Feinheiten der Ernte für im Winter eingelegte grüne Tomaten. Leckere und schnelle Rezepte

Saures Gemüse und Obst sind gut für unseren Körper. Meistens werden grüne Tomaten zum Beizen verwendet, da sie für den Winter sehr leicht zu gären und zu lagern sind. Sie sind schön, sehr lecker und riechen gut.

Bereiten Sie eingelegte grüne Tomaten für den Winter vor, sollte im Sommer sein. Sie werden dazu beitragen, die Immunität während einer Periode verschiedener Krankheiten des Körpers zu stärken.

In diesem Artikel werden wir die köstlichsten Rezepte für die Ernte von eingelegtem Gemüse für den Winter mit einem Foto betrachten und lernen, wie man grüne Tomaten fermentiert, die so lecker sind, dass Sie sich die Finger lecken!

Was ist das für ein Prozess?

Die Fermentation ist eine der Methoden zur Ernte von Winterkulturen, Beeren und Früchten, wodurch im Verlauf physikalischer und chemischer Momente Milchsäure entsteht, die ein natürliches Konservierungsmittel ist. Grüne Tomaten werden in Salzlake (ganz oder in Scheiben) oder in persönlichem Saft (sie werden zerkleinert, gehackt, gehackt) fermentiert, Salz wird hinzugefügt, unter dem Einfluss von Milchsäurebakterien findet ein Fermentationsverfahren (Fermentation) statt.

Salz wird nicht als wichtiger Bestandteil angesehen, es beeinflusst den Geschmack und hemmt die Bildung von Pathogenität. Salz für Salzlake wird in einem Volumen von 5% der Anzahl der Flüssigkeiten und zur Fermentation in persönlichem Saft in einem Anteil von 1, 5 bis 2% des Volumens des Gemüses eingenommen.

Was ist der Unterschied zu gesalzen und eingelegt?

Das Beizen ist wie das Beizen eine Möglichkeit, Tomaten und anderes Gemüse und Obst für den Winter zu ernten. Obwohl diese Arten der Konservierung die gleichen Funktionen erfüllen, dh die Produkte konservieren, unterscheiden sie sich erheblich voneinander. Mit Hilfe der Fermentation werden Produkte in Salzlake gehalten. Dies geschieht, um Milchsäure abzuscheiden, was für den Körper sehr vorteilhaft ist.

Wie wählt man ein Gemüse?

Es eignet sich am besten zum Beizen von leicht braunen und dichten Tomaten. Sehr grüne sind auch geeignet. Meistens wird in den Rezepten beim Beizen eine Vielzahl von länglichen Tomaten verwendet, die wie eine Pflaume aussehen, da sie fest sind und ihre Form nicht verlieren. Es ist besser, Tomaten einer Art zu verwenden. Geben Sie keine mehrfarbigen Tomaten in ein Glas sowie reife und nicht reife.

Wichtig! Im Gemüse sollte sich kein weißer Stab befinden.

Unterschiedliche Kapazitäten

Wie und in was ist es besser, grüne Tomaten zu Hause zu fermentieren: in Fässern oder Gläsern? Der Unterschied zwischen diesen Containern besteht darin, dass:

  1. Das Glas muss sterilisiert und das Fass gerade gewaschen werden.
  2. In das Fass passen viel mehr Tomaten als in ein Glas.
  3. In einem Glas kochen Tomaten schneller als in einem Fass.
  4. Sie werden länger in einem Fass gelagert als in einer Bank.

Nutzen und Schaden

Eingelegte Tomaten enthalten viele Mineralien und Vitamine. Die Hauptqualität dieses Gemüses ist, dass es Lycopin enthält. Sie helfen bei Krebs.

In eingelegten Tomaten bleiben die für eine Person notwendigen Elemente erhalten, wie z.

  1. Jod.
  2. Zink
  3. Eisen
  4. Kalium

Durch die Fermentation wird im Winter eine große Menge an Vitaminen in Tomaten eingespart. Ziemlich kein kalorienreiches Produkt. Passt perfekt in die Ernährung von Menschen, die auf Diät sind.

Beachten Sie! Tomaten enthalten viel Salz - dies kann zu Wassereinlagerungen im Körper führen.

Dieses Gemüse enthält auch Ballaststoffe - Ballaststoffe verbessern die Verdauung. Tötet die Auswirkungen von Alkohol auf den Körper.

Essen Sie keine Tomaten für Menschen, die sich salzfrei ernähren.

Erhaltung verschiedener Arten

Wenn es grüne Tomaten gibt, sind sie gut zum Beizen geeignet. Es ist besser, ein wenig braune Tomaten zu verwenden. Grüne Tomaten enthalten:

  1. Spurenelemente.
  2. Makronährstoffe.
  3. Vitamine
  4. Organische Säuren.
  5. Antioxidantien.
  6. Flavonoide.

Kochanleitung

Mit Knoblauch im Fass

Wie kocht man es?

