Eigenschaften der russischen Ryabinushka-Kartoffeln: Sortenbeschreibung, Foto

Guter Geschmack, Produktivität und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten sind die besten und gefragtesten Eigenschaften von Ryabinushka-Kartoffeln. Es wird nicht nur in Russland, sondern auch in osteuropäischen Nachbarländern angebaut.

In unserem Artikel erzählen wir Ihnen alles über die Sorte Ryabinushka. Hier finden Sie eine vollständige Beschreibung. Sie können sich mit den Merkmalen und Grundlagen der Agrartechnologie vertraut machen, herausfinden, wie anfällig sie für bestimmte Krankheiten ist und von Insektenschädlingen befallen werden kann.

Kartoffeln Ryabinushka: Sortenbeschreibung

NotennameRyabushka
Allgemeine Eigenschaftmittlere frühe Tischvielfalt der russischen Auswahl
Reifezeit80-90 Tage
Stärkegehalt11-18%
Die Masse der Warenknollen90-130 gr
Die Anzahl der Knollen im Busch12-15
Produktivitätbis zu 400 kg / ha
VerbraucherqualitätenDas Fleisch verdunkelt sich nicht bei mechanischer Beschädigung und Kochen, guter Geschmack
Halten90%
Hautfarberot
ZellstofffarbeSahne
Bevorzugte AnbaugebieteNord, Nordwest, Zentral, Mittlere Wolga
Krankheitsresistenzmittlerer bis goldener Fadenwurm, mäßig anfällig für Spätfäule
Wachsende EigenschaftenVor dem Pflanzen wird eine Keimung empfohlen. Regelmäßiges Gießen und Düngen tragen zur Steigerung der Produktivität bei
UrheberCJSC Vsevolozhskaya Auswahlstation

Sorten-Ryabinushka-Kartoffeln wurden 2007 in der Auswahlstation Vsevolzhskaya gezüchtet und werden in Elite- und Super-Elite-Sorten eingeteilt. Kein Hybrid . Die Sorte ist mittel spät. Beginn der Ernte 90 Tage nach dem Pflanzen. Die Produktivität ist hoch . Im Durchschnitt werden bis zu 40 Centner pro Hektar geerntet.

Vergleichen Sie den Ertrag Viel Glück mit anderen Kartoffelsorten in der folgenden Tabelle:

NotennameProduktivität (t / ha)
Ryabushkabis zu 400
Minervabis zu 430
Ciranda110-320
Delphin160-470
Rogneda190-350
Granadabis zu 600
Der Assistentbis zu 400
Lassoonbis zu 620
Zhuravinkabis zu 640
Blaubis zu 500
Ryabushkabis zu 400

Entwickelt für den Anbau im Freien. Der Busch ist mittel bis hoch. Halb stehend und aufrecht. Das Laub ist dunkelgrün, mittelgroßer offener Typ. Der Rand der mittleren Welligkeit. Kartoffelblüten in violettblauen Blüten. Kartoffeln sind oval. Ordentlich und sogar Knollen. Rote und glatte Schale . Kleine und sehr kleine Augen. Die Masse einer Knolle beträgt 90 bis 135 gr. Cremiges Fleisch verdunkelt sich nicht, wenn es beschädigt ist. Stärke in Kartoffelknollen enthält 12 bis 15%.

Der Stärkegehalt in Kartoffeln anderer Sorten ist in der folgenden Tabelle angegeben:

NotennameStärkegehalt
Ryabushka11-18%
Latona16-20%
Kamensky16-18%
Zorochka12-14%
Impala10-14%
Frühling11-15%
Arosa12-14%
Timo13-14%
Bauer9-12%
Meteor10-16%
Juwel10-15%

Lesen Sie auch interessante Materialien über die verschiedenen, einschließlich medizinischen Eigenschaften von Kartoffeln.

Warum ist Solanin gefährlich? Lohnt es sich, rohe Kartoffeln zu essen und Saft zu trinken, warum essen Menschen Kartoffelsprossen?

Foto

Siehe unten: Kartoffelsorte Ryabinushka Foto

Zoneneinteilung der Sorte - Russland (Nord-, Nordwest-, Zentral-, Zentralschwarzerde, Mittlere Wolga, Wolga-Wjatka, Nordkaukasus, Westsibirien und Fernost), Republik Moldau, Republik Weißrussland, Ukraine.

Die technische Reife erfolgt in 2, 5 bis 3 Monaten ab dem Auftreten der Sämlinge. Es wird empfohlen, nach Hülsenfrüchten, Getreide, mehrjährigen und einjährigen Kräutern, Flachs, Lupine und Winterkulturen zu säen. Sicherheit bis zu 90%. Marktfähigkeit bis zu 95%.

