Naturheilmittel - Aufgüsse aus Dillsamen. Was hilft, wie man richtig braut und trinkt?

Dillsamen werden als Gewürz verwendet - um einen pikanten Geschmack und ein Aroma von Gerichten für Marinaden zu erzeugen.

Neben dem Geschmack haben sie heilende Eigenschaften und werden zur Behandlung und Vorbeugung bestimmter Krankheiten eingesetzt.

Es ist nützlich, über ihre therapeutische Wirkung für diejenigen Bescheid zu wissen, die sich um ihre Gesundheit kümmern. Eine Infusion von Dillsamen ist nicht schwer zuzubereiten und kann bei richtiger Anwendung eine positive Wirkung auf den Körper haben.

Was ist dieses Mittel, wie unterscheidet es sich von einem Sud oder Tee?

Die Wörter "Infusion" und "Abkochung" sind häufig auf Kräuter, Samen und Früchte anwendbar und kommen in Rezepten der traditionellen Medizin vor. In der Tat ist die Infusion und Abkochung ein Wasserextrakt aus jedem Rohstoff . Auf den ersten Blick scheint es, dass diese Konzepte dieselben sind. In der Tat haben sie signifikante Unterschiede.

  • Um die Infusion zu machen, nehmen Sie eine trockene Basis (Kräuterernte, Früchte, Samen) und gießen Sie gekochtes heißes Wasser ein und bestehen Sie dann einige Zeit darauf. Nach der für die Bereitschaft erforderlichen Zeit wird die Infusion gefiltert.
  • Der Prozess der Zubereitung eines Suds verläuft unterschiedlich. Trockene Rohstoffe werden mit kaltem Wasser gegossen, langsam angezündet und die erforderliche Zeit gekocht. Ein anderer Weg ist ein Abkochen in einem Wasserbad.

Im Herzen von Brühen werden häufiger feste pflanzliche Rohstoffe verwendet :

  1. Rinde;
  2. Holz;
  3. Unebenheiten;
  4. harte Samen;
  5. die Früchte.

Weiche und dünne Pflanzenteile eignen sich zur Infusion oder zum Tee :

  1. Blätter;
  2. Blumen
  3. die Blütenblätter.
Der Hauptunterschied zwischen Tee und Aufguss ist die geringere Konzentration.

Nutzen und Schaden

Bevor Sie beginnen, die Gesundheit des Körpers mithilfe einer Infusion von Dillsamen zu verbessern, müssen Sie sich mit den vorteilhaften Eigenschaften dieses Arzneimittels vertraut machen und sich über mögliche Nebenwirkungen informieren. Bei falscher Dosierung können Sie den schmerzhaften Zustand des Körpers schädigen oder verschlimmern. Warum können Sie die Infusion von Dillsamen verwenden :

  • als Diuretikum und Abführmittel;
  • wirkt sich bei Angst und Stress positiv auf das Nervensystem aus;
  • verbessert die Gefäßelastizität, normalisiert den Blutdruck;
  • die Resistenz des Körpers gegen Viren bei der Behandlung von Erkältungen zu verbessern;
  • Schmerzen mit Entzündungen zu lindern;
  • als Antiparasitikum;
  • die Verdauung zu normalisieren.

Diese sind üblich und keineswegs alle nützlichen Eigenschaften der Infusion aus Dillsamen. Es wird sowohl zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen als auch zur Verjüngung eingesetzt.

Welche Krankheiten hilft es?

Lassen Sie uns genauer betrachten, was beim Brauen von Dillsamen hilft und was genau für verschiedene Krankheiten nützlich ist.

