Schneiden Sie überschüssiges Material im Namen einer üppigen Blüte oder Tipps zum richtigen Beschneiden von Begonien ab

Begonie ist eine wunderbare Pflanze, die zu Hause, auf dem Balkon und im Garten angebaut werden kann. Viele Blumenzüchter für Anfänger wissen nicht, wie man Begonien richtig beschneidet - ein Verfahren, ohne das es unmöglich ist, eine Blume zu züchten.

Begonie braucht fast von Anfang an Pflege. Die Pflanze zieht schnell genug Zweige, und wenn der Prozess nicht rechtzeitig kontrolliert wird, gehen alle Begonienkräfte zu den Zweigen und nicht zu den Blättern und der Krone.

Das Trimmen erfolgt entsprechend der gewünschten Form. Begonien, deren Sprossen 10 cm erreicht haben, müssen ebenfalls oberhalb der oberen Niere abgeschnitten werden. Nach dem richtigen Trimmen erscheinen in zwei Wochen zwei Triebe.

Was ist Zuschneiden?

Eine der Eigenschaften von Pflanzen ist ihr unbegrenztes Wachstum in Gegenwart der notwendigen Nährstoffe im Boden. Mit der Zeit verlieren Innenblumen ihre Attraktivität durch das Wachstum von Zweigen, werden schlampig und erfreuen das Auge nicht mehr. Alte Zweige verlieren ihre Kraft und nehmen den jungen Säfte weg, wodurch sie sich nicht entwickeln können.

Um Begonien zu verjüngen und zu veredeln, wird beschnitten - bestimmte Triebe werden entfernt und das Wachstum neuer wird begrenzt.

Die Beschneidung überschüssiger Stängel verbessert das Erscheinungsbild, stimuliert das Wachstum junger Triebe und ermöglicht es Ihnen, ein Gleichgewicht zwischen oberirdischen und unterirdischen Teilen aufrechtzuerhalten. Bei blühenden Pflanzen hilft das Beschneiden, eine blühende Krone zu bilden, überschüssige Blüten zu entfernen oder sogar den Blütenstiel zu schneiden, um die Vitalität zu erhalten. Die Prise unterscheidet sich darin, dass nur eine kleine Spitze des Triebs entfernt wird . Wenn die apikale (apikale) Niere abgerissen wird, erwacht die sogenannte "Ersatz" -Seite.

Das Kneifen wird verwendet, um die Verzweigung der Pflanze zu erhöhen, und das Beschneiden wird verwendet, um sich zu verjüngen und eine Krone zu bilden.

Begonie wird erstickt, wenn ein Schnitt nicht möglich ist - zum Beispiel bei sehr jungen Pflanzen.

Junge Büsche haben noch keine alten Triebe gebildet, die geschnitten werden müssen. Mit Nipping können Sie eine Krone mit der gewünschten Form formen .

Strauchsorten müssen beschnitten werden, da sie dazu neigen, schnell zu wachsen und Blätter zu schrumpfen.

Wie kann man unnötige Triebe vor und nach der Blüte loswerden?

  • Wenn Sie darüber nachdenken, wie Begonien geschnitten werden sollen, ist es wichtig zu beachten, dass nicht alle Sorten beschnitten und gekniffen werden. Es gibt Sorten, die kein Verfahren benötigen (z. B. Royal Rex).
  • Der Schnitt wird von Gartenschere durchgeführt. Schneiden Sie keine Äste mit einer Schere und brechen Sie sie noch mehr ab - solche Verletzungen kommen Begonien nicht zugute.
  • Bei dekorativen Blattformen wird ein blütentragender Spross abgeschnitten.
  • Der Schnitt erfolgt, wenn sich die Zweige dehnen.
  • Bei der Pflege von Ampelsorten werden die Spitzen regelmäßig gekürzt.
  • Die Krone beginnt sich fast unmittelbar nach dem Kauf der Pflanze zu bilden.
  • Beide Verfahren werden entweder vor der Blüte oder unmittelbar danach durchgeführt.
  • Trockene Blütenstiele und trocknende Blätter werden unbedingt entfernt (lesen Sie hier, warum die Begonienblätter gekräuselt sind und was zu tun ist).
  • Nicht gleichzeitig verpflanzen und beschneiden - doppelter Stress ist schädlich für die Blume.

Es wird empfohlen, dass Sie die Pflanze zuerst beschneiden, warten, bis das Wachstum der Seitentriebe beginnt, und erst nach dieser Transplantation in neuen Boden. Eine Transplantation kann auch im zeitigen Frühjahr vor Beginn des aktiven Wachstums durchgeführt werden und nach der Anpassungsphase überschüssige und nicht lebensfähige Triebe abschneiden.

