Die Zusammensetzung und der Kaloriengehalt von Blumenkohl. Die Vorteile und Nachteile von Gemüse für den Körper

Unglaublich zartes, raffiniertes Bouquet. Mit diesen Worten können Sie Blumenkohl poetisch beschreiben. Das Gemüse wurde vor mehr als einem Jahrhundert in Syrien als Arzt gezüchtet. Nachdem er anfing, die Welt zu bereisen.

Blumenkohl erschien erstmals im 18. Jahrhundert in Russland, konnte aber lange Zeit keine Wurzeln schlagen. Exotische Kultur war so teuer, dass sich nur reiche Adlige leisten konnten. Dank der Bemühungen der Züchter ist dieses gesunde Gemüse auf unseren Tischen und Gärten aufgetaucht.

Dieser Artikel beschreibt, wie nützlich Blumenkohl ist, in welchen Fällen er kontraindiziert ist und wie man ihn richtig verwendet.

Chemische Zusammensetzung

Blumenkohl hat in seiner Zusammensetzung viele nützliche Substanzen, die anderen Kohlsorten überlegen sind. Sie können mehr Nutzen aus rohem Kohl ziehen (gekochter Kohl schadet auch nicht, aber er enthält weniger Vitamine).

Hilfe! Blumenkohl sollte keiner längeren Wärmebehandlung unterzogen werden.

Hier sind einige Vitamine, die ein Gemüse enthält:

  • Vitamin C.
  • Vitamin B1 (Thiamin);
  • Riboflavin;
  • Pyridoxin;
  • Vitamin K;
  • Vitamin U.
  • Faser;
  • Folsäure;
  • Pantothensäure;
  • Omaga-3-Fettsäuren;
  • Biotin;
  • Cholin.

Kohlfasern enthalten neben Vitaminen eine Reihe von Makro- und Mikroelementen : Kalzium, Kalium, Magnesium, Jod, Mangan, Selen, Kupfer, Chlor, Zink, Eisen, Phosphor, Natrium.

Und auch Blumenkohl ist ein Lagerhaus aus Eisen, das doppelt so viel ist wie in anderem grünem Gemüse.

Auch in der Zusammensetzung des Lebensmittels sind:

  • Mineralsalze;
  • Pektin;
  • Enzyme;
  • Weinsäure, Zitronensäure, Äpfelsäure.

Kaloriengehalt

Für Menschen, die auf Diät sind und den Energiewert der Diät beobachten, ist der Indikator des KBJU wichtig, dh wie viele 100 Gramm Blumenkohl kcal (Kalorien), Proteine, Fette und Kohlenhydrate sind.

Das Produkt ist trotz seines hohen Nährwerts kalorienarm . Kaloriengehalt 100 Gramm rohes Gemüse - nur 30 Kalorien.

Dank dieser Tatsache können übergewichtige Menschen es sicher verwenden. Nährwert pro 100 g: Proteine ​​- 2, 5 g, Fette - 0, 3 g, Kohlenhydrate - 5, 4 g.

Indikationen und Kontraindikationen

Trotz seiner großen Beliebtheit sind die Vor- und Nachteile von Blumenkohl, insbesondere seine vorteilhaften heilenden Eigenschaften, noch nicht vollständig erforscht. Basierend auf den Fakten, die vollständig bewiesen sind, können wir jedoch sicher über die Vor- und Nachteile dieses Produkts sprechen und über das Vorhandensein einiger Kontraindikationen sprechen. Mehr darüber können Sie hier lesen.

Für wen und wie ist dieses Produkt nützlich?

