Der beste Vertreter der Pflanzen ist Gloxinia Shagane. Eine Blume, von der man nicht wegsehen kann!

Eine der schönsten Vertreterinnen der Blumenwelt ist Gloxinia Shagane. Sie zieht ihre Aufmerksamkeit mit ihren hellen und ungewöhnlichen Farben auf sich.

Diese lila Schönheit liebt Gärtner, die keine Angst vor den Schwierigkeiten haben, eine wunderliche Blume zu züchten. In dem Artikel erfahren Sie mehr über die Eigenschaften dieser schönen Blume und die Regeln für ihre Pflege.

Wir werden auch über Methoden seiner Fortpflanzung, Krankheiten und Schädlinge sprechen. Betrachten Sie andere Pflanzen, die ihr ähnlich sind. Und Sie können sich ein nützliches und interessantes Video dazu ansehen.

Botanische Beschreibung und Geschichte

Shagane - Terry Gloxinia mit großen Glockenblüten wurde vom Züchter E. Slyusar gezüchtet . Dies ist eine lila Tigrina mit Kronblättern, deren grünlicher Hals mit einem hellviolettblauen Rand verziert ist. Die Blütenblätter sind weiß gestrichen und mit violetten Punkten verschiedener Größen und Intensitäten übersät. Lesen Sie hier mehr über andere Sorten von White Terry Gloxinia.

Sorten

In der Natur gibt es 25 Arten von Gloxinien, aber es gibt auch Hybridarten (über die Sorten von Hybridgloxinien und wie man sie anbaut, heißt es hier). Für den Hybridgebrauch nur zwei Arten von Gloxinia the Beautiful und Royal. Hybride Arten, abhängig von der Größe der Pflanze, sind:

  1. Standard;
  2. kompakt
  3. Miniatur;
  4. Mikrominiatur.

Die beliebtesten Typen:

  • Rosalind.
  • Favorit.
  • Tigrina mischen.
  • Gloxinia-Impression.
  • Gloxinia etale de feu.
  • Kaiserin Tiger.
  • Rua de Rouge.
  • MultiBells.
  • Avanti.
  • Tigerblau.
  • Hollywood
  • Charme.
  • Cleopatra.
  • Minx.
  • Shagane.
  • Quadrille.
  • Georgia und andere.
Für Sie haben wir nützliche Informationen über andere Arten von Gloxinien vorbereitet. Erfahren Sie, wie es aussieht und wie man Gloxinia-Sonaten, Kaiser Wilhelm und Friedrich, Krasnojarsk und Rotkäppchen, Yesenia, Brokat und Tidea Violet anbaut.

Beschreibung des Aussehens und der Merkmale

Shagane ist eine knollige Staude mit schuppigen Rhizomen und einem aufrechten Stiel . Die Blätter befinden sich an jedem Knoten paarweise kreuzweise zwei Blätter. Selten besteht eine Blechplatte aus 3 Teilen. Der Stiel und die Blätter sind völlig kahl oder samtig.

Einzelne Blüten von blauem oder violettem Farbton mit vier Staubblättern. Die Form der Blume ist eine Glocke. Nektarring oder gar nicht.

Gloxinia hat eine große Anzahl kleiner Samen . Der röhrenförmige Nimbus kann rosa, lila, weiß oder braun sein.

Foto

Unten finden Sie Fotos dieser wunderbaren Pflanze.

Wo und wie pflanzen?

Zur Landung:

  • Wasser
  • Torfland;
  • Kaliumpermanganat;
  • Knollenpflanzen.

Besondere Vorsicht ist bei der Auswahl der Knollen geboten . Sie sollten nicht faltig und faul sein.

Wichtig : Die Blüte hängt von der Größe der Knollen ab. Je größer die Knolle, desto stärker die Blüte. Für das frühe Auftreten von Sprossen ist es besser, Knollen mit Knospen zu wählen.

Bereiten Sie vor dem Pflanzen den Boden vor . Die Wurzeln der Pflanze sind sehr dünn, so dass lockerer Boden zum Pflanzen verwendet wird. Der Topf sollte nicht tief und breit sein.

Die beste irdene Mischung besteht aus:

  • Torfland;
  • Sand;
  • Holzkohle;
  • Dolomitmehl.

Sie sollten auch die Landeregeln genau befolgen:

  1. Bereiten Sie eine Lösung in Magenta-Rosa vor.
  2. Erhitzen Sie es leicht und senken Sie die Knolle der Pflanze 30 Minuten lang hinein.
  3. Nimm die Knolle und trockne sie.
  4. Bis zu einer Tiefe von 1-2 cm auf Augenhöhe gepflanzt oder um die Hälfte der Knollenhöhe vertieft.

Beleuchtung und Lage

Die Pflanze ist sehr lichtliebend. Es bevorzugt nicht direktes, sondern diffuses Licht. Sie können die Pflanze nicht direktem Sonnenlicht aussetzen, da dies zu Verbrennungen führen kann, bei denen sich die Blätter zu kräuseln beginnen. Durch Lichtmangel verliert die Pflanze Farbe und wenn sie überversorgt ist, verlangsamt sich das Wachstum und die Entwicklung der Blume .

