Ringelblumen - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen. Könnte es eine Allergie von ihnen geben?

Ringelblumen sind eine Gattung von einjährigen und mehrjährigen krautigen Pflanzen. Es wurde 1753 von Karl Linneus beschrieben. Die Gattung wächst in Amerika, aber einige Arten haben sich auf der ganzen Welt eingebürgert. Eine Art, Tagetes minuta, gilt als schädliche invasive Pflanze. Blütenstände wachsen in goldenen, orange, gelben und weißen Farben. Je nach Art entwickeln sie sich in fast jedem Boden gut.

Chemische Zusammensetzung, medizinische Eigenschaften von Chernobrivtsi

Ringelblumen sind weit verbreitet und wachsen leicht an sonnigen Orten. Die Pflanze wird von vielen Gärtnern als eine der einfachsten und vielseitigsten Blumen für den Anbau im Garten angesehen. Die meisten Ringelblumen sind einjährig. Und obwohl sie winterhart sind, sind Ringelblumen nicht frostbeständig.

In der Tat können Ringelblumen für eine Vielzahl von Zwecken weit verbreitet sein. In ihrer historischen Heimat werden sie häufig als würziges aromatisches Kraut verwendet - genau wie Petersilie in unseren Breiten.

Es werden Blätter und Stängel verwendet, aber Blüten, insbesondere Blütenblätter, sind von besonderem Wert. Es ist nicht umsonst, dass Ringelblumen auch Imereti-Safran genannt werden - ohne sie ist die georgische Küche nicht vorstellbar (was die Unterschiede zwischen Safran und Ringelblume tatsächlich sind). Getrocknete Blütenblätter werden als Gewürz, als natürlicher Farbstoff und Aroma verwendet - bei der Herstellung von Alkohol, Süßwaren, Backwaren und Käse. Ganze Blumen können die Hauptgerichte und Salate dekorieren und zum Konservieren von Obst und Gemüse verwenden.

Ringelblumenblätter und Pollen enthalten Triterpenester und Carotinoide Flavoxanthin und Auroxanthin (Antioxidantien und Quelle für gelb-orange Farbe). Blätter und Stängel enthalten andere Carotinoide, hauptsächlich Lutein (80%), Zeaxanthin (5%) und Beta-Carotin. Pflanzenextrakte werden auch in der Kosmetik häufig verwendet, vermutlich aufgrund des Vorhandenseins von Verbindungen wie Saponinen, Harzen und ätherischen Ölen.

Ringelblumenblüten enthalten Flavonolglycoside, Triterpenoligoglycoside, Triterpenglycoside vom Oleanantyp, Saponine und Sesquiterpenglucosid. Ringelblumen sind eine reichhaltige Luteinquelle mit 29, 8 mg / 100 g. Trotz des angenehmen Aromas ist die Pflanze in der Aromatherapie nicht beliebt .

Blattpaste wird äußerlich zur Behandlung von Furunkeln, Karbunkeln und Ohrenschmerzen verwendet. Ein Sud wird verwendet, um Erkältungen und Mumps zu behandeln. Äußerlich angewendet bei Hautkrankheiten, Bindehautentzündungen und Augenentzündungen. Die Chernobrivtsov-Wurzel wird als Abführmittel verwendet.

Im Gras der Ringelblumen wurden auch gefunden:

  • Mineralien (Se, Fe, P, Mg, K, Au, Zn);
  • Vitamine (A, E, C, B9, P);
  • Kalendersäure;
  • Polysaccharide;
  • Linolsäure;
  • Carotinoide;
  • Flavonoide;
  • Triterpensaponine wie Triterpenoide;
  • Tocopherole;
  • Glykoside der Oleanolsäure.
Wenden Sie Infusionen nicht ohne ärztlichen Rat direkt auf offene Wunden an, da dies zu Reizungen führen kann. Beginnen Sie mit einer sehr kleinen Menge auf der Haut, um die Reaktion zu testen, und erhöhen Sie dann die Dosis langsam.

