Köstlicher Gast aus Holland - Kartoffel "Innovator": Sortenbeschreibung, Eigenschaften

Kartoffel niederländischer Auswahl Innovator gehört zu den zehn besten Sorten der Welt zum Kochen von Pommes Frites und Braten in Folie.

Innovator hat einen guten Geschmack, Marktfähigkeit, Qualität und eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und wird erfolgreich in landwirtschaftlichen Unternehmen und landwirtschaftlichen Betrieben angebaut.

Dieser Artikel enthält eine detaillierte Beschreibung der Sorte, ihrer Merkmale, Wachstumseigenschaften und Krankheitsanfälligkeit.

Stammbaum

Der Innovator wurde von den Züchtern der niederländischen Firma H.Z. Z. P.C. Holland B.V. (HZPC Holland BV) gezüchtet, die der Urheber, Patentinhaber und Hauptlieferant von Saatgut und Saatknollen der Sorte auf dem Weltmarkt ist.

HZPC Holland BV ist führend auf dem globalen Markt für Pflanzkartoffeln. Exportiert Produkte nach Europa, Asien, Nord- und Südamerika, Afrika.

Es ist spezialisiert auf die Auswahl von Sorten, die in verpackter Form in Supermärkten verkauft werden sollen, die kulinarische Verwendung in Fast-Food-Ketten, die Herstellung von Chips und Pommes Frites.

In Russland wird Elite-Saatgut verkauft, das auf der Grundlage eines großen Saatgutanbauzweigs in der Region Leningrad hergestellt wird. Um eine Degeneration, die Anhäufung latenter Viruserkrankungen, zu vermeiden, gehören alle Samenprodukte zu den Gruppen E (Elite), A (erste Reproduktion).

Im Jahr 2002 wurde die Kartoffelsorte Innovator in 3, 4 und 5 Regionen (Zentral, Zentralschwarze Erde, Wolga-Wjatka) in das Staatsregister der Russischen Föderation aufgenommen. Standardisierung in Moldawien, Ukraine bestanden.

Sortenbeschreibung Innovator

NotennameInnovator
Allgemeine Eigenschaftmittlere frühe Tafelsorte mit stabil hohen Erträgen
Reifezeit75-85 Tage
Stärkegehaltbis zu 15%
Die Masse der Warenknollen120-150 gr
Die Anzahl der Knollen im Busch6-11
Produktivität320-330 kg / ha
Verbraucherqualitätenguter Geschmack, schlecht verdaut
Halten95%
HautfarbeSahne
Zellstofffarbehellgelb
Bevorzugte AnbaugebieteZentral, Wolga-Wjatka, Zentrale Schwarze Erde
Krankheitsresistenzanfällig für Rhizoktonie und goldenen Kartoffelzystennematoden
Wachsende Eigenschaftentiefe Landung empfohlen
UrheberHZPC Holland BV (Niederlande)
  • mittelhoher oder hoher Busch von halb aufrechtem, aufrechtem Typ, leicht ausgebreitet;
  • Stammdichte ist durchschnittlich;
  • hellgrünes Blatt;
  • durchschnittliche Blattwelligkeit;
  • offenes Blatt;
  • Tops wachsen schnell;
  • Blüte ist reichlich;
  • Beerenbildung ist schwach;
  • Knollenform von länglich-oval bis lang;
  • Augen sind klein, flach;
  • Kartoffelschale Innovator hellgelb, Kastanie, Sahne. Rau anzufassen;
  • Das Fleisch ist hellgelb. Ändert die Farbe während des Einfrierens und der Wärmebehandlung nicht.

Eigenschaften

Es gehört zur Mitte der frühen Gruppe. Erreicht die technische Reife 70-90 Tage nach dem Pflanzen.

Niedrig gekochte Kartoffelsorte (Gruppe B). Entwickelt für die industrielle Verarbeitung, zum Frittieren. Der Geschmack wird als zufriedenstellend bis gut bewertet.

Vom Hersteller als ertragreiche stabile Sorte positioniert. Der durchschnittliche marktfähige Ertrag übersteigt den Standard für die Sorte Lugovsky um 23-108 kg / ha und beträgt 155-319 kg / ha. In der Region Kirow wurde ein maximaler Ertrag von 344 kg / ha geerntet.

Rohstoffknollen wiegen 83 bis 147 g. Stärke 12-15%. Enthält 21, 3% Trockenmasse. Geringer Gehalt an reduzierenden Zuckern.

Vergleichen Sie eine solche Eigenschaft von Kartoffeln, wie der Stärkegehalt darin anhand der folgenden Tabelle verglichen werden kann:

NotennameStärkegehalt
Innovatorbis zu 15%
Lady Claire11-16%
Labella13-15%
Riviera12-16%
Gala14-16%
Schukowski früh10-12%
Stimmen Sie ab11-17%
Aladdinbis zu 21%
Schönheit15-19%
Mozart14-17%
Brjansk Delikatesse16-18%

Die Marktfähigkeit beträgt 82-96%. Die Haltbarkeit der Kartoffeln beträgt 95%. Die durchschnittliche Ruhezeit. Kartoffeln vertragen den Transport ohne Beschädigung.

In der folgenden Tabelle sind die Indikatoren für die Erhaltung der Qualität anderer Kartoffelsorten aufgeführt:

NotennameBeharrlichkeit
Innovator95%
Bellarosa93%
Karatop97%
Veneta87%
Lorch96%
Margarita96%
Mut91%
Grenada97%
Vektor95%
Sifra94%

Vorteile

  • dürretolerant;
  • Kartoffeln sind unprätentiös für Böden;
  • Während des Transports und der Lagerung bilden sich keine dunklen Flecken, Kratzer oder Späne.
  • hat großes Potenzial für die verarbeitende Industrie;
  • zeigt gute Ergebnisse, wenn sie aus Samen gezogen werden.

