Die einzigartigen vorteilhaften Eigenschaften von Pastinaken und die Verwendung von „weißen Karotten“ in der Volks- und amtlichen Medizin

Pastinake ist eine Pflanze, die eine seltene Kombination aus angenehmem Geschmack und enormen Vorteilen darstellt. Leicht süßes, würziges Gemüse, hat ein anhaltend angenehmes Aroma und eine ganze Reihe von heilenden Eigenschaften für den menschlichen Körper.

Weiter im Artikel werden wir visuelle Fotos dieser Wurzelfrucht bereitstellen. Wir werden Ihnen auch sagen, wie es Kindern, Männern und Frauen zugute kommt.

Wir werden Ihnen wirksame Rezepte für die Verwendung von Pastinaken in der traditionellen Medizin vorstellen. Am Ende des Artikels finden Sie ein informatives Video.

Chemische Zusammensetzung

Wurzel

Die Wurzelpflanze enthält Kalium, Kalzium, Mangan, Magnesium, Eisen, Kupfer, Silizium, Phosphor und Schwefel. Hat die Fähigkeit, Selen anzusammeln. Pastinaken sind auch reich an Furocumarinen - Bergapten, Xanthotoxin und Sphondin. Die Pflanze hat einen würzigen Geruch aufgrund des Vorhandenseins von Buttersäureester in der Zusammensetzung von Heptyl-, Hexyl- und Octylbutylestern. Pastinakenwurzeln enthalten auch Carotin, Stärke, Pektine, Vitamine und Zucker.

Nährwert der Pastinakenwurzel pro hundert Gramm Frischprodukt: 9, 2 g Kohlenhydrate, 1, 4 g Protein, 0, 5 g Fett. Der Kaloriengehalt des Gemüses beträgt 47 kcal / 100 g.

Blatt

Im Pastinakengrün gibt es heterocyclische Verbindungen der Furocumarin-Reihe - Pastanacin, Parsninosid, Hyperin und Rutin.

Foto

Auf dem Foto unten sehen Sie, wie die Pflanze aussieht.

Die Vorteile des Gemüses und sein Schaden

Die heilende Wirkung der Pastinake auf den menschlichen Körper ist wirklich beeindruckend. Die Wurzelpflanze wirkt auf verschiedene Systeme und unterstützt deren gesundes Funktionieren. Chemische Verbindungen in der Zusammensetzung von Pastinaken stimulieren die Produktion einzelner Hormone und wirken sich positiv auf den hormonellen Hintergrund insgesamt aus.

Eine erhöhte Konzentration von Ascorbinsäure bewirkt eine positive Wirkung von Wurzelfrüchten auf die Immunität. Ätherische Öle, aufgrund derer die Pastinake einen bestimmten Geschmack hat, stimulieren die Freisetzung von Verdauungsenzymen und Magensaft, verbessern den Appetit und stimulieren die Verdauung von Lebensmitteln.

Die vorteilhaften harntreibenden Eigenschaften der Pflanze tragen zur Erhaltung der Gesundheit der Organe des Ausscheidungssystems bei . Die Wurzelpflanze wird nicht für Personen empfohlen, die an Geschwüren der Speiseröhre, des Magens und des Darms, einer schweren Form der Dysbiose und auch allergisch gegen ätherische Öle oder Photodermatose leiden.

Für Männer

Frisch gepresster Saft aus der Pastinakenwurzel hilft bei der Korrektur sexueller Störungen.

Allen Männern, die fünfzig Jahre alt sind, kann empfohlen werden, diese Wurzelpflanze in ihre tägliche Ernährung aufzunehmen.

Für Kinder

  • Die regelmäßige Anwendung von Pastinaken während der Schwangerschaft verhindert die Entwicklung von Demenz bei einem Neugeborenen.
  • Es ist verboten, Pastinaken für Kinder unter fünf Jahren einzunehmen.