Beste Orte sind westliche oder östliche Standorte. Wenn Sie den Standort Süd wählen, müssen Sie zusätzliche Schattierungen erstellen und für den Norden - im Gegenteil, zusätzliche Beleuchtung.

Bodenanforderungen

Am besten bereiten Sie den Boden selbst vor . Es muss entwässert sein. Der Topf sollte breit und leicht tief sein. Das Beste von allem, Keramik oder Kunststoff.

Wie zu pflegen?

Gloxinia Shagane ist eine sehr anspruchsvolle Pflanze. Daher müssen Sie bei der häuslichen Pflege sehr vorsichtig sein und die Regeln der Pflege genau befolgen.

  • Die Beleuchtung ist hell, aber diffuses Licht. Die Lage ist West oder Südwest. Erstellen Sie bei Bedarf zusätzliche Schattierungen. Dazu können Sie die Fenster mit einer Automobilfolie schließen, die Licht durchlässt und es leicht streut. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht.
  • Bewässerung - nur warmes Wasser verwenden. Eine reichliche Bewässerung ist nur während der Blüte erforderlich, während der Ruhezeit wird die Bewässerung reduziert.
  • Sprühen - mehrmals täglich durchgeführt. Verwenden Sie warmes Wasser.
  • Belüftung - damit keine Luft stagniert, muss der Raum mit der Anlage täglich belüftet werden. Andernfalls führt Luftstagnation zu Pilzkrankheiten der Pflanze.
  • Luftfeuchtigkeit - Im Frühjahr ist eine hohe Luftfeuchtigkeit erforderlich. Verhindern Sie Stagnation des Wassers, da Feuchtigkeit für sie schädlich ist. Die optimale Luftfeuchtigkeit beträgt 70-80%.
  • Top Dressing - nicht mehr als zweimal im Monat auftragen und komplexe Düngemittel für Zimmerpflanzen verwenden.
  • Temperatur - Vermeiden Sie Zugluft und Temperaturunterschiede. Im Sommer beträgt die erforderliche Temperatur tagsüber + 20 ... + 22 und nachts - bis zu +18. Im Winter von +10 bis +14.

Krankheiten und Schädlinge

Wie alle Zimmerpflanzen kann Gloxinia krank werden oder von Schädlingen befallen werden.

  1. Anthracnose . Symptome - braune Flecken auf den Blättern, geht zu den Trieben und Stamm. Kann Fäulnis und Zerstörung der Pflanze verursachen. kann letztendlich zum Tod der Pflanze führen. Zur Prophylaxe werden sie mit Oxychrom, Cuproxat oder Kupferchloroxid besprüht. Im Anfangsstadium werden die infizierten Pflanzenteile entfernt. Bei einer starken Infektion stirbt die Pflanze ab.
  2. Ascochitosis . Es erscheint braun oder rot mit braunen Randflecken auf den Blättern. Wenn sie gefunden werden, ist es dringend erforderlich, infizierte Blätter zu entfernen und zu verbrennen. Behandeln Sie die Pflanze mit Kupfersulfat oder Fugniciden.
  3. Phyllostikose . Dunkle Flecken von runder Form mit braunem Kern. Sie entstehen durch erhöhte Luftfeuchtigkeit. Bei der Phylloktiktose ist es dringend erforderlich, die Pflanze zu trocknen und mit Zubereitungen auf Kupferbasis zu behandeln.
  4. Septoria Grau-braune Farbtöne erscheinen. Äußerlich ähnelt Rost. Zur Behandlung werden Medikamente auf Kupfer- und Fugnicidbasis eingesetzt. Die Anlage muss zweimal im Abstand von sieben Tagen bearbeitet werden.
  5. Photofluorose . Eine der gefährlichsten Pilzkrankheiten. Verbreitet sich durch Erde, Regenwasser und infizierten Pflanzenbestand.

