

Gekeimte Ladenwurzel

Pflanzenmaterial kann in einem normalen Supermarkt gekauft werden, aber Sie müssen die richtige Ingwerwurzel auswählen, damit es für den Anbau geeignet ist. Untersuchen Sie zunächst das Aussehen der Wurzelfrucht.

Es ist wichtig . Die Wurzel sollte glatt und leicht sein (je heller sie ist, desto jünger und saftiger), ohne Falten, Rauheit und Spuren von Schäden.

Achten Sie darauf, dass sich auf der Oberfläche Nieren - "Augen" - befinden. Von ihnen werden anschließend Triebe erscheinen. Ingwer sollte elastisch und faserfrei sein .

Hochwertiges Pflanzenmaterial drückt oder drückt beim Pressen nicht zusammen und bleibt steif und hart. Die gekeimte Ladenwurzel kann auf offenem Boden gepflanzt werden.

Landestufen:

  1. Löcher graben;
  2. am Boden Entwässerung, bestehend aus Kieselsteinen oder Blähton;
  3. fruchtbarer Boden wird darauf gegossen;
  4. pflanze die Wurzel mit den Nieren nach oben, ohne sie mehr als zwei Zentimeter zu vertiefen;
  5. reichlich bewässert pflanzen.

Wie man die gekeimte Ingwerwurzel zu Hause oder im Freien richtig pflanzt, erfahren Sie hier ausführlicher.

Wie wähle ich einen Platz in Ihrem Landhaus?

Die zu Hause gekeimten Wurzeln werden auf den offenen Boden übertragen. Wenn der Anbau in einer warmen Region stattfindet, können Sie auf Schutz verzichten, aber in der mittleren Zone ist es am besten, ein Gewächshaus zu platzieren.

Der Boden sollte atmungsaktiv und nicht zu feucht sein . Übermäßige Feuchtigkeit beeinträchtigt den Ingwer.

Wenn der Boden schlecht ist, fügen Sie Humus und Mineraldünger hinzu. Bei der Kultivierung auf schweren Böden erfolgt die Entwässerung durch Platzieren von Blähton oder Kieselsteinen am Boden der Grube.

Wie pflege ich ein Gemüse?

Der erfolgreiche Anbau von Ingwer hängt von der Qualität der Nachsorge ab.

Haftbedingungen

Ingwer wird im März oder April auf offenem Boden gepflanzt, immer in einem Gewächshaus . Er braucht eine Temperatur von fünfundzwanzig Grad.

Achtung! Wenn das Thermometer unter achtzehn Grad fällt, geht die Pflanze in den Winterschlaf, von wo aus es schwierig ist, herauszukommen.

Ingwer muss ständig mit den Blättern besprüht werden, sie dürfen nicht trocknen. Auf diese Weise wird die notwendige Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten. Sprühen Sie am besten morgens oder abends, um Verbrennungen an empfindlichen Blättern unter dem Einfluss von Sonnenlicht zu vermeiden.

Bewässerung

Im Anfangsstadium wird Ingwer reichlich gewässert, weil er aktiv grüne Masse aufbaut. Sobald sich die flauschige Blattkappe über das Rhizom erhebt und die Zweige seitlich auseinander laufen, wird die Bewässerung verringert. Wenn der Pflanze Feuchtigkeit fehlt, färben sich die Blätter gelb. Am Ende kann dies zum Tod führen.

Gießen Sie jedoch keinen Ingwer ein, da dies auch die Wurzel zerstört und Fäulnis verursacht. Nach dem Gießen muss der Boden bis zu einer Tiefe von zwei Zentimetern gelockert werden, um Luftzugang zu den Wurzeln zu ermöglichen.

Top Dressing

Ingwer muss während der gesamten Wachstumsphase gefüttert werden . In der Anfangsphase werden alle zehn Tage organische Düngemittel ausgebracht. Zu diesem Zweck ist eine Königskerze geeignet, die im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt ist.

Mit Beginn des August wechseln sich organische Düngemittel mit Kali ab und tragen zur Entwicklung einer gesunden Knolle bei. Vor der Blüte wird der Boden mit Phosphordüngung gedüngt.

Beschneiden

Damit die Pflanze alle ihre Kräfte in die Bildung einer großen Knolle werfen kann, muss die üppig grüne Krone regelmäßig abgeschnitten werden. Infolgedessen steckt Ingwer seine ganze Kraft in die Wurzelfrucht. Wenn Sie Ingwer zu dekorativen Zwecken anbauen, müssen Sie ihn nicht schneiden .

Ernte und Lagerung

Geerntet, wenn die grüne Masse gelb wird und fällt. Etwa sechs Monate später, im August. Während dieser Zeit wird die Ingwerwurzel ausgegraben, gereinigt, alle zusätzlichen Wurzeln entfernt und drei Tage lang in der Sonne getrocknet. Lagern Sie die Ernte im Kühlschrank in einer Papiertüte oder im Keller in einer mit Erde bestreuten Holzkiste.

In speziellen Veröffentlichungen auf unserer Website erfahren Sie, wie Ingwer zu Hause gepflanzt und die Pflanze weiter gepflegt wird. Außerdem können Sie einen praktischen Leitfaden für den Anbau von Gemüse zu Hause kennenlernen.

Mögliche Fehler und deren Vermeidung

  1. Falsches Gießen . Es ist wichtig, die Bewässerung so einzustellen, dass die Pflanze eine ausreichende Menge Wasser erhält, während kein Überschuss vorhanden ist. Der Zustand von Ingwer kann an seiner grünen Masse gemessen werden: Wenn er üppig und hellgrün ist, ist alles in Ordnung mit dem Gießen.
  2. Analphabetische Wahl des Landeplatzes . Es ist wichtig, den richtigen Boden auszuwählen und ihn für die Bedürfnisse von Ingwer zu optimieren.
  3. Pflanzen auf offenem Boden ohne Gewächshaus . In der mittleren Zone kann Ingwer sterben, wenn er ohne warmen Schutz im Freien bleibt.

Ingwer ist eine nützliche Wurzelpflanze mit einer Vielzahl nützlicher Eigenschaften. Es ist besonders schön, es mit eigenen Händen zu züchten.

Ähnlicher Artikel