Das Rezept für die ewige Jugend ist eine Mischung aus Knoblauch mit Leinöl und Honig. Allgemeine Merkmale und Anwendungsempfehlungen

Leinsamenöl mit Knoblauch ist eine wundersame Volksmedizin und ein wirksames kosmetisches Produkt. Es wird verwendet, um die Immunität zu stärken, das Kreislaufsystem zu reinigen und die Verdauung zu verbessern.

Diese Zusammensetzung hat viele nützliche heilende Eigenschaften, daher ist es so nützlich, sie immer zur Hand zu haben. Die Tinktur aus Leinöl mit Knoblauch zieht Frauen als Mittel gegen Haarausfall an, um die Nägel zu stärken und die Jugendlichkeit der Haut wiederherzustellen.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine medizinische Mischung zubereiten und richtig anwenden. Sie können sich auch ein nützliches Video zu diesem Thema ansehen.

Wie nützlich ist diese Komposition?

Leinsamenöl an sich ist ein sehr nützliches Produkt für den Körper . Es enthält eine große Menge an Fettsäuren, wodurch es die Verdauungsprozesse verbessert, die Haarwurzeln stärkt, die Haut verjüngt und den Körper mit Vitaminen versorgt. Die vorteilhaften Wirkungen des Öls umfassen auch:

  • Stimulierung der Immunität;
  • eine positive Wirkung auf die Funktion des Herzens und des Kreislaufsystems;
  • Verbesserung der Epidermis;
  • Beseitigung von Fettreserven;
  • Verjüngungseffekt;
  • Stärkung der Wände von Blutgefäßen;
  • eine positive Wirkung auf den emotionalen Zustand - die Beseitigung von Symptomen von Depressionen und Schlaflosigkeit;
  • stellt Verdauungsprozesse usw. wieder her

Knoblauch ist ein starkes natürliches Antibiotikum. Ein Gemüse wirkt sowohl als Prophylaxe als auch als Medizin gegen Viren und Infektionskrankheiten. Knoblauch entfernt Cholesterin aus dem Körper, widersteht der Entwicklung von Arteriosklerose und stärkt die Blutgefäße.

Sowohl Leinöl als auch Knoblauch haben einen spezifischen Geruch . Wenn Sie jedoch Tinkturen aus diesen Komponenten einnehmen, können Sie keine Angst vor einem unangenehmen Aroma haben. Die umhüllende Eigenschaft von Leinsamenöl widersteht einer Reizung der Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts, da die Atmung frisch bleibt.

Tipp : Es ist nützlich, die Knoblauch-Flachs-Tinktur im Herbst und Winter zu verwenden, da sie vorbeugende Wirkung auf akute Virusinfektionen der Atemwege und akute Infektionen der Atemwege hat. Das Öl enthält Omega-3-Fettsäuren und Knoblauch enthält Selen, Zink, organische Säuren und eine Reihe von Vitaminen. Eine Mischung dieser Substanzen stellt alle inneren Organe und Systeme wieder her und unterstützt sie gesund.

Aus der Tinktur von Knoblauch mit Öl wird ein ausgezeichnetes Antioxidans und Elixier der Jugend gewonnen . Zu seinen vorteilhaften Eigenschaften gehören:

  1. Schutz aller Zellen des menschlichen Körpers vor Zerstörung.
  2. Verlangsamung des Alterungsprozesses der Epidermis.
  3. Reinigung und Erhöhung der Elastizität von Blutgefäßen.

Die tägliche Einnahme von Tinktur garantiert die Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten wie:

  • Atherosklerose;
  • Thrombose
  • Krampfadern;
  • Bluthochdruck
  • Herzinsuffizienz.

Gegenanzeigen

Knoblauch-Leinsamenöl ist für schwangere und stillende Frauen, Menschen mit Erkrankungen des Darms, des Magens oder der Nieren streng kontraindiziert. Die medizinische Tinktur ist sehr gesättigt und