  1. Der hohe Gehalt an Vitamin C stärkt das Immunsystem, hemmt den Alterungsprozess und wirkt sich positiv auf das Zentralnervensystem aus.
  2. Ballaststoffe beeinflussen den Verdauungsprozess und helfen, den Körper von Toxinen und Toxinen zu reinigen.
  3. Mineralsalze verbessern den Stoffwechsel, tragen zur Entfernung überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper bei und wirken sich günstig auf das Herz-Kreislauf-System aus.
  4. Ebenso wichtig für das Herz ist das Vorhandensein von Kalium, das Herzfrequenz und Blutdruck normalisiert.
  5. Blumenkohl senkt unerwünschtes Cholesterin im Blut. Es normalisiert die quantitative Komponente von Lipiden. Daher wird das Gemüse als Prophylaxe der Atherosklerose gegessen.
  6. Der Vorteil von Kohl besteht darin, einen angemessenen Glukosespiegel im Körper aufrechtzuerhalten, was besonders für Diabetes wichtig ist.
  7. Eine weitere Komponente - Molybdän - ist nützlich für den Zahnschmelz.
  8. Eisen ist der Hauptbestandteil der roten Blutkörperchen, die den Zellen Sauerstoff zuführen. Mit seinem Mangel gibt es Probleme mit der Schilddrüse.
  9. Durch die ständige Verwendung von Blumenkohl in der Nahrung kann die Entwicklung gefährlicher Krebsarten vermieden werden. Als Ergebnis der Pilotstudien wurde im Gemüse die Substanz Glucosinolat gefunden, die in Kombination mit anderen Substanzen im Körper in Isothiocyanate umgewandelt wird. Eine solche qualitative Transformation trägt zu einer signifikanten Verringerung der Krebszellen und einer Verlangsamung des Wachstums von bösartigen Tumoren bei.
  10. Die entzündungshemmende Wirkung äußert sich in der Anwesenheit von Vitamin K und fetthaltigen Omega-3-Säuren in der Zusammensetzung. Diese Substanzen dämpfen Entzündungen.
  11. Ein Gemüse ist auch nützlich für eine hochwertige Gehirnfunktion. Verbessert das Gedächtnis, verbessert die kognitiven Funktionen.
  12. Es zeigte sich eine positive Wirkung auf die Sehorgane, die die Entwicklung von Katarakten verhindert.

Wer könnte verletzt werden?

Blumenkohl hat eine breite Palette nützlicher Eigenschaften, zusammen mit dieser gibt es eine Reihe von negativen Punkten, aufgrund derer nicht jedem empfohlen wird, ein Gemüse in die Ernährung aufzunehmen . Kontraindikationen gelten für Menschen mit:

  • Magen-Darm-Erkrankungen in der aktiven Phase der Exazerbation;
  • erhöhte Magensäure;
  • Darmkolik;
  • Probleme mit dem Urogenitalsystem;
  • Magengeschwüre in akuter Form;
  • Bluthochdruck
  • mit einer individuellen allergischen Reaktion;
  • Nierenerkrankung.

Vorteile für den menschlichen Körper

Blumenkohl wirkt mit seiner reichen Zusammensetzung aus verschiedenen natürlichen Elementen heilend auf den gesamten menschlichen Körper . Seltene Substanzen in diesem speziellen Gemüse machen es wertvoller.

Achtung! Ernährungswissenschaftler empfehlen die Verwendung von Blumenkohl für Männer, Frauen und Kinder. In jedem Fall sind die Leistungen individuell.

Für Frauen

Das schwächere Geschlecht braucht nur dieses Gemüse. Schließlich tragen die Kohlbestandteile dazu bei, die Schönheit und Jugend um viele Jahre zu verlängern . Blumenkohl wird nicht nur als Lebensmittel verwendet, sondern auch für kosmetische Zwecke zur Herstellung von Masken und Lotionen. Die Hauptziele der Anwendung der Gemüsekultur durch Frauen:

  1. Weinsäure hilft, Fett in den Oberschenkeln und im Bauch zu reduzieren;
  2. darf während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden;
  3. bietet Prävention von Brustkrebs;
  4. Es ist ein Abführmittel, das nach der Geburt besonders wertvoll ist und Blumenkohl anstelle chemischer Arzneimittel verwendet.
  5. verbessert die Regeneration der Haut;
  6. fördert die Produktion von Kollagen, das zur Aufrechterhaltung der Hautelastizität notwendig ist;
  7. Masken mit Kohl in ihrer Zusammensetzung stimulieren das Wachstum und stärken das Haar.

Die besten Rezepte zum Kochen von Blumenkohl finden Sie hier.