Zutaten für das leckerste Rezept für eingelegte grüne Tomaten mit Knoblauch für den Winter:

  • 20 Kilogramm Tomate.
  • 1 Kilogramm 800 Gramm Salz.
  • 10 Knoblauchzehen.
  • Peperoni nach Geschmack oder eine Sache.
  • Meerrettich - 10 Blatt.
  • 10 Estragonzweige (Estragon).
  • 30 Blätter schwarze Johannisbeere.
  • 30 Kirschblätter.
  • 50 Gramm Dillsamen.
  • 15 Liter Wasser.

Zusätzlich zu den Produkten müssen Sie Folgendes haben:

  • 30 Liter Fass.
  • Fließendes Wasser.
  • Ein Drei-Liter-Glas oder ein anderer Behälter, um das Salz aufzulösen.
  • Stoff oder Gaze.
  • Platte.

Zutaten für Salzlake:

  • 15 Liter Wasser.
  • 0, 9 Kilogramm Salz.

Ein schneller Weg, um eingelegte grüne Tomaten zuzubereiten:

  1. Zuerst müssen Sie die Tomaten waschen, den Knoblauch waschen und schälen. Gewürze und Dillblütenstände waschen. Waschen Sie ein Fass mit 30 Litern mit kaltem Wasser.
  2. Gemüse in Schichten legen:

    • Die erste Schicht: ein halbes Meerrettichblatt, eine halbe Knoblauchzehe, drei schwarze Johannisbeerblätter, drei Kirschblätter, ein Estragonzweig, ein Streifen Paprika, 50 Dillsamen.
    • Zweite Schicht: Gemüse sehr nahe beieinander legen.
    • Dritte Schicht: ein halbes Meerrettichblatt, ein Teppich einer Knoblauchzehe, zwei Blätter schwarze Johannisbeere, zwei Kirschblätter, ein Estragonzweig, ein Streifen Paprika.
    • Vierte Schicht: Tomaten.
    • Die folgenden Schichten sind als dritte und vierte Schicht ausgelegt.
  3. Als nächstes füllen Sie die Tomaten mit Salzlake.
  4. Decken Sie das Fass mit einem Tuch ab.
  5. Legen Sie einen Teller auf das Tuch.
  6. Decken Sie die Platte mit Frischhaltefolie ab.
  7. Verschließen Sie das Fass mit einem Deckel.
Zu einer Notiz. Das Fass sollte an einem kühlen Ort sein. Wenn die Temperatur an diesem Ort wie im Kühlschrank ist, sind die Tomaten in 14-21 Tagen fertig.

Sehen Sie sich ein Video an, wie man eingelegte grüne Tomaten in einem Fass macht. Das Rezept des Küchenchefs:

In Banken

Überlegen Sie also, wie Sie grüne Tomaten in Gläsern fermentieren können.

Nachfolgend finden Sie die notwendigen Zutaten für die Zubereitung eingelegter grüner Tomaten für den Winter in Gläsern, die nach Fass schmecken:

  • Petersilie
  • Ein großer Knoblauch.
  • Drei Esslöffel Salz.
  • Dill.
  • Meerrettichbroschüren.
  • Wasser.
  • Tomaten auf einem Glas von drei Litern.
  • Selleriestangen.

Kochmethode:

  1. Mahlen Sie und setzen Sie Grün auf den Boden des sterilisierten Glases.
  2. Den Knoblauch schälen und in Scheiben teilen und jede Scheibe mit einem Messer flachdrücken.
  3. Verteilen Sie den Knoblauch gleichmäßig auf dem Boden des Glases.
  4. Kochen Sie einen Liter Wasser mit Salz.
  5. Mit Wasser etwas abkühlen lassen und auf das Grün gießen.
  6. Waschen Sie die Tomaten und geben Sie sie in ein Glas.
  7. Gießen Sie gekühltes gekochtes Wasser in ein Glas Tomaten und schließen Sie den Deckel des Kaprons.
  8. Stellen Sie das Glas an einen kalten Ort und nach 20 Tagen sind die Tomaten fertig.

Aus dem Video lernen Sie das Rezept für die Fermentation von grünen Tomaten in einem Glas:

Schnelle Rezepte

Mit Paprika

Betrachten Sie eines der besten Rezepte für eingelegte grüne Tomaten für den Winter.

Zutaten für ein Zwei-Liter-Glas:

  • 8 Tomaten.
  • Dill.
  • Grüne Petersilie.
  • Eine Paprika.
  • 30 Erbsen Pfeffer.
  • Drei Blätter Lavrushka.
  • Vier Knoblauchzehen.

Zutaten für einen Liter Salzlake:

  • Ein Liter gekochtes Wasser.
  • Ein Esslöffel Salz.
  • Zwei Esslöffel Zucker.

