Karotten in der Ernährung von Tieren. Ist es für ihre Hunde, Hamster, andere Haustiere möglich, wie viel zu geben, roh oder nicht?

Tiere brauchen eine ausgewogene Ernährung, bei der Karotten einen bedeutenden Platz einnehmen. Dies ist die Quelle vieler Nährstoffe, die zur Stärkung der Abwehrkräfte des Körpers beitragen. Die richtige Ernährung eines Haustieres ist der Schlüssel zu seiner Gesundheit.

Bevor Sie die Wurzelfrucht in das Menü aufnehmen, müssen Sie jedoch herausfinden, ob sie für alle Tiere gleichermaßen nützlich ist. Schließlich dürfen einige Tiere nur gekochte Karotten geben.

Ist es möglich, Wurzelfrüchte bei Tieren zu konsumieren, wie viel, roh oder nicht?

Karotten enthalten eine Reihe nützlicher Substanzen :

  • Beta-Carotin;
  • Vitamine B, C, E, K;
  • Magnesium
  • Jod;
  • Eisen
  • Chrom;
  • Nickel
  • Phosphor;
  • Fluor.
  1. Gemüse normalisiert den Kohlenhydratstoffwechsel und reguliert den Appetit.
  2. Rohe Karotten sind nützlich für fettleibige Tiere, da sie den Hunger unterdrücken.
  3. Eine gekochte Wurzelpflanze hat den gegenteiligen Effekt.
  4. Karotten helfen bei der Zahnreinigung und verhindern die Entwicklung von Zahnstein.
  5. Es beugt Würmern vor, wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, reinigt das Blut und erhöht das Hämoglobin.

Für Hunde

Hunde erhalten Karotten in getrockneter, gekochter und roher Form . Tops werden auch zu Lebensmitteln hinzugefügt. Getrocknetes Gemüse mit Brei gemischt.

Den Tieren wird empfohlen, zu Hause angebaute Wurzelfrüchte zu geben. Das Produkt, das im Handel erhältlich ist, enthält spezielle Substanzen, die die Präsentation verbessern.

Um die Zähne zu putzen, erhält der Hund rohe Wurzelfrüchte . Vorgewaschen. Das Schälen eines Gemüses lohnt sich jedoch nicht, da die Haut Nährstoffe enthält. Rohe Karotten können auf einer Reibe oder in einem Mixer gehackt werden. Außerdem erhalten Tiere gekochte oder gedünstete Wurzelfrüchte. Für Hunde, die an Magen-Darm-Erkrankungen leiden, sind solche Karotten vorzuziehen, da sie leichter verdaulich sind.

Karotten können in der täglichen Ernährung eines Hundes enthalten sein. Das Tier erhält ein Viertel des Gemüses. Die Menge an getrocknetem Wurzelgemüse wird pro 10 kg Gewicht berechnet:

  • für kleine Rassen - 0, 5-1 TL;
  • für mittel - 1-1, 5 Art.-Nr. l.;
  • für große - 2-3 EL. l

Hunde sind Suppen, Müsli und Salate mit Karotten zubereitet . Es wird mit Rüben, Paprika und Kürbis gemischt. Sie können die Wurzelpflanze mahlen und mit Pflanzenöl, Sauerrahm oder Fleischbrühe würzen. Welpen können ab 2 Monaten Karotten aufnehmen. Es kann als Spielzeug bei Zahnwechseln verwendet werden. Dies geschieht in 3-7 Monaten. Die Wurzelpflanze ist für Hunde während der Schwangerschaft und Stillzeit notwendig.

Ist es möglich, Hunde wie Yorkies, Sharpei, Toy Terrier mit rohem oder gekochtem Gemüse zu füttern? Karotten sind für alle Rassen geeignet. Aber Chihuahua, York, Spaniels, Sharpei und Toy Terrier können allergisch gegen diese Wurzelpflanze sein.

  • Die Krankheit äußert sich in Form von Schwellungen, Rötungen und Juckreiz an Bauch, Beinen, Ohren, Schnauze und Achsel.
  • Der Hund kann einen Ausfluss aus Nase, Augen und Ohren, einen unangenehmen Geruch von Haut und Fell erfahren.

