Merkmale und Regeln für den Anbau von Azaleen aus Samen. Wie pflege ich Setzlinge?

Rhododendron aus Samen zu züchten ist schwierig, aber möglich. Die Samenmethode zur Vermehrung von Azaleen ist bei Blumenzüchtern nicht sehr gefragt, da sie ziemlich mühsam ist, aber die Ergebnisse sind nicht immer ermutigend.

Am häufigsten wird diese Vermehrungsmethode für Rhododendronarten verwendet, deren Sämlinge nicht zum Verkauf stehen oder sehr schwer zu finden sind. In dem Artikel lernt der Leser, wie Azaleensamen aussehen und wie man sie richtig pflanzt.

Wie sieht der Samen aus: Beschreibung und Foto

Azaleensamen finden sich in der fünfblättrigen Frucht, die nach der Blüte erscheint. Die Samenbox öffnet sich von unten nach oben. In der Form ähneln die Samen langen und länglichen Stäbchen mit einer Größe von 0, 5 bis 2 mm. Die Farbe der Azaleensamen ist dunkelbraun, näher an Schwarz.

Das Folgende ist ein Foto von Azaleensamen:

Merkmale dieser Vermehrungsmethode von Azaleen

Das Hauptmerkmal des Anbaus von Azaleen aus Samen besteht darin, die notwendigen Bedingungen für die Keimung zu schaffen . Solche wie:

  • kontinuierliche Hintergrundbeleuchtung;
  • Treibhauseffekt;
  • hohe Luftfeuchtigkeit;
  • spezielle Bodenmischung.
Wichtig! In der Zeit von März bis August ist natürliches Licht für den Rhododendron ausreichend, der Rest der Zeit ist es notwendig, künstlich zu verwenden.

Wie wählen Sie aus, wo und für wie viel Sie kaufen können?

Samen für den Anbau zu kaufen ist nicht schwierig. Es ist schwieriger, hochwertige zu wählen. Es gibt viele Saatgutläden.

Viele Käufer werden von Samen mit einem schönen Bild auf der Verpackung und zu geringen Kosten verführt. Leider wächst sehr oft das auf, was genau auf dem Bild gezeigt wird.

Einige Empfehlungen, wie Sie vermeiden können, beim Kauf von Saatgut in Schwierigkeiten zu geraten:

  1. Kaufen Sie Saatgut nur an geprüften Orten, an denen es Zertifikate für die Waren gibt.
  2. Überprüfen Sie die Verpackung sorgfältig. Es sollte intakt sein, mit einem gut gedruckten Bild und klaren Inschriften.
  3. Finden Sie heraus, wie viele Samen in der Verpackung sind.
  4. Achten Sie auf das Produktionsdatum.
Achtung! Unter den richtigen Lagerbedingungen (trockener und kühler Ort) beträgt die Haltbarkeit der Samen durchschnittlich 2-3 Jahre.

Wo kann man Saatgut kaufen?

Derzeit ist es kein Problem, Samen zu finden:

  • Es gibt spezielle Geschäfte, in denen Sie die Samen sowohl der ziemlich seltenen als auch der häufigsten Pflanzen finden können.
  • Es gibt auch Gartencenter, in denen es in einem großen Sortiment nicht nur Samen, sondern auch Setzlinge gibt. In solchen Zentren können Sie auch alle verwandten Produkte zum Pflanzen von Blumen kaufen.

    Angenommen, in Moskau gibt es ein Gartencenter Yasenovo. Der Preis für das Saatgut liegt zwischen 50 und 200 Rubel. In St. Petersburg gibt es eine Ladenkette "House of Seeds", in der der Preis für Saatgut bei 18 Rubel beginnt.

  • Am häufigsten kaufen Sie jedoch Samen online. Es gibt viele Websites, die in der gesamten Russischen Föderation verkauft werden. Der Preis in solchen Geschäften kann von 100 Rubel bis 200 Rubel reichen.

    Der Preis für Azalee hängt direkt von der Pflanzensorte ab.

  • Es gibt auch Online-Shops, die nicht russisch, sondern chinesisch sind. Auf solchen Websites können Samen ab 26 Rubel plus kostenloser Lieferung gekauft werden.

Ist es möglich, es selbst aus dem Anbau von Azaleen zu bekommen und wie es geht?

In der mittleren Zone der Russischen Föderation reifen die Samen des Rhododendrons gut . Sammeln Sie sie gut im Spätherbst: Oktober - Anfang November. Zu diesem Zeitpunkt reifen die Samen in den Kapseln vollständig und werden braun.

Boxen können grün bleiben. Wenn Sie warten, bis die gesamte Box braun wird, beginnt sie zu knacken und die Schicht läuft aus.

Wenn die Samen in der Schachtel plötzlich nicht mehr reif sind, sollten Sie den Zweig mit Schachteln abschneiden und in Wasser und an einen kühlen Ort legen, damit die Samen reifen.

Die gesammelten Kisten werden zur weiteren Trocknung in einen Behälter gegeben. Nach einigen Tagen knacken die Kapseln und die Samen beginnen herauszulaufen. Die resultierenden Samen sollten von den Resten der Kisten gereinigt werden, weil Wenn schmutzige Samen gesät werden, kann Schimmelpilzfäule auftreten.

Nach dem Sammeln können die Samen mehrere Jahre gelagert werden, es ist jedoch besser, Azalee frisch zu züchten (zur besseren Keimung).

