Die Nuancen der Zubereitung von Tomatensamen für die Aussaat für Setzlinge zu Hause und Tipps, wie Sie selbst Material sammeln können

Um eine reichliche Ernte von Tomaten zu erhalten, sollten Sie besonders auf die Zubereitung von Pflanzenmaterial - Samen - achten.

Nach einer Reihe von Verfahren, die zur schnellen Keimung von Tomatensamen beitragen, können Sie sicher auf die ersten Sprossen in der erwarteten Zeit warten.

Wie bereite ich Samen vor und verarbeite Tomaten vor dem Pflanzen? Was sind die Nuancen bei der Auswahl von Saatgut? Dies und vieles mehr erfahren Sie in unserem Artikel.

Benötigen Sie spezielle Vorbereitungen für die Aussaat zu Hause?

Wichtig ! Die Aussaat trockener, unvorbereiteter Tomatensamen führt nach etwa 20 Tagen zur Keimung. Dies ist eine relativ lange Zeit, die sich Gärtner nicht leisten können.

Darüber hinaus ist auch eine Variante möglich und es findet überhaupt keine Keimung von Samen statt, da in den Regalen von Geschäften häufig minderwertiges Saatmaterial zu finden ist.

Aus diesem Grund wird empfohlen, die Samen vor dem direkten Pflanzen auf Lebensfähigkeit und Keimung zu überprüfen. Dies erspart Ihnen nicht nur Enttäuschungen, sondern reduziert auch die Erwartung der ersten Sprossen erheblich.

Kauf im Laden

Bevor Sie in ein Fachgeschäft für Saatgut gehen, entscheiden Sie sich für eine Vielzahl von Tomaten. Diese Kultur ist reich an Sorten, wählen Sie die gewünschte Fruchtform, Geschmack, Reifung, Pflegeeigenschaften. Die Informationen, die Sie benötigen, sind im Internet leicht zu finden.

Wenn Sie im Geschäft ankommen, prüfen Sie sorgfältig die Verpackung mit den Samen auf das Verfallsdatum und die Unversehrtheit des Beutels. Je kürzer die Haltbarkeit der Samen ist, desto früher erscheinen die Sämlinge . Wenn die Haltbarkeit beispielsweise 1 Jahr beträgt, steigt die Tomate in 4-5 Tagen, wenn 3 Jahre - in 7-10 Tagen.

Es ist vorzuziehen, die Auswahl der Sorten zu treffen, die im Anbau in Ihrer Region üblich sind.

Was ist der beste Weg, um die Samen vor dem Gebrauch vorzubereiten?

Februar-März ist die beste Zeit, um Samen für die Keimung vorzubereiten . Diese Zeit wurde nicht zufällig gewählt: Wenn die Sämlinge in den Boden gepflanzt werden, sind die Sämlinge bereits stärker geworden, was die Anpassung an die neue Umgebung erleichtert.

Eine gute Keimung lässt Sie nicht warten, Sie müssen nur eine Reihe von Verfahren mit Samenmaterial durchführen. Wir werden die Arten der Zubereitung von Tomatensamen genauer untersuchen.

Sortieren

Eine Art Saatgut ist notwendig, um schlechte und vor allem leere Samen im Anfangsstadium zu entfernen. Es gibt so eine einfache Möglichkeit zu sortieren :

  1. Bereiten Sie eine Salzlösung vor - 1 TL Salz pro 1 Tasse Wasser.
  2. Rühren Sie den Inhalt, bis sich das Salz vollständig aufgelöst hat.
  3. Gießen Sie die Samen in die Lösung und lassen Sie sie 20-25 Minuten einwirken.
  4. Wir analysieren das Ergebnis: Es entstehen schlechte Samen, die für die Aussaat geeignet sind und am Boden des Glases verbleiben.
  5. Entfernen Sie vorsichtig die schlechten Samen und die guten werden gründlich unter fließendem Wasser gewaschen.
  6. Wir verteilen sie auf einem trockenen Tuch und lassen sie dann vollständig trocknen.

Der Prozess der Entstehung von Samen, die für die Aussaat ungeeignet sind, erklärt sich aus der Tatsache, dass sie nicht die für die Keimung notwendigen Nährstoffe enthalten. Es kommt jedoch vor, dass es unter diesen Samen gute gibt, die nur zu trocken sind. Bevor Sie nicht sortiertes Saatgut wegwerfen, sollten Sie es daher sorgfältig prüfen. Samen ohne sichtbare Schäden können zurückbleiben.

Keimtest

Es wird empfohlen, das Saatgut vor der Aussaat zu keimen . Dies kann folgendermaßen erfolgen:

  1. Wir nehmen einen Teller oder einen anderen Behälter mit niedrigen Seiten, geben Gaze oder Watte hinein und befeuchten ihn mit Wasser.
  2. Wir verteilen die Samen und versuchen, sie gleichmäßig zu verteilen.
  3. Wasser sollte die Samen leicht bedecken.
  4. Wenn Watte zum Keimen ausgewählt wird, lohnt es sich, den Samen auch oben drauf zu legen, ebenfalls etwas feucht.
  5. Beobachten Sie das regelmäßige Gießen der Samen, aber füllen Sie sie nicht. Andernfalls trocknen sie entweder aus oder verrotten.
  6. Die optimale Temperatur für die Keimung beträgt 22-25 Grad.
  7. Um eine günstige Luftfeuchtigkeit zu erzeugen, wird empfohlen, den Behälter mit einer Folie mit einem kleinen Belüftungsloch abzudecken.

