Erstaunliche Blume Clerodendrum Specosum: Foto und Regeln der Pflege

Clerodendrum Specozum ist eine ungewöhnliche Kultur, deren Beliebtheit bei Blumenzüchtern jedes Jahr zunimmt. Die Pflanze zeichnet sich durch eine reichliche Blüte, ein leicht angenehmes Aroma sowie eine unprätentiöse Pflege aus.

Auch bei Clerodendrum Specozuma können Sie eine Vielzahl von Formen des Busches geben und alle Gäste überraschen. Wir werden Ihnen mehr über diese Pflanze erzählen.

Geschichte, Beschreibung und Foto

Die Anlage kam aus Malaysia und Teilen des afrikanischen Kontinents zu uns . Clerodendrum Specosum ist eine Hybridkultur, die durch die Kreuzung zweier Arten von Clerodendrum entstanden ist: Thompson und Brillant.

Diese Sorte ist an den dünnen, langen Trieben eines rötlichen Farbtons und den steifen, großformatigen Blättern (die außerdem einen leichten Rand haben) zu erkennen. Das Laub ist herzförmig und die Farbe ist tiefgrün.

Der Hauptvorteil von Clerodendrum ist seine schnelle Wachstumsrate . Wenn alle Wachstumsbedingungen eingehalten werden, blühen die Blüten das ganze Jahr über.

Hilfe! Die Samen der Sorte bilden sich nicht, so dass das Speciosum nur durch Stecklinge vermehrt wird.

Unten ist ein Foto der Blume Clerodendrum Speciosum.

Merkmale der Sorte und ihrer Sorte Speciosissium

Die Sorte hat einen zweiten Namen - stachelig. Triebe können bis zu 3 Meter hoch werden. Die Stängel drehen sich, auf dem Schnitt sind sie tetraedrisch. Die Blätter sind ziemlich groß, breit und haben gewellte Ränder . Blattstiele werden 2-3 cm lang und rot.

Die Blüte ist reichlich und dauert normalerweise im Sommer. Blütenstände sind apikal, haben die Form von Motten. Der Kern der Blume ist lila und die Blütenkrone ist dunkelrot.

Eine Vielzahl von Pflanzen - Specisissimum.

Sie können sich in separaten Materialien auf unserem Portal mit anderen Arten von Clerodendrum vertraut machen. Zu den auffälligsten und ungewöhnlichsten gehören Bunge, Thompson, Wallich, Prospero, Filipino, Ugandan, die schönsten, inerme und brillantesten.

Häusliche Pflege

Wie, wo und zu welcher Jahreszeit soll gepflanzt werden?

Normalerweise wird eine junge Pflanze im zeitigen Frühjahr gepflanzt, wenn die Kultur im Winter an Stärke gewonnen hat, aber noch nicht zu blühen begonnen hat. Gleichzeitig wird die Transplantation und Erneuerung adulter Pflanzen durchgeführt. Landealgorithmus :

  1. Stellen Sie die Bühne ein. Es ist am besten, eine fertige Mischung für Zimmerpflanzen zu kaufen.
  2. Legen Sie das Substrat vor dem Pflanzen in den auf 100 Grad erhitzten Ofen. Halte es dort für 30 Minuten.
  3. Vergessen Sie nicht die Drainageschicht. Verwenden Sie dazu gebrochene Ziegel, Styroporschaumstücke sowie Tonscherben. Schichthöhe - 2-3 cm.
  4. Gießen Sie Erde auf 1/3 des Topfvolumens. Stellen Sie die Blume in einen Topf, verteilen Sie die Blätter und bedecken Sie den Rest des Bodens.
  5. Bewässern Sie die Pflanze an einem hellen Ort, der nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Boden, Topf, Lebensraum und Beleuchtung

  • Der Boden . Das Substrat für den Anbau von Pflanzen, wählen Sie fruchtbar und locker. Die Säureindikatoren sollten auf dem Niveau von 5-6 liegen. Zur Selbstzubereitung von Bodenmischungen in gleichen Anteilen sind folgende Komponenten hinzuzufügen:

    1. Blatt- und Gartenland;
    2. Sand (vorzugsweise Fluss, weil er größer ist) und Torf.
  • Beleuchtung und Lebensraum . Kleodendrum Specozum - eine Kultur, die für die Beleuchtung skurril ist. Stellen Sie daher einen Blumentopf mit einer Blume an einen gut beleuchteten Ort, achten Sie jedoch gleichzeitig darauf, dass die Blattplatten nicht durch direktes Sonnenlicht verbrannt werden. Vermeiden Sie bei der Auswahl eines Standortes für die Anlage auch die Nähe zu Heizgeräten - die Anlage verträgt keine trockene Luft.
  • Der Topf . Das Material des Topfes spielt keine Rolle. Es ist ratsam, keinen breiten und flachen Behälter zu wählen. Die Größe des Topfes richtet sich nach dem Volumen des Wurzelsystems - der Durchmesser des Topfes sollte 2-3 cm größer sein.
Wichtig! Bei schlechten Lichtverhältnissen ist eine Blüte selten oder gar nicht vorhanden.

