Einfache und effektive Methoden zur Selbstaufbereitung des Bodens für Tomatensämlinge

Tomaten haben Schönheit, Geschmack und Vorteile. Ihre Heimat sind warme Länder. Zunächst kamen sie als Zierpflanzen nach Europa. In einem heißen Klima erfordern launische und sonnenliebende Pflanzen keine sorgfältige Pflege. Aber im Norden werden sie sehr gewissenhaft angebaut. Eine Garantie für eine reichliche Ernte von Tomaten sind gesunde Sämlinge. Viele Sämlinge dehnen sich, werden blass und beginnen zu schmerzen. Sie können diese Probleme jedoch vermeiden, indem Sie einfache Regeln befolgen.

Der Wert des richtigen Landes

Hochwertige Bodenmischung bestimmt reichlich Frucht . Wenn es nicht gut genug ist, sind die Tomaten krank und schwach. Sie können nicht nur Gartenerde oder Erde aus einem Gewächshaus verwenden, es ist sehr wahrscheinlich, dass dies nicht funktioniert.

Sämlinge für Tomaten werden aus mehreren Komponenten hergestellt und müssen entsprechend vorbereitet werden. Tomaten haben ein verzweigtes, oberflächliches Wurzelsystem, das zu 70% aus Saugwurzeln besteht. Diese Struktur versorgt den Bodenteil der Pflanze mit der notwendigen Feuchtigkeit und Nährstoffen.

Vor- und Nachteile von hausgemachtem Boden

Wenn es nicht möglich ist, gekaufte Mischungen zu verwenden, können Sie die Sämlinge selbst zubereiten. Selbst gemacht ist immer zuverlässiger, zumal Tomatensämlinge sehr anspruchsvoll für den Boden sind.

Die Vorteile von hausgemachtem Boden:

  • Sie können nach dem genauen Rezept kochen und die richtige Menge an Spurenelementen beobachten.
  • Kosteneinsparungen.

Nachteile:

  • Tolle Kochzeit.
  • Sie müssen das Rezept genau befolgen.
  • Der Boden kann kontaminiert sein.
  • Das Finden und Kaufen der richtigen Kehrkomponenten kann viel Zeit und Geld kosten.

Zusammensetzung

Erforderliche Komponenten

Um eine DIY-Komposition für Tomaten zu erstellen, benötigen Sie :

  • Rasen oder Gartenland;
  • nicht saurer Torf (pH 6, 5);
  • Sand (vorzugsweise Fluss oder gewaschen);
  • Humus oder reifer gesiebter Kompost;
  • gesiebte Holzasche (oder Dolomitmehl);
  • Moos sphagnum;
  • gefallene Nadeln.

Ungültige Komponenten

Verwenden Sie keine organischen Düngemittel, die sich im Verfall befinden. Gleichzeitig wird eine große Menge Wärme freigesetzt, die die Samen ausbrennen kann (und wenn sie sprießen, sterben sie immer noch an hohen Temperaturen).

Tonverunreinigungen werden nicht verwendet, da sie den Boden dichter und schwerer machen.

Wichtig! Der Boden sammelt schnell Schwermetalle an. Verwenden Sie daher nicht das Land in der Nähe einer stark befahrenen Autobahn.

Wie bereite ich zu Hause eine Bodenmischung für Tomaten zu?

Wenn Sie fertig gemischten Boden kaufen, besteht die Möglichkeit, saures Torfland zu erhalten. Selbst mit der Zugabe von Mineraldüngern kann die richtige Entwicklung von Tomatensamen, die zur Aussaat in Sämlingen bestimmt sind, nicht erreicht werden. Aus diesem Grund wird der Sämlingsboden für Tomaten von erfahrenen Sommerbewohnern manuell hergestellt.

Wie bereite ich Land für Tomatensämlinge zu Hause vor? Bereiten Sie es durch Mischen vor. Dazu wird Polyethylen auf dem Boden verteilt und jede Komponente in den richtigen Anteilen gegossen.

Sämlinge werden wie folgt hergestellt :

  1. Zu einem Teil des Rasenlandes wird ein Teil Torf und Flusssand hinzugefügt.
  2. Die resultierende Mischung wird gründlich gemischt und dann mit einer Nährlösung gegossen, die aus 25 bis 30 g Superphosphat, Kaliumsulfat und 10 g Harnstoff pro 10 Liter Wasser besteht.

Eine weitere Option:

  1. In gleichen Anteilen werden Grasland, Torf und Humus gemischt.
  2. Dann ist dies erledigt: Zwei Streichholzschachteln Superphosphat und ein halber Liter Asche können in einen Eimer Substrat gegeben werden.

Im Anfangsstadium der Samenkeimung benötigen sie nicht viele Spurenelemente. Daher sollten Düngemittel bei der Vorbereitung des Bodens für Sämlinge nicht übermäßig verwendet werden, da der ursprüngliche Boden an sich nahrhaft ist. Düngemittel werden in dem Moment benötigt, in dem die ersten Blätter erscheinen. Zusätzliche Nahrung in flüssiger Form wird normalerweise einige Wochen nach der Keimung eingeführt.

Sehen Sie sich das Video an, um den richtigen Boden für Tomaten genau vorzubereiten:

Desinfektion

Eine Desinfektion ist erforderlich, um Krankheitserreger zu zerstören. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Sämlinge zu entfernen. Einer von ihnen friert. Andere Methoden umfassen Desinfektionsmittel und Dampfbehandlung.

  • Der erste Weg . Die hergestellte irdene Mischung wird mit einer Lösung von Kaliumpermanganat (3 g pro 10 Liter Wasser) gegossen und dann zusätzlich mit Hilfe von Antimykotika verarbeitet.
  • Der zweite Weg . Sämlinge werden in einen Stoffbeutel oder einen perforierten Behälter gelegt und 45 Minuten lang gedämpft. Sie können die Erde im Ofen kalzinieren, aber dann verschwinden zusammen mit pathogenen Mikroben die notwendigen Nährstoffe.
Hilfe! Sobald eine Desinfektion durchgeführt wurde, kann das Saatgut in eine irdene Nährstoffmischung gegeben werden.

Säuretest

Bei der Vorbereitung des Bodens für Tomaten muss der Säuregehalt überprüft werden. In der leicht sauren Bodenmasse beginnen ein schwarzes Bein und ein Kiel. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Säure-Basen-Gleichgewicht des Bodens zu bestimmen:

  • sich mit speziellem Lackmuspapier identifizieren;
  • Alamovsky Gerät;
  • Bodenmesser;
  • zur Analyse an das Labor übergeben;
  • Essig / Salzsäure;
  • Traubensaft;
  • Kreide;
  • definiert mit Wildkräutern: Viele von ihnen bevorzugen eine bestimmte Art von Bodenoberfläche.

Über welchen Säuregehalt der Boden für Tomaten sein sollte und wie ihre Produktivität sichergestellt werden kann, haben wir hier geschrieben.

Lackmustest

Lackmuspapier ist in Apotheken, Gartenbauläden und Apotheken erhältlich. Es besteht aus mehreren Banden, die mit einem Reagenz behandelt werden, dessen Farbe sich je nach Umgebungsreaktion ändert. Das Verfahren für Lackmuspapier ist wie folgt :

  1. Wir nehmen Proben aus verschiedenen Tiefen und verschiedenen Betten.
  2. Eingewickelter Boden wird in ein dreischichtiges Käsetuch gewickelt und in ein Glas mit sauberem destilliertem Wasser (ebenfalls in einer Apotheke erhältlich) getaucht.
  3. Schütteln Sie das Flüssigkeitsglas und senken Sie den Lackmustest einige Sekunden lang in Wasser, bis sich seine Farbe ändert.
  4. Bestimmen Sie den Säuregehalt des Liners im Set.

Aljamowski-Gerät

Dieses Gerät ist eine Reihe von Reagenzien zur Analyse der Wasser- und Salzextraktion der Erde. Bei der Verwendung sind die gleichen Manipulationen erforderlich wie bei Lackmuspapier.

Messgerät

Dies ist eine ganze Reihe von multifunktionalen Geräten, mit denen Sie nicht nur die Reaktion des Bodens, sondern auch dessen Feuchtigkeit, Temperatur und Beleuchtung bestimmen können.

Chemisches Labor

Labor - dies ist die genaueste, aber auch die teuerste Methode, da die Bodenanalyse wiederholt an verschiedenen Orten durchgeführt werden muss.

Essig / Salzsäure

Diese Methode kann als Volk angesehen werden. Sie sollten eine Handvoll Land aus dem Garten mit einer kleinen Menge fest verdünnter Salzsäure oder Essig gießen. Wenn Blasen auf der Oberfläche des angefeuchteten Bodens auftreten, ist der pH-Wert für diesen Boden normal. Wenn keine Reaktion erfolgt, müssen Sie der Site Kalk hinzufügen.

Traubensaft

In das Glas Traubensaft fällt die Erde aus einem Garten . Wenn der Saft seine Farbe ändert und lange Zeit Blasen auf seiner Oberfläche verbleiben, befindet sich neutraler Boden auf der Baustelle.

Kreide

Werden genommen:

  • zwei volle Esslöffel des analysierten Bodens;
  • fünf Esslöffel Wasser mit Raumtemperatur;
  • ein Teelöffel Kreide.

Kochen:

  1. All dies wird in eine Flasche gegossen, an deren Hals eine Fingerspitze angebracht ist, die zuvor von Luft befreit wurde.
  2. Die Flasche wird auf Papier gelegt, damit die Versuchsergebnisse die Wärme der Hände nicht verzerren.

Wenn der Boden auf der Baustelle nicht genügend Kalk enthält, bildet sich während der chemischen Reaktion Kohlendioxid in der Flasche. Es beginnt die Fingerspitze zu füllen und richtet sich auf. Bei einer leicht sauren Bodenreaktion wird die Fingerspitze um die Hälfte gestreckt . Mit einem Neutralleiter - es richtet sich überhaupt nicht auf.

Wildgrasbestimmung

Schwarzer Weizen mit erhöhter und neutraler Säure wird von Weizengras, Heidekraut, Wegerich, Pikulnik, Veronika bevorzugt. Europäischer Euonymus, Rittersporn, Asche und Kiefer wachsen auf einer alkalischen Oberfläche.

Damit die Tomaten Ihnen bei ihrer Ernte gefallen, haben wir nützliche Artikel für Sie vorbereitet, wie Sie den Boden für das Pflanzen von Tomaten, auch im Gewächshaus, richtig vorbereiten können.

Fazit

Der nach allen Regeln für Tomatensämlinge vorbereitete Boden garantiert eine hohe Ernte im Sommerhaus. Deshalb sollten Sie sich um den Boden kümmern, in dem die Samen keimen. Die Bodenmischung muss bestimmte Eigenschaften erfüllen. Darunter: Porosität, Bröckeligkeit, nicht zu saure Umgebung. Diese Indikatoren können mit einer geeigneten Bodenvorbereitung erreicht werden.

Ähnlicher Artikel