Ein beliebtes Gewürz ist Basilikum. Wo man es hinzufügt, da andere nützliche Geheimnisse verwendet werden

Seit der Antike haben die Menschen gelernt, den Geschmack und das Aroma verschiedener Gerichte mit Gewürzen und Gewürzen anzureichern. Eines der bekanntesten Gewürze, das im Osten besonders verehrt wird, ist Basilikumgrün.

Gerichte daraus haben einen besonderen Geschmack. In Russland heißt das Basilikum "königliches Gras", sein anderer Name ist "Regan".

Was ist es und womit isst es, welche Gerichte fügen dieses Gewürz hinzu, was kann zubereitet werden und wofür ist es geeignet? In unserem Artikel erfahren Sie alles über die Verwendung von Basilikum beim Kochen.

Was ist das und wie schmeckt es?

Wie sieht der Geschmack von Gewürzen aus? Basilikum ist ein duftendes Gewürz mit einem Nelkengeschmack . Die Blätter des lila Basilikums haben einen Minzgeschmack, während die grünen Blätter eine Kombination aus Geschmack und Aroma haben, die an Nelken und Lorbeer erinnert. Der Geschmack ändert sich je nach Sorte.

  • Die Sorte Eriwan hat das Aroma von schwarzem Tee, Piment und Nelkengeschmack.
  • Löffelförmiges Basilikum mit grünen Blättern hat einen scharfen Geschmack nach Lorbeerblatt.
  • Die Baku-Sorte hat einen Minzgeschmack und ein Nelkenaroma.
  • Vanille-Basilikum hat einen delikaten Vanille-Geschmack, kombiniert mit einer leichten Schärfe.

Je nach Reife ist der Geschmack des Gewürzs unterschiedlich: Bei jungen Pflanzen ist es zarter, mit einem süßen Nachgeschmack, hat Noten von Nelken und Zimt, es ist besser, es frisch zu verwenden. Mit zunehmendem Alter schmeckt das Gewürz gröber, wird scharf, scharf und bitter.

Kann man roh essen?

Was sind die Nuancen des Kochens? Basilikum kann roh gegessen werden . Die Blätter sind reich an Vitamin C, PP, B 2, Zucker, Carotin und Tanninen. Starkes Aroma ergibt einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen.

Wie geht das?

Verarbeitung vor dem Essen

Wo hinzufügen und wie essen? Vor der Verwendung in Lebensmitteln wird der Regan unter fließendem Wasser gewaschen. Das Gewürz verträgt keine Wärmebehandlung, insbesondere bei violetten Blättern. Unmittelbar vor dem Servieren oder am Ende des Garvorgangs in 10 Minuten zum Gericht geben. Köche empfehlen, Basilikumgrün nicht mit einem Messer zu schneiden, sondern mit den Händen zu zerreißen, um das Aroma zu erhalten.

Ist es akzeptabel, jeden Tag zu essen?

Ärzte empfehlen nicht täglich Basilikumgrün . Kultur ist reich an ätherischen Ölen und anderen Substanzen, die viele Körpersysteme beeinflussen. Das tägliche Essen von frischem Grün für mehr als 2 aufeinanderfolgende Wochen kann bestimmte Gesundheitsprobleme verursachen. Neben nützlichen Bestandteilen enthält die Zusammensetzung des Gewürzs Quecksilberverbindungen, deren Anreicherung zu einer Vergiftung des Körpers führt. Ausführlicher über die Vorteile und Gefahren von Basilikum haben wir hier geschrieben.

Zu welcher Tageszeit?

Sie können Basilikum zu jeder Tageszeit essen. Gewürz ist ein Produkt mit negativen Kalorien und benötigt mehr Energie für die Verdauung als die Grüns selbst. Ein Basilikum, das nachts gegessen wird, stillt den Hunger. Diese Informationen sind nützlich für Menschen, die Gewicht verlieren möchten.

Fasten Basilikum Grün sollte nicht gegessen werden. Der scharfe Geschmack von Basilikum erklärt sich aus dem hohen Gehalt an ätherischen Ölen, die den leeren Magen reizen können.