Lesen Sie mehr über die Haltbarkeit von Kartoffeln, die Temperatur und mögliche Probleme. Und auch darüber, wie man Wurzelgemüse im Winter auf dem Balkon, in Schubladen, im Kühlschrank und gereinigt aufbewahrt.

Krankheiten und Schädlinge

Gute Resistenz gegen Knollenkrebsviren. Es ist immun gegen kartoffelblasse Nematoden. Durchschnittliche Anfälligkeit für Spätfäule von Spitzen und Blättern, Knollen, Schorf. Kartoffeln sind anfällig für einen zystenbildenden goldenen Kartoffelnematoden, Rhizontoniose.

Lesen Sie auch über Alternariose, Fusariose, Vertikillose und Spätfäule bei Kartoffeln.

Foto

Der Kartoffel-Innovator ist auf dem Foto zu sehen:

Agrartechnologie

Kartoffeln werden für den industriellen Anbau in großen Mengen gezüchtet und erfordern landwirtschaftliche Standardverfahren . Pflanzenmaterial wird im Licht gekeimt, landschaftlich gestaltet, vernalisiert, mit Stimulanzien, bakteriziden und antiviralen Medikamenten behandelt.

Um Kartoffeln zu erhalten, beginnt die Keimung 40-50 Tage vor dem Pflanzen.

Dafür:

  1. Eine Schicht von 2-3 cm legt Samenknollen in Kisten.
  2. 1-2 mal täglich mit Wasser besprüht.
  3. Sie halten das Temperaturregime aufrecht: in der ersten Woche + 18-20 ° C, dann + 15-17 ° C.
  4. Drei Wochen später erfolgt die Ablehnung.
  5. Knollen mit einer wohlgeformten Schale und Sprossen werden ausgewählt.
  6. Sie werden in Kisten mit Humus in 3-4 cm Höhe gegossen, mit Humus oder Torf bestreut, die nächste Reihe legen, das Streuen wiederholen.
  7. Die Anzahl der Zeilen sollte 3-4 nicht überschreiten. Befeuchten Sie die Kartoffeln mit einer Lösung von Mineraldüngern.

Es wird empfohlen, Variety Innovator in hohen Kämmen zu pflanzen . Unter russischen klimatischen Bedingungen wird die Aussaat von Kartoffeln im Mai durchgeführt. Halten Sie einen Abstand zwischen den Graten von 70-75 cm, zwischen Knollen mit einem Bruchteil von 28/35 mm - 25 cm, 35/59 mm - 32 cm, 50-55 mm - 40 cm ein.

Fruchtfolge nach Gründüngung (Lupinen, Getreide, Hülsenfrüchte, einjährige und mehrjährige Kräuter, Flachs), Gartenfrüchten (Tomaten, Zwiebeln, Gurken, Kohl, Knoblauch, Pfeffer).

Kartoffelsorte Innovator bevorzugt leicht saure, neutrale Böden. Die beste Ernte wird auf sandigen und sandigen Böden erzielt.

Bei Bedarf erfolgt eine Anreicherung, Strukturierung, Abwägung der Säure-Nährstoff-Zusammensetzung des Bodens. Vor dem Pflanzen führen sie komplexe Mineraldünger, Holzasche, ein. Die Sorte reagiert auf die Anwendung von stickstoffhaltigem Dünger, verfaultem Kompost und Mist.

Lesen Sie mehr darüber, wie und wann zu düngen ist, wie es beim Pflanzen zu tun ist und was es wert ist, die Pflanzen zu füttern.

Das Jäten und Hillen wird mindestens dreimal pro Saison durchgeführt. Zur Unkrautbekämpfung wird die Stelle mit Pestizid Metribuzin besprüht, Mulchen wird eingesetzt.

Um Pilzkrankheiten zu bekämpfen, muss gewöhnlicher Schorf Pflanzgut sorgfältig und sorgfältig auswählen. Es muss gesund sein und mit Fungiziden behandelt werden.

Auf unserer Website finden Sie detaillierte Materialien zum Sprühen von Kartoffeln und zum richtigen Einsatz von Chemikalien, einschließlich Herbiziden.

Das erste Gießen der Kartoffeln erfolgt während der Knospenbildung, das zweite - nach der Blüte. Je nach Wetterlage mäßig weiter bewässert. Hohe Bodenfeuchtigkeit kann dazu führen, dass Kartoffelknollen verrotten.

Trotz der Resistenz des Innovators gegen die meisten Krankheiten untersuchen sie Kartoffeloberteile mehrmals. Wenn Anzeichen der Krankheit festgestellt werden, werden sie mit volkstümlichen oder industriellen Mitteln behandelt.

Kartoffelsorte Innovator hat unter einheimischen Kartoffelerzeugern noch keine breite Verbreitung gefunden. In den letzten Jahren bevorzugen jedoch immer mehr große Unternehmen und kleine landwirtschaftliche Unternehmen, die Kartoffeln für den kommerziellen Verkauf anbauen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Kartoffeln anzubauen. Lesen Sie mehr über die niederländische Technologie, den Anbau früher Sorten, über das Ernten ohne Ernte und Jäten. Und auch über die Methoden, unter Stroh zu wachsen, in Säcken, in Fässern, in Kisten.

Ähnlicher Artikel