Die Vor- und Nachteile von wildem armenischem Gras. Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen Pferdesauerampfer

Pferdesauerampfer ist eine bekannte und weit verbreitete Pflanze. Lateinischer Name Rumex confertus.

Aber nicht jeder weiß, dass ein anderer Name für Sauerampfer Aveluk armenisches Gras ist. Sie lieben ihn in Armenien sehr, und die Blätter dieser Pflanze werden getrocknet und für kulinarische Zwecke verwendet.

Als Heilpflanze war Pferdesauerampfer den alten Griechen und Römern bekannt. Finden Sie heraus, ob Sie es essen können und was die Kontraindikationen für wildes Gras sind.

Die heilenden und wohltuenden Eigenschaften des wilden armenischen Grases Aveluk und Fotos

Pferdesauerampfer wird seit vielen Jahrhunderten als Nahrung und als Heilpflanze verwendet . Es wird getrocknet, wärmebehandelt, Infusionen und Abkochungen werden frisch verwendet. Als Medizin wird Sauerampfer äußerlich und innerlich verwendet. An verschiedenen Orten tut es jede Nation auf unterschiedliche Weise. In welcher Form auch immer Pferdesauerampfer verwendet wird, es ist immer lecker und gesund. Es werden sowohl Eckpunkte als auch Wurzeln verwendet, deren Eigenschaften sich geringfügig voneinander unterscheiden.

Weiter auf dem Foto sehen Sie, wie der Sauerampfer selbst aussieht, sowie die Wurzel und die Samen des Heilkrauts.

Wurzel

  • Zubereitungen aus der Wurzel wirken auf den Körper als fixierend und adstringierend. Diese Eigenschaften werden durch einen hohen Gehalt an Tanninen verursacht - Tannine, die eine Koagulation von Proteinen verursachen, was zum Schutz der Oberfläche der Darmschleimhaut beiträgt. Infolgedessen nimmt die Sekretion von Magensaft ab, Blutungen nehmen ab und der Schutz der Darmwände nimmt zu. Bräunungsmittel helfen auch bei der äußerlichen Anwendung von Sauerampferpräparaten zur Behandlung von Geschwüren und Verbrennungen.
  • Anthrachinonverbindungen bewirken eine abführende Wirkung der Wurzeln, wenn Arzneimittel in großen Dosen verwendet werden. Anthrachinone wirken auf den Dickdarm als Stimulans und helfen, den Kot zu erweichen.
  • Leukanthocyanidine und Catechine, die eine der vielen biologischen Verbindungen von Sauerampfer sind, haben choleretische, antioxidative und hepatoprotektive Wirkungen.
  • Es wird angenommen, dass Präparate aus Sauerampferwurzeln aufgrund des hohen Gehalts an Leukoanthocyanidinen und Catechinen Antitumor-Eigenschaften aufweisen.
  • Biologisch aktive Substanzen sowohl der Wurzel als auch der Samen verursachen entzündungshemmende, antimikrobielle, krampflösende, blutdrucksenkende, harntreibende, schleimlösende, hämostatische und beruhigende Wirkungen auf den menschlichen Körper.
  • Flüssige Extrakte aus Pferdesauerampfer senken den Bluthochdruck bei Bluthochdruck ersten und zweiten Grades.
  • Ein Abkochen der Sauerampferwurzel kann nützlich sein, um Symptome einer Alkoholvergiftung zu lindern. Nach der Einnahme verbessern sich Gesundheit und Stimmung, Kopfschmerzen verschwinden, Tachykardie und Durst verschwinden, der Blutdruck sinkt. Appetit und Schlaf verbessern.
  • In Tibet behandelt Sauerampferwurzelsaft Hautkrankheiten.
  • Das Abkochen von Sauerampferwurzeln durch traditionelle brasilianische Heiler wird äußerlich zur Entzündung der Lymphknoten und innen verwendet, um Hitze zu lindern, den Körper zu reinigen, gegen Skorbut und als Tonikum.
  • Hindus verwenden Sauerampferwurzelsaft, um Zahnschmerzen zu lindern, und bei Zahnfleischentzündungen und Zahnbürsten verwenden sie Wurzelpulver.
  • Thailänder empfehlen, Dampfbäder von Sauerampfer mit Hautgeschwüren und Augenschmerzen zu nehmen.
  • Slowakische Volksheiler empfehlen, bei intrauterinen Erkrankungen und verschiedenen Blutungen in Lunge, Magen und Darm eine Abkochung der Sauerampferwurzel zu trinken.

