Frühe und schmackhafte Tomate "Betta": Beschreibung der Sorte, Anbau, Foto von Tomatenfrüchten

Mit hochreifen Tomatensorten können Sie im Juni ernten, wenn die meisten Tomaten nur einen Eierstock bilden.

Ein auffälliger Vertreter dieser Art ist Betta. Diese Sorte liefert einen hervorragenden Ertrag. Frühe Tomaten sind saftig, lecker und gesund.

Lesen Sie mehr in unserem Artikel eine Beschreibung der Sorte, ihrer Eigenschaften und Merkmale des Anbaus.

Tomate "Betta": Sortenbeschreibung

NotennameBetta
Allgemeine BeschreibungFrühreife, bestimmende Tomatensorte, die nicht gebunden und gekniffen werden muss.
UrheberPolen
Reifezeit85-90 Tage
FormularFlach rund, mit leichten Rippen am Stiel
FarbeRot
Die durchschnittliche Masse der Tomaten50-60 Gramm
AnwendungGut für den frischen Verzehr, für die ganze Dose.
Sortenproduktivität2 kg von 1 Pflanze
Wachsende EigenschaftenStandard-Agrartechnologie
KrankheitsresistenzBeständig gegen schwere Nachtschattenkrankheiten

Betta ist eine früh reifende, ertragreiche Sorte. Der Busch ist eine Determinante eines Standardtyps, bis zu 50 cm hoch, mäßig belaubt. Hier erfahren Sie alles über unbestimmte Sorten.

Einklemmen oder Binden ist nicht erforderlich. Früchte reifen in den Händen von 4-6 Stück. Die Produktivität ist gut, aus dem Busch können Sie ca. 2 kg ausgewählte Tomaten sammeln. Die Früchte sind mittelgroß, flach gerundet und wiegen 50-60 g. Die Form ist flach gerundet, mit einer leichten Rippung am Stiel.

Sie können den Ertrag dieser Sorte mit anderen in der folgenden Tabelle vergleichen:

NotennameProduktivität
Betta2 kg aus dem Busch
Nastenka10-12 kg pro Quadratmeter
Bella Rosa5-7 kg mit qm
Bananenrot3 kg aus dem Busch
Gulliver7 kg aus dem Busch
Lady Shedi7, 5 kg pro Quadratmeter
Rosa Dame25 kg pro Quadratmeter
Honigherz8, 5 kg pro Busch
Fat Jack5-6 kg aus dem Busch
Klusha10-11 kg pro Quadratmeter

Während der Reifung ändert sich die Farbe von Apfelgrün zu warmem Rot. Das Fruchtfleisch ist saftig, mäßig dicht und spärlich ausgesät. Der Geschmack ist hell, reich süß, mit kaum wahrnehmbarer Säure. Die Schale ist dicht, aber nicht steif und schützt reife Tomaten gut vor Rissen.

Sie können das Gewicht von Früchten mit anderen Sorten in der folgenden Tabelle vergleichen:

NotennameFötales Gewicht
Betta50-60 Gramm
Puppe250-400 Gramm
Cottager55-110 Gramm
Fauler Hund300-400 Gramm
Der Präsident250-300 Gramm
Buyan100-180 Gramm
Kostroma85-145 Gramm
Süßer Haufen15-20 Gramm
Schwarzer Haufen50-70 Gramm
Stolypin90-120 Gramm

Herkunft und Anwendung

Vielzahl der polnischen Auswahl. Tomaten eignen sich für den Anbau auf offenem Boden, es ist möglich, in unbeheizten Gewächshäusern, Gewächshäusern, unter der Folie zu pflanzen. Die Vielfalt ist nicht schlecht für Veranden und Balkone, kompakte Büsche fühlen sich in geräumigen Töpfen großartig an. Geerntete Früchte sind gut gelagert, Transport ist möglich.

Die Früchte der Salatsorte sind köstlich frisch, geeignet für die Zubereitung verschiedener Gerichte sowie für die Vollkonservierung.

Lesen Sie auch auf unserer Website: Wie wählt man Sorten mit hoher Immunität und guter Produktivität? Wie kann man auf freiem Feld eine gute Ernte anbauen und das ganze Jahr über in einem Gewächshaus?

Was sind die Feinheiten der Agrartechnologie für frühreife Sorten? Warum brauchen wir Wachstumsstimulanzien?

Foto

Siehe unten - Foto von Betta Tomate:

Vor- und Nachteile

Zu den Hauptvorteilen der Sorte gehören:

  • hohe Schmackhaftigkeit der Früchte;
  • Kältebeständigkeit;
  • anspruchslos zu verlassen;
  • Resistenz gegen die Hauptkrankheiten des Nachtschattens.

Die Sorte hat praktisch keine Nachteile.

Wachsende Eigenschaften

Die Aussaat erfolgt gegen Mitte April auf Sämlingen. Für den erfolgreichen Anbau von Betta-Tomaten muss der Boden leicht und nahrhaft sein und aus einer Mischung von Rasenland mit Torf oder Humus bestehen. Für eine bessere Ernährung wird dem Substrat ein kleiner Teil der Holzasche zugesetzt. Lesen Sie, welche Bodenarten für Tomaten existieren, wie Sie selbst eine Bodenmischung herstellen und welche Bodenart für Gewächshaus-Tomaten zu wählen ist.