Weitere Informationen zur Verwendung von Ringelblumen in der traditionellen Medizin, im Kochen und in der Kosmetik finden Sie hier.

Foto

Als nächstes zeigt das Foto die Chernobrivtsi, diese Heilpflanzen, die seit langem in Rezepten der traditionellen Medizin zur Behandlung bestimmter Krankheiten verwendet werden.

Sie können mehr Fotos von verschiedenen Sorten und Arten von Ringelblumen in einem separaten Material sehen.

Wie gesundheitsfördernd im Allgemeinen?

Die Vorteile von Blumen zeigen sich in der Tatsache, dass sie anthelmintisch, aromatisch, verdauungsfördernd, harntreibend, emmenagogisch, beruhigend und gastrisch sind. Es wird äußerlich zur Behandlung von Geschwüren, Geschwüren und Ekzemen angewendet. Sie sind heilend für das Sehen, reduzieren Augenschmerzen und Rheuma.

  1. Lindert Entzündungen . Dies ist eine der bekanntesten Eigenschaften der Pflanze. Der Nutzen der Pflanze besteht darin, dass sie Reizungen und Entzündungen im neurotischen, Ausscheidungs-, Nerven- und Verdauungssystem sowie Panik, Wut, Depression, Stress, Angstzustände, Leiden, Krämpfe und andere psychische und emotionale Hyperreaktionen lindern kann.
  2. Reduziert Augenentzündungen und Bindehautentzündungen . Die Infusionen der Pflanze wurden auch als Spülung verwendet, um angespannte Augen zu beruhigen und abzukühlen. Ringelblumen werden auch häufig zur Vorbeugung von Bindehautentzündungen eingesetzt.
  3. Weist Insekten ab . Pflanzenätherisches Öl ist für Insekten tödlich und kann sie töten. Der Geruch weist parasitäre Insekten ab - Läuse, Wanzen, Flöhe und Mücken. Darüber hinaus reagieren die häufigsten Haushaltsinsekten wie Termiten, weiße Ameisen und Kakerlaken empfindlich auf die Bestandteile des Öls.
  4. Bekämpft freie Radikale . Als eine Pflanze, die sehr reich an Antioxidantien ist, kann Ringelblume dem Körper helfen, freie Radikale abzuwehren, die frühe Symptome von Alterung und Krankheit verursachen. Darüber hinaus wirkt diese Blume auch als Antikarzinogen.
  5. Wirkt als Desinfektionsmittel . Das ätherische Ringelblumenöl hat antibiotische, antiparasitäre und antimikrobielle Eigenschaften, die zur Desinfektion des Körpers sehr wirksam sind. Wenn es äußerlich oder oral angewendet wird, kann es Infektionen im Körper heilen. Wenn Sprays, Verdampfer und Begasungsmittel Öl enthalten, können Sie den gesamten in Reichweite befindlichen Raum desinfizieren.

    Es kann auch vor durch die Luft übertragenen Krankheiten wie Pocken, Masern, Mumps und Erkältungen schützen.

  6. Lindert Krämpfe . Es ist ein Entspannungsmittel in der Natur, das heißt, die Pflanze kann jede Art von Krämpfen im Körper lindern, Krämpfe, Durchfall und Krämpfe lindern.
  7. Unterdrückt das biotische Wachstum . Ringelblumenöl ist ein Antibiotikum.
  8. Verhindert Sepsis . Das ätherische Ringelblumenöl ist für Staphylococcus aureus tödlich.
  9. Hilft bei Schmerzen durch Hämorrhoiden . Da eine Pflanzenbehandlung helfen kann, Gewebe zu heilen und Schwellungen zu reduzieren, glauben viele Menschen, dass eine lokale Anwendung im Anus oder Genitalbereich dazu beiträgt, die Symptome von Hämorrhoiden oder Analrupturen (auch Analfissuren genannt) zu reduzieren.
  10. Warzen . Ringelblumen helfen bei der Heilung von Warzen, Hühneraugen.
  11. Fettige Haut . Ringelblumeninfusion hilft, Flecken und Akne bei Menschen mit fettiger Haut loszuwerden.
Es wird angenommen, dass die Fähigkeit der Ringelblume, bei der Behandlung von Wunden zu helfen, auf die Stimulierung der Produktion von Epithelzellen zurückzuführen ist, hauptsächlich aufgrund des Vorhandenseins von Glykoproteinen und Nukleoproteinen.