Erwachen

  1. Um den Keimungsprozess zu beschleunigen, sollten Tomatensamen in einem kleinen Behälter zwischen zwei Schichten Watte oder in einem Beutel Gaze eingeweicht werden.
  2. Der Einweichvorgang ist von kurzer Dauer - etwa 12 bis 18 Stunden. Wasser sollte Raumtemperatur haben.
  3. Alle 4-5 Stunden muss es gewechselt werden.

Es ist ratsam, die Samen regelmäßig aus dem Wasser zu heben . Dies ist für ihre Sättigung mit Sauerstoff notwendig. Zur Vereinfachung können Sie den Film wie oben beschrieben verwenden, um das gewünschte Mikroklima im Behälter zu erzeugen.

Es ist wichtig . Achten Sie beim Keimen auf das richtige Temperaturregime, das optimale Maß für die Feuchtigkeit. Dadurch quellen die Samen gut auf und pflanzen sie dann in den Boden. Die Nichtbeachtung der Empfehlungen kann zum Tod des Samens führen.

Bioaktive Behandlung

Um die Produktivität zu steigern, sollten Samen mit bioaktiven Substanzen behandelt werden. Dadurch werden die Sprossen besser geformt und wachsen schneller.

Arten und Methoden der Düngung von Saatgut :

  • Kartoffelsaft oder Aloe-Saft - im Verhältnis 1: 1;
  • Natrium- oder Kaliumhumat - ¼ h / l pro 1 Liter Wasser;
  • Holzasche - 1 TL Asche pro 1 Liter Wasser;
  • spezielle Präparate für die Samenbehandlung - Virtan Micro, Immunocytophyte, Epic.
  1. Wir nehmen die Samen, legen sie in einen Mullbeutel und senken sie 12 Stunden lang in die Lösung.
  2. Dann muss der Samen getrocknet werden, ohne mit Wasser gespült zu werden.

Sparging

Das Einsparen ist ein wichtiger Schritt bei der Vorbereitung des Saatguts für das Pflanzen. Es besteht in der Anreicherung von Samen mit Sauerstoff, was die Keim- und Keimrate signifikant erhöht.

Für dieses Verfahren benötigen Sie :

  • eine Plastikflasche ohne Hals oder Glas;
  • Getriebe oder Aquariumkompressor.
  1. Gießen Sie Wasser in die Flasche, bis zu etwa der Hälfte des Behälters, und senken Sie den Schlauch vom Getriebe oder Kompressor hinein. Wenn Sie das Gerät einschalten, beginnt der Prozess der Anreicherung von Wasser mit Sauerstoff.
  2. Wir gießen Samen in die Flasche, die bereits mit Luft angereichertes Wasser aufnehmen.
  3. Die Zeit zum Sprudeln der Samen beträgt ungefähr 12-18 Stunden. Während dieser Zeit die Samen mehrmals mischen und das Wasser wechseln.

Dieser Prozess ermöglicht es Ihnen, den Samen viel mehr mit Sauerstoff zu sättigen, als ihn nur in der Luft zu halten, da der Luftraum einen geringeren Prozentsatz an Sauerstoff enthält.

Lassen Sie die Samen nach Abschluss des Vorgangs vollständig trocknen und fahren Sie mit der nächsten Vorbereitungsphase fort.

Härten

Die Wetterbedingungen können sehr unterschiedlich sein. Im Frühjahr ist Gefrieren üblich, und im Sommer kann die Lufttemperatur auf 12 Grad fallen. Wie jeder weiß, lieben Tomaten Wärme. Bei diesen Pflanzen kann kalte Luft zu einer schlechten Ernte führen. Daher wird empfohlen, das Saatgut zu härten. Dieses Verfahren trägt dazu bei, die Resistenz des Busches gegen verschiedene Krankheitserreger zu erhöhen und die Immunität zu verbessern.

Hilfe Gehärtete Samen beginnen früher zu blühen, die Erträge steigen um 30-40%, wie die Schlussfolgerungen vieler Züchter belegen. Außerdem keimen solche Samen bereits am 7. Tag.

Die Samenhärtung erfolgt nach folgender Technologie :

  1. Übertragen Sie die Samen in einen Beutel mit Gaze und stellen Sie sie über Nacht mit einer Temperatur von mindestens +10 Grad in den Kühlschrank.
  2. Am Nachmittag nehmen wir die Samen heraus und erwärmen sie bei einer Temperatur von ca. +20 Grad.

Wiederholen Sie diesen Vorgang 2-3 mal.