Die Samen werden mit einem Wachstumsstimulator behandelt und dann mit einer Tiefe von 2 cm ausgesät. Die Pflanzungen werden reichlich mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche besprüht und zur frühen Keimung mit einem Film bedeckt.

Betta-Tomaten sollten mäßig gewässert werden und darauf warten, dass der Boden leicht trocknet. Diese Pflanzen mögen keine Stagnation der Feuchtigkeit. Nach dem Erscheinen des ersten Paares echter Blätter werden die Sämlinge in einzelne Töpfe getaucht und mit vollständig komplexem Dünger gefüttert. Für eine erfolgreiche Entwicklung sorgen die Sämlinge für eine gute Beleuchtung, bei bewölktem Wetter werden sie mit Leuchtstofflampen beleuchtet.

Die Transplantation in den Boden oder das Gewächshaus beginnt, wenn sich der Boden vollständig erwärmt hat. Vor dem Pflanzen wird der Boden gründlich gelockert, komplexe Mineraldünger werden in die Löcher eingebracht (nicht mehr als 1 EL pro Pflanze).

Lesen Sie detaillierte Materialien zu Düngemitteln für Tomaten :

  • Organisch, phosphorhaltig, komplex, fertig, TOP vom Besten.
  • Für Setzlinge Blatt.
  • Hefe, Asche, Jod, Wasserstoffperoxid, Ammoniak, Borsäure.

Kompakte Büsche nehmen pro Gewächshaus nicht viel Platz im Gewächshaus ein. m bietet Platz für 4-5 Pflanzen. Es ist nicht notwendig, sie zu formen, aber für eine bessere Sonneneinstrahlung wird empfohlen, die unteren Blätter abzuschneiden.

Gießen Sie die Tomaten mit warmem Wasser, während der Mutterboden trocknet. Alle 2 Wochen wird ein Mineral-Top-Dressing eingeführt, falls gewünscht, das mit organischen Stoffen abgewechselt werden kann: verdünnte Königskerze oder Vogelkot. Mulchen hilft im Kampf gegen Unkraut.

Krankheiten und Schädlinge

Die Sorte ist resistent gegen die Hauptkrankheiten des Nachtschattens. Vorbeugende Maßnahmen greifen jedoch nicht ein. Rechtzeitiges Jäten, regelmäßige Belüftung schützt vor Top- und Wurzelfäule. Gute Sprühpflanzungen mit einer blassrosa Lösung von Kaliumpermanganat. Hochreife Tomaten reifen im Frühsommer, bevor die Spätfäule einsetzt. Nachdem Sie dunkle Flecken auf den Früchten gefunden haben, können Sie die Pflanzen mit Düngemitteln auf Kalibasis füttern.

Lesen Sie unsere Artikel über die grundlegendsten Tomatenkrankheiten in Gewächshäusern: Alternariose, Fusariuminfektion und Vertikillose. Und auch über Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung, den Schutz vor Spätfäule und Sorten, die nicht an Spätfäule erkrankt sind.

Tomaten können durch Insektenschädlinge beschädigt werden, die saftiges Grün fressen. Während der Blüte sind Pflanzen von Blattläusen, Thripsen und Spinnmilben bedroht. Später können Pflanzungen durch nackte Schnecken und den Kartoffelkäfer beeinträchtigt werden. Große Larven werden von Hand gesammelt und dann zerstört.

Es ist leicht, flüchtige Schädlinge mit Hilfe von Insektiziden loszuwerden, sie werden 2-3 Mal im Abstand von 3 Tagen reichlich auf betroffene Pflanzen gesprüht. Sie können aber auch andere Methoden anwenden: Lesen Sie, wie Sie mit Kartoffelkäfern umgehen, wie Sie Blattläuse und Thripse loswerden und wie Sie Schnecken am besten loswerden.

Nach Beginn der Blüte können keine giftigen Substanzen mehr verwendet werden. Sie werden durch eine Abkochung von Schöllkraut oder Zwiebelschalen ersetzt.

Betta-Tomaten eignen sich für Kenner früh reifer Tomaten. Sie sind gesund, haben einen delikaten, delikaten Geschmack. Pflanzen sind pflegeleicht und die Erträge bleiben konstant hoch.

In der folgenden Tabelle finden Sie Links zu Tomatensorten mit unterschiedlichen Reifedaten:

ZwischensaisonMitte spätSpäte Reifung
GinaAbakan pinkBobcat
KuhohrenFranzösischer HaufenRussische Größe
Roma f1Gelbe BananeKönig der Könige
Schwarzer PrinzTitanLanger Hüter
Lothringische SchönheitSteckplatz f1Omas Geschenk
Stellate StörWolgogradsky 5 95Podsinskoye Wunder
IntuitionKrasnobai f1Brauner Zucker

Ähnlicher Artikel