Ist Dill gut für Hamster und welche Rassen kann er gegeben werden?

Wenn ein so lustiges Tier wie ein Hamster im Haus auftaucht, stellt sich traditionell die Frage, wie es gefüttert werden kann, wie eine ausgewogene Ernährung und andere Rassen dieses Tieres organisiert werden können, ob es genug Spezialfutter dafür ist oder ob es zusätzlich mit einigen separaten Produkten gefüttert werden muss. Hamster reagieren sehr empfindlich auf Nahrung und jeder scheinbar unbedeutende Fehler beim Füttern kann ein Tier des Lebens kosten.

Welche Art von Grün kann dem Futter von Tieren der dzungarischen und syrischen Rasse hinzugefügt werden?

Frische Kräuter müssen auf jeden Fall in der Ernährung von Haustieren enthalten sein. Dies gilt insbesondere für kleine Nagetiere, die keine Möglichkeit zum Gehen und zur Selbstentnahme von Nahrungsmitteln haben.

Achtung: Tierärzte empfehlen, die Hauptnahrung von Hamstern durch eine zusätzliche Behandlung zu ergänzen, die als Dill dienen kann.

Es wird nicht nur für gewöhnliche Hamster nützlich sein, sondern auch für Dzungarianer und sogar Syrer.

Wir haben andere Artikel auf unserer Website darüber, welche Tiere Dill sein können und welche nicht, einschließlich darüber, ob Papageien verwendet werden können.

Ist eine Sorte geeignet?

Sie können verschiedene Dillsorten für den Hamster experimentieren und anbauen. Aber wenn es keine solche Möglichkeit gibt, aber es gibt eine Sommerresidenz oder einen eigenen Garten, dann ist für die zusätzliche Fütterung gewöhnlicher Dill, der in fast jedem Garten wächst, durchaus geeignet .

Wenn der Besitzer des Haustieres kein Sommerhaus hat, können solche Grüns problemlos zu Hause angebaut werden, beispielsweise auf der Fensterbank, oder regelmäßig in Supermärkten gekauft werden.

Nutzen

Die chemische Zusammensetzung der Kultur

Referenz: Dill enthält 7 Gramm Kohlenhydrate in 100 Gramm des Produkts, was ungefähr 54% der gesamten Energie aus einer Portion oder 28 Kilokalorien entspricht. Es enthält keine für den Körper schädlichen Transfette und Cholesterin.

Aber Vitamin A herrscht ebenso vor wie:

  • Vitamine C, B1, B2, B3 (PP), B5, B6 und B9;
  • Folsäure;
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Natrium
  • Eisen
  • Phosphor;
  • Zink;
  • Kupfer
  1. Es enthält Ballaststoffe, die notwendig sind, um die Gesundheit des Nagetiers zu erhalten.
  2. Hamster sind häufig anfällig für verschiedene Erkältungen, daher hilft Dill, Erkältungen wirksam zu bekämpfen und das Immunsystem des Körpers zu stärken.
  3. Das Tier hilft bei Verstopfung, wirkt als Abführmittel und fördert die sanfte Entleerung des Darms des Tieres.
  4. Es wird auch bei der Vorbeugung von Blasenentzündung und Nierenerkrankungen helfen.
  5. Aufgrund eines sitzenden Lebensstils sind Hamster häufig anfällig für Fettleibigkeit. Dill hilft daher, unerwünschtes Übergewicht zu vermeiden, da es den Stoffwechsel von Nagetieren normalisiert.
  6. Dill ist für schwangere Frauen notwendig, jedoch nicht mehr als 30-50 Gramm pro Woche.
  7. Die Grünen werden helfen, sich zu erholen und kürzlich weibliche Hamster zu schwammen. Es verbessert die Laktation, reichert die Milch mit Vitaminen an und versorgt sie mit den Organismen wachsender Jungtiere.

Dill ist eine Art von Grün, das eingefroren werden kann, ohne seine vorteilhaften Eigenschaften zu verlieren. Damit das Haustier immer Grün in seiner Nahrung hat, kann Dill für die zukünftige Verwendung vorbereitet, im Kühlschrank eingefroren und nach dem Waschen und Trocknen gegebenenfalls in aufgetauter Form an das Nagetier abgegeben werden.

Getrockneter Dill verliert auch nicht seine vorteilhaften Eigenschaften und kann in dieser Form an Haustiere abgegeben werden. Selbst in getrocknetem Dill wird ein großer Vorrat an B-Vitaminen sowie A, C, E, K, PP gespeichert.

Mögliche Kontraindikationen

Vergessen Sie jedoch nicht, dass diese Art von Grün nicht die Hauptnahrungsquelle für ein kleines Haustier sein kann. Es sollte als zusätzliche Belohnung nicht mehr als zweimal pro Woche gegeben werden.

Wichtig: Die Fülle an Dill in der täglichen Ernährung kann Durchfall und schnelles Wasserlassen hervorrufen, was sich nachteilig auf die Gesundheit des Tieres auswirkt und möglicherweise die Hilfe eines Tierarztes erfordert.

Wie geben?

Hamster sollten nicht nur im Sommer mit frischen Kräutern verwöhnt werden. Grüne Leckereien sollten das ganze Jahr über im Futter des Haustieres sein. Im Sommer und Herbst sollte der Körper des Nagetiers bis zu 300 Gramm frische Kräuter erhalten. 100 Gramm reichen für ein junges Individuum, und ältere Nagetiere benötigen doppelt so viel.

Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass in allem eine Maßnahme enthalten sein sollte. Die Behandlung eines Haustieres mit Dill kostet nicht mehr als zwei- oder dreimal pro Woche. Dann ist es gesund, aufmerksam und voller Kraft.

Wenn das Tier gerne verschiedene Grüns frisst, können Sie nicht nur Dill, sondern auch andere nützliche Produkte - Petersilie, frischer Salat oder Spinat - in seine Ernährung aufnehmen. Sauerampfer, Frühlingszwiebeln, Minze und Basilikum werden für Nagetiere jedoch nicht empfohlen, da dieses Grün schädliche Elemente für den Körper von Tieren enthält.

Ähnlicher Artikel