Welche Wirkung haben Frauen: Gebrauch und Kontraindikationen

  • Mit Antioxidantien und anderen gesunden Inhaltsstoffen angereichert, erhöhen Kräutertees die Energie, helfen, freie Radikale zu bekämpfen und tragen zu einem Gefühl der Ruhe und des Friedens bei.
  • Frauen verwenden die Pflanze als Stimulator der Menstruation und bei Mastitis.
  • Darüber hinaus wird die Pflanze als Salbe für Frauen verwendet, die an Brustkrebs leiden, um die Dermatitis zu minimieren, die normalerweise durch eine Chemotherapie verursacht wird.
  • Bei Einnahme eines Suds verringert sich das Risiko einer Fehlgeburt während der Schwangerschaft. Vor dem Gebrauch müssen Sie jedoch Ihren Arzt konsultieren.
  • Ringelblume enthält Inhaltsstoffe, die Schwellungen (Entzündungen) und Krämpfe reduzieren, Nerven beruhigen und den Blutdruck senken können.
  • Viele baden auch mit Ringelblumen, da die Pflanze bei der Behandlung von Vaginalinfektionen, Blasenentzündungen, der Heilung von Nähten nach der Geburt eines Kindes sowie von Hämorrhoiden wirksam ist.

Gegenanzeigen:

  1. Kann das Blutungsrisiko erhöhen.
  2. Einige Menschen können Allergien haben.
  3. Schläfrigkeit kann auftreten.
  4. Wenn Sie empfindliche Haut haben, vermeiden Sie den Kontakt mit dem Saft, da dies zu Dermatitis führen kann.
  5. Nicht empfohlen für schwangere und stillende Frauen.
Auf unserer Website gibt es viele Veröffentlichungen zum Anbau von Ringelblumen, aus denen Sie lernen können:

  • Wie sammelt man Samen, wie und wann sollen sie gepflanzt werden?
  • Wie man verkümmerte Ringelblumen züchtet?
  • Welcher Boden passt zu diesen Farben?
  • Welche Krankheiten und Schädlinge können Ringelblumen bedrohen?

Könnte es eine Allergie von ihnen geben, ist ein anderer Schaden möglich?

Zusätzlich zu den unbestrittenen Vorteilen kann der Schwarzrasierer gesundheitsschädlich sein. Verwenden Sie daher sorgfältig Abkochungen und Tees aus diesen Blumen. Sie sollten Pflanzen meiden, wenn Sie allergisch gegen Ragweed, Kamille, Chrysantheme, Echinacea und andere Pflanzen derselben Familie sind. Es ist möglich, dass Sie allergisch gegen den Bestandteil der Ringelblume sind. In diesem Fall benötigen Sie spezielle Beratung. Zu den Symptomen einer allergischen Reaktion gehören:

  • Ausschlag
  • Juckreiz
  • Schwellung
  • Schwindel
  • Atembeschwerden.

Ringelblumen enthalten viele starke Antioxidantien und entzündungshemmende Gemische, die bei der Bekämpfung von Infektionen und Tumoren wirksam sind, die Durchblutung verbessern und Krämpfe aufgrund des Gehalts an Flavonoiden, Polysacchariden, Linolsäure, Carotinoiden und Triterpenen reduzieren.

Ähnlicher Artikel