Richtiges Einpflanzen von Pfeffer auf Sämlinge: Wann säen, Samen auswählen und ablehnen, Tipps zu Pflanzmustern, Pflege junger Triebe

Pfeffer ist eine beliebte Gemüsepflanze, die häufig in Gewächshäusern, Gewächshäusern oder zu Hause angebaut wird.

Die Samen keimen langsam, so dass bereits gewachsene Sämlinge in den Boden gepflanzt werden.

Die zukünftige Ernte hängt von ihrer Qualität und der Art und Weise ab, wie Pfeffer für Setzlinge gepflanzt wird. Daher muss besonderes Augenmerk auf die Aussaatzeit, den Boden, die Bewässerung und andere wichtige Details gelegt werden.

Das Thema des heutigen Artikels ist das Pflanzen von Pfeffer für Setzlinge: Wann man pflanzt, wie man Pfeffer für Setzlinge in eine Wohnung pflanzt, Tipps für Anfänger.

Pfeffersämlinge: Wann pflanzen?

Paprika sind Pflanzen mit einer langen Keimzeit . Von der Aussaat bis zur Pflanzung junger Pflanzen im Boden oder Gewächshaus dauert es 90 bis 100 Tage. Sämlinge früh reifender Sorten erreichen nach 3 Monaten die gewünschte Größe. Sie können gepflanzt werden, wenn sich der Boden auf 16 bis 18 Grad erwärmt.

Sämlinge werden zu einem früheren Zeitpunkt in das Gewächshaus gebracht, wenig später in den Boden unter der Folie gepflanzt. Viel hängt von der Region und den spezifischen Wetterbedingungen ab.

Wenn Sie wissen, wann Sie im Boden landen müssen, können Sie den Zeitpunkt für das Pflanzen von Pfeffersämlingen genau berechnen . In Zentralrussland ist es besser, im Februar oder Anfang März Samen zu säen. In wärmeren Regionen werden seit Januar Samen gesät und Ende April Sämlinge gepflanzt.

In Gebieten mit kaltem Klima werden die Samen Mitte oder sogar Ende März gepflanzt . Es ist besser, spät gesäte Pflanzen in einem beheizten Gewächshaus zu pflanzen, damit alle gepflanzten Früchte Zeit zum Reifen haben. Für die Umpflanzung in ein ganzjähriges Gewächshaus werden Paprika zweimal im Jahr von Januar bis Februar und Ende September ausgesät.

Viele Gemüseanbauer überprüfen die Pflanzdaten mit dem Mondkalender . Optimal für die Aussaat von Pfeffer ist die Zeit, in der der Mond in der ersten Phase von Waage, Skorpion, Widder oder Schütze beeinflusst wird. Je nach Jahr und Datumsverschiebung können Sie die aktuellen Tage in einem speziellen Kalender anzeigen. Es gibt die am besten geeigneten Daten sowie die Tage an, an denen Landungen vermieden werden sollten.

Geeignete Pflanzzeiten sind auch auf Saatgutbeuteln angegeben . Frühreifende Sorten mit verkürzter Vegetationsperiode können Ende Februar gesät werden, späte Reifung so früh wie möglich. Im Januar gesäte Sämlinge müssen aufgehellt werden, da die Tageslichtstunden zu diesem Zeitpunkt für die normale Entwicklung junger Paprikaschoten zu kurz sind.

Pfeffersamen für Setzlinge pflanzen

Vor der Aussaat von Pfeffersamen für Setzlinge müssen Samen mit vollem Gewicht aussortiert werden . Sie können sie überprüfen, indem Sie sie in eine 3% ige Salzlösung einweichen. Für die Aussaat eignen sich Samen, die auf den Boden gesunken sind. Vor dem Pflanzen wird empfohlen, sie 10-12 Stunden lang in einem Wachstumsstimulator oder frisch gepresstem Aloe-Saft zu legen.

Diese Behandlung erhöht die Keimung signifikant . Einige Züchter desinfizieren Samen, indem sie sie kurz in Kaliumpermanganat oder 3% Wasserstoffperoxid einweichen.

Trockene Samen keimen 2 Wochen nach der Aussaat und solche, die bereits am Tag 5-6 festgefahren sind. Zum Quellen werden die Samen in feuchtes Gewebe gewickelt und mehrere Tage stehen gelassen .

Zum Pflanzen wird Erde aus einer Mischung von Garten- oder Rasenland und altem Humus vorbereitet. Es kann durch Torf oder gekaufte Bodenmischung ersetzt werden. Für eine bessere Ernährung wird Superphosphat oder Holzasche auf den Boden aufgetragen. Der Boden ist gründlich gemischt, er muss gleichmäßig, leicht und bröckelig sein .

Zur Landung eignen sich Container mit Löchern im Boden und eine Palette.

Sie können Samen in Plastikfolienstücke pflanzen, die in Form von Bechern, Papier- oder Plastikbehältern, Torfbechern oder Tabletten aufgerollt sind. Beim Pflanzen von Samen in getrennten Behältern kann eine spätere Ernte ausgeschlossen werden.

Einzelne Behälter sollten nicht zu geräumig sein .

Wie pflanzt man Paprika richtig auf Setzlinge?

Meistens werden Pfeffersamen in praktischen Plastikbehältern ausgesät. Sie sind dicht mit Erde gefüllt, so dass ca. 2 cm an den Seiten verbleiben. Bei dieser Füllung kommt es während der Bewässerung zu keiner Bodenauswaschung. Den Boden bestellen und mit einer dunkelrosa Lösung von Kaliumpermanganat zur Desinfektion verschütten .

