Nachtkerze. Pflanzen und Pflanzenpflege

"Königin der Nacht" oder "Nachtkerze" oder eine Oslinik oder mehrjährige Nachtkerze - dies ist eine ziemlich schöne Pflanze mit Blüten in Becherform. Die Blumen öffnen sich abends, verdorren am nächsten Tag und werden dadurch durch neue ersetzt.

Dieses ungewöhnliche Merkmal der Nachtkerze ist mehrjährig und blüht während der gesamten Sommersaison.

Was ist mehrjährige Nachtkerze

Die mehrjährige Nachtkerze gehört zur Familie der Zypressen und vereint rund 100 Arten der verschiedensten mehrjährigen und zweijährigen Pflanzen.

Die Höhe der Pflanze beträgt ca. 25-130 cm. Der aufrechte Stiel hat einfache Blätter mit einer Länge von bis zu 25 cm. Die Blüten dieser Pflanze sind groß und haben einen Durchmesser von 5-6 cm.

Mehrjährige Nachtkerzenblüten haben ein angenehmes Aroma und sind meist gelb. Aber manchmal kann man diese Pflanze in Weiß-, Rosa- und Blautönen sehen.

Aus einem basalen Auslass werden mehrjährige Stängel von Nachtkerzen gebildet. Mehrjährige Nachtkerze wird zum Pflanzen in Gruppen auf Blumenbeeten, Rasenflächen und zum Schneiden verwendet.

Die meisten Gärtner bevorzugen mehrjährige Sorten dieser Pflanze mit gelben Blüten, nämlich Nachtkerzen strauchig und viereckig.

Hinweis für Blumenliebhaber: Immergrün, Pflanzen und Pflege.

Lesen Sie hier die Geheimnisse der Aufzucht von Löwenmaul.

Lesen Sie alles über Ringelblumenfarben //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/poleznye-svojstva-kalenduly-i-sposoby-eyo-vyrashhivaniya.html.

Nachtkerze: Pflanzen und Pflege

Die Nachtkerze bevorzugt sonnige Orte, gedüngte und gelockerte Böden und ist winterhart und unprätentiös für die Zusammensetzung des Bodens. Trotz der Photophilie wachsen diese Pflanzen gut im Halbschatten.

Die Pflanze verträgt keine Feuchtigkeitsstagnation aufgrund einer nachteiligen Wirkung auf ihr Wurzelsystem. Daher ist es sehr wichtig, einen Standort mit guter Bodenpermeabilität für Nachtkerzen auszuwählen.

Bevor Sie mit der Aussaat oder Pflanzung von Nachtkerzen beginnen, sollten Sie den ausgewählten Bereich sorgfältig vorbereiten. Dafür eine Fläche von 1 Quadrat. m. machen ca. 3 kg. Humus sowie 2 EL. Esslöffel Nitrofoski. Dann wird die Erde bis zu einer Tiefe von 15 bis 18 cm ausgegraben und anschließend gut bewässert.

Beim Pflanzen sollte der Abstand zwischen den Büschen etwa einen halben Meter oder etwas mehr betragen. Nur in diesem Fall fühlen sich die Pflanzen wohl und stören sich nicht gegenseitig.

Trotz der Tatsache, dass die Nachtkerzensamen klein sind, reifen sie gut und behalten die Keimung für 3 oder 4 Jahre bei. Aufgrund seiner geringen Größe ist es zuverlässiger, Pflanzensamen durch Sämlinge zu züchten. Samen bis zu einer Tiefe von ca. 2-3 mm in den Boden säen.

Die Vermehrung der Pflanze erfolgt üblicherweise durch Samen oder durch Teilen des Busches. Sämlinge werden von Februar bis März gesät und erst im Mai an einem festen Platz gepflanzt. Im ersten Jahr wachsen aus den Samen Rosetten von Blättern. Und das Blühen und Binden von Samenkästen erfolgt nächstes Jahr.

Wenn Sie jedoch im Februar oder Anfang März Nachtkerzenbüsche pflanzen, blüht die Pflanze im ersten Jahr.

Wachsen Sie Lavendel in Ihrem Land, finden Sie alle Details heraus.

Merkmale der violetten Transplantation //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/nezhnyj-tsvetok-fialka-sorta-vozmozhnye-bolezni-uhod-i-razmnozhenie.html.

Aufgrund der Tatsache, dass das Binden an den Wurzeln der Nachtkerze junger Triebe ziemlich aktiv ist, kann eine solche Pflanze in der Nähe befindliche Gartenblumen allmählich verdrängen. Um dies zu verhindern, sollten verwelkte Blumen abgeschnitten werden.

Darüber hinaus wird empfohlen, an einer Stelle mit Nachtkerze bis zu einer Tiefe von etwa 25 cm in einer Art von Haltestellen wie Eisenblech oder Schiefer zu graben.

Für eine üppige Blüte und ein schnelles Wachstum muss die mehrjährige Nachtkerze mit speziellen komplexen Mineraldüngern gefüttert werden.

Im Sommer, bevor die Blüte beginnt, eine Fläche von 1 Quadrat. m., mit Nachtkerze bepflanzt, müssen Sie einen Esslöffel Superphosphat gießen.

Sobald die ersten Blüten blühen, können Sie einen speziellen Dünger für blühende Pflanzen verwenden (z. B. "Blume") oder 1 EL Erde in den Boden geben. l Kaliumsulfat. Zusätzlich können Sie 2 EL anwenden. l Holzasche, die zu einer Fläche von 1 Quadratmeter beiträgt. m

Sie sollten wissen, dass die Pflanze nach der Düngung des Bodens reichlich bewässert werden muss (ca. 10-15 Liter Wasser pro 1 Quadratmeter).

Erfahren Sie alles über das Pflanzen von Gladiolen für einen schönen Blumengarten.

Gatzania, Anbau und Pflege. Lesen Sie hier //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/posadka-gatsanii-yuzhnoafrikanskoj-romashki-v-nashih-shirotah.html.

Herbstprozeduren

Im Herbst wird die mehrjährige Nachtkerze bis zur Wurzel abgeschnitten und um eine 5-6 cm dicke Schicht Kompost oder Torf gelegt. Im Frühjahr oder Herbst müssen ausgewachsene Büsche ausgegraben, neu gepflanzt oder geteilt werden. Dies ist notwendig für die sogenannte "Verjüngung" der Büsche.

Darüber hinaus muss die Pflanze im September oder Mai ausgegraben und in mehrere Teile geteilt und in vorbereitete Gebiete umgepflanzt werden. In diesem Fall sollten Sie versuchen, die Notwendigkeit nicht zu vergessen, die jungen Triebe, die die Hauptmutterpflanze umgeben, zu trennen.

Aufgrund der Tatsache, dass Nachtkerze die Transplantation toleriert, können Sie ähnliche Verfahren auch während der Blüte dieser Gartenpflanze durchführen.

Mehrjährige Nachtkerze sieht gut aus in Gruppenpflanzungen mit Astilbe und Veronica, bunten Glocken, Ageratum oder Lobelien.

Ähnlicher Artikel