Rezepte für Volksheilmittel gegen Wanzen zu Hause: ätherische Öle, Borsäure, Terpentin und Kerosin

Das Auftreten von Insekten in der Wohnung wird zu großen Problemen für die Bewohner. In diesem Fall müssen Sie unverzüglich und unverzüglich mit dem Kampf gegen Insekten beginnen.

Es wird angenommen, dass Chemikalien am effektivsten sind. Es ist jedoch nicht ratsam, sie zu verwenden, wenn sich kleine Kinder im Raum befinden.

In diesen Fällen treten Volksmethoden in den Vordergrund, die auf den besonderen Eigenschaften und Gerüchen einzelner Pflanzen und Flüssigkeiten beruhen. Es lohnt sich jedoch zu verstehen, dass der Kampf gegen Wanzen zu Hause mit Volksheilmitteln ein langer und nicht immer wirksamer Weg ist, um ihn loszuwerden.

Volksheilmittel gegen Wanzen zu Hause

Heute werden wir darüber sprechen, wie man Wanzen-Volksheilmittel loswird, wovor Wanzen Angst haben - Bett und Bettwäsche. Was ist der beste Weg, um Insekten zu vergiften?

Ätherische Öle

Wanzen sind äußerst unangenehm für den Geruch von ätherischen Ölen auf Pflanzenbasis - Eukalyptus, Rosmarin, Lavendel und andere.

Sie müssen den Lebensraum von Parasiten schmieren.

Die abendliche Behandlung des Rahmens oder nur der Beine des Bettes mit einer Art Öl oder einer Mischung aus mehreren hilft sehr gut bei Wanzenbissen. Es muss jedoch verstanden werden, dass ätherische Öle nur Insekten abschrecken und keine Parasiten zerstören können. Es ist wahrscheinlich, dass nach einiger Zeit Hauswanzen hungrig werden und den unangenehmen Geruch ignorieren.

Daher ist die Entfernung von Blutsaugern mit Ölen nicht möglich. Vielleicht ist dies eines der angenehmsten Volksheilmittel gegen Bettwanzen.

Teebaumöl

Es ist ein sehr effektives Werkzeug im Kampf gegen Fehler. Es wirkt abschreckend und zwingt Insekten, bewohnbare Orte zu verlassen. Teebaumöl ist gut als Adjuvans zu verwenden - nach einer hochwertigen Reinigung ist es notwendig, alle Dinge und die Einstreu umzuwerfen und ein paar Tropfen ins Wasser zu geben.

Um die Möbel zu verarbeiten, müssen Sie eine Lösung auf Ölbasis vorbereiten. Pro halben Liter Wasser werden 18 Tropfen Teebaumöl in den Behälter gegeben. Die resultierende Mischung wird von der Spritzpistole auf alle Innenausstattung der Wohnung, Betten, Teppiche gesprüht.

ACHTUNG! Um eine schnelle Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, alle Orte zu verarbeiten, an denen Bettwanzen mindestens zweimal täglich leben können.

Borsäure

Borsäure ist das älteste Insektenschutzmittel. Es hat einen niedrigen Preis, ist praktisch ungiftig, es ist einfach zu bedienen und kann in Räumen mit kleinen Kindern und Haustieren verwendet werden.

Borsäure hat eine Kontakt- und Darmwirkung auf Schädlinge. Im ersten Fall trocknet ein Insekt, wenn es in den Körper eindringt, es und korrodiert es, und im zweiten Fall wirkt das Gift auf das Verdauungssystem.

Da Wanzen es fast unmöglich machen, sie zum Essen zu bringen - Köder mit Borsäure sind ihnen völlig gleichgültig -, ist es notwendig, sie nur in trockener Form zu verwenden .

Dazu müssen Sie den Raum, die Möbel und die Innenausstattung sorgfältig inspizieren und sofort ein Pulver füllen, wenn Sie ein Nest finden.

Sie können nicht zögern, denn Parasiten können sich an einem anderen, unzugänglichen Ort und sogar in Kleidung verstecken.

Terpentin

Terpentin ist eine transparente brennbare Flüssigkeit, die bei der Verarbeitung von Nadelbaumharzen anfällt. Es enthält eine große Menge an ätherischen Ölen, die für Wanzen unangenehm sind. Gleichzeitig ist Terpentin sehr giftig und man kann nicht ohne Handschuhe damit arbeiten.

Zur Bekämpfung von Parasiten muss eine spezielle Lösung nach einem der Rezepte hergestellt werden - 100 ml Terpentin und Kerosin, 25 g Naphthalin; oder 50 g Ammoniak und Waschseife, 150 ml Terpentin . Es gibt viele andere bewährte Rezepte.

