Rübensorte ernten Detroit - Beschreibung, Anbauanleitung

Rote Beete Detroit kam vor nicht allzu langer Zeit 1997 zu russischen Bauern und ist nicht so beliebt wie andere, traditionellere Sorten.

Aber jedes Jahr gewinnt Detroit an Popularität. Es wird von immer mehr Gärtnern ausprobiert und trennt sich dann nicht mehr davon.

Die Sorte bezieht sich auf die mittlere Reifung. Über Detroit können wir mit Sicherheit sagen, dass es nicht nur lecker, sondern auch nützlich ist.

In dem Artikel betrachten wir die Eigenschaften, die Beschreibung und die Unterschiede zu anderen Sorten und finden heraus, wo und wie sie angewendet werden.

Charakterisierung und Beschreibung der Sorte

Die Triebe erscheinen 7-14 Tage nach dem Pflanzen. Die Zeit vom Sämling bis zur vollen Frucht beträgt durchschnittlich 95 Tage. Die Frucht ist sehr glatt, rund, manchmal oval. Das Fleisch ist dunkelrot, ohne zu klingeln. Die Masse einer Wurzelpflanze beträgt 100-200 Gramm. Produktivität - 35-60 Tonnen pro Hektar.

Foto

Auf dem Foto sehen Sie die Rüben der betrachteten Sorte:

Zuchtgeschichte

Die Vielfalt kam zu uns aus Italien. Aufgrund seiner äußeren und nützlichen Eigenschaften wurde es in der Russischen Föderation sowohl für den persönlichen Anbau als auch für die kommerzielle Umsetzung empfohlen.

Unterschied zu anderen Arten

Das Hauptmerkmal der Sorte ist der Zweck des Pflanzens auf offenem Boden. Samen können auf Sämlingen gepflanzt werden, aber die Praxis hat gezeigt, dass Sämlinge schlecht sprießen und bei Sämlingen hinter ihren Bodengegenstücken zurückbleiben.

Dank der Frostbeständigkeit können Samen sofort sicher in den Boden gepflanzt werden, ohne dass dies Auswirkungen auf die Wurzelbildung und die Produktivität hat . Und auch die Sorte zeichnet sich dadurch aus, dass die Früchte vollständig im Boden wachsen, ohne an die Oberfläche zu ragen.

Vorteile und Nachteile

Vorteile der Tischvielfalt:

  • Frostbeständigkeit;
  • gute Keimung - 99, 9%;
  • nicht sehnig;
  • nicht skurril im Wachsen;
  • nicht anfällig für Schüsse;
  • hat einen starken Wurzelapparat, der die Früchte während der Dürre schützt.

Nachteile:

  • geringe Größe des Fötus;
  • erfordert intensives Gießen.

Wo und wie wird es angewendet?

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Rüben wird diese Sorte nicht nur zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet, sondern auch zur Zubereitung von medizinischen Abkochungen, in der Kosmetik zur Herstellung von Gesichtsmasken. Geeignet für die Verwendung roh und als Hilfsbestandteil beim Einmachen und Beizen.

Anbauunterricht

Samen kaufen. Samen werden in vielen Geschäften verkauft, sowohl in Fachgeschäften als auch in normalen Supermärkten. Die Sorte ist bei Herstellern sehr beliebt, daher ist das Sortiment nicht nur bei russischen, sondern auch bei ausländischen Herstellern weit verbreitet. Die Verpackung ist Standard - 3-5 Gramm pro Beutel, bis zu 50 Rubel pro Stück, und Großhandel - 100-200 Gramm, bis zu 300 Rubel pro Beutel.

  1. Landezeit. Ende April, wenn das Wetter warm war, können Sie diese Rübe bereits in den Boden pflanzen. Bei der Auswahl einer Sämlingsmethode müssen Sie einen Monat vor dem vorläufigen Saisonstart mit dem Pflanzen beginnen.
  2. Wahl eines Landeplatzes. Wie alle Vertreter dieser Art von Gemüse liebt Detroit einen gut beleuchteten Ort. Daher müssen Sie zuerst einen Ort auswählen, der die Bäume anschließend nicht verdeckt. Die Nässe des Ortes sollte ebenfalls gebührend berücksichtigt werden, da diese Rübe auch wasserliebend ist.
  3. Bodenauswahl. Mittlere lehmige Chernozeme und Torfmoore mit einer neutralen oder leicht alkalischen Bodenreaktion eignen sich am besten für Gemüse. Und Rüben wachsen auch gut, wenn sie anstelle von Zwiebeln, Tomaten und Kartoffeln gepflanzt werden. Schlechte Vorgänger für sie sind Karotten, Kohl.
  4. Landung:

    • Beginnen Sie mit der Vorbereitung des Gartens. Wenn auf dem Gelände schwere Böden vorhanden sind, ist es besser, Betten in loser Schüttung zu machen. Diese Regel gilt für alle Pflanzarten, auch für die Wintermethode. Hohe Säure wird mit Holzasche neutralisiert. Die optimale Höhe der Betten beträgt 20–25 cm.
    • Als nächstes bereiten Sie das Pflanzmaterial vor. Einige Tage vor dem geplanten Pflanztermin sollten die Samen auf bequeme Weise eingeweicht werden.
    • Rüben werden nach dem 25x10-Schema gepflanzt. Die Gänge haben einen Abstand von 25 cm, die Samen werden in einem Abstand von 8-10 cm voneinander platziert. Aussaattiefe - 2-4 cm.
    • Nach dem Verschließen der Samen mit Erde wird das Bett gemulcht.
  5. Temperaturbedingung. Die günstigste Temperatur für den Anbau dieser Sorte liegt bei 15–20 Grad Celsius. Die Landung erfolgt bei 4-5 Grad, Detroit überlebt und mit kurzen Frösten. Mit Dürre wird dank eines starken Wurzelsystems auch die Kultur überleben. Es wird jedoch notwendig sein, täglich zu gießen.
  6. Bewässerung. Die Sorte ist hygrophil. Für einen guten Trieb ist eine reichliche tägliche Bewässerung erforderlich. Während der Vegetationsperiode wechseln sie zum Regime - einmal pro Woche mit einer Rate von 15 Litern pro 1 km². m. An trockenen Tagen täglich gewässert, um das Auftreten von Krusten auf dem Boden zu vermeiden.
  7. Top Dressing. Für das beste Ergebnis werden Rüben 1 Mal in 2 Wochen mit Kalium gefüttert. Für 1 Quadrat. m. machen 16-20 Gramm Kalidünger. Nach jeder Ausdünnung werden die Sämlinge mit Stickstoff gefüttert. Vergessen Sie bei hohem Säuregehalt des Bodens nicht, die Beete mit Asche zu bestreuen. Und auch für einen guten Zuckergehalt der Früchte wird dem Wasser Salz zur Bewässerung zugesetzt.
  8. Zusätzliche Maßnahmen. Die Samen dieser Sorte sind Früchte mit 3 bis 5 Samen, die durch die Verschmelzung von Blüten entstehen. Daher erscheinen Sämlinge auch bei der erforderlichen Entfernung bei der Aussaat noch als Nester - und daher ist es notwendig, sie auszudünnen.

    • Dies geschieht zum ersten Mal nach dem Auftreten von zwei Blättern oder wenn die Sämlinge 2-3 cm erreichen. Der optimale Abstand beträgt 3-4 cm.
    • Die zweite Ausdünnung erfolgt nach dem Auftreten von 4 oder mehr Blättern, wenn die Kultur beginnt, die Fruchtmasse aktiv zu erhöhen. Lassen Sie einen Abstand von mindestens 6 cm, optimalerweise 8–10 cm.

    Achten Sie darauf, den Boden nach jedem Gießen gründlich zu jäten und zu lockern.

Ernten

Trotz der Vorliebe dieser Sorte für Feuchtigkeit sollte die Bewässerung drei Wochen vor dem voraussichtlichen Erntedatum abgebrochen werden . Die Reinigung sollte nur bei trockenem Wetter erfolgen, auf keinen Fall ohne das Gemüse zu waschen. Es reicht aus, überschüssiges Land abzuschütteln, die Spitzen abzuschneiden und nach einigen Stunden zur Lagerung wegzulegen. Eine lange Aushärtung an der Luft ist für diese Sorte nicht anwendbar.

Lagerung

Traditionell werden Rüben im Keller oder auf dem isolierten Balkon, in Kisten oder offenen Sandsäcken gelagert. Die optimale Temperatur beträgt 0-2 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Um den gewünschten Modus zu erreichen, können Sie den Sand befeuchten oder einen Eimer Wasser daneben stellen.

Krankheiten und Schädlinge

Während der Fruchtbildung sind Rüben sehr anfällig für viele Krankheiten, und obwohl die Sorte Detroit gegen viele Krankheiten immun ist, kann sie Folgendes beeinflussen:

  • weiße und graue Fäule;
  • Falscher Mehltau;
  • ein Bär;
  • Winterschaufel.
Die Vielfalt der Rübensorten ist recht groß. Auf unserer Website können Sie auch über die folgenden Gemüsesorten lesen: Vodan F1, Boro, Turmfalke F1, Pablo F1, Mulatte, Bordeaux 237.

Prävention

Die rechtzeitige Pflege, einschließlich der obligatorischen Entfernung von Unkraut, der rechtzeitigen Ausdünnung, der Ausbringung von Düngemitteln und der Einhaltung des Bewässerungssystems, vermeidet nicht nur Krankheiten und Schädlinge, sondern erzielt auch bei der Ernte ein hervorragendes Ergebnis.

Detroit ist eine großartige Sorte für den Anbau sowohl in privaten Gärten als auch zum Verkauf. Attraktives Aussehen und ausgezeichneter Geschmack werden jeder Hausfrau und allen Haushalten gefallen. Der hohe Gehalt an Spurenelementen und Antioxidantien stärkt das Immunsystem und hilft bei der Behandlung verschiedener Krankheiten.

Ähnlicher Artikel