    Symptome

    • das Auftreten von braunen Flecken;
    • schimmelige Plakette auf den Blättern;
    • Trocknen der Blätter bei trockenem Wetter;
    • ringförmige Vertiefungen am Stamm.
    Tipp : Es ist unmöglich, die Krankheit zu heilen. Daher ist eine Prophylaxe erforderlich. Dazu mit Fugiziden besprühen.
  6. Graufäule . Es erscheint grau-flauschige Beschichtung auf den Stielen. Dadurch beginnt die Pflanze schnell zu faulen. Erscheint aufgrund erhöhter Luftfeuchtigkeit, mangelnder Belüftung und der Nähe der Pflanze. Sorgen Sie zur Vorbeugung für mäßige Bewässerung, Belüftung und Belüftung des Raums. Behandeln Sie die Pflanze zur Behandlung mit Fugiziden.
  7. Mehltau Pilzkrankheit, manifestiert durch ein Spinnennetz von weißer Farbe auf der Pflanze. Es entsteht durch übermäßige Bewässerung, Temperaturunterschiede, Feuchtigkeit. Wenn eine Pflanze im Anfangsstadium infiziert ist, ist eine Behandlung mit Fugiziden erforderlich, im späteren Stadium muss die Pflanze zerstört werden.
  8. Falscher Mehltau . Es entsteht aufgrund eines starken Temperaturabfalls aufgrund der Verwendung von Regenwasser. Dies sind hellgelbe, braune oder braunbraune Flecken auf den Blättern. Zur Behandlung wird die Pflanze mit Fugiziden behandelt.
  9. Thrips . Insekten ernähren sich vom Saft der Pflanze, was zu ihrem Tod führt. Die Infektion äußert sich in hellen Punkten, Strichen und Flecken auf den Blättern. Wenn die Pflanze entdeckt wird, muss sie von anderen Blüten isoliert und mit Insektiziden behandelt werden.

Ausbreitungsmerkmale

Propagiert von:

  • Stecklinge;
  • durch Samen;
  • die Knolle teilen.

Bei der Reproduktion von Gloxinia Shagane zu Hause gibt es nichts Kompliziertes . Betrachten wir alle Methoden im Detail.

Blatt

  1. Einzelblatt.
  2. Schneiden Sie den Schaft in einem Winkel von 45 Grad.
  3. Trocknen, die Schnittstellen mit Holzkohle bestreuen.
  4. Das Pflanzenmaterial 1 cm in den Boden oder die Torftabletten eintauchen. Gießen.
  5. Stellen Sie die Behälter mit der Pflanze in Hitze. Regelmäßig gießen und lüften.
  6. Nach 1, 5 - 2 Monaten erscheinen Babys.
  7. Junge Pflanzen werden in getrennten Behältern gepflanzt.

Wir empfehlen, ein Video über die Vermehrung von Gloxinia-Blättern anzusehen:

Stecklinge

  1. Schneiden Sie die Oberseite des Stiels mit 2-4 Blättern ab.
  2. 1 cm in den Boden oder das Torfpellet eintauchen und reichlich gießen.
  3. Zur Wurzelbildung sollte die Basis des Stiels mit einem Wurzelstimulans behandelt werden.
  4. Knospen müssen vor dem Pflanzen entfernt werden.

Wir empfehlen, ein Video über die Ausbreitung von Gloxinien mit apikalen Stecklingen anzusehen:

Samen

Die mühsamste und mühsamste Art, eine Blume zu vermehren, wächst aus Samen . Es besteht aus Folgendem:

  1. Die Samen werden in einer angefeuchteten Mischung aus Torf und Sand ausgesät.
  2. Nicht graben.
  3. Stellen Sie die Behälter in ein Gewächshaus.
  4. Treffen Sie eine Auswahl.
  5. Wenn die Sämlinge 6-8 cm erreichen, sitzen sie in getrennten Behältern.

Wir empfehlen, ein Video über die Vermehrung von Gloxinien mit Samen anzusehen:

Knollenabteilung

Wenn neue Sprossen auftauchen, teilen sie die Knollen mit einem scharfen, sauberen Messer in Stücke. Auf jedem von ihnen sollte ein Wachstumspunkt bleiben. Scheiben werden mit zerkleinerter Holzkohle verarbeitet. Diese Teile werden wie gewohnt getrocknet und gepflanzt.

Wir empfehlen, ein Video über die Ausbreitung von Gloxinien durch Knollenteilung anzusehen:

Ähnliche Pflanzen

  • Violett - gehört zur Gattung der Pflanzen der Familie der Gesneriaceae. Bei Gloxinien ist der unterirdische Teil der Pflanze jedoch eine Knolle und bei Veilchen das übliche Wurzelsystem. Gloxinia tritt im Winter in den Ruhezustand ein, während Violett das ganze Jahr über wächst.
  • Hibiskus - haben ähnliche Blüten in Form von Glocken oder Grammophonen. Blätter wie Gloxinia können mit glatten Kanten oder geschnitzt sein.
  • Ahimenez - Blumen sehen aus wie Gloxinia. Blütenblätter einer Pflanze können, wie bei Gloxinia, Frottee, mit zackigen Kanten oder einfach abgerundet sein.
  • Koleriya - Blüten können in beiden Pflanzen zweifarbig sein. Die Ränder der Blütenblätter können eben und durchbrochen sein. Die Blätter sind samtig länglich.
  • Streptocarpus - hat ein Wurzelsystem ähnlich wie Gloxinia, es hat auch viele Wirbelsäulenwurzeln. Blumen sind auch in Form von Grammophon mit glatten oder durchbrochenen Kanten.

Fazit

Gloxinia Shagane ist eine pingelige, aber sehr schöne Pflanze. Mit der richtigen Pflege wird es seinen Besitzer immer mit schönen Blüten erfreuen.

Ähnlicher Artikel