Wie säe ich Pfeffer für Setzlinge? Nach 12 Stunden werden auf der Bodenoberfläche Rillen mit einer Tiefe von etwa 1 cm hergestellt. Die Samen werden in einem Abstand von 2 cm voneinander ausgesät, der Abstand zwischen den Rillen beträgt 4 bis 5 cm. Von oben werden die Pflanzen mit Erde bestreut, leicht verdichtet und mit warmem, abgesetztem Wasser besprüht.

Um die Keimung zu beschleunigen, kann der Behälter mit Film, Glas oder einem feuchten Tuch abgedeckt werden.

Die Aussaat von Pfeffer für Setzlinge kann in einem geräumigen Behälter oder in separaten Behältern erfolgen: Tassen, gerollte Stücke eines dichten Films. Durch die Landung in einzelnen Containern entfällt die spätere Kommissionierung. Es ist wichtig, hochwertige Brutkerne zu wählen, um ein Keulen zu vermeiden.

Wie pflanzt man Paprika für Setzlinge in getrennten Behältern? Beim Einpflanzen in Gläser wird der Boden mit warmem Wasser angefeuchtet, ein 1-1, 5 cm tiefes Loch wird darin gemacht. Der Samen wird sorgfältig ausgelegt und mit Erde bestreut. Die Tassen passen genau auf die Palette.

Wie sät man Paprika für Setzlinge in Torftabletten? Vor der Aussaat werden Tabletten mit einem Durchmesser von 3 cm in einen tiefen Behälter gefaltet und mit warmem Wasser gegossen. Nach einigen Stunden quillt der Torf auf und vergrößert sich. Die Tabletten verwandeln sich in saubere Säulen. Überschüssige Flüssigkeit läuft ab.

Im oberen Teil der Säulen befinden sich kleine Löcher, die vertieft und in diese geschlüpft werden müssen. Brunnen sind mit zerkleinertem Boden gefüllt und leicht zerkleinert. Das Gießen der gepflanzten Samen ist nicht erforderlich . Torfsäulen werden in einen Plastikbehälter eingebaut. Sie müssen fest platziert werden, um ein Umkippen zu vermeiden. Das Tablett ist oben mit einem Deckel oder einer Folie abgedeckt.

Wie man Paprika für Setzlinge pflanzt, Foto:

Temperatur und Bewässerung

Unmittelbar nach der Aussaat werden Behälter oder Töpfe an einen warmen Ort gestellt . Die optimale Temperatur für die Keimung beträgt 27-28 Grad. Einige Gärtner erwärmen den Boden vor dem Pflanzen speziell und platzieren ihn näher an der Batterie. Das Absenken der Temperatur verzögert die Keimung und führt häufig zum Tod des Samens.

Wenn Sprossen auf der Oberfläche des Bodens erscheinen, werden die Sämlinge an der hellsten Stelle platziert. Es ist gut, wenn eine Lampe zur Beleuchtung über den Landungen angebracht ist. Die idealen Tageslichtstunden für Paprika dauern 12 Stunden. Nachts kann das Pflanzen mit einem undurchsichtigen Tuch abgedeckt werden.

Nach der Keimung fällt die Raumtemperatur auf 20-25 Grad. Sie müssen Pfeffersämlinge einmal alle 5-6 Tage gießen, zuerst aus einer Sprühflasche und dann aus einer Gießkanne. Der Behälter mit den Sämlingen wird regelmäßig gedreht, damit die Sämlinge gleichmäßig wachsen. Nachdem die ersten 2 Blätter erscheinen, sind die Pflanzen zur Ernte bereit.

Paprika, die in Torftabletten gepflanzt sind, sollte in vorbereitete Töpfe mit einem Nährstoffsubstrat gefüllt werden.

Mit der Zeit wachsen die gepflanzten Sämlinge gut, werden nicht krank und brauchen keine besondere Pflege. Wenn Sie das Bewässerungsregime genau einhalten und die gewünschte Temperatur im Raum beibehalten, können Sie sich keine Sorgen um junge Pflanzungen machen.

Es ist wichtig, dass Sie es nicht zu lange im Haus aufbewahren und bis zum Beginn der Blütephase für einen dauerhaften Aufenthalt pflanzen, da sich sonst der Fruchtprozess verlangsamt.

Also haben wir herausgefunden, wie man Pfeffersämlinge zu Hause pflanzt, richtig und effizient macht, Regeln sät, wie und wann man Samen sät und nach der Aussaat pflegt.

HILFE! Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Methoden des Pfefferanbaus: in Torftöpfen oder -tabletten, auf offenem Boden und ohne Pflücken und sogar auf Toilettenpapier. Lernen Sie die listige Methode, eine Schnecke zu pflanzen, und welche Krankheiten und Schädlinge können Ihre Sämlinge angreifen?

Nützliche Materialien

Lesen Sie weitere Artikel über Pfeffersämlinge:

  • Richtige Samenkultivierung und sollten sie vor dem Pflanzen eingeweicht werden?
  • Wie kann man zu Hause schwarze Erbsen, Chili, Bitter oder Süßes anbauen?
  • Was sind die Wachstumsstimulanzien und wie werden sie verwendet?
  • Die Hauptgründe, warum die Blätter um die Triebe gedreht werden, Sämlinge fallen oder sich dehnen und warum sie sterben können?
  • Pflanzdaten in den Regionen Russlands und die Merkmale des Anbaus im Ural, in Sibirien und in der Region Moskau.
  • Lernen Sie Düngerrezepte auf Hefebasis.

Ähnlicher Artikel