Altersbeschränkungen und Kontraindikationen

Stillende Frauen können Grünpflanzen in moderaten Dosen basilieren, um die Laktation zu erhöhen. Vorschulkinder werden nicht empfohlen. Schüler und Jugendliche sind erlaubt, aber nicht jeden Tag und in begrenzten Mengen. Der Gehalt an Tanninen (Tanninen) in der Zusammensetzung des Gewürzs verdickt das Blut. Basilikumblätter haben medizinische Eigenschaften, verwenden Sie sie, lesen Sie die Kontraindikationen.

Die wichtigsten Kontraindikationen :

  • Myokardinfarkt, koronare Herzkrankheit;
  • Thrombose und Thrombophlebitis;
  • Epilepsie
  • erhöhte Blutgerinnung;
  • Schwangerschaft (zur Verwendung von Basilikum während der Schwangerschaft hier lesen);
  • niedriger Blutdruck.

Wie und wo wird getrocknetes, gefrorenes und gekochtes Gewürz verwendet?

Welche Gerichte verwenden Gewürze, womit und wie essen?

  • Wo kann man getrocknetes Basilikum hinstellen? Salate, Suppen, alkoholfreie Getränke und Saucen werden mit getrockneten Kräutern gewürzt. Ein kulinarisches Merkmal ist, dass Tee aus getrockneten Blättern hergestellt wird. Getrocknetes Basilikum nimmt wenig Platz ein, eine große Menge kann lange gelagert und getrocknet werden.
  • Wo und in welchen Gerichten werden gefrorene Grüns verwendet? In dieser Form bleiben nützliche Substanzen, Geschmack und Aussehen frischer Kräuter lange erhalten. Es wird in Form von Kartoffelpüree, einzelnen Blättern oder in Eiswürfeln eingefroren. Eine bestimmte Menge wird in den Würfel gegeben, um ihn sofort in das Kochgut zu werfen.
  • Wo kann man gekochtes Basilikum hinstellen? Es wird ausschließlich für medizinische Zwecke verwendet. Aus den Blättern werden Abkochungen und Infusionen für chronische Erkrankungen des Magens, der Blase und der Zahnschmerzen hergestellt.
Basilikum kann gesalzen werden - fein gehackt und mit Salz bestreut. Gerichte mit diesem Geschmack haben einen ausgeprägten Geschmack, da die Qualität der Gewürze lange Zeit vollständig erhalten geblieben ist.

Was ist der beste Weg, um es zu essen?

Es ist am besten, frisches frisches Basilikumgrün zu essen . Sein delikater Geschmack brennt nicht, aber die Blätter sind einer erwachsenen Pflanze in Bezug auf den Vitamingehalt nicht unterlegen. Die Verwendung von Blumen ist nicht so verbreitet, da Blütenpflanzen nur zum Trocknen verwendet werden.

Anwendung beim Kochen, wo und wofür hinzufügen?

Wie und mit was soll man es essen, für welche Gerichte ist es geeignet und ist es auch möglich, es zu Suppe und Salat hinzuzufügen? Getrocknetes Basilikum ist Teil verschiedener Gewürze für Nudelgerichte, erste und zweite Gänge, Fleisch, Eierspeisen, Dressings für Salate und Saucen. Und mit Fisch und Hühnchen passt das nicht gut.

Beim Kochen von Konserven und Würstchen ist das Räuchern von Fleisch ein Ersatz für Pfeffer. Wo und in welchen Gerichten wird frischer Regan hinzugefügt? Frische Blätter und Stängel werden mit Salaten, Suppen, Aufschnittgerichten und Desserts sowie Butter für Sandwiches gewürzt.

Tee

Was sind die Vor- und Nachteile von Basilikum-Tee? Tee aus frischen Blättern stillt den Durst, erfrischt in der Hitze, gleicht den Mangel an Vitaminen aus und normalisiert den Schlaf.

Aus frischen Blättern

  1. Nehmen Sie 50 g frische Blätter, die mit Wasser gewaschen und mit einem Papiertuch getrocknet wurden.
  2. Nach dem Brühen mit kochendem Wasser 15-20 Minuten ziehen lassen.

Wenn es keine frischen Kräuter gibt, können Sie getrocknete Gewürze verwenden, um Tee zuzubereiten .