Samen

  • Früchte haben die gleichen Eigenschaften wie Wurzeln, enthalten eine Vielzahl von Gerbstoffen, Catechinen, Flavonoiden (Quercetin, Rutin). Sie haben adstringierende und antioxidative Eigenschaften.
  • Samenpräparate werden bei Dyspepsie und Ruhr in der komplexen Therapie eingesetzt, einige traditionelle Heiler behandeln sie mit Nagelkrankheiten, Flechten, Krätze und Vitaminmangel.
  • Abkochungen und Infusionen von Samen beruhigen und bewirken eine allgemeine stärkende Wirkung.

Chemische Zusammensetzung

Die chemische Zusammensetzung der Pflanze ist sehr unterschiedlich. Dies sind Makro- und Mikroelemente, organische Säuren, verschiedene Öle und Harze, stickstoffhaltige Substanzen, antimikrobielle Substanzen, Zucker und Gerbstoffe. Deshalb kann Pferdesauerampfer zur Behandlung verschiedener Erkrankungen innerer Organe und äußerer Erkrankungen eingesetzt werden.

Die Eckpunkte enthalten :

  • Anthrachinone;
  • Flavonoide bis zu 8, 15%, einschließlich Rutin bis zu 1, 4%;
  • Kaffeesäure.

Die Stängel enthalten :

  • Faser 27%;
  • stickstoffhaltige Substanzen, einschließlich Proteine ​​bis zu 12, 7%, Fette bis zu 2%;
  • Eisen bis zu 0, 2%;
  • Tannine von 2 bis 7%;
  • Routine;
  • eine Reihe von Vitaminen C, K, PP, Carotin.

Blumen haben in ihrer Zusammensetzung :

  • Tannine bis zu 8, 25%;
  • Vitamin C.
  • Routine bis zu 2, 5%.

Die Zusammensetzung der Körner umfasst :

  • Gerbstoffe von 6 bis 7, 36%;
  • ätherisches Öl bis zu 0, 05%;
  • Oxalsäure Calcium bis zu 1, 2%;
  • Anthracene, Catechine, Flavonoide bis zu 1, 6%;
  • Anthrachinone von 1, 08 bis 1, 22%;
  • Vitamin C, K;
  • Carotin.

Die Wurzeln der Pflanze enthalten :

  • Vitamin K;
  • Gerbstoffe der Pyrocatecholgruppe bis zu 16%;
  • Ascorbinsäure;
  • Flavonoide;
  • ätherische Öle bis zu 0, 2%;
  • organische Säuren;
  • Harze;
  • Derivate von Anthrachinon (Hrygyufanovysäure, Emodin, Aloeemodin, Fiscion).

Die chemische Zusammensetzung der Wurzeln umfasst :

  • Makronährstoffe in mg / g (Calcium - 37, 10, Kalium 4, 70, Magnesium - 4, 30, Eisen - 0, 70);
  • Spurenelemente in μg / g (Barium - 22, 30, Strontium - 5, 20, Bor - 3, 50, Selen - 1, 25, Kupfer - 0, 64, Nickel - 0, 60, Aluminium - 0, 42, Zink - 0, 39, Vanadium - 0, 26, Mangan - 0, 19, Kobalt - 0, 16, Iod - 0, 09, Chrom - 0, 07, Blei - 0, 05).

Oxalsäure Calcium kommt in allen Teilen der Pflanze in großen Mengen vor.

Anwendungsgebiete: Was sind die Vorteile für den Menschen?

Medizinische Formulierungen aus verschiedenen Teilen von Pferdesauerampfer werden sowohl unabhängig als auch bei der komplexen Behandlung vieler Krankheiten verwendet.

Sie können auch als Prophylaxe eingesetzt werden. Ein wichtiger Faktor ist die Dosierung der medizinischen Zusammensetzung, da Sauerampferpräparate in kleinen und großen Dosen in verschiedene Richtungen wirken. Die folgenden Krankheiten sprechen auf eine wirksame Behandlung an:

  • Magen und Darm wie atonische Verstopfung, Enteritis und Kolitis;
  • Hämorrhoiden, Rektalfissuren;
  • Blutungen verschiedener Etymologien;
  • Helminthen, Salmonellose bei Kindern;
  • Hepatitis, Cholezystitis und Cholangitis;
  • Prävention von Vitaminmangel;
  • Erkrankungen der Mundhöhle (Mandelentzündung, Stomatitis usw.);
  • Allergien
  • Furunkulose, Geschwüre und Verbrennungen;
  • Rheuma

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen, mögliche Schäden

Eine Nebenwirkung der Medikamente kann durch Oxalsäure verursacht werden, eine große Menge, die in der Pflanze enthalten ist. Wenn Oxalsäure mit Calcium reagiert, kann es im menschlichen Körper Oxalsäure-Calcium bilden, ein in Wasser schwer lösliches Salz. Es kann in Form von Sand oder Sedimenten in den Nieren ausfallen und zur Bildung von Oxalatsteinen beitragen.

