Die besten Kartoffelmottenprodukte (Teil 1)

Der Schutz der Ernte vor Schädlingen ist die Hauptaufgabe des Eigentümers eines Vorortgebiets.

Eines der wertvollsten Gemüsesorten im Garten ist die Kartoffel, die während ihres Wachstums und ihrer Entwicklung ständig von Kartoffelmotten gejagt wird.

Um dieses heimtückische Insekt zu besiegen, müssen Sie die wichtigsten Medikamente kennen, die ihm irreparablen Schaden zufügen können .

Bitoxibacillin

Biologisches Insektenakarizid, das gegen viele schädliche Insekten und pflanzenfressende Zecken eingesetzt wird.

  • Formular freigeben . Pulver in Mehrschichtbeuteln mit einem Gewicht von 200 g bis 20 kg verpackt.
  • Chemische Zusammensetzung . Die Hauptsubstanz sind die Sporen des Bakteriums Bacillusthuringiensis.
  • Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels . Sporen enthalten kristalline Toxine, die die Darmwand schädigen. Darüber hinaus blockieren sie die Produktion von Verdauungsenzymen. Das Ergebnis ist Appetitlosigkeit, Schwächung des Körpers und Tod des Schädlings. Toxine wirken entomozid und ovizid. Der Weg ist nur intestinal. Es wird keine Resistenz von Insekten gegen die Bestandteile des Arzneimittels erzeugt.
  • Wirkdauer . Sehr klein - für mehrere Stunden. Die Substanz neigt dazu, sich im Sonnenlicht zu zersetzen.
  • Kompatibilität mit anderen Medikamenten . Es passt sowohl zu chemischen als auch zu biologischen Insektiziden.
  • Die Verwendung von Bitoxibacillin . BTU-Insektizid BTU wird bei ruhigem Wetter ohne Regen und hoher Luftfeuchtigkeit eingesetzt. Die geeignete Temperatur für den Gebrauch beträgt 17-30 °.
  • Wie bereite ich eine Lösung vor? Die Vorbereitung sollte unmittelbar vor dem Gebrauch erfolgen. 70-80 g Pulver werden in einem Glas Wasser gelöst und gründlich gemischt. Die Suspension wird in einen Eimer mit kaltem Wasser (nicht höher als 20 °) gegossen und erneut gerührt. Um die Lipophilie zu verbessern, fügen Sie 3 Esslöffel Milchpulver oder 500 ml Magermilch hinzu. Die Haltbarkeit der fertigen Lösung beträgt nicht mehr als 3 Stunden.
  • Art der Anwendung . Die Verarbeitung erfolgt durch Besprühen der Kartoffeln, die Blätter werden gleichmäßig angefeuchtet. Die Lösung wird zur Masseninvasion von Raupen verwendet. Pro Saison können bis zu 3 Behandlungen durchgeführt werden. Eine Pause zwischen ihnen - ab 7 Tagen.
  • Toxizität Bitoxibacillin hat eine geringe Toxizität für Menschen, Tiere, Vögel und Bienen und gehört zur 3. Gefahrenklasse.

Kinmix

Das Insektizid Kinmiks KE ist wirksam bei der Verarbeitung von Gemüse-, Feld- und Blumenkulturen.
  • Formular freigeben . Es wird in Ampullen mit einem Volumen von 2, 5 ml sowie Kanistern mit 5 Litern hergestellt.
  • Chemische Zusammensetzung . Die Hauptkomponente ist Beta-Cypermethrin, seine Menge pro 1 Liter beträgt 50 g.
  • Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels . Kinmiks hat eine lähmende Wirkung auf Kartoffelmotten und andere Insekten.
  • Wirkdauer . Das Kinmix-Medikament beginnt innerhalb einer Stunde nach der Verarbeitung der Pflanze zu wirken. Verliert nicht innerhalb von 2 Wochen seine Schutzfunktionen.
  • Kompatibilität . Kompatibel mit vielen Medikamenten zur Zerstörung von Schädlingen von Gemüse und anderen Kulturpflanzen. Kinmix sollte nicht mit Bordeaux-Mischung kombiniert werden.
  • Wann wird es verwendet? . Verwenden Sie das Medikament bei trockenem Wetter bis 10 Uhr morgens. Es ist ratsam, dass es keinen Wind gibt. Die Lösung verarbeitet alle Blätter der Pflanze zu dem Zeitpunkt, an dem die Kartoffelmotte darauf erscheint.
  • Wie bereite ich eine Lösung vor? Eine Ampulle des Arzneimittels (2, 5 ml) wird in 8-10 Liter reinem Wasser verdünnt.
  • Kinmix-Anwendung . Die Lösung wird in einem separaten Behälter oder sofort im Spritzgerät gemäß den Empfehlungen in der Anleitung hergestellt. Die fertige Flüssigkeit wird sofort verbraucht und nicht gelagert.
  • Toxizität Das Medikament ist für den Menschen nicht gefährlich, da es eine 3. Klasse von Toxizität aufweist. Kann Vögeln, Fischen und Bienen nicht schaden.

