Rocco Tischkartoffeln: Sortenbeschreibung, Foto, Eigenschaften

Rocco-Kartoffeln sind weltweit verbreitet. Warum ist diese Sorte beliebt? Es ist sehr resistent gegen verschiedene Krankheiten und hat einen stabilen Ertrag. Entwickelt für Hausmannskost und industrielle Produktion.

In diesem Artikel werden wir Ihnen ausführlich über Rocco-Kartoffeln berichten. Beschreibung der Sorte und ihrer Eigenschaften, Agrartechnologie, Feinheiten des Anbaus und viel interessantere Informationen.

Rocco-Kartoffel: Sortenbeschreibung

NotennameRocco
Allgemeine EigenschaftZwischensaison Tischsorte mit großen glatten roten Knollen
Reifezeit100-150 Tage
Stärkegehalt13-16%
Die Masse der Warenknollen100-120 gr
Die Anzahl der Knollen im Busch8-12
Produktivität350-400 kg / ha
VerbraucherqualitätenGuter Geschmack, verdunkelt sich beim Kochen nicht, geeignet für Pommes und Pommes
Halten89%
Hautfarberot
ZellstofffarbeSahne
Bevorzugte AnbaugebieteBoden und Klima
Krankheitsresistenzresistent gegen die meisten Krankheiten
Wachsende EigenschaftenStandard-Agrartechnologie
UrheberNIEDEROSTERREICISCHE SAATBAUGENOSSENSCHAFT (Österreich)

Rocco-Kartoffel ist eine der besten Sorten. Bezieht sich auf niederländische Zucht. Urheber ist die Niederosterreicische Saatbaugenossenschaft. Bis heute hat die Sorte in fast allen Ländern der Welt, in denen Kartoffeln beliebt sind, große Popularität erlangt.

Es wird in China, Australien, Indien, Spanien, Frankreich und den Niederlanden angebaut. Die Unterart wird in Moldawien, Ukraine, Weißrussland, Kasachstan angebaut. In der Russischen Föderation erschien die Sorte Rocco im Jahr 2002. Lesen Sie in diesem Artikel auch, welche Kartoffelsorten in Russland am beliebtesten sind.

In staatlichen Betrieben und privaten Gartenbaubetrieben ist die Sorte seit 25 Jahren sehr beliebt. Im Anbau unprätentiös. Erfordert minimale Wartung. Daher wird es sowohl professionellen Gärtnern als auch Anfängern empfohlen.

Rocco ist spät reif. Die Reifung erfolgt in 100-150 Tagen . Bei schlechtem Wetter reifen die Früchte eine Woche später. Es kann bei jedem Wetter wachsen. Es verträgt Trockenheit und anhaltende Niederschläge.

Im Aussehen ist diese Kartoffel sehr leicht zu unterscheiden. Die Büsche sind aufrecht. Sie erreichen eine Höhe von 50 cm. Sie haben Miniaturblätter mit einer kleinen gezackten Kante. Der Schatten der Blumen ist Burgunder-Flieder. Die Knollen sind gerundet, länglich, fast glatt. Das Fruchtfleisch ist zart, beige. Die Schale ist dünn mit geringer Pigmentierung. Hat eine leichte rosa Tönung.

Wichtig! Diese Kartoffelsorte darf nicht blühen. Manchmal fehlen burgunder-lila Blüten während der Vegetationsperiode an den Büschen. Aber auch in diesem Fall kommt es zur aktiven Knollenbildung.

Foto

Siehe unten Rocco Kartoffelfoto:

Eigenschaften

Rocco ist eine ertragreiche Sorte. Wert auf Stabilität. Selbst in den magersten Jahren von 1 ha werden 350 bis 400 Cent Kartoffeln gewonnen. In fruchtbaren Jahren werden auf 1 ha bis zu 600 Cent Kartoffeln geerntet.

An einem Busch bilden sich 6-12 Knollen. Eine Knolle wiegt 100-120 gr. Das heißt, ein Busch gibt mehr als 1, 5 kg Kartoffeln. Die Früchte sind von hoher Qualität, haben eine ausgezeichnete Präsentation . Der Marktfähigkeitsindikator beträgt mehr als 95%.

Kartoffeln können über große Entfernungen transportiert werden. Die Sorte wird in Märkten, Privatunternehmen und staatlichen Verbrauchermärkten verkauft. Vertrieb für Einzel- und Großhandel. In kühlen Gemüseläden werden Früchte länger als fünf Monate gelagert.

In der folgenden Tabelle können Sie auch die Indizes für die Aufbewahrung anderer Sorten mit Rocco-Kartoffeln vergleichen:

NotennameHalten
Rocco89%
Arosa95%
Vineta87%
Zorochka96%
Kamensky97% (frühe Keimung bei Lagertemperaturen über + 3 ° C)
Lyubava98% (sehr gut), Knollen keimen lange nicht
Molly82% (normal)
Agatha93%
Festung97%
Uladar94%
Felox90% (frühes Erwachen der Knolle bei Temperaturen über + 2 ° C)

Lassen Sie mich Ihnen interessante Informationen zur Lagerung von Kartoffeln anbieten: Daten, Temperatur, Orte und mögliche Probleme.