Für Männer

Ist dieses Produkt gut für Männer? Laut Statistik sind Männer häufig besorgt über Herzerkrankungen. Aus diesem Grund ist es nützlich, Blumenkohl für Lebensmittel zu verwenden, was das Krankheitsrisiko sicherlich verringert. Und wenn Sie täglich etwa 100 g Produkt essen, verringert sich das Risiko für Prostatakrebs um das Dreifache .

Nach den Schlussfolgerungen von Trichologen hilft das Vorhandensein eines nützlichen Gemüses in der Ernährung, Kahlheit und Kahlheit in einem frühen Stadium loszuwerden, und erhöht auch die Regenerationsfähigkeit der Zellen, Haare wachsen zu lassen.

Männer, die Blumenkohl auf ihrer Speisekarte haben, sind widerstandsfähiger und energischer . Über viele Jahre behalten sie ihre männliche Kraft.

Für die Gesundheit der Kinder

Die Gemüsekultur wird im ersten Lebensjahr als eigenständiges Gericht oder als Bestandteil von Mehrkomponenten-Kartoffelpüree in die Ernährung des Babys aufgenommen . Wie ist es nützlich für Kinder? Erstens ist es ein wichtiges Produkt zur Normalisierung der Darmmotilität.

Und der Gehalt an einer großen Menge pflanzlichen Proteins stärkt das Knochengewebe und die Blutgefäße.

Wichtig! Kinderärzten wird empfohlen, Blumenkohl zu verwenden, um den Appetit zu stimulieren, zu verbessern und die Bildung von Gasen und Verstopfung bei einem Kind zu verhindern.

Lesen Sie in unserem Artikel die besten Rezepte für die Zubereitung von Blumenkohl für ein Kind.

Verbrauchsraten

Wie viel sollten Sie essen, damit das Gemüse dem Körper zugute kommt und ihn nicht schädigt? Die tägliche Norm beträgt 250-300 g pro gesunder Person . Menschen, die an Magen-Darm-Erkrankungen leiden, nicht mehr als 10 g pro Tag und wenn nicht eine Periode der Verschärfung chronischer Krankheiten.

Stillende Mütter dürfen frühestens 1 Monat nach der Geburt verwenden. Die tägliche Norm beträgt 150-200 g. Essen Sie während der Schwangerschaft je nach Zustand der Frau und der individuellen Reaktion auf dieses Produkt. Lesen Sie hier mehr über die Nuancen der Verwendung von Blumenkohl während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Wenn Sie Blumenkohl in Ihrem Garten pflanzen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Nuancen des Anbaus einer Kultur vertraut zu machen und die besten Sorten mit einem Foto zu beschreiben.

Allergie

Die Ursache der Reaktion ist das Vorhandensein eines Proteins, das als Allergen wirkt . Oder die Substanz der Chitinasen, die den Prozess der Gewinnung von Chitin - einem Proteinenzym - aktiviert.

Wenn eine Person zu allergischen Reaktionen neigt, können diese Substanzen sie provozieren.

Symptome einer Blumenkohlallergie :

  • Rötung der Haut;
  • Schwellung;
  • Juckreiz
  • scharfes Kribbeln in den Bereichen der Lippen, Zunge;
  • plötzlicher Husten;
  • laufende Nase.

In seltenen Fällen Anaphylaxie.

Die Behandlung beinhaltet :

  1. der vollständige Ausschluss von Blumenkohl von der Nahrung;
  2. Besuch bei einem Allergologen;
  3. Diät für 5-7 Tage;
  4. die Verwendung von Antihistaminika;
  5. die Verwendung äußerer juckreizfreier Salben oder Cremes;
  6. die Verwendung von Sorptionsmitteln zur Darmreinigung.

Blumenkohl ist im Prinzip ein Produkt mit niedrigem Allergengehalt. Allergische Reaktionen darauf sind äußerst selten, äußerst individuell. Dieses Gemüse ist ein wertvolles Lebensmittelprodukt, das nicht nur lecker, sondern auch gesund ist, und das Verhältnis von BJU darin ist günstig für Gewichtsverlust und Gewichtserhaltung. Essen Sie Kohl in verschiedenen Variationen und variieren Sie so Ihr Menü.

Ähnlicher Artikel