Feuchtigkeit, Bewässerung und Top-Dressing

  • Cleodendrum Speciosum ist eine Pflanze, die positiv auf reichlich Wasser reagiert. Bei konstanter Blüte wird die Kultur alle zwei Tage gewässert. Wenn sich keine Knospen im Busch befinden, können Sie den Boden zweimal pro Woche befeuchten. Im Winter, wenn die Blume wiederhergestellt ist, reicht eine Bewässerung pro Woche aus. Verwenden Sie abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur, um den Nutzen der Bewässerung zu maximieren.
  • Wenn die Pflanze Knospen öffnet, wird sie dreimal pro Woche gefüttert. Kleodendrum Spetsozum liebt Phosphor und Kalium. Die beste Option ist die Verwendung komplexer Düngemittel. Außerdem können Sie einmal im Monat organische Stoffe zum Füttern verwenden.
  • Die Pflanze liebt feuchte Luft. Daher müssen Sie es an heißen Tagen jeden Tag sprühen (Sie können sogar mehrmals am Tag). Stellen Sie dabei sicher, dass die Blätter nicht in der Sonne liegen. Andernfalls verursachen Wassertropfen Verbrennungen. Kombinieren Sie in der kühlen Jahreszeit die Flüssigkeitszufuhr mit einer Dusche.

Benötigen Sie einen Schnitt?

Das Beschneiden ist notwendig, damit die Blume eine schöne kompakte Form bildet, die Verzweigung stimuliert und reichlich blüht.

Verwenden Sie zum Beschneiden eine scharfe Schere oder eine Gartenschere. Das Werkzeug wird vor dem Zuschneiden desinfiziert.

Alle beschädigten Pflanzenteile werden regelmäßig entfernt .

  • Erstens nehmen sie der Kultur nutzlos Nährstoffe ab.
  • Zweitens können sie die gesunden Teile von Cleodendrum Specialum infizieren.

Schnittstellen werden mit Schotter behandelt.

Wie vermehren?

Kleodendrum Specozum wird nur auf eine Weise vermehrt - durch Pfropfen . Zum Pflanzen werden nur Stecklinge mit 2-3 Internodien und Nieren ausgewählt. Reproduktionsalgorithmus:

  1. Schneiden Sie den Stiel ab (dieser Vorgang wird von Anfang Frühling bis Juli durchgeführt).
  2. Der Spross wird in eine Aktivkohle-Lösung gegeben.
  3. Wechseln Sie nach einem Tag das Wasser gegen ein neues.
  4. Nachdem die Wurzeln erschienen sind, wird der Prozess in einen kleinen Behälter gepflanzt und mit einer Kappe abgedeckt (Sie können eine abgeschnittene Plastikflasche verwenden). Stellen Sie es an einen warmen, gut beleuchteten Ort. Zu gießen, aber nicht reichlich.
  5. Öffnen Sie jeden Tag den Spross zum Aushärten. Öffnen Sie es nach 7-10 Tagen vollständig.
  6. Nach einem Monat können Sie die erste Fütterung durchführen.

Welche Schädlinge, Krankheiten und Schwierigkeiten können auftreten?

Beim Anbau von Cledendrumum Specosum können folgende Probleme auftreten :

  1. Blattplatten werden gelb und verblassen. Dies ist auf zu viel Bewässerung zurückzuführen.
  2. Das Auftreten von braunen Flecken auf dem Laub ist Sonnenbrand.
  3. Die Blattränder trocknen aus und die Knospen fallen ab. Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit, um dieses Problem zu vermeiden.
  4. Die Internodien sind lang und es gibt nur wenige Blattspreiten an den Stielen. Dies weist auf einen Mangel an Sonnenlicht hin. Wenn die Tageslichtstunden kurz sind, können Sie Phytolampen verwenden.
  5. Die Pflanze wirft keine Stiele. Der Mangel an Dünger oder einem Blumenzüchter versorgte die Pflanze nicht mit Winterruhe.

Clerodendrum specosum ist eine beliebte Kultur, die häufig zur Dekoration von Häusern und Büros verwendet wird.

Die Kultur hat viele Vorteile: lange Blüte, unprätentiöse Pflege und ungewöhnliches Aussehen.

Ähnlicher Artikel