Mittel und Methoden zur wirksamen Bekämpfung von Mäusen in einer Wohnung zu Hause auf dem Land

Der Kampf gegen Mäuse ist eine notwendige und notwendige Maßnahme .

Kleine Nagetiere verursachen ernsthafte Schäden in Häusern, Sommerhäusern und Gärten, Gärten und Feldern.

Darüber hinaus vermehren sie sich schnell und erhöhen ständig ihren Bestand.

Allgemeine Methoden

Die Möglichkeiten, Mäuse loszuwerden, können in Kardinal (auf Zerstörung ausgerichtet) und Human (erschreckend) unterteilt werden.

Chemikalie

Es besteht in der Verwendung von Giften chemischen Ursprungs . Anerkannt als das effektivste und schnellste, wenn auch nicht billig. Zu den Nachteilen gehört das Risiko einer Vergiftung von Menschen und Tieren .

ACHTUNG! Chemikalien können sehr schnell wirken (Zinkphosphid) oder sich allmählich im Körper der Maus ansammeln (Cumarin).

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Der Köder. Das Gift wird dem leckeren Futter von Nagetieren zugesetzt und befindet sich in der Nähe ihrer Lebensräume.
  • Bestäubung. Dort, wo die Mäuse leben, wird giftiges Pulver gesprüht. Saubere Nagetiere verschmutzen das Gift und beginnen, es von ihrer Haut zu reinigen und es zu lecken.
  • Vergasung. Mit Nagetieren kontaminierte Orte werden mit giftigen Gasen behandelt. Mäuse dringen mit Luft in den Körper ein. Sie können Phosphorwasserstoff, Kohlendioxid, Chlor, Schwefeldioxid, Ethylenoxid und Kohlenstoff verwenden.

Körperlich

Dabei werden Leimfallen und Mausefallen verwendet, Nerze mit kochendem Wasser gegossen und Nerze mit einer Mischung aus Leim und Schaum gefüllt.

Diese Methode schadet Menschen nicht, ist aber gegen Mäuse unwirksam. Physische Mittel helfen dabei, einzelne Instanzen zu fangen oder zu zerstören.

Biologisch

Kleine Nagetiere haben Feinde im Tierreich. Sie verwenden Mäuse als Nahrung und jagen sie speziell. Dazu gehören Eulen, Marder, Katzen . Letzteres kann im Kampf gegen schädliche Nagetiere durchaus hilfreich sein.

WICHTIG! Nicht alle Katzen sind gute Mausefallen, außerdem können sie auf keinen Fall die gesamte Population von Nagetieren zerstören, die sich in der Nähe niedergelassen haben.

Mittel zur Bekämpfung von Mäusen auf dem Foto:

Angst

Der Repeller hilft im Kampf gegen Mäuse auf elektronischem Wege - dies ist die modernste und innovativste Methode, die ihnen absolut keinen Schaden zufügt.

Repeller, die Ultraschall verwenden, senden Signale aus, die für Menschen unhörbar, für Nagetiere jedoch unangenehm sind. Sie können eine solche Nachbarschaft nicht ausstehen und das Gelände verlassen.

Repeller arbeiten mit Netz oder Batterien und können überall eingesetzt werden. Entwickelte Geräte zur Bekämpfung von Mäusen auf dem Feld, in einem Privathaus, einer Wohnung, einem Raum, einem Gewächshaus oder einem Gewächshaus.

Der Schaden für Menschen und Haustiere ist nicht der geringste . Der Hauptnachteil sind die relativ hohen Kosten.

ACHTUNG! Im Moment gilt diese Kampfmethode als die effektivste, sicherste und schnellste.

Sie helfen nicht immer und überall. Es ist völlig unmöglich zu verhindern, dass sich die Mäuse auf einem großen, mit Getreide gesäten Feld niederlassen oder in einen großen Garten kommen.

Prävention

Prävention funktioniert nur in geschlossenen Räumen und bei kleinen saisonalen Datschen.

