Die Medizin aus dem Garten. Rote-Bete-Saft von Erkältungen und anderen Nasenerkrankungen

Wenn eine laufende Nase und eine verstopfte Nase auftreten, greift jeder auf die Verwendung von Medikamenten zurück.

Dennoch kennen nicht viele Menschen die antibakteriellen Eigenschaften gewöhnlicher Rüben, die in der Volksmedizin weit verbreitet sind.

Dies ist eine der wirksamsten Behandlungen für Erkältungen sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. In unserem Artikel erfahren Sie, wann Sie dieses Produkt für medizinische Zwecke verwenden können und wann Sie es nicht verwenden können und wie Sie Rübensaft zur Behandlung einer Erkältung verwenden können.

Wann kann es für medizinische Zwecke verwendet werden?

Wie sich herausstellte, wurden Rüben ursprünglich ausschließlich für die Verwendung in der Alternativmedizin angebaut und danach mit dem Verzehr begonnen. Die Wurzelpflanze hat bakterizide, entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften. Rote-Bete-Saft kann solche HNO-Erkrankungen heilen:

  • Sinusitis
  • Frontite.
  • Halsschmerzen.
  • Rhinopharyngitis.
  • Kehlkopfentzündung
  • Influenza
  • ARVI.
  • Keilbeinentzündung.
  • Tracheitis.
  • Ethmoiditis.

Ein Gemüse speichert viele nützliche Substanzen, wie zum Beispiel:

  • Eisen
  • Zink
  • Folsäure.
  • Jod.
  • Magnesium
  • Phosphor
  • Kupfer.
  • Vitamine der Gruppen B, C, E und A.

Aufgrund dieser Zusammensetzung kann Wurzelsaft die folgenden Wirkungen ausüben:

  • Gefäße in der Nasenhöhle erweitern.
  • Den Schleim verdünnen.
  • Entfernt Schwellungen.
  • Antibakterielle Wirkung.
  • Verbessert die Schleimausscheidung.

Wir haben hier mehr über die medizinischen Eigenschaften von Rüben gesprochen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die chemische Zusammensetzung von roten Wurzelfrüchten sowie darüber, wie nützlich und schädlich sie für die menschliche Gesundheit sind.

Wann nicht verwenden?

Roter Rübensaft kann nur die durch Virusinfektionen verursachte Erkältung bekämpfen. Wenn pathogene Bakterien in den Körper gelangen, hilft das Gemüse nicht, sondern kann nur den Körper schädigen.

Sie können die virale oder bakterielle laufende Nase eines Erwachsenen und eines Kindes anhand der Farbe des Schleims aus der Nase bestimmen. Wenn Bakterien in den Körper eindringen, nimmt der Schleim gelblich-grüne Farbtöne an. In diesem Fall wird die Verwendung von Tropfen erst empfohlen, wenn die Ursache der Krankheit geklärt ist.

Während der Anwendung der traditionellen Medizin ist eine fachliche Beratung erforderlich, um die richtige Diagnose zu stellen und eine weitere Behandlung zu verschreiben. Der Kurs wird in einem Komplex mit Medikamenten durchgeführt.

Nutzen und Schaden

Mit der richtigen Verwendung von Rote-Bete-Saft zur Behandlung einer Erkältung können Sie den Heilungsprozess sowohl für Erwachsene als auch für Kinder beschleunigen. Die Wurzelpflanze wird in der Pädiatrie häufig als Volkshilfsmittel in Kombination mit einer medikamentösen Therapie eingesetzt.

Wichtig! Um die empfindliche Schleimhaut des Kamms nicht zu verbrennen, wird der konzentrierte Rübensaft zunächst mit gekochtem Wasser verdünnt. Tropfen verletzen die Schleimhaut nicht und machen nicht süchtig.

Gegenanzeigen

Tropfen haben keine Kontraindikationen, die Ausnahme ist nur eine Unverträglichkeit gegenüber der Wurzelpflanze. Es ist zu beachten, dass beim Mischen von Rote-Bete-Saft mit Honig eine starke allergische Reaktion möglich ist. Bei allergischen Reaktionen auf dieses Gemüse sollte diese Art der Behandlung nicht angewendet werden, um eine Verschlechterung zu vermeiden.

Regeln für die Verwendung von Rote Beete

Die Vorbereitung einer Heilung für Rhinitis ist nicht kompliziert. Sie müssen ein Qualitätsprodukt auswählen und mit zusätzlichen Zutaten mischen. Vor dem Gebrauch wird die Wurzelpflanze hygienisch behandelt - die oberste Schicht der Schale wird gründlich gewaschen und abgeschnitten. Zur Behandlung der Erkältung wird konzentrierter Rote-Bete-Saft zubereitet.

  1. Waschen Sie die Wurzel und gießen Sie sie über kochendes Wasser.
  2. Die resultierende Aufschlämmung schälen, reiben, durch das Käsetuch drücken;
  3. Lassen Sie den entstehenden Saft 1 Stunde im Kühlschrank, bevor Sie ihn verwenden, und erwärmen Sie ihn in den Handflächen auf Raumtemperatur.
  4. Für Erwachsene wird konzentrierter Saft verwendet, für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren wird er im Verhältnis 1: 2 mit Wasser gemischt, und von 0 bis 3 Jahren beträgt das Verhältnis 1: 3.
  5. Tropfen sollten in einem gereinigten Nasengang vergraben werden, 2 Tropfen in jedes Nasenloch 3-4 mal täglich für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren. Für Kinder von 0-6 Jahren 1 Tropfen 2-3 mal am Tag.
  6. Bewahren Sie die Tropfen nicht länger als 3 Tage im Kühlschrank auf.

