Nützliche Tipps: Wann und wie sammelt man Zitronenmelisse zum Trocknen für den Winter?

Melissa oder Zitronenminze ist ein mehrjähriges Kraut mit einem delikaten Geschmack und Aroma, das sowohl zum Kochen als auch für medizinische Zwecke weit verbreitet ist.

Sowohl frische als auch getrocknete Zitronenmelissenblätter können in einem Geschäft oder einer Apotheke gekauft werden, aber viele ziehen es vor, sie selbst anzubauen und zu ernten.

Um alle vorteilhaften Eigenschaften dieser Pflanze für den Winter zu erhalten, ist es wichtig zu wissen, wann und wie sie gesammelt werden muss. Der Artikel enthält nützliche Tipps: Wann und wie man Zitronenmelisse zum Trocknen für den Winter sammelt.

Wann Zitronenminze schneiden - vor oder nach der Blüte?

Melissa kann von Juli bis September unter günstigen Bedingungen blühen. Damit die Pflanze jedoch am reichsten an nützlichen Substanzen ist und ihr Aroma so lange wie möglich beibehält, wird empfohlen, die Entnahmedaten einzuhalten - vor oder zu Beginn der Blüte, wenn die Knospen noch nicht geblüht haben. Mit der richtigen Ernte aus derselben Pflanze können Sie im Sommer bis zu drei Ernten erzielen.

Für Tee können Sie sowohl frische als auch getrocknete Zitronenminze verwenden. Und in diesem und in einem anderen Fall werden nur die Spitzen, jungen Blätter und Triebe genommen, die den stärksten Geschmack und das stärkste Aroma haben. Das Sammeln alter, trockener oder beschädigter Blätter wird dringend empfohlen.

Können alle Sorten für Tee und andere Zwecke zubereitet werden?

Derzeit wird eine Vielzahl von Zitronenmelissensorten (Pearl, Isidora, Quadrille, Zitronengeschmack usw.) gezüchtet, die alle zum Sammeln und Ernten geeignet sind.

Wenn Sie Wildpflanzen sammeln möchten, müssen Sie besonders auf den Ort achten, an dem sie sich befinden. In keinem Fall sollten Sie Pflanzen ernten, die in der Nähe von Straßen, Deponien oder Industrien gesammelt wurden .

Zu welcher Tageszeit ist es besser, Blätter zu sammeln?

Wählen Sie am besten die erste Tageshälfte, um Zitronenmelisse zu sammeln, wenn der Tau bereits getrocknet ist. Am frühen Morgen oder Abend können die Blätter nass sein, was dazu führt, dass sie während des Trocknens verrotten oder schimmeln. Aus dem gleichen Grund wird nicht empfohlen, nach Regen zu ernten. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, lohnt es sich, auf trockenes warmes Wetter zu warten.

Wie führe ich das Verfahren durch?

Für die Ernte im industriellen Maßstab oder in Gegenwart einer großen Anzahl von Pflanzen können Sie eine Sichel oder Gartenschere verwenden. Am bequemsten ist es jedoch, Blätter und junge Triebe mit den Händen zu pflücken. Darüber hinaus können Sie durch manuelles Sammeln Pflanzen weniger Schaden zufügen und nur frische und gesunde Blätter auswählen.

Unabhängig von der Methode muss beachtet werden, dass es unmöglich ist, alle Blütenstiele abzuholen oder eine Pflanze mit einer Wurzel aufzureißen, da dies die Vermehrung des Zitronenmelissens verhindert und die Anzahl der Pflanzen bald rasch abnimmt.

Die Blätter abreißen oder abschneiden müssen mindestens 10 cm über dem Boden liegen. Die verbleibenden Blätter ermöglichen es der Pflanze, ihr Wachstum fortzusetzen, und nur die jüngsten und frischesten Blätter werden für die Ernte verwendet.

Schritt für Schritt Anleitung

Für kulinarische Zwecke, einschließlich der Zubereitung verschiedener Tinkturen, ist es besser, frische Zitronenmelissenblätter zu verwenden, und für medizinische Tees und Gebühren sind getrocknete gut geeignet. Der Sammelvorgang ändert sich bis auf eine Ausnahme nicht wesentlich: Die frisch verwendeten Blätter können gewaschen werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, die zum Trocknen vorbereiteten Blätter zu benetzen .

Wenn die Pflanzen Verschmutzungsspuren aufweisen (Staub, Sand), waschen Sie sie am besten einige Stunden vor Beginn der Sammlung gründlich mit einer Gießkanne oder einem Schlauch und warten Sie, bis sie vollständig getrocknet sind.

Melissa Harvest :

  1. Die Abholung muss in der ersten Tageshälfte (vor dem Mittagessen) bei trockenem, sonnigem Wetter erfolgen.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Blätter trocken und sauber sind. Sie können Zitronenmelisse nach Regen oder mit getrocknetem Tau nicht sammeln, da dies beim Trocknen zu Verfall führen kann.
  3. Schneiden oder pflücken Sie vorsichtig die oberen Blätter oder Triebe (in einem Abstand von 10-15 cm vom Boden). Überwachen Sie sorgfältig den Zustand der Blätter. Trockene, kranke oder beschädigte Blätter sind nicht für die Ernte geeignet. Solche Blätter werden auch am besten entfernt, damit sich die Krankheit oder die Parasiten nicht ausbreiten und die Kraft der Pflanze nicht beeinträchtigen.
Die Einhaltung der Sammelbedingungen ermöglicht es Ihnen, den größten Nutzen aus medizinischen Tees, Aufgüssen und Bädern zu ziehen, die auf der Basis von Zitronenmelisse zubereitet werden.

Wir bieten Ihnen ein Video zur Ernte von Zitronenmelisse für den Winter an:

Wie oft im Jahr können Sie Blätter ernten?

Bei richtiger Pflege und günstigen Bedingungen für die Saison können Sie drei oder sogar vier Ernten erzielen, insbesondere wenn Sie die Stärke der Pflanze durch Fütterung rechtzeitig erhalten. Damit die Melisse nach der ersten Ernte weiter aktiv wächst, müssen Sie sicherstellen, dass die Pflanze genügend gesunde Blätter hat und der verbleibende Stängel mindestens 10-15 cm lang ist.

Das nach allen Regeln unabhängig zubereitete Gras ist immer schmackhafter und gesünder als jedes im Geschäft gekaufte Nahrungsergänzungsmittel. Keine einzige beruhigende Kollektion ist komplett ohne Zitronenmelisse und selbst gewöhnlichen schwarzen oder grünen Tee. Dieses aromatische Kraut kann einen völlig neuen Geschmack verleihen. Deshalb findet man Zitronenminze so oft in Gärten und Sommerhäusern.

Ähnlicher Artikel