Für Frauen

  1. Die hohe Konzentration von Schwefel und Silizium in der chemischen Zusammensetzung von Pastinaken wirkt sich günstig auf den Zustand der Nägel aus und verhindert deren Zerbrechlichkeit.
  2. Pastinaken können während der Schwangerschaft angewendet werden. Dies hilft, die Entwicklung einer Anämie bei der werdenden Mutter zu vermeiden, schützt vor Osteoporose und Ödemen, stimuliert die Plazenta-Durchblutung und Stoffwechselprozesse.
  3. Die regelmäßige Anwendung einer Heilpflanze in der komplexen Therapie hilft, die Entwicklung von Cellulite zu stoppen.
  4. Aufgrund des geringen Kaloriengehalts kann dieses Gemüse in die tägliche Ernährung aufgenommen werden, ohne dass das Risiko einer Gewichtszunahme und einer Schädigung des Zustands der Figur besteht.

Welche Beschwerden können helfen und wie werden sie in der traditionellen Medizin angewendet?

Pastinaken sind in der Volksmedizin weit verbreitet. Verwenden Sie für medizinische Zwecke Infusionen, Abkochungen und Gemüsesaft. Wofür ist dieses Gemüse nützlich?

Pastinakensaft ist wirksam bei :

  • Eine allgemeine Aufschlüsselung.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Nieren-, Magen- und Leberkolik.
  • Ödematöse Bedingungen.

Ein Abkochen von Pastinakenblättern hilft bei :

  • Kahlheit.
  • Nephrolithiasis und Urolithiasis.
  • Kolik.

Ein Abkochen der Wurzeln der Pastinake rettet Sie vor :

  1. Entzündungsprozesse.
  2. Erkältungen.
  3. Verletzungen des Nervensystems.

Pastinakenmasken helfen in folgenden Fällen :

  • Wenn es Hautausschläge und Entzündungen gibt.
  • Wenn die Haut ihre Elastizität verloren hat.

Klicken Sie hier, um mehr über die ungewöhnlichen Eigenschaften der Pastinakenwurzel sowie über ihre Verwendung beim Kochen, Babynahrung und in der traditionellen Medizin zu erfahren.

Pharmakognosie des Inokulums

Aufgrund der großen Anzahl nützlicher Substanzen, aus denen das Gemüse besteht, wird eine Reihe von pharmazeutischen Produkten für verschiedene Zwecke auf seiner Basis hergestellt. Zum Beispiel "Pastinacin" und "Beroxan" mit krampflösender und photosensibilisierender Wirkung.

„Beroxan“ aktiviert die Regenerationsprozesse der Hautpigmentierung sowie das Haarwachstum bei Alopezie. Bei Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen stimuliert das Medikament die Melaninbildung und stellt die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht wieder her. Wirksam gegen Vitiligo. Das Arzneimittel wird durch eine 0, 25% ige Lösung und Tabletten dargestellt.

Die Lösung wird von außen aufgetragen und gleichmäßig in die Läsionen gerieben. Das Werkzeug muss nicht gespült werden. Der Behandlungsverlauf umfasst bis zu fünfzehn Reibungen in Kombination mit der Bestrahlung mit einer Quecksilberquarzlampe.

Tabletten werden 1-4 Mal täglich oral eingenommen, wie von einem Arzt einige Stunden vor einer Bestrahlungssitzung mit langwelligen UV-Strahlen verschrieben . Der Kurs umfasst fünf Sitzungen, zwischen denen eine dreiwöchige Pause liegen sollte.

Das Medikament "Pastinacin" entspannt Muskelkrämpfe im Darm und in den Herzkranzgefäßen, wirkt beruhigend bei der Behandlung von Neurosen, koronaren Herzerkrankungen, Angina-Attacken, allen Arten und Arten von Herzkranzgefäßen. Nehmen Sie wie vom Arzt verschrieben eine Tablette dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt zwei Wochen bis zu einem Monat.

Wie beantrage ich eine Behandlung?

Verbrennungen

Gekochte Pastinaken lindern Verbrennungen . Zur Vorbereitung benötigen Sie: Pastinakenwurzel - 100 Gramm.