In diesem Fall sollten Karotten nicht zu Lebensmitteln hinzugefügt werden. Bei Hunden weißer Rassen werden die Haare nach dem Verzehr dieses Gemüses gelb .

Tiere werden gegeben und Spitzen, die auch reich an nützlichen Substanzen sind. Es enthält 3, 8% Fett, 15% Ballaststoffe und 11% Protein. Der grüne Teil der Karotten kann getrocknet, gekocht oder in getrockneter Form der Nahrung zugesetzt werden. Der Hund kann den Topper aufgrund des bitteren Geschmacks ablehnen. Sie können es durch Kochen beseitigen. Die Spitzen werden 5 Minuten lang in kochendes Wasser getaucht.

Hühner und Hühner Broiler

Karotten und Tops sind ein wertvolles Produkt für Hühner . Es kann Fischöl ersetzen.

  • Erwachsene erhalten 30 g Gemüse pro Tag.
  • Hühner - 15-20 g.
Für Hühner sind sowohl frische als auch gekochte Wurzelfrüchte geeignet. Bei Broilern mit einer Lebensdauer von 5 bis 6 Tagen werden gehackte rote Karotten von 3 bis 5 g pro Person dem Futter zugesetzt. In unseren Artikeln haben wir über die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen von Karotten und ihren Samen geschrieben. Es gibt auch Informationen auf der Website über die Sorten.

Wellensittiche

Karotten werden Wellensittichen in roher Form gegeben, auf einer Reibe gehackt oder in kleine Würfel geschnitten . Es wird empfohlen, das Gemüse mit Quark, Semmelbröseln oder einem gekochten Ei zu mischen. Eine solche Mischung wird einem Papagei 2-3 mal pro Woche angeboten. Während der Fütterungszeit der Küken - täglich. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich der Norm. Karotten können den ganzen Tag im Trog gelassen werden. Der grüne Teil wird auch in Lebensmittel eingeführt.

Hamster

Karotten für Hamster sind nicht nur eine Nährstoffquelle. Es hilft Tieren beim Zähneknirschen und verhindert das Überwachsen der Schneidezähne. Jeden Tag erhalten sie einen 1 cm dicken Kreis. Mehr kann nicht angeboten werden. Der Hamster versteckt Karotten, die er nicht frisst, und beginnt zu faulen. Wenn das Tier ein verdorbenes Gemüse frisst, kann es zu einer Vergiftung kommen.

Es ist ratsam, den Hamster mit hausgemachten Karotten zu füttern . Ist dies jedoch nicht möglich, wird die Wurzelpflanze 3-4 Stunden in Wasser eingeweicht. Dadurch werden Pestizide und Konservierungsmittel entfernt, die beim Anbau und bei der Lagerung verwendet werden.

Kann ein Gemüse in die Ernährung von dzungarischen Hamstern (Dzungariks) aufgenommen werden? Für Hamster aller Rassen werden Karotten benötigt. Insbesondere Dzungarian, Syrian und Roborovsky. Tiere brauchen auch Spitzen, die aufgrund des Vorhandenseins von gesundem Zucker die Wahrscheinlichkeit verringern, an Diabetes zu erkranken. Aber Hamster müssen es ab 1 Monat zur Diät hinzufügen.

Schnecken

Ist es Achatina und Vertretern anderer Schneckenarten möglich, Wurzelfrüchte zu verwenden? Karotten helfen ihnen nicht nur, die notwendigen Vitamine zu bekommen, sondern geben der Schale auch eine helle Farbe. Wurzelfrüchte und Spitzen werden der Diät hinzugefügt. Das Gemüse wird gewaschen und in Streifen geschnitten oder mit einer Reibe gehackt.

  • Erwachsene werden einmal am Tag gefüttert.
  • Junge Schnecken sollten zweimal täglich gefüttert werden.

Es gibt keine klaren Standards für die Portionsgröße. Alle nach dem Füttern verbleibenden Lebensmittel werden entfernt.

Ratten

Diesen Nagetieren können 10-15 g Karotten pro Tag verabreicht werden. Sie verbrauchen auch Tops. Es lohnt sich nicht, die empfohlene Norm zu überschreiten, da Tiere Hypervitaminose, Allergien und Darmstörungen entwickeln können. Das Gemüse hilft Ratten beim Zähneknirschen . Ihnen sollte rohes Wurzelgemüse bei Raumtemperatur angeboten werden.