Kochmethode:

  1. Teilen Sie die Tomaten in zwei Scheiben und hacken Sie den Knoblauch.
  2. Am Boden der Pfanne die Hälfte geben: Knoblauch, Petersilie, Kräuter, Pfeffer, Pfefferkörner.
  3. Nahe beieinander die Tomaten in die Pfanne geben.
  4. Bereiten Sie eine Salzlösung für diese Mischung Wasser, Salz und Zucker vor und kochen Sie.
  5. Gießen Sie heiße Salzlösung und löschen Sie die restlichen Grüns.
  6. Stellen Sie einen Teller auf Tomaten und gießen Sie Wasser in ein Glas auf einen Teller.
  7. Mit Gaze abdecken und 48 Stunden in einen warmen Raum stellen.

Mit Kirsche und Kräutern

Zutaten

  • Ein Kilogramm Kirschtomate.
  • Ein Liter Wasser.
  • 33% einer Menge Dill.
  • 33% einer Menge Petersilie.
  • 33% einer Menge Koriander.
  • Vier Erbsen Pfeffer.
  • Zwei Nelken.
  • Vier Knoblauchzehen.
  • Ein Blatt Petersilie.
  • Salz nach Belieben.
  • Ein Esslöffel Zucker.
  • Vier Esslöffel Zitronensaft.

Kochmethode:

  1. Waschen Sie die Tomaten und stechen Sie sie jeweils mit einem Zahnstocher durch.
  2. Salzlake kochen. Dazu salzen, Wasser kochen, Zitronensaft, Lavrushka und Pfeffer hinzufügen. Das Wasser sollte fünf Minuten lang kochen.
  3. Tomaten mit Knoblauch und Kräutern in ein Glas geben. Gießen Sie die Marinade in das gleiche Glas. Schließen und 24 Stunden im Raum lassen.
  4. Nachts in den Kühlschrank stellen und am Morgen sind sie fertig. Nicht lange gelagert.

Foto

Schauen Sie sich das Foto von eingelegten grünen Tomaten für den Winter unten an.

Was noch hinzuzufügen?

Eingelegte Tomaten eignen sich perfekt für Gemüse und Obst wie:

  • Gurken
  • Kohl
  • Karotten.
  • Trauben

Wie kann die Lagerzeit verlängert werden?

Die Haltbarkeit von Tomaten kann nicht verlängert werden. Vor allem aber werden sie zum Beizen in Fässern gelagert.

Probleme und Schwierigkeiten

  1. Für eine größere Wirkung die Tomaten in Teile schneiden und in dieser Form gären.
  2. Sie müssen sich beim Einlegen einer Tomate keine Sorgen um viel Salz machen: Dank der Haut nimmt die Tomate so viel Salz auf, wie sie benötigt.
  3. Grüne Tomaten können auch mit Kräutern und Gewürzen gefüllt und in zwei Hälften geschnitten werden.
  4. Lagern Sie gesalzene Tomaten bei einer Temperatur von 1 bis 6 ° C im Kühlschrank oder Keller.
  5. Wenn solche Bedingungen nicht gegeben sind, können gesalzene Tomaten konserviert werden. Dies geschieht auf diese Weise. 3-5 Tage nach Beginn der Fermentation wird die Salzlösung abgelassen und die Tomaten und Gewürze werden mit heißem Wasser gewaschen und in saubere Gläser gegeben. Die Sole wird zum Kochen gebracht. Danach werden die Tomaten manchmal wiederholt mit Salzlake gegossen (Pasteurisierungsprozess) und aufgerollt.
  6. Damit das Produkt nicht sauer oder schimmelig wird, muss Senfpulver mit Wodka verdünnt und in Salzlake gegossen werden. Sie können auch einen in Wodka getränkten Lappen oder einen mit Senf bestreuten Lappen auf Tomaten legen.

Wo und wie aufbewahren?

Sie können solche Tomaten acht Monate lang lagern. Bewahren Sie sie am besten in einem Keller oder Kühlschrank auf.

Was kann in Zukunft getan werden?

  1. Salate.
  2. Eintopf.
  3. Sauce
  4. Suppe

Wie kann man sonst für den Winter sparen?

Frische Tomaten werden in der Regel nicht lange gelagert. Braune Tomaten halten länger. Sie können es im Kühlschrank aufbewahren, hier können Sie problemlos die erforderliche Temperatur halten. Hier sollten sie jedoch nicht länger als 120 Stunden gelagert werden.

Saure Tomaten sind einer der köstlichsten Snacks in unserem Land. Eine solche Vorspeise wird jeden Tisch schmücken und Gäste und Haushalte begeistern. Am besten gären Sie die Tomaten in Fässern und lagern sie im Keller. Wenn Sie keinen Keller haben, können Sie grüne Tomaten zu Hause in einem normalen Glas jeder Größe fermentieren. In solchen Fässern können Sie nicht nur Tomaten, sondern auch anderes Gemüse und Obst fermentieren.

Ähnlicher Artikel