  • Sauber halten. Nagetiere fühlen sich von köstlichen Gerüchen angezogen, die die Überreste von Pflanzen, Lebensmitteln und Futtermitteln ausstrahlen. Sie müssen daher sofort entsorgt werden.
  • Ordnungsgemäße Lagerung von Vorräten und Lebensmitteln. Sie müssen sorgfältig verpackt und an Orten platziert werden, die für Mäuse unzugänglich sind.
  • Reinigen Sie regelmäßig Kuhställe, Kälberställe, Schweineställe und Hühnerställe und befreien Sie sie von Futterresten und tierischen Abfallprodukten.
  • Verschließen Sie die Entwässerungs- und Lüftungsöffnungen mit häufigen Metallnetzen.
  • Lagern Sie Getreide- und Produktvorräte nur in Räumen mit einer hohen Dichte, die es Mäusen erschweren, hineinzukommen.
  • Überprüfen Sie ständig die Risikozonen und erkennen Sie rechtzeitig das Eintreffen von Schädlingen.

Kampfmäuse mit Volksheilmitteln

WICHTIG! Barrieren zwischen Feldern verhindern, dass Nagetiere von alten, mit Gras bewachsenen Feldern zu neuen mit wertvollen Pflanzen bepflanzten Feldern wechseln.

Zur Bekämpfung von Mäusen auf den Feldern werden vergiftete Köder verwendet, die um den Umfang und innerhalb des Feldes angeordnet sind.

Dies kann mechanisch oder manuell erfolgen . Die letztere Methode ist effizienter und sicherer. Das Gift befindet sich im Nerz und wird mit Füßen getreten, damit die Vögel es nicht sehen.

Um Mäuse in einem Privathaus mit Volksheilmitteln zu bekämpfen, wird empfohlen, mehrere Methoden gleichzeitig mit vergifteten Ködern, Mausefallen und Leimfallen zu kombinieren .

Wenn möglich, besorgen Sie sich eine Katze, die nicht nur die Anzahl der Mäuse verringert, sondern auch den Rest abschreckt.

Wie gehe ich mit Mäusen auf dem Land und auf dem Grundstück um? Die Erfahrung zeigt, dass eine Kombination von Methoden die besten Ergebnisse liefert.

  • Anziehung aller umliegenden Katzen zum Standort und gleichzeitige Installation von mechanischen Fallen .
  • Mausefallen werden nur dort platziert, wo Haustiere und kleine Kinder nicht erreichen können!
  • Die Anschaffung eines Mausabwehrmittels und einer Jägerkatze hilft sehr. Diese beiden "Geräte" sind perfekt kombiniert und arbeiten in eine Richtung.
  • Die gefährlichste und riskanteste Methode für die Gesundheit ist die Belüftung oder Bestäubung des infizierten Bereichs. Es wird nur in Abwesenheit von Bewohnern durchgeführt .

Die meisten Volksheilmittel zielen darauf ab, Nagetiere abzuschrecken. Hierzu werden stechende Gerüche von Chemikalien und Pflanzen verwendet .

  • Wald und Pfefferminze. Sie können Grasbüschel in den Lebensräumen von Mäusen auslegen.
  • Wermut. Mäuse können sie nicht ausstehen und versuchen zu entkommen. Wermutgras kann nicht nur in Kellern und Kellern, sondern auch unter Heuhaufen ausgelegt werden.
  • Kerosin, Formalin, Terpentin. Wenn Sie die Räumlichkeiten mit diesen Substanzen besprühen, werden Nagetiere sie mit Sicherheit verlassen.
  • Der Geruch von verbranntem Gummi. Sie können ein Stück des alten Reifens nehmen und es in Brand setzen.

Um Mäuse radikal loszuwerden, indem man sie physisch zerstört, haben sich die Leute andere Mittel ausgedacht.

  • Weizenmehl zu gleichen Anteilen mit Gips mischen und in den betroffenen Bereich geben. Stellen Sie Wasserbehälter in der Nähe auf. Mäuse essen gerne eine solche Mischung, ohne ihre zerstörerische Wirkung zu ahnen.
  • Eine Mischung aus Grieß mit Kitt oder Zucker mit Branntkalk funktioniert nicht schlechter.

Fazit

Um Mäuse im Land für immer loszuwerden, wird empfohlen, immer mehrere Methoden gleichzeitig zu kombinieren .

Video

Um die Mäuse in der Wohnung, auf dem Land und in einem Privathaus zu bekämpfen, hilft dieses interessante Video:

Ähnlicher Artikel