Chinchillam

Die maximale Menge an Karotten oder Spitzen für Chinchillas beträgt 4 g pro Tag. Bei übermäßigem Gebrauch dieses Gemüses können Tiere das Hauptfutter nicht vollständig aufnehmen, was zu einer Verschlechterung ihrer Gesundheit führt. Können Chinchillas eine frische Wurzel haben? Da Chinchillas Nagetiere sind, die ihre Zähne knirschen müssen, erhalten sie ein rohes Gemüse.

Kaninchen

Überlegen Sie, ob Kaninchen mit Wurzelfrüchten gefüttert werden können. Diese Tiere werden sowohl Karotten als auch Spitzen mögen. Es wird in das Futter eingeführt, wenn die Tiere zwei Monate alt sind. Gemüse regt den Appetit an . Und bei stillenden Frauen erhöht es die Laktation. Die tägliche Norm für ein erwachsenes Kaninchen beträgt 200 g. Kaninchen erhalten frische oder gesalzene Karotten, die mit einer 45% igen Salzlösung gegossen werden. Im Winter hilft es, eine magere Ernährung zu diversifizieren.

Die Tops werden nicht weniger nützlich sein. Es ist wünschenswert, es mit Wurzelfrüchten abzuwechseln, dies wirkt sich positiv auf den Verdauungsprozess aus.

  • Jungen erhalten 30 g Tops pro Tag.
  • Erwachsene Kaninchen - 60 g.

Der grüne Teil des Gemüses kann für den Winter getrocknet werden. Wenn Sie Kaninchen Karotten hinzufügen, müssen Sie deren Zustand überwachen. Wenn die Haare bei Tieren ausfallen, deutet dies auf eine allergische Reaktion hin (die Allergie beim Menschen gegen Karotten wird hier beschrieben). Die Wurzelpflanze wird sofort von der Nahrung ausgeschlossen.

Schildkröten

Karotten oder Spitzen werden den Schildkröten in zerquetschter Form gegeben . Die Menge hängt von Größe und Alter ab.

  • Tiere bis zu 10 cm Länge oder bis zu 3-5 Jahren werden einmal täglich gefüttert.
  • Mehr Erwachsene - einmal alle zwei Tage.

Der Teil sollte der Hälfte der Schale entsprechen. Außerdem kann die Schildkröte innerhalb einer halben Stunde so viele Karotten bekommen, wie sie frisst .

Was ist, wenn das Tier ein verbotenes Produkt gegessen hat?

  • Das Tier muss dem Tierarzt übergeben werden.
  • Als erste Hilfe müssen Sie in Wasser verdünnte Aktivkohle mit einer Rate von 1 Tablette pro 1 kg Körpergewicht verabreichen. Dem Tier muss ein Getränk angeboten werden. Dies hilft, giftige Substanzen aus dem Körper zu entfernen und deren Eintritt in das Blut zu verhindern.
  • Wenn möglich, Erbrechen herbeiführen. Dies kann mit Wasserstoffperoxid oder Natriumchlorid erfolgen, das im Verhältnis 1: 1 in Wasser verdünnt wird. Die Lösung wird mit einer Spritze ohne Nadel durch den Mundwinkel injiziert (1 ml pro 1 kg Gewicht).

    Wenn nach 5 Minuten kein Erbrechen auftritt, wird der Vorgang wiederholt. In diesem Fall muss der Zustand des Tieres berücksichtigt werden. Bei übermäßigem Speichelfluss, Krämpfen, Krämpfen, Atemversagen oder Bewusstlosigkeit kann kein Erbrechen verursacht werden. Sie tun dies auch nicht, wenn mehr als 1, 5 Stunden nach der Verwendung eines gefährlichen Produkts vergangen sind.

Karotten sind ein gesundes Produkt, das die Tiergesundheit stärkt . Bei der Einführung in Lebensmittel sollten jedoch bestimmte Standards eingehalten werden. Es ist auch erforderlich, die Reaktion des Tierkörpers auf diese Wurzelpflanze zu überwachen. Wenn Anzeichen einer allergischen Reaktion auftreten, muss diese verworfen werden.

Ähnlicher Artikel