Das Aushärten kann mit gequollenen und gekeimten Samen durchgeführt werden. Auf diese Weise können Sämlinge nach dem Einpflanzen in den Boden keine Angst vor Nachttemperaturen haben. Gehärtete Sämlinge produzieren viel früher als gewöhnlich.

Aufwärmen

Diese Manipulation sollte mit Samen durchgeführt werden, die lange Zeit unter kalten Bedingungen gelegen haben . Das Aufwärmen beginnt mit einer Temperatur innerhalb von +25 Grad für drei Tage. Erhöhen Sie die Temperatur in den nächsten drei Tagen schrittweise auf +50 Grad. Danach fügen Sie täglich 2-3 Grad hinzu und bringen es auf +80 Grad. Jetzt sind die Samen bereit für die nächste Art der Zubereitung.

Desinfektion

Die Desinfektion oder das Dressing von Samen ist ein wichtiges Verfahren zur Vorbereitung von Samen. Oft enthalten Samen bereits vor dem Pflanzen pathogene Bakterien. Behandeln Sie sie daher unbedingt, um nachfolgende Buschkrankheiten zu vermeiden.

Empfehlungen :

  • Zur Desinfektion ist eine Lösung von 1% Kaliumpermanganat gut geeignet, in die Tomatensamen 20 Minuten lang eingelegt werden.
  • Wenn Mangan nicht zur Hand ist, kann eine Alternative Wasserstoffperoxid 2-3% sein. Die Lösung wird auf 45 Grad erhitzt, dann geben wir 7-8 Minuten lang einen Beutel mit Samen hinein.

Nach der Desinfektion wird der Samen etwa einen Tag lang in klarem Wasser eingeweicht.

Wir empfehlen, sich ein Video zur Desinfektion von Tomatensamen anzusehen:

Verarbeitung von Hybrid-Tomatenkörnern

Samen von Hybridsorten müssen nicht gehärtet und desinfiziert werden . Dies ist auf ihre hohe Immunität gegen Morbidität zurückzuführen. Andere Arten der Zubereitung: Sortieren, Sprudeln, Ernährung, Einweichen und Überprüfen auf Keimung - sollten weiterhin durchgeführt werden.

Die Anteile bei der Verarbeitung bioaktiver Substanzen bleiben die gleichen wie bei herkömmlichen Tomatensorten.

Wie sammle ich selbst Material?

Viele Gärtner belasten sich nicht damit, Samen aus ihrer eigenen Ernte zu sammeln und fertiges Saatgut in einem Geschäft zu kaufen, sondern vergebens. Schließlich haben hausgemachte Samen mehrere Vorteile gegenüber Speichersamen :

  • manuell geerntete Samen haben eine bessere Keimung;
  • die Größe der Haussamen ist größer;
  • Sämlinge aus heimischen Samen sind resistenter gegen Krankheiten;
  • Die Produktivität der Sämlinge ist höher.

Wie bereite ich Tomatensamen für die Aussaat vor? Dieses Verfahren ist recht einfach:

  1. Wir wählen die gewünschte Tomatensorte für die Samenextraktion aus.
  2. Wir wählen große und reichlich vorhandene Fruchtbüsche aus.
  3. Wir warten darauf, dass die Tomate vollständig ausgereift ist: Pflücken Sie die Früchte und legen Sie sie an einen trockenen, warmen Ort, zum Beispiel auf die Fensterbank (für ca. 14 Tage).
  4. Wenn die Früchte weich sind, können Sie beginnen, die Samen zu extrahieren.
  5. Schneiden Sie die Tomate in zwei Hälften und nehmen Sie das ganze Fruchtfleisch mit einem Teelöffel heraus.
  6. Für eine gute Trennung der Samen legen Sie das Fruchtfleisch in einen Behälter mit Wasser.
  7. Danach werden die Samen gewaschen, mit einem Papiertuch oder einer Zeitung getrocknet und in kleinen Beuteln ausgelegt. Tipp . Der Einfachheit halber können Taschen unter Angabe des Verpackungsdatums und der Sorte signiert werden.

    Als nächstes können Sie sich ein Video ansehen, wie Sie Tomatensamen unabhängig sammeln und zubereiten können:

Speicherraten

Nachdem Sie die Samen von Hand gesammelt haben, ist es wichtig, die Lagerrate des Samens zu kennen :

  • Beachten Sie das Temperaturregime - + 22-25 Grad.
  • Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht erhöht werden - nicht mehr als 70%. Das Überschreiten dieses Indikators kann zur falschen Zeit zur Keimung der Samen führen.
  • Bewahren Sie die Samen in einem gut verpackten Beutel an einem dunklen und trockenen Ort auf.

Viele hybride Tomatensorten sind nicht für die manuelle Samenentnahme geeignet. Es ist unwahrscheinlich, dass sie sortenreine Eigenschaften behalten. Mischen Sie niemals Samen verschiedener Sorten. Dies kann zu Verstopfungen der Sorte führen. Wenn Sie die Art der Zubereitung von Tomatensamen für die Aussaat kennen und die Empfehlungen für deren Sammlung und Lagerung befolgen, können Sie den Ertrag Ihres Lieblingsgemüses erheblich steigern.

Ähnlicher Artikel