Lepidozid

Ein biologisches Medikament, das Schmetterlinge zerstört. Es schützt Pflanzen vor Larven und Raupen aller Generationen.
  • Freisetzungsform: Suspensionskonzentrat; Pulver. Es ist verpackt in Ampullen von 5 ml, Flaschen von 50 ml, Mehrschichtbeutel bis 20 kg.
  • Zusammensetzung . Sporen kristallbildender Mikroorganismen von Bacillusthurengiensis var. kurstaki.
  • Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels . Proteintoxin in Sporen zerstört die Darmwand, blockiert die Synthese von Enzymen, lähmt den Verdauungstrakt. Am nächsten Tag wird der Körper schwächer, die motorischen Funktionen hören auf und der Appetit geht verloren. Große Dosen des Arzneimittels verursachen eine starke Hemmung der Fortpflanzungsfähigkeit. Die nächste Generation wird schwach und nicht lebensfähig geboren. Das Medikament hat abweisende Eigenschaften, die Erwachsene abschrecken. Larven gelangen über Darm- und Kontaktwege in den Körper.
  • Wirkdauer . Das Produkt ist in der Umwelt nicht stabil, es zersetzt sich unter dem Einfluss der Sonne schnell. Die Aktivitätsdauer beträgt einige Stunden.
  • Kompatibilität . Kombiniert mit chemischen und biologischen Pestiziden.
  • Wann bewerben? Sprühen Sie nicht bei starkem Wind, Temperaturen unter 15 ° und hoher Luftfeuchtigkeit.
  • Wie bereite ich eine Lösung vor? Zur Verarbeitung von 100 Teilen werden 50 ml des Produkts in einem Glas kaltem Wasser gerührt, dann in einen Eimer Wasser gegossen und gemischt. Die Lösung wird sofort verwendet.
  • Lepidocid-Anwendung . Kartoffelsträucher werden durch Sprühen reichlich mit einer Lösung angefeuchtet. Die Verarbeitung ist in jedem Zeitraum der Pflanzenentwicklung höchstens zweimal pro Saison möglich.
  • Toxizität Lepidocide ist nicht gefährlich für Menschen, Tiere und Insekten (ausgenommen die Ordnung Lepidoptera). Es ist der 4. Klasse zugeordnet.

Dendrobacillin

Insektizides biologisches Produkt zur Zerstörung eines großen Schädlingskomplexes. Dazu gehören Larven und Raupen blattfressender Insekten, ausgenommen die Schaufel und die Apfelwickler.
  • Formular freigeben . Nasses und trockenes Pulver, grau oder braun. Konzentration - 30 oder 60 Milliarden lebensfähige Sporen pro 1 g Masse. Verpackt in doppelten wasserdichten Beuteln aus Polyethylen mit einem Gewicht von 200 g.
  • Zusammensetzung . Das Produkt enthält Sporen des Bakteriums Bacillusthurengiensisvar. Dendrolimus.
  • Wirkmechanismus . Das Medikament wirkt von innen und gelangt über die Darmmethode in den Körper. Es stört die normale Funktion des Verdauungssystems, macht Löcher in die Darmwände und stoppt die Produktion von Enzymen. Nach 2-3 Tagen hören die Larven auf zu fressen und zu wachsen und sterben dann ab.
  • Wirkdauer . Dendrobacillin zerfällt schnell in der äußeren Umgebung, so dass die Wirkdauer auf mehrere Stunden begrenzt ist.
  • Kompatibilität . Das Werkzeug ist perfekt mit anderen biologischen sowie chemischen Insektiziden und Akariziden kombiniert.
  • Wann bewerben? . In jedem Stadium der Kartoffelwachstumszeit mit massiven Invasionen von Kartoffelmotten nach dem Auftreten von Larven. Das Medikament wird bei ruhigem Wetter bei normaler Luftfeuchtigkeit bei einer Temperatur von mindestens 15 ° C angewendet.
  • Wie bereite ich eine Lösung vor? Ein abgewogener Teil des Arzneimittels wird in einer sehr kleinen Menge kaltem Wasser gemahlen, bis eine homogene Mischung erhalten wird. Diese Masse wird in 10 Litern Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als 20 ° verdünnt. Bevor die Lösung in die Sprühflasche gegossen wird, wird sie durch mehrmals gefaltete Gaze filtriert. Um 100 Quadratmeter zu verarbeiten, benötigen Sie 30-50 ml pro Eimer Wasser.
  • Art der Anwendung . Während der Verarbeitung werden alle gemahlenen Teile der Kartoffelsträucher benetzt, wodurch die Lösung gleichmäßig verteilt wird und ein Tropfen auf den Boden verhindert wird.
  • Toxizität Das Medikament ist sowohl für Menschen als auch für Tiere sowie für viele nützliche Insekten, ausgenommen Eichen- und Maulbeerseidenraupen, praktisch ungiftig.