Pferdesauerampfer und Präparate daraus sind bei Gicht, Salzstoffwechselstörungen, Nierenerkrankungen und Veranlagung zu Nierensteinen sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert. Dies ist auf einen veränderten Stoffwechsel bei den oben genannten Patienten und schwangeren Frauen zurückzuführen.

Kann ich essen und zum Kochen verwenden?

Pferdesauerampfer wird für medizinische Zwecke und zum Kochen verwendet. In Armenien werden die Blätter zusammen mit den Stielen gesammelt, getrocknet und erst dann zum Kochen verwendet. Während des Trocknens verschwindet die Bitterkeit frischer Blätter und sie schmecken angenehm. Getrocknete Blätter werden verwendet, um :

  • Suppen;
  • Pfannkuchen;
  • Salate;
  • als Füllung für Kuchen und Torten;
  • ein Snack;
  • Omelett.

Die Franzosen fügen Sauerampfer in Frikassee und Eintopf hinzu. In England wird gedünsteter Sauerampfer mit Fleisch oder Fisch verzehrt. Italiener machen Sauerampfer-Mousse .

In Russland kochen sie die ersten Gerichte und machen die Füllung für Kuchen. Das beliebteste Gericht auf dem Gebiet der ehemaligen UdSSR ist Borschtsch aus frischen Blättern von Pferdesauerampfer. Borsch ist weniger sauer als gewöhnlicher Sauerampfer und eignet sich für Diätkost.

Junge saure Sauerampferblätter werden für den Winter gefroren, getrocknet oder in Dosen abgefüllt. Gleichzeitig behalten sie alle nützlichen Eigenschaften. Sie können die Blätter in gesalzener und eingelegter Form aufbewahren.

Sammlung und Ernte

Es ist ratsam, Sauerampfer bis zum Hochsommer zu sammeln und zu ernten . In der zweiten Sommerhälfte sammelt sich in den Blättern der Pflanze eine übermäßige Menge Oxalsäure an, deren Wirkung den Mineralstoffwechsel des Körpers stören kann. Hilfe bei der Neutralisierung der schädlichen Wirkungen von Säure sind Milchprodukte.

Behandlung: Was hilft?

Durchfall

Bei Durchfall wird ein Abkochen der Pflanze als eigenständige Medizin eingesetzt. Akzeptiert als frisch zubereitet und zur kurzfristigen Lagerung an einem kühlen, dunklen Ort. Es ist wichtig, die Dosierung einzuhalten und die folgenden Empfehlungen zu verwenden:

  1. Die getrocknete Wurzel mahlen, einen Teelöffel mit einem Liter Wasser gießen, zehn Minuten kochen lassen, abseihen und abkühlen lassen. Trinken Sie morgens, nachmittags und abends 60 Milliliter.
  2. Gießen Sie zwei Esslöffel getrocknete Samen mit zwei Gläsern Wasser und kochen Sie sie zehn Minuten lang. Nach dem Abkühlen und Sieben sollten Erwachsene trinken und dreimal teilen. Kinder erhalten morgens, mittags und abends 30-50 Milliliter.

Hämorrhoiden

Zur Behandlung von Hämorrhoiden werden Abkochung und Infusion verwendet, vorzugsweise in der komplexen Therapie. Intern und bei Einlauf verwenden. Die Vorbereitungen werden wie folgt vorbereitet und angewendet :

  1. Gießen Sie einen Esslöffel getrocknete Rohstoffe mit zweihundert Millilitern Wasser, kochen Sie 15 Minuten bei schwacher Hitze, lassen Sie zehn stehen, drücken Sie. Nehmen Sie morgens, mittags und abends einen Esslöffel. Empfohlen für Kolitis, Enterokolitis, Rektalfissuren. Kann zum Setzen von Einläufen verwendet werden.
  2. Die Infusion auf Alkohol wird aus 5 Gramm trockener Wurzel und 120 Millilitern Alkohol hergestellt. Legen Sie die Komposition zwei Wochen lang an einen dunklen Ort. Abseihen und 20 Tropfen vor den Mahlzeiten morgens mittags und abends einnehmen. Verwenden Sie keine Einläufe!