Wachsende Eigenschaften

Gepflanzt, nachdem sich die Erde auf 10 ° C erwärmt hatte. Das klassische Pflanzmuster ist 60 x 35 cm groß. Tiefe bis zu 10 cm. Den Boden auf ein Schaufelbajonett graben. Die Ebene wird umgedreht. 3 kg Humus, 100 g Asche pro 1 m² hinzufügen.

WICHTIG! Wenn der Boden Lehm ist, sollte die Pflanztiefe auf 5, 5 cm reduziert werden. In sandigen, supersandigen Böden bis zu einer Tiefe von 11-12 cm pflanzen. Die Landung auf schweren Böden erfolgt in Erdkämmen.

Die Sorte muss regelmäßig angebaut werden. Zur besseren Belüftung des Wurzelsystems und zur Bildung von Knollen werden mindestens zwei Hügel pro Saison durchgeführt.

Lesen Sie mehr darüber, warum Sie Kartoffeln spudeln müssen, als sie zu produzieren - manuell oder mit einem handgeführten Traktor ist es möglich, eine gute Ernte zu erzielen, ohne zu jäten und zu grillen.

Die Bewässerung erfolgt am besten durch Bewässerung . Mulchen - nach Bedarf. Bei Vorhandensein von hochwertigem Saatgut und geeigneter Agrartechnologie ist der Einsatz von Düngemitteln nicht erforderlich, Informationen darüber können jedoch hilfreich sein. Lesen Sie, wie Sie Kartoffeln füttern, wann und wie Sie Dünger auftragen, welche die besten sind und warum Sie häufig mineralische Dünger benötigen. Und auch, wie man Kartoffeln beim Pflanzen düngt.

Die Ernte wird für ein bis zwei Wochen zum Trocknen ausgelegt . Beschädigte, krank aussehende Kartoffeln werden entfernt. In einem belüfteten Unterboden, einer Box oder einer Gemüsegrube aufbewahren.

Wir haben für Sie viele nützliche Informationen zur Lagerung von Kartoffeln vorbereitet: Daten, Temperatur, Orte und Probleme, die auftreten.

Und auch, welche Bedingungen für eine erfolgreiche Lagerung im Winter, in Gemüseläden, in einem Keller, in einer Wohnung, auf einem Balkon, in Schubladen, in einem Kühlschrank und was gereinigte Wurzelfrüchte benötigen, geschaffen werden.

Was die Ryabinushka-Pflanzkartoffeln betrifft, dann zum Pflanzen:

  1. Verwenden Sie Knollen von der Größe eines Hühnereies.
  2. Knollen keimen im Licht bei einer Temperatur von + 12-15 ° C, bis sich etwa anderthalb Zentimeter Sprossen bilden.
  3. In 7-10 cm tiefen Gräben verteilen.
  4. Mit Asche bestreuen.
  5. Sie bedecken mit einer 10 Zentimeter großen Erdschicht.
  6. Um Krankheiten vorzubeugen, werden die Knollen vor dem Pflanzen 20 bis 30 Minuten lang in einer 1% igen wässrigen Borsäurelösung eingeweicht.

Krankheiten und Schädlinge

Die Sorte ist resistent gegen Goldzystennematoden und Kartoffelkrebs. Es ist auch mäßig resistent gegen spätes Laubfäule, spätes Knollenfäule. Lesen Sie auch alles über häufige Kartoffelkrankheiten wie Alternariose, Fusariose, Vertikillose, Schorf. Bei Schädlingen sind die Hauptprobleme für Gärtner der Kartoffelkäfer und seine Larven, Kartoffelmotten, Bären, Drahtwürmer und Blattläuse.

Der Geschmack, die gute Konservierung und die Fähigkeit, hochwertiges Saatgut zu erhalten, machen die Kartoffelsorte Ryabinushka vielversprechend für den Anbau durch Landwirte und Hobbyzüchter.

Es gibt viele Möglichkeiten, Kartoffeln anzubauen. Wir werden Ihnen von den interessantesten erzählen. Lesen Sie alles über moderne niederländische Technologie, über den Anbau früher Sorten und darüber, wie Sie daraus ein Unternehmen machen können. Und auch über alternative Methoden: unter Stroh, in Säcken, in Fässern, in Kisten.

Wir empfehlen Ihnen auch, sich mit anderen Sorten mit einer Vielzahl von Reifezeiten vertraut zu machen:

SuperearlyFrüh reifMitte früh
BauerBellarosaInnovator
MinervaTimoSchön
CirandaFrühlingAmerikaner
KaratopArosaKrone
JuwelImpalaManifest
MeteorZorochkaElizabeth
Schukowski frühColetteVega
RivieraKamenskyTiras

Ähnlicher Artikel