Entobacterin

Ein biologisches Produkt, das effektiv auf nagende Schädlinge und deren Larven wirkt.
  • Formular freigeben . Pulver verpackt in Polyethylenbeuteln mit einem Gewicht von 100 und 200 g.
  • Zusammensetzung . Sporen des Bakteriums Bacillusthurengiensisvar. Gallerien in einer Konzentration von 30 Milliarden Sporen pro 1 g Pulver.
  • Wirkmechanismus . Identisch mit der Wirkung von Dendrobacillin.
  • Wirkdauer . Bis zu 24 Stunden
  • Kompatibilität . Kombiniert mit biologischen und chemischen Präparaten.
  • Wann bewerben? Bei trockenem Wetter bei Temperaturen über 20 °.
  • Wie bereite ich eine Lösung vor? 30-60 ml des Pulvers in einem Eimer mit kaltem Wasser verdünnen.
  • Art der Anwendung . Pflanzen reichlich und gleichmäßig besprühen.
  • Toxizität Praktisch sicher für Mensch und Tier - Klasse 4.

Arrivo, Tsimbush

Hochgeschwindigkeitsmedikamente chemischen Ursprungs gehören zur Klasse der Pyrethroide.

Sie haben völlig identische Zusammensetzung und Eigenschaften, obwohl sie verschiedenen Herstellern gehören.

Sie wirken gegen eine große Anzahl von Schädlingen, einschließlich Kartoffelmotten.

  • Formular freigeben . Emulsionskonzentrat in Dosen von 1 und 5 Litern verpackt.
  • Zusammensetzung . Cypermethrin - 250 g / l.
  • Wirkmechanismus . Arrivo-Insektizid und Tsimbush hemmen die Öffnung von Kalium- und Natriumkanälen erheblich und dies stört den Durchgang von Impulsen durch die Nerven. Es gibt eine Lähmung der Gliedmaßen und den Tod. In den Körper treten die Darm- und Kontaktwege ein.
  • Wirkdauer . Die Aktivität dauert 12-14 Tage.
  • Kompatibilität . Nicht mit alkalischen Insektiziden kombinieren.
  • Wann bewerben? Kann nicht bei heißem Wetter mit Niederschlag und hoher Sonnenaktivität verwendet werden. Bei ruhigem Wetter ist die Anwendung in jeder Phase der Kartoffelwachstumszeit möglich.
  • Wie bereite ich eine Lösung vor? Um einhundert Teile zu verarbeiten, müssen Sie 1-1, 5 ml des Produkts in einem Eimer mit kaltem Wasser verdünnen.
  • Art der Anwendung . Das Besprühen der Büsche ist zweimal pro Saison im Abstand von mindestens 20 Tagen möglich.
  • Toxizität Sie haben eine hohe Toxizität für Bienen und Fische (2. Klasse), mäßig - für Menschen und Tiere (3. Klasse).

Alle Mittel zum Schutz vor Kartoffelmotten werden nur dann wirksam damit umgehen, wenn alle Tipps und Empfehlungen befolgt werden.

Sie stellen keine Gefahr für den Menschen dar, können aber dennoch Vergiftungen verursachen, wenn Sprüharbeiten ohne persönliche Schutzausrüstung durchgeführt werden, und Gemüse wird auch als Lebensmittel verwendet, bis die Zubereitungen vollständig in den Boden gelangen.

Ähnlicher Artikel