Die Wurzelernte kochen, abkühlen lassen und zu Brei zermahlen.

Auf die betroffene Stelle auftragen, um Schmerzen zu lindern.

Allergien

Die Wurzelpflanze kann in die Ernährung von Allergikern aufgenommen werden . Äußerlich wird bei Hautausschlägen eine Zusammensetzung der folgenden Bestandteile verwendet:

  • trocken gehackte Pastinakenwurzeln - 10 Gramm;
  • Wasser - 1 Liter.

Die Wurzeln werden drei bis vier Minuten in Wasser gekocht, und nach vollständiger Abkühlung wird die Brühe filtriert und in ein Bad mit warmem Wasser gegossen . Die Heilwasserbehandlung sollte fünfzehn Minuten dauern.

Die Immunität stärken

Es ist notwendig zu nehmen:

  • Pastinakensaft - 30 Milliliter;
  • Zucker - 5 Gramm;
  • Milch - 100 ml.
  1. Pastinakensaft wird mit Zucker gemischt und in einem Wasserbad erhitzt, bis er eingedickt ist.
  2. 100 ml heiße Milch werden in die resultierende Mischung gegossen und gründlich gemischt.

Sie müssen zweimal täglich einmal trinken. Die Kursdauer beträgt zehn Tage.

Vor Erschöpfung

Sie benötigen:

  • getrocknete Pastinakenwurzeln - 15 Gramm;
  • destilliertes Wasser - 250 ml;

Die Zutaten mischen, 10 Minuten kochen lassen, die resultierende Brühe fünf Stunden ziehen lassen und abseihen. Die Behandlungsdauer beträgt zehn Tage, zweimal täglich einhundert Milliliter.

Als Beruhigungsmittel

Zum Kochen benötigen Sie:

  • zerkleinerte getrocknete Pastinakenstiele;
  • Lindenblüten;
  • Schatz.

Alle Zutaten mischen und einen Liter kochendes Wasser einschenken. Tee zum Bestehen und Abseihen. Zweimal täglich nach den Mahlzeiten einnehmen. Die Zusammensetzung bleibt drei Tage lang aktiv, es ist jedoch besser, jeden Tag eine neue Infusion zuzubereiten.

Wie Schmerzmittel

Wirksam zur Linderung von Schmerzsymptomen Pastinakenwurzelsaft. Um die Heilzusammensetzung vorzubereiten, benötigen Sie:

  • Pastinakensaft - 50 ml;
  • Wasser - 200 ml;
  • Honig - 20 ml.

Die Zutaten werden gemischt, die resultierende Zusammensetzung wird in zwei Teile geteilt, einer wird morgens auf nüchternen Magen eingenommen, der zweite vor dem Abendessen. Die Linderung kommt schnell genug, die Behandlung sollte nicht länger als sechs Tage dauern .

Von Urolithiasis

Zutaten

  • getrocknete gehackte Pastinakenblätter - 1 EL. ein Löffel;
  • gefiltertes Wasser - 1 Liter.

Die Komponenten müssen gemischt, eine halbe Stunde gekocht, abgekühlt, gründlich abgesiebt und einen Tag an einem dunklen, warmen Ort aufbewahrt werden. Eine Brühe, um dreimal täglich einen Esslöffel zu verwenden .

Wichtig! Wenn die Urolithiasis stark begonnen hat, kann ein würziges Gemüse die unerwünschte Ausscheidung von Steinen stimulieren, die die Harnwege verstopfen. Um nicht auf dem Operationstisch zu stehen, ist es daher besser, vor dem Verzehr von Pastinaken einen Spezialisten zu konsultieren. Pastinaken haben in den letzten Jahren ein zunehmendes Interesse geweckt und treten zunehmend in Verkaufsregalen und in privaten Haushalten auf. Wir empfehlen Ihnen, unsere Artikel über die Nuancen des Anbaus und der Lagerung zu lesen.

Ähnlicher Artikel