Helle Farben des Löwenmauls: Arten und Sorten, Pflege und Reproduktion

Ausgefallene Formen, eine erstaunliche Vielfalt an Farben, reichlich und lange Blüte - die unbestreitbaren Vorteile dieser unprätentiösen Pflanze, die den meisten Gärtnern unverdienterweise die Aufmerksamkeit nimmt.

Dies geschah wahrscheinlich, weil Löwenmaul nicht sehr verbreitet ist und vielen Blumenliebhabern nicht sehr vertraut ist.

Es lohnt sich jedoch, diese Pflanze nur einmal in der Nähe Ihres Hauses zu pflanzen, und Löwenmaul wird sofort zu den "Favoriten" gezählt.

Schauen wir uns diese Blume genauer an, die in ihren Eigenschaften interessant ist, und vielleicht entscheiden Sie sich auch, sie mit Ihrem Alpenhügel oder Balkon zu dekorieren, und dann erzählen Sie Ihren Freunden stolz davon, die die Vielfalt der Farben ihrer Blumen mit Bewunderung bewundern werden.

Löwenmaul oder Antirrinum, eine mehrjährige Zierpflanze, deren Blätter lanzettlich sind. Die Blüten werden durch einen schönen ungewöhnlichen Blütenstand dargestellt.

Es gibt eine große Anzahl von Sorten, die sich in Form, Größe und Farbe der Blüten unterscheiden: Sie können gelb, orange, dunkelbraun oder rosa sein.

Die Blüten selbst sind einfach oder doppelt, haben eine offene oder geschlossene Krone und ähneln dem offenen Maul eines Löwen. Die Blütezeit der Löwenmaul ist lang, von Anfang Juni bis zum Spätherbst.

Der Geburtsort dieser Pflanze ist Nordamerika.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit folgenden Themen vertraut zu machen: Ringelblume, Pflanzen und Pflege.

Lavendel zu Hause wächst mit der richtigen Pflege viel besser //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/vyrashhivaem-aromatnuyu-krasavitsu-lavandu.html.

Schauen Sie sich hier die Arten von Veilchen an.

Wachstumsbedingungen und Pflege von Löwenmaul

Intensive Beleuchtung

Freiflächen - Halbschatten ist zulässig, aber in diesem Fall kann sich die Blüte verzögern, es ist nicht reichlich vorhanden und die Farbe der Blumen ist zarter als wenn das Löwenmaul an einem offenen, sonnigen Ort wäre.

Lehmige und fruchtbare Böden - Wenn Sie in Ihrem Garten Lehmboden haben, fügen Sie Torf und organische Stoffe hinzu, damit dieser locker wird und keine übermäßige Feuchtigkeit stagniert. Wenn der Boden von sandigem Lehmboden dominiert wird, fügen Sie zur besseren Wasserretention verrottete organische Stoffe hinzu, Chernozem;

Regelmäßige Bewässerung - keine übermäßige Feuchtigkeit im Boden zulassen; Um die Feuchtigkeit im Mutterboden zu erhalten, mulchen Sie Löwenmaul mit frisch geschnittenem Gras oder Humus.

Reproduktion von Löwenmaul

  • Stecklinge;
  • Samen - Wird am häufigsten verwendet. Die Aussaat beginnt Ende Februar und endet Anfang April. Streuen Sie die Samen leicht mit dem Boden, die ersten Triebe erscheinen nach etwa 10 Tagen. Um die Keimung zu verbessern, ist es nützlich, den Behälter mit Samen mit einem Beutel oder Glas zu bedecken. Wenn die ersten Triebe erscheinen, entfernen Sie ihn. Die Temperatur sollte + 18 ° C und höher sein. Es ist möglich, Samen im Mai auf offenem Boden zu säen, und das Gartenbeet muss unbedingt mit Folie bedeckt werden.

Wenn 4-6 Blattpaare erscheinen, kneifen Sie die Pflanzenoberseiten - in diesem Fall bilden sich zusätzliche Stängel.

Beim Löwenmaul durch Sämlinge beginnt die Blüte im Juni und dauert bis zum ersten Frost.

Entfernen Sie mit der Zeit die bereits verblassten Blütenstände, damit Sie die Blütezeit des Löwenmauls verlängern können.

Hinweis für den Gärtner: Gladiolen, Pflanzen und Pflege.

Siehe Fotos, gatsaniya Blumen //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/posadka-gatsanii-yuzhnoafrikanskoj-romashki-v-nashih-shirotah.html.

Heilende Eigenschaften der Löwenmaulblüte

Das Löwenmaul hat neben seinen hervorragenden dekorativen Eigenschaften auch heilende Eigenschaften:

  • Die Infusion von Blumen behandelt Blähungen und einige Lebererkrankungen.
  • Die Zubereitung einer Mischung aus Immortelle-Blüten, Löwenmaul und Mais-Narben ist ein Glücksfall, wenn Sie sich von Hepatitis erholen.
  • Die Brühe hilft bei Furunkeln, Hämorrhoiden, Hautgeschwüren.

Krankheiten und Schädlinge, die Löwenmaul befallen können

  • Falscher Mehltau;
  • Fusarium
  • Verschiedene Arten von Fäulnis;
  • Rost;

Schädlinge:

  • Blattläuse;
  • Tabak-Thripse;
  • Zecke;
  • Schnecke.
Das Vermeiden von verdickten Pflanzungen und das Befolgen des Bewässerungsplans helfen, mögliche Krankheiten zu verhindern.

Die beliebtesten Sorten von Löwenmaul

"Diamondrose" - eine große Blume (80 cm) hellrosa;

"Madame Betterfly" ist eine Sorte, die Blüten in verschiedenen Farben hat und in ihrer Form einer Azalee ähnelt. Dies ist eine große Sorte von etwa 70 cm Größe;

"Goldener Monarch" - eine Sorte mittlerer Höhe (50 cm), die Blüten haben eine zitronengelbe Farbe, groß;

"Lampion" - eine Blume von ungewöhnlicher und interessanter Form mit einer Vielzahl von Farben - Ampel Löwenmaul. Die Länge der Triebe erreicht 1 m Länge;

„Tom Tamb“ ist eine Zwerg- Löwenmaulart mit einer Höhe von nur 20 cm. Die Blüten können die verschiedensten Farben haben, die Büsche sind kompakt und dicht.

Das Löwenmaul ist eine mehrjährige Sonne, es wird Ihren Garten mit duftendem Aroma füllen und Schmetterlinge und Bienen anziehen. Während der Sommersaison wird es Ihre Blumenbeete und Balkonkästen mit reichlicher Blüte schmücken und das Auge mit leuchtenden Farben bis zum Spätherbst erfreuen, wenn es in der Natur bereits wenige Blumen gibt.

Lesen Sie auf der Website: Rudbeckia, Pflanzen und Pflege.

Merkmale des Pflanzens von Narzissen //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/neprihotlivie-nartsissy-prosypayutsya-vmeste-s-rannej-vesnoj.html.

Ähnlicher Artikel