  1. Hypertonie Die Infusion hat eine ausgeprägte harntreibende Wirkung. Erweitert die Blutgefäße und sorgt für vollen Blutfluss. Diese beiden Eigenschaften tragen zur Druckreduzierung bei.
  2. Parasiten . Die Substanzen, aus denen die Dillsamen bestehen, sind bakterizid gegen schädliche Mikroorganismen resistent und tragen zu deren Tod bei. Aufgrund der choleretischen Wirkung wird die Leber gereinigt, die normale Darmflora wiederhergestellt.
  3. Bronchitis Hilft bei der Bewältigung der Krankheit aufgrund der schleimlösenden Wirkung und trägt zur schnellen Abgabe von Sputum bei.
  4. Pankreatitis Die Verwendung der Infusion hilft bei Krämpfen und Schmerzen, wirkt restaurativ auf die betroffenen Bereiche der Schleimhaut und normalisiert die Verdauungsprozesse.
  5. Verstopfung Aufgrund der choleretischen Wirkung kann die Infusion eine hervorragende Lösung für dieses heikle Problem sein. Wenn es in einem Kurs eingenommen wird, hilft es, die Häufigkeit von Verstopfung zu verringern und die Produktion von Enzymen zu normalisieren, die für die Verdauung notwendig sind.
  6. Blasenentzündung . Bei Blasenentzündungen hilft die Verwendung von Infusionen dabei, Schwellungen und Schmerzen zu beseitigen. Aufgrund der harntreibenden Wirkung reinigt es den Fluss und die Ausscheidungskanäle. Es kommt gut mit Infektionen zurecht und verhindert eine erneute Infektion.
Zur Behandlung oder Vorbeugung einer dieser Beschwerden kann ein separates Dosierungsschema, in einem bestimmten Fall eine einzige Anwendung, hilfreich sein. Es ist wichtig, die vorgeschriebenen Dosierungen genau einzuhalten und sicherzustellen, dass Sie keine Kontraindikationen für die Einnahme der Infusion haben.

Chemische Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der Dillsamen enthält viele nützliche Vitamine und Mineralien . Der Gehalt an BZHU (Proteine, Fette, Kohlenhydrate) in 100 g Rohstoffen:

  • Proteine ​​- 15, 98 g;
  • Fette - 14, 54 g;
  • Kohlenhydrate - 55, 17 g.

Dillsamen sind eine Faserquelle, ihr Gehalt pro 100 g essbarem Teil beträgt 21, 1 g. Von den fettlöslichen Vitaminen enthalten Dillsamen nur Vitamin A. Von den wasserlöslichen Vitaminen enthalten die Vitamine C, B1, B2, B3 (PP), B6 ​​und B9. Die Zusammensetzung der Rohstoffe umfasst nützliche Säuren - Linolsäure, Ölsäure und Palmitinsäure.

Vitamingehalt in 100 g Rohstoffen :

  • Vitamin A - 3 µg;
  • Vitamin C - 21, 0 mg;
  • Vitamin B1 - 0, 4 mg;
  • Vitamin B2 - 0, 3 mg;
  • Vitamin B3 - 2, 8 mg;
  • Vitamin B6 - 0, 3 mg;
  • Vitamin B9 - 10, 0 µg.

Mineralische Zusammensetzung von Dillsamen :

  • Calcium - 1516, 0 mg;
  • Eisen - 16, 3 mg;
  • Magnesium - 256, 0 mg;
  • Phosphor - 277, 0 mg;
  • Kalium - 1186, 0 mg;
  • Natrium - 20, 0 mg;
  • Zink - 5, 2 mg;
  • Kupfer - 0, 8 mg;
  • Mangan - 1, 8 mg;
  • Selen - 12, 1 µg.

Dillsamen enthalten kein Cholesterin, Stärke, Zucker und Transfette.

Schaden, Einschränkungen und Kontraindikationen

Es ist ratsam, vor der Anwendung der Infusion einen Spezialisten zu konsultieren . Die erste Dosis ist besser, um mit einer minimalen Menge zu beginnen. Bei der Einnahme von Infusionen für Allergiker ist Vorsicht geboten.

Während der Schwangerschaft kann eine Infusion von Dillsamen eine Frühgeburt hervorrufen. Hypotonische Patienten sind besser dran, keine Infusion zu verwenden, da ihre Verwendung dazu beiträgt, den Druck zu senken und dadurch zu einem Zusammenbruch und Schwindel zu führen.

Die wichtigsten Kontraindikationen :

  1. Allergien
  2. Hypotonie;
  3. verminderte Säure des Magens;
  4. Blutungsstörung (einschließlich kritischer Tage bei Frauen).