Wann zu pflanzen: die beste Zeit zum Pflanzen

Es gibt zwei optimale Zeiten für die Landung:

  1. Der Zeitraum ist Dezember-Januar. Wenn es möglich ist, zusätzlich spezielle Beleuchtungskörper zu verwenden.
  2. Der Zeitraum von März bis April. Diese Zeit ist eine Wahl wert, wenn nur natürliches Licht verwendet wird.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie verbreitet man sich zu Hause?

Wir werden Schritt für Schritt überlegen, wie Azalee zu Hause aus Samen gezüchtet werden kann, die beispielsweise aus China stammen oder unabhängig voneinander gewonnen wurden.

Bestandsaufbereitung

Um Samen zu säen, benötigen Sie:

  • Entwässerung;
  • Behälter für zukünftige Triebe;
  • Schulterblatt;
  • Film oder Glas;
  • Bodensubstrat;
  • Spritzpistole.

Alle Geräte, die verwendet werden, müssen sauber und desinfiziert sein.

Topf und Erde

Geeignete Aussaattanks:

  • Joghurtbehälter;
  • kleine Töpfe für Setzlinge;
  • Einwegbecher;
  • Matrizen aus Kunststoff.

Wenn es viele Samen gibt, ist es besser, eine große Kapazität zu wählen, da der Prozess des Keimens von Azaleen lang ist.

Achtung! Am Boden jedes Behälters sollte sich ein Abflussloch befinden.

Bodenoptionen:

  1. Spezialboden für Rhododendren oder Azaleen;
  2. eine Mischung aus Rasen und Laub, Torf, Humus und Sand.

Die Erdmischung sollte sein:

  • reich an Mineralien;
  • feuchtigkeitsdurchlässig;
  • atmungsaktiv;
  • Licht
  • angesäuert (pH 4-4, 5);
  • locker.

Wie pflanzen?

Schritt-für-Schritt-Landeanleitung:

  1. Gießen Sie die Drainage in den ausgewählten Behälter.
  2. Erdmischung einfüllen. Nivellieren ohne Stampfen.
  3. Zur Desinfektion kann Kaliumpermanganat gegossen werden.
  4. Warten Sie, bis der Boden getrocknet ist.
  5. Die Samen mit einer gleichmäßigen Schicht bestreuen, die nicht zu dick ist. Zwischen den Samen sollte der Abstand 1-1, 5 Zentimeter betragen.
  6. Sprühen Sie alles mit warmem Wasser.
  7. Mit Folie oder Glas abdecken.
Wichtig! Samen bedecken nicht den Boden.

Wann wird sprießen?

Samen keimen nach ca. 3-4 Wochen unter optimalen Bedingungen: Durchschnittstemperatur 20 ° C und ausreichende Beleuchtung.

Wie pflege ich Setzlinge?

Überlegen Sie, welche Sorgfalt für gekeimte Pflanzen erforderlich ist.

  1. Sobald die Samen genug gekeimt sind, um das Gewächshaus zu reinigen.
  2. Danach sollten die Behälter an einen kühlen Ort mit einer Temperatur von 8-12 ° C gestellt werden. Eine solche Verhärtung wird dazu beitragen, Krankheiten in Zukunft zu vermeiden.
  3. Die Beleuchtung für diesen Zeitraum erfolgt am besten im Schatten.
  4. Die Bewässerung der Sämlinge sollte nicht 2-3 Monate dauern. Regelmäßiges Sprühen reicht aus, um die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.
  5. Sämlinge sollten alle 2 Wochen bis Juli gefüttert werden. Sie können gekaufte Düngemittel für Rhododendren oder Azaleen verwenden. Oder Mineraldünger: Harnstoff, Nitroammofosku.

Hauptprobleme

Die Hauptprobleme, die auftreten können, sind:

  • Schlechte Bodenmischung. In dieser Mischung kann sich Schimmel bilden.
  • Kontaminierte Samen. Es kann zu Fäulnis kommen.
  • Staunässe im Boden. Wenn Sie den Boden überflutet haben, sollten Sie 1-3 Tage warten, bis er vollständig getrocknet ist, bevor Sie weiter gießen.

Wenn Schimmel auftritt, was tun?

  1. Trocknen Sie den Boden mit Belüftung.
  2. Besprühen Sie den Boden mit Kaliumpermanganat.
  3. Mit sterilisiertem Sand bestreuen.
  4. Verwenden Sie Fungizide (Fundazol).

Wenn sich Graufäule gebildet hat, ist die HOM-Vorbereitung gut

Wie zum ersten Mal pflegen?

Höhepunkte der richtigen Pflege:

  • Zunächst sollte die Pflanze an einem hellen Ort mit einer angenehmen Temperatur aufgestellt werden.
  • Halten Sie die Luftfeuchtigkeit 70-80%.
  • Wenn die Sämlinge dick sind, sollten sie verdünnt werden, damit sie sich nicht dehnen. Oder in separate Töpfe pflanzen.

Das Züchten von Rhododendron aus Samen ist ein langer und mühsamer Prozess. Aber das wird den wahren Floristen nicht aufhalten, denn die persönlich gewachsene Blume ist sein verdienter Stolz.

Eine häufigere Methode zur Vermehrung von Azaleen mit Stecklingen ist ebenfalls auf unserer Website beschrieben.

Ähnlicher Artikel