Die resultierende Zusammensetzung muss infizierte Bereiche verarbeiten. Nach dem Gebrauch muss der Raum 1 Tag lang stehen bleiben, wobei die Fenster zur Belüftung geöffnet bleiben müssen .

Kerosin

Kerosin ist eine klare Flüssigkeit, die ein Nebenprodukt der Destillation von Öl ist. Dies ist eines der beliebtesten Pestizide, das im Alltag beispielsweise zur Zerstörung von Läusen weit verbreitet ist. Das Wirkprinzip von Kerosin beruht auf der Vergiftung von Insekten, die zu deren Erstickung führt . Durch die Imprägnierung des Körpers dringt die Substanz in die Atemwege ein und blockiert den Sauerstofffluss.

ACHTUNG! Kerosin muss wegen seiner erhöhten Entflammbarkeit mit großer Sorgfalt verwendet werden.

Die Substanz wird sowohl in reiner Form durch Auftragen auf die Stelle des Nestes als auch als Teil der vorbereiteten Lösungen verwendet. Sie können beispielsweise 1 Teil Naphthalin, 4 Teile Waschseife und 5 Teile Kerosin mischen .

Kampferöl

Sie können Insekten mit einer Mischung aus Kampferöl und Terpentin bekämpfen, die in jeder Apotheke erhältlich ist. Um die Zusammensetzung herzustellen, müssen Sie eine Blase Kampferöl und eine Tube Terpentin-Salbe mischen .

Die resultierende Substanz sind verschmierte Beine und Rahmenelemente von Sofas, Betten und anderen Möbeln. Auch der untere Teil der Matratze wird notwendigerweise bearbeitet und der Teil des Bettes, auf dem sie liegt.

Der Nachteil dieser Methode ist jedoch der starke Geruch, der viele Tage im Raum verbleibt und eine sorgfältige Belüftung des Raums erfordert.

Rainfarn, Wermut und andere Pflanzen

Bettwanzen tolerieren nicht den stechenden Geruch von Wermut-, Rainfarn-, Ledum- und Kamille-Trauben.

Frische Wermutsträuße sollten an unzugänglichen Stellen platziert werden, an denen Parasiten auftreten können. Sein Aroma entfernt den natürlichen Geruch einer Person, insbesondere wenn es sich in der Nähe des Körpers befindet. Der Nachteil von Wermut ist eine schnelle Abnahme der Effizienz beim Trocknen (innerhalb von 3-4 Tagen).

Rainfarnblüten sind an Stellen verstreut, an denen Insekten auftreten können. Sie können die Haut vor dem Schlafengehen reiben, um sich vor Bissen bei Kindern zu schützen. Eine Infusion basierend auf Rainfarn mit direkter Exposition kann zu einer Lähmung des Insekts führen.

Ledum wird in getrockneter und zerkleinerter Form verwendet - Orte möglichen Lebensraums werden mit einem solchen Pulver bestreut. Die größte Wirkung erzielen Pflanzen, die von August bis September gesammelt wurden.

BEACHTEN SIE! Finden Sie heraus, wie sich Temperaturunterschiede auf Bettwanzen auswirken, und können Sie auf diese Weise damit umgehen? Lesen Sie auch eine Übersicht über moderne parasitäre Medikamente, insbesondere von Bettwanzen.

Essig

Essig ist ein beliebtes Volksheilmittel gegen Bettwanzen in einer Wohnung. Es hat jedoch eine abschreckende Eigenschaft - diese Säure kann einen Käfer nur töten, wenn sie direkt in ein Glas gelangt. Der Nachteil dieser Methode ist, dass die Wohnung lange Zeit nach Essigsäure riecht .

Um Wanzen in einer Wohnung zu bekämpfen, verwenden Volksheilmittel Wermutsträuße oder Rainfarnblumen, behandeln Möbelrahmen mit ätherischen Ölen oder Borsäure und stellen Mischungen auf der Basis von Kerosin, Terpentin und anderen her.

Jeder von ihnen hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Wenn die Frage ist, wie man Bettwanzen schnell zu Hause bekommt, ist es unwahrscheinlich, dass Volksheilmittel Ihnen helfen. Wenden Sie sich am besten an einen spezialisierten Parasitenvernichtungsdienst.

Wenn es für Sie teuer ist, können Sie die folgenden Medikamente selbst verwenden: Clean House, Get, Karbofos, Raptor, Kombat, Executioner.

Ähnlicher Artikel