Wie kochen und nehmen?

Es ist einfach, die Infusion zuzubereiten. Es ist nur wichtig, die erforderlichen Proportionen zu beachten und der vom Rezept geforderten Infusion standzuhalten. Betrachten Sie einige Rezepte:

In kochendem Wasser

Wie brauen Sie Dillsamen, woraus und wie trinken Sie gebraute Infusionen?

  • Das einfachste Rezept - 1 Teelöffel Samen gießen 300 ml kochendes Wasser, 2-3 Stunden einwirken lassen. Nach Ablauf der Zeit abseihen und dreimal täglich 100 ml verzehren. Dieses Rezept wird bei Blasenentzündung und Bluthochdruck als Diuretikum angewendet.
  • Um Parasiten loszuwerden, wird die Infusion von Samen in kochendem Wasser in anderen Anteilen verwendet - 1 EL Samen 250 ml. kochendes Wasser. Bestehen Sie auf 30 Minuten, lassen Sie es abtropfen und nehmen Sie dreimal täglich 1/3 Tasse. Der Zulassungsweg besteht darin, Parasiten vollständig loszuwerden.
  • Für die Behandlung von Blasenentzündung ist das folgende Rezept wirksam: 5 g zerkleinerte Dillsamen in 250 ml kochendem Wasser verdünnen, den Behälter mit einem Deckel abdecken und 1, 5 Stunden ruhen lassen. Trinken Sie die resultierende Infusion 1 Stunde vor einer Mahlzeit, nachdem Sie sie zuvor gefiltert haben. Wie lange es dauern soll, hängt von der Notwendigkeit ab: dies zu tun, bis die Symptome beseitigt sind + 5-10 Tage.

Auf den Cahors

Dieses Rezept wird bei Schlaflosigkeit als Beruhigungsmittel verwendet . Zur Vorbereitung der Infusion benötigen Sie 45 g Samen und 500 ml Cahors.

  1. Die Samen sollten ein wenig zerkleinert werden, Wein einschenken und bei schwacher Hitze köcheln lassen, nachdem sie 25 Minuten lang gekocht wurden.
  2. Abkühlen und abseihen, 30 Minuten vor dem Schlafengehen 70 ml einnehmen.

Die Schlafqualität ist stark verbessert.

Auf Wodka

Die Infusion (in diesem Fall Tinktur) auf Wodka wird verwendet, um schmerzhafte Stellen mit Osteochondrose zu zermahlen. Es hat ein ausgeprägtes analgetisches und entzündungshemmendes Mittel.

  1. Um die Tinktur zuzubereiten, ist es besser, Dillschirme mit Samen zu nehmen und 0, 5 ml Wodka zu gießen.
  2. Verschließen Sie den Behälter vorsichtig mit der Mischung, bestehen Sie 5-7 Tage an einem dunklen Ort und schütteln Sie ihn jeden Tag.
  3. Tinktur zum Reiben von wunden Stellen (Hals, Brustwirbelsäule, unterer Rücken).

Es gibt viele Rezepte, die auf Dillsamen basieren - für jeden speziellen Fall eine eigene Zubereitungsmethode, Dosierung und Dauer des Behandlungsverlaufs.

Dillsamen sind ein gesundes und vitaminreiches Produkt . Die Verwendung von Infusionen kann bei vielen Krankheiten helfen, unangenehme Symptome lindern und beseitigen. Ein rationaler Ansatz beim Verzehr, die Kenntnis von Rezepten und Dosierungen helfen Ihnen bei der Vorbereitung und Anwendung der Infusion ohne Gesundheitsrisiko.

Es muss auch berücksichtigt werden, dass die Verwendung von Infusionen zusammen mit Arzneimitteln zur Behandlung einer bestimmten Krankheit deren Wirkung verstärken oder abschwächen kann. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie die Infusion unabhängig in das vorgeschriebene Behandlungsschema aufnehmen - achten Sie auf Ihre Gesundheit.

Ähnlicher Artikel