Die therapeutische Wirkung macht sich nach 3-4 Tagen bemerkbar, und für eine vollständige Genesung beträgt der Behandlungsverlauf 7 Tage. Es gibt einen kleinen Unterschied in der Behandlung von Rübensaft für Erwachsene und Kinder. Für Kinder unter 6 Jahren wird der Saft 1: 1 oder 1: 2 mit gekochtem Wasser verdünnt. Erwachsene verwenden während der Krankheit eine konzentrierte Formulierung.

Wichtig! Während der Zubereitung eines Tropfens für Kinder wird Rote-Bete-Saft mit Wasser verdünnt und dann mit anderen Zutaten gemischt!

Behandlung von HNO-Erkrankungen, Anwendung

Betrachten Sie die beliebtesten HNO-Erkrankungen und wie man sie behandelt.

  1. Sinusitis Rote-Bete-Saft wird häufig als zusätzliche Behandlung im Rahmen der medikamentösen Therapie eingesetzt. Es ist wirksam bei der Behandlung des Anfangsstadiums der Krankheit und zur Vorbeugung einer chronischen Sinusitis mit häufiger Exazerbation. Geeignet sind Tropfen aus frisch gepresstem und gekochtem Wurzelgemüse.

    Es bleibt die Frage, wie man Sinusitis beantragt, sollte sie verdünnt oder mit reinem Saft getränkt werden? Empfohlen für Erwachsene 2-3 Tropfen bis zu 4-5 mal am Tag und für Kinder mit Wasser verdünnt 1 Tropfen 2-3 mal am Tag.

  2. Kalte Rhinitis. Häufig bereiten aus einer Erkältung eine Erkältung für Kinder und Erwachsene Rote Beete und Karotte mit Honig oder Rüben- und Honigtropfen nach einfachen Rezepten zu. Das Arzneimittel wird in einer Menge von 3 TL Saft und 1 TL Honig hergestellt und eine Stunde stehen gelassen. Für Erwachsene 2-3 Tropfen, für Kinder 1 Tropfen.
  3. Chronisch laufende Nase. Zur Behandlung der chronischen Rhinitis können Sie eine andere Heilzusammensetzung verwenden. Mischen Sie dazu Karotten- und Rote-Bete-Saft zu gleichen Anteilen und fügen Sie Propolis-Tinktur hinzu. Tropfen sind für Erwachsene und Kinder geeignet.
  4. Bei Verstopfung der Nasennebenhöhlen können Sie jedes Rezept verwenden, da das Gemüse Schwellungen lindert und den Schleim verflüssigt.
  5. Adenoide. Eine Kinderkrankheit, die oft eine laufende Nase verursacht. In diesem Fall verwenden wir ohne zusätzliche Zusätze Rübensaft in verdünnter Form. Sie müssen die Nasenhöhle ausspülen. Vor dem Waschen sollte der Schleim mit salzhaltigen Nasengängen gereinigt werden. Die Eingriffe werden 2-4 mal täglich durchgeführt.

Rote-Bete-Saft ist ein ausgezeichneter Tropfen zur Behandlung einer Erkältung bei Kindern und Erwachsenen. Tropfen 4-5 Tage. Wenn die Krankheit während dieser Zeit nicht verschwindet, sollten Sie einen Spezialisten aufsuchen. Im Allgemeinen trägt Rote Beete in Kombination mit einer medikamentösen Therapie zu einer schnellen Genesung bei.

Rote Beete ist eine der besten Quellen für Vitamine und gesunde Mineralien unter Gemüse, die beim Kochen oder bei der Wärmebehandlung nicht verschwinden und sich positiv auf unseren Körper und insbesondere auf das Blut auswirken. Lesen Sie in den Materialien unserer Experten, ob die rote Wurzel das Hämoglobin erhöht und wie es bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Onkologie, Gallensteinerkrankungen, Diabetes mellitus, Pankreatitis und Cholezystitis, Verstopfung, Gastritis und zur Reinigung des gesamten Körpers, einschließlich der Leber, richtig eingenommen werden kann .

Nebenwirkungen

Bei der Verwendung von Rote-Bete-Saft treten verschiedene Nebenwirkungen auf:

  • Eine allergische Reaktion in Form von Schwellung und Hautausschlag.
  • Niesen.
  • Jucken und Brennen in der Nase.
  • Stärkung der Krankheitssymptome.
Wenn einer der Gründe auftritt, muss die Behandlung mit dieser Methode abgebrochen werden.

Rote Beete enthält ein Lagerhaus mit Spurenelementen und Vitaminen, die für die Gesundheit notwendig sind. Seine Wirksamkeit bei der Behandlung von Sinusitis, Rhinitis und Adenoiden bei Kindern ist seit Jahren bewiesen. Nach der ersten Anwendung ist das Ergebnis spürbar, aber für eine dauerhafte Wirkung sollte der Behandlungsverlauf 6-7 Tage betragen.

Ähnlicher Artikel