Lesen Sie auch, wie Sie Wurzelgemüse im Winter, in einer Wohnung und einem Keller, auf einem Balkon und in Schubladen, im Kühlschrank und gereinigt richtig lagern.

Diese Kartoffelsorte ist eine Tafelsorte. Es hat einen tollen Geschmack . Der Stärkegehalt variiert zwischen 12 und 16%. Das Fruchtfleisch verändert das Fleisch während des Kochens nicht.

Sie können den Stärkegehalt in anderen Kartoffelsorten in der folgenden Tabelle sehen:

NotennameStärkegehalt
Rocco13-16%
Ilyinsky15-18%
Kornblume12-16%
Laura15-17%
Irbitsky12-17%
Blaues Auge15%
Adretta13-18%
Alvara12-14%
Brise11-15%
Kubanka10-14%
Krimrose13-17%

Rocco-Kartoffeln werden in der Hausmannskost verwendet - für die Herstellung von Kuchen, ersten und zweiten Gängen. Die Unterart ist für den Einsatz in der industriellen Produktion geeignet. Kartoffelbällchen, Pommes und Pommes werden aus Kartoffeln hergestellt.

Wichtig! Das Essen von Blumen und Stielen von Büschen ist strengstens untersagt. Andernfalls können die in der Pflanze enthaltenen Bestandteile schwere Lebensmittelvergiftungen verursachen.

Lesen Sie mehr über die Heilung und andere Eigenschaften von Kartoffeln.

Finden Sie heraus, was Solanin gefährlich ist, was der Schaden und die Vorteile von rohen Kartoffeln sind, ob es möglich ist, seine Sprossen zu essen und Saft zu trinken.

Wachsende Eigenschaften

Es ist notwendig, eine Vielzahl von Rocco-Kartoffeln in feuchten, lehmigen oder sandigen Böden anzubauen. Der Boden kann mit Chernozem gemischt werden. Die Bodenreaktion sollte neutral sein. Damit die Blüte während der Vegetationsperiode stattfinden kann, damit die Büsche aktiv wachsen und sich entwickeln können, muss die Pflanze eine gute systematische Bewässerung bieten.

Das Gießen einer Vielzahl von Rocco-Kartoffeln ist 1-2 mal pro Woche erforderlich. Bei heißem Wetter wird die Bewässerung auf das 3-4-fache erhöht. Die Unterart reagiert gut auf die Düngung. Nitrat und organische Düngemittel sind für die Bildung von Knollen verantwortlich. Phosphor- und Ammoniak-Top-Dressing erhöhen die Photosynthese. Die Einführung eines Kalium-Top-Dressings erhöht die Widerstandsfähigkeit der Früchte gegen Verletzungen während des Transports.

Lesen Sie mehr darüber, wie man Kartoffeln füttert, wann und wie man düngt, wie man es beim Pflanzen macht. Und welche Düngemittel sind die besten und wie stark sind sie?

Das Mulchen der Reihenabstände hilft im Kampf gegen Unkraut. Erfahrene Gärtner empfehlen die Verwendung von Hilling. Lesen Sie mehr darüber, ob es notwendig ist, Kartoffeln auszuspucken. Je besser es ist, wie man es manuell und mit einem handgeführten Traktor richtig durchführt, desto besser ist es, eine gute Ernte zu erzielen, ohne zu jäten und zu grillen.

Krankheiten und Schädlinge

Eine wertvolle Eigenschaft dieser Sorte ist ihre hervorragende Resistenz gegen verschiedene Krankheiten. Es ist sehr resistent gegen das Y-Virus, Krebs und den goldenen Nematoden.

Es hat eine mittlere Beständigkeit gegen Spätfäule von Wurzelfrüchten, verdrehtes Laub, gestreifte und faltige Mosaike. Es ist nicht nur gegen späte Blattfäule resistent. Lesen Sie auch über Alternariose, Fusariose, Vertikillose und Kartoffelschorf.

Bei Schädlingen wird der Hauptschaden für den Garten im Allgemeinen und das Anpflanzen von Kartoffeln im Besonderen durch Colorado-Käfer und ihre Larven, Kartoffelmotten, Bären, Drahtwürmer, Blattläuse und Schmetterlingsschaufeln verursacht. Informationen zu wirksamen Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Maßnahmen finden Sie auf unserer Website.

Rocco-Kartoffeln sind eine häufige Sorte mit mittlerer Ernte. Geeignet für Transport und Langzeitlagerung. Hat eine hohe Keimrate von Pflanzenmaterial. Er mag systematisches Gießen und Düngen. Die Früchte sind von hoher Qualität. Das Fruchtfleisch der Kartoffel ist zart, beige.

Ähnlicher Artikel