Ruhr

Bei der Behandlung von Ruhr wird Pferdesauerampfer vorzugsweise in der komplexen Therapie eingesetzt. Die effektivste frisch zubereitete Brühe:

Gießen Sie einen Teelöffel getrocknete Wurzel mit fünf Gläsern Wasser, kochen Sie sie 15 Minuten lang und filtrieren Sie sie. Trinken Sie dreimal täglich ein Drittel eines Glases.

Um das Haar zu stärken

Die Brühe wird für fettiges und sprödes Haar mit gespaltenen Enden und zur Beseitigung von Schuppen verwendet. Die abgekühlte Brühe wird nach einem von zwei Rezepten erhitzt und mit sauberem Haar gespült:

  1. 12, 5 g getrocknete Wurzeln mit zwei Litern Wasser brauen. Bestehen Sie bis kühl. Haare nach dem Waschen ausspülen.
  2. Vier Esslöffel getrocknete Blätter von Pferdesauerampfer und getrockneten Klettenwurzeln, einen Liter Wasser einschenken und 30 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen. Waschen Sie gewaschenes Haar.

Kocht

Zur Behandlung von Furunkulose wird eine auf Fetten basierende Salbe verwendet, die durch einfaches Auftragen auf die Haut und in Form von Verbänden verwendet wird. Bei der Behandlung von Furunkulose ist häufig eine Blutreinigung erforderlich. Die Salbe wird sehr einfach hergestellt und aufgetragen:

Mischen Sie das Wurzelpulver mit tierischem Fett, Vaseline oder Pflanzenöl. Es kann bei Furunkeln und Geschwüren auf der Haut angewendet werden.

Blutungen

Bei Lungen-, Uterus- und Magen-Darm-Blutungen wird eine Infusion durchgeführt. Es kann auch für Dickdarmrisse verwendet werden. Hier ist ein einfaches Rezept für die Zubereitung und Einnahme von Tinkturen :

Gießen Sie 5 Gramm getrocknete Wurzel in 120 Milliliter Wodka, bestehen Sie auf zwei Wochen, belasten Sie. Trinken Sie dreimal täglich zwanzig Tropfen vor den Mahlzeiten.

Rheuma

Sauerampferinfusionen behandeln Rheuma, indem sie intern, als Mahlgut und in Form von Kompressen eingenommen werden. Der Herstellungsprozess und die Behandlung von Tinkturen für den internen und externen Gebrauch sind unterschiedlich:

  1. Zwanzig Gramm Sauerampferwurzeln bestehen zehn Tage lang in 100 Millilitern Wodka, filtern. Verbrauchen Sie morgens, mittags und abends vor den Mahlzeiten 20 Tropfen.
  2. Eine frische Wurzel wird gereinigt, in kleine Stücke geschnitten und 20 Tage in 0, 5 l Wodka hineingegossen. Reiben Sie die schmerzenden Gelenke zweimal täglich, kann als Kompresse verwendet werden.

Blutreinigung

Wenn sich viele Toxine und Toxine im Körper ansammeln, kann der Körper nicht normal funktionieren. Dies führt zur Entstehung und Manifestation einer Vielzahl von Krankheiten, insbesondere Lungen-, Leber-, Nieren-, Herz-Kreislauf- und Allergien.

Wir reinigen das Blut wie folgt :

  1. Fünf Esslöffel der Wurzel gießen fünf Tassen heißes Wasser.
  2. Bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen, eine Stunde ruhen lassen (mit einem Handtuch abdecken).
  3. Vor Gebrauch abseihen und viermal täglich 15 Minuten vor den Mahlzeiten 50 ml einnehmen.

Pferdesauerampfer ist aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung sehr nützlich. Die Pflanze enthält Gerbstoffe, organische Säuren, ätherische Öle, Flavonoide und Vitamine. Nach den Rezepten der traditionellen Medizin werden daraus Aufgüsse, Abkochungen und Salben hergestellt. Es werden köstliche und gesunde Gerichte zubereitet. Vergessen Sie in diesem Fall nicht die Kontraindikationen, insbesondere für schwangere Frauen und Frauen während des Stillens.

Ähnlicher Artikel