Werfen Sie keine Stiele weg, die nach dem Beschneiden verbleiben. Dies ist ein ausgezeichnetes Material für die Vermehrung von Begonien. Damit es keine Schwierigkeiten beim Anbau und bei der Pflege der Pflanze gibt, empfehlen wir Ihnen, sich mit unseren anderen Materialien vertraut zu machen:

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Zucht von Begonien in Innenräumen.
  • Die Geheimnisse des erfolgreichen Pflanzens von Begonien zu Hause.
  • Merkmale der Begonientransplantation. Pflanzenpflege nach dem Eingriff.
  • Tipps und Tricks, was als nächstes zu tun ist, wenn die Begonie verblasst ist. Merkmale der Vorbereitung auf das Erwachen.
  • Wie kann man Indoor-Begonien so anbauen, dass sie schön und gesund sind?

Kann ich kneifen?

  1. Das Nippen erfolgt im Frühjahr vor der Blüte oder unmittelbar nach der Blüte bis zum Ende des Sommers.
  2. Das Verfahren wird mit einer scharfen Schere oder Gartenschere durchgeführt. Sie können eine Prise mit Ihren Händen halten, aber dies kann die Stiele verletzen.
  3. Unter den Trieben sind die jüngsten und unverzweigtsten.
  4. Die Spitze der Triebe wird von der Oberseite der lateralen Niere bis zur ersten eingeklemmt - normalerweise sind es nicht mehr als 2-3 cm.

Zweige für üppige Blüte entfernen

Für eine gute und üppige Blüte wird eine Schnittraumbegonie für den Winter durchgeführt (Sie können herausfinden, warum Begonie nicht blüht und wie Sie hier schöne Knospen erzielen). Das erste Mal wird durchgeführt, wenn die Pflanze eine Höhe von 8-10 cm erreicht.

Die Spitze wird zugeschnitten, um das laterale Nierenwachstum zu aktivieren. Der zweite Schnitt wird mit einem Wachstum von 12-15 cm zum Verzweigen durchgeführt. Es kann durch eine Prise ersetzt werden.

Zu diesem Zeitpunkt wird die zukünftige Krone der Blume gebildet. Als nächstes wird der Schnitt durchgeführt, wenn die Triebe austrocknen und älter werden. Manchmal werden mehrere Stiele für eine längere und reichlichere Blüte geschnitten. Die Krone wird regelmäßig ausgedünnt, wodurch alte und überwachsene Triebe entfernt werden, und die jungen werden zum Verzweigen eingeklemmt.

Der Schnitt für den Winter muss mit Knollenbegonien in anderen Sorten durchgeführt werden - nach Ermessen der Gärtner. Durch das Schneiden im Winter können Sie dichter blühende Pflanzen bilden .

Wir empfehlen, ein Video über die korrekte Entfernung von Begonienzweigen anzusehen:

Wie ist nach dem Eingriff zu pflegen?

Um zu verhindern, dass eine Infektion in die Wunde eindringt, werden die Schnitte mit zerkleinertem Holz oder Aktivkohle, Asche, behandelt. Manchmal sind die Schnittstellen mehrere Tage lang mit gewebten Verbänden bedeckt. Nach dem Beschneiden benötigt die Pflanze eine kurze Ruhezeit . Ein Topf mit Begonie wird beschattet - in den schattigen Teil des Hauses gestellt oder mit einem Vorhang geschützt. Die Anzahl und Häufigkeit der Bewässerung wird reduziert.

Der Bewässerungsmodus kehrt allmählich zurück, nachdem die Seitentriebe zu wachsen beginnen. Nach Wiederherstellung des Bewässerungssystems muss die Pflanze gefüttert werden. Dies wird im Winter nicht empfohlen, es ist besser, Begonien im Frühling und Sommer zu füttern. Überfütterung lohnt sich nicht, da durch die Einführung zusätzlicher Nährstoffe der pH-Wert (Säuregehalt) des Bodens verändert wird. Stickstoffdünger sind am besten geeignet.

Das Beschneiden ist ein notwendiges Verfahren zur Bildung eines gesunden und schönen Busches . Der Prozess selbst ist nicht kompliziert, ein Anfänger wird auch damit fertig. Mit einem kompetenten Ansatz zum Beschneiden und Kneifen unter Berücksichtigung der Vielfalt und Jahreszeit erhalten Sie eine prächtige Pflanze, die viele Jahre lang das Auge erfreut.

Ähnlicher Artikel