Die Verwendung des Arzneimittels Bi 58 aus Kartoffelmotten und anderen Schädlingen

Das Medikament Bi 58 ist neu - es verträgt Kartoffelmotten und andere Arten von Insekten, einschließlich Zecken.

Schützt viele Arten von Kulturpflanzen und hat eine Reihe positiver Eigenschaften :

  • schützt Birne, Kartoffeln, Trauben, Gerste, Luzerne, Hafer, Roggen, Weizen und andere Pflanzen vor vielen Schädlingen;
  • gültig für eine lange Zeit (2-3 Wochen);
  • beeinflusst nicht das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen;
  • passt gut zu Fungiziden und Düngemitteln. Kombinieren Sie das Produkt nicht mit alkalischen Lösungen.
  • kann mit pyrethroidhaltigen Tankmischungen kombiniert werden;
  • Aufgrund des geringen Drogenkonsums gelingt es ihnen, einen großen Teil des Vorortgebiets zu verarbeiten.

Was wird produziert?

Es wird in Kunststoffbehältern mit einem Volumen von 1 Liter, 5 Liter und 10 Liter sowie 10 ml Glasampullen hergestellt. Es ist eine konzentrierte Emulsion .

Chemische Zusammensetzung

Der Hauptwirkstoff ist Dimethoat, dessen Menge 400 g pro 1 Liter Produkt beträgt. Venom Bi 58 bezieht sich auf Ester der Phosphorsäure.

Wirkungsweise

In bestimmten Pflanzenteilen wird das Insektizid Bi 58 vollständig in die gesamte Kultur aufgenommen und schützt so auch neu wachsende Triebe.

Kartoffelmotte und andere Schädlinge, die den Saft der verarbeiteten Blätter fressen, sind der Droge über die Haut ausgesetzt und sterben nach einigen Stunden ab .

Aktionsdauer

Die maximale Wirkdauer des Bi 58-Pestizids beträgt 16 Tage . Danach zersetzt es sich vollständig im Boden und wird aus der Pflanze entfernt.

Kompatibilität mit anderen Medikamenten

Es ist erlaubt , dieses Werkzeug mit anderen chemischen Verbindungen zu kombinieren, die auf die Zerstörung von Pilzinfektionen an Pflanzen abzielen. Wir haben hier über einige der besten Kartoffelmottenprodukte gesprochen, und in diesem Artikel können Sie andere beliebte und wirksame Methoden zur Bekämpfung dieses Schädlings lesen.

Nicht mit alkalibehaltigen Arzneimitteln kombinieren .

Wann bewerben?

Um Kartoffelmotten loszuwerden, werden Pflanzen direkt während ihres Wachstums und ihrer Entwicklung mit den ersten Anzeichen des Auftretens dieses Schädlings auf ihnen verarbeitet.

Hinweis: Die effektivste Temperatur zum Sprühen beträgt 20-25 Grad Celsius.

Wie züchte ich?

Die Durchflussmenge des Arbeitsmediums beträgt je nach Ernte und Schädlingsart 0, 5 bis 3, 0 l / ha. Eine 5 ml Ampulle wird in fünf Litern Wasser verdünnt.

Empfohlene Verbrauchsraten des Bi 58-Geräts:

KulturDie Konsumrate des Arzneimittels,

l / ha

Schädliches ObjektMethode und BearbeitungszeitWartezeit

(Vielzahl von Behandlungen)

Weizen1 - 1, 5Säufer

Getreide fliegt, der Käfer ist schädlich

Blattlaus-Käfer

Thripse

Das Sprühen erfolgt während der Vegetationsperiode30 (2)
Roggen, Gerste1, 0 - 1, 2Getreide, Thripse, BlattläuseDas Sprühen erfolgt während der Vegetationsperiode30 (2)
Hafer0, 7 - 1, 2Getreide, Säufer

Blattläuse, Thripse

Während der Vegetationsperiode sprühen30 (2)
Hülsenfrüchte0, 5 - 1, 0Ognevki, Blattläuse, ErbsenmotteDas Sprühen erfolgt während der Vegetationsperiode30 (2)
Zuckerrüben0, 5 - 1, 0Blattläuse, Flöhe, Wanzen, Fleischfresser,

vorbeiziehende Fliegen und Motten

Während der Vegetationsperiode sprühen30 (2)
Rote Beete (Zucker)0, 5 - 0, 8Blattläuse, Wanzen, Flöhe, vorbeiziehende Fliegen und MottenBeginnen Sie während der Vegetationsperiode mit dem Sprühen30 (2)
Apfelbaum

Birne

0, 8 - 2, 0Schuppen und falsche Schilde, Motten, Milben, Blattwürmer, Gartenrüsselkäfer, Motten, Blattfliegen, blattfressende Schädlinge, RaupenVor und nach der Blüte wird gesprüht.40 (2)
Pflaume1, 2 - 2, 0Blattläuse, Zecken,

Staubtücher

Vor und nach der Blüte wird gesprüht.40 (2)
Weinberge1, 2 - 3, 0Holzwurm, Zecken, BlattwürmerWährend der Vegetationsperiode beginnt das Sprühen30 (2)
Gemüse (Saatgut)0, 5 - 0, 9Blattläuse, Zecken, Thripse, KäferSprühen während der Vegetationsperiode- -
Kartoffel

(Saatgut)

1, 5 - 2, 5Kartoffelmotte, BlattlausWährend der Vegetationsperiode sprühen20
Alfalfa (Saatgut)0, 5 - 1, 0Wanzen, Blattläuse,

Bärenhahn

Luzerne, Zecken

Das Sprühen erfolgt während der Vegetationsperiode30 (2)
Hopfen1, 5 - 6, 0Schaufeln, Blattläuse,

Wiesenmotte

Das Sprühen erfolgt während der Vegetationsperiode30
Tabak0, 8 - 1, 0Blattläuse und ThripseSprühen während der Vegetationsperiode30
Himbeeren (Mutterliköre)0, 6 - 1, 2Galizien, Zecken, Blattläuse, ZikadenWährend der Vegetationsperiode sprühen- -
Johannisbeeren (Kindergärten, Mutterliköre)1.2 - 1.6Gallmücken, Blattläuse, BlattwürmerWährend der Vegetationsperiode sprühen- -
Maulbeere2, 0 - 3, 0Wurm, Zecken,

comstock

Vor und nach dem Füttern der Seidenraupe sprühen- -

Art der Anwendung

Die vorbereitete Lösung wird vorsichtig in ein Spritzgerät gegossen oder direkt darin hergestellt.

Verwenden Sie es sofort nach der Verdünnung .

Das Medikament wird gleichmäßig auf die betroffenen Blätter der Pflanze gesprüht.

Toxizität

Insektizid Bi 58 hat eine Toxizitätsklasse 3.

Eine Person darf innerhalb eines Monats ab dem Zeitpunkt der Behandlung mit Bi 58 Gemüse und Obst essen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, sich mit solchen wirksamen Heilmitteln für Kartoffelmotten vertraut zu machen: Rogor-S, Ditox, Danadim, Di 68.

Wie wirkt sich Bi 58 auf den Menschen aus: Ist eine Vergiftung möglich? Bei Einhaltung aller Empfehlungen stellt das Medikament keine Gefahr für den menschlichen Körper dar. Außerdem ist dieses Medikament für Fische wenig giftig und stellt keine Gefahr für Bienen dar.

Ähnlicher Artikel