Getrocknete Gewürze

Nehmen Sie 2 EL. l getrocknete Gewürze, 2 EL. l schwarzer oder grüner Tee und 15-20 Minuten gekochtes Wasser aufbrühen. Kann mit Zucker, Sahne oder Milch serviert werden.

Was nützt ein solcher Tee? Das Getränk belebt und tont.

Phytotea:

  1. Nehmen Sie für 1 Liter Wasser 20 g frische Blätter Basilikum, schwarze Johannisbeere, Himbeere und 10 g. Pfefferminze.
  2. Mit kochendem Wasser brauen und 15 Minuten unter einem Handtuch bestehen.

Beruhigt und löst das Problem mit Schlaflosigkeit.

Schaden zu trinken

Tee aus Basilikum - ein Getränk mit medizinischen Eigenschaften . Es wird nicht empfohlen, seine Dosierung zu missbrauchen. Die Zusammensetzung der Blätter enthält Quecksilberverbindungen, die in kleinen Dosen eine antimikrobielle Wirkung haben, in großen Dosen wirken sie als Gift.

Dosierung des Tees: Wenn Sie jeden Tag trinken, dann nicht mehr als 3 Wochen, dann - 2 Wochen Pause.

Abkochung

Rezept

  1. 2-3 Handvoll frisch oder 2 EL. l Getrocknete Blätter gießen einen Liter gekochtes Wasser.
  2. Zum Kochen bringen, 10-15 Minuten bei mäßiger Hitze kochen lassen.
  3. Die Brühe darf 30 Minuten ziehen.
  4. Abseihen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Wo kann man so ein Getränk anwenden? Die vorteilhaften Eigenschaften des Abkochens liegen auf der Hand, da es bei der Behandlung von Krankheiten weit verbreitet ist:

  • Mundhöhle und Zahnschmerzen (Spülen);
  • Nerven (beruhigende Bäder);
  • Hautkrankheiten (äußerlich);
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Schlafstörungen;
  • Übergewicht;
  • Rheuma und Arthritis;
  • Blasenerkrankung.

Suppe

Es wird in Gemüse-, Fleisch- und Sauermilchsuppen verwendet. Wie verwendet man Gewürze beim Kochen von Lebensmitteln wie Suppen?

Sommer

Zutaten

  • Wasser - 1 Tasse;
  • ein Haufen frisches Basilikum;
  • 500 g Tomaten;
  • Zwiebeln - 2 Stk.;
  • Karotten - 1 groß;
  • Parmesan - 50 g;
  • Olivenöl - 30 ml;
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Kochmethode :

  1. Die geschälten Zwiebeln und Karotten in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit dickem Boden weich braten.
  2. Blanchierte und geschälte Tomaten mit einer Gabel zerdrücken und zu Gemüse geben.
  3. Gießen Sie ein Glas Wasser und köcheln Sie 15 Minuten lang.
  4. Die Basilikumblätter mit den Händen zerreißen, die Stängel in einem Mixer hacken.
  5. Zum Gericht Pfeffer und Salz geben.
  6. Gießen Sie die heiße Suppe auf die Teller und bestreuen Sie sie mit Parmesan.

Salat

Basilikumblätter werden zu leichten Gemüse-, Fisch- und Fleischsalaten hinzugefügt. Basilikumblattpüree ist in Salatsaucen enthalten. In der italienischen Küche sind Salate ein beliebtes Trio: Basilikum, Mozzarella und Tomaten.

Der König

Zutaten

  • 4 reife große Tomaten;
  • Mozzarella-Käse - 200 g;
  • Avocado - 2 Stk.;
  • Basilikum und Salat - nach Geschmack.

Für Salatdressing :

  • Pflanzenöl - 5 EL. l.;
  • Zitronensaft - 1 EL. l.;
  • Salz und Pfeffer - 1 Prise.

Wie man kocht :

  1. Dressing: Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen und stehen lassen - darauf bestehen lassen.
  2. Mozzarella in Kreise schneiden.
  3. Tomaten und Avocados werden geschält und in große Würfel geschnitten.
  4. Das Laub von Salat und Basilikum abspülen, trocknen und mit den Händen zerreißen.
  5. Dressing einschenken und mischen.

Nach Ihrem Ermessen wird der Salat mit gekochten Garnelen, Eiern und Kapern ergänzt.

Fleischgerichte

Frisches Grün wird verwendet, um Hackfleisch und Grillgerichte aus Fleisch, Fleischgulasch, Soße, Backen und Schmoren jeglicher Art von Fleisch zuzubereiten. In Verbindung mit Tomaten und Knoblauch verleiht es dem Fleisch einen pikanten und inselartigen Geschmack.

Geschmortes Schweinefleisch

Was wir verwenden :

  • Schweinefleisch - 1 kg;
  • Zwiebeln - 1 Stk.;
  • Knoblauch - 3 Nelken;
  • 2-3 reife Tomaten;
  • Olivenöl - 1 EL. l.;
  • lila Basilikum - 7 Blätter;
  • Ozmarin und Paprika - 1/2 TL;
  • Salz, Pfeffer - nach Geschmack.

Wie man kocht :

  1. Das Fleisch in Scheiben schneiden und in Olivenöl mit Gewürzen marinieren.
  2. Hände reißen grünes Basilikum.
  3. In eine Pfanne mit dickem Boden das Fleisch legen und braten.
  4. Wenn eine goldene Kruste erscheint, reduzieren wir das Feuer.
  5. Fügen Sie geschälte und geriebene Tomaten, Knoblauch und fein gehackte Zwiebeln hinzu.
  6. Das Fleisch salzen und pfeffern.
  7. 40 Minuten unter dem Deckel dünsten.
  8. Basilikumgrün hinzufügen und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen.

Backen

Basilikum wird zu Pizza, Kuchen und Brot hinzugefügt. Ungesüßtes Gebäck verleiht einen würzigen Geschmack und Geruch und betont den Klang von Käse und Tomaten in der Pizza. In süßem Gebäck hebt es die Beerenfüllungen mit seiner Schärfe hervor, verstärkt ihren Geschmack und ihr Aroma.

Italienisches Brot

Zutaten für den Teig :

  • Mehl - 1, 5 Tassen;
  • Trockenhefe -3 g;
  • Salz - 1 TL;
  • Grieß - 10 g;
  • Olivenöl - 25 g;
  • Wasser - 1 Tasse.

Füllung :

  • Kirschtomaten - 12 Stk.;
  • ein Bündel Basilikum;
  • Knoblauch - 8-10 Nelken;
  • 2 EL. l Olivenöl und Maismehl.

Kochmethode :

  1. Mischen Sie alle trockenen Zutaten des Teigs, machen Sie einen Trichter in der Mitte und gießen Sie Öl und etwas Wasser ein.
  2. Unter Rühren wird Wasser zugegeben. Der Teig ist elastisch und fest.
  3. In eine Kugel rollen, mit einem Handtuch abdecken und an einen warmen Ort legen.
  4. Schneiden Sie die Tomaten in 2 Teile, braten Sie sie leicht in einer Pfanne, damit sie beim Backen kein Wasser geben.
  5. Wenn der Teig zweimal wächst, rollen Sie ihn in eine rechteckige Schicht, die mit Maismehl bestreut ist.
  6. Fetten Sie die Oberfläche mit Olivenöl ein, verteilen Sie Basilikum, Tomaten und grob gehackte Knoblauchzehen gleichmäßig.
  7. In eine Rolle oder einen Umschlag einwickeln.
  8. In den Ofen stellen. Die Anfangstemperatur beträgt 250 Grad, nach 5 Minuten - 220, nach 20 Minuten auf 180 Grad reduzieren und 25 Minuten backen, bis eine goldene Kruste erscheint.
Auf den Seiten unserer Website erfahren Sie auch, welche Vorteile und Nachteile Basilikum für Männer und Frauen hat und wie Sie Basilikumöl richtig verwenden.

Basilikum ist ein unverzichtbares Gewürz für viele Gerichte und hat viele nützliche Eigenschaften. Wie man Basilikum benutzt, liegt bei der Gastgeberin. Das kaukasische Sprichwort betont voll und ganz die medizinischen Eigenschaften dieser Pflanze: "Wer Basilikum kaut, lebt lange!" Wie man Basilikum benutzt, liegt bei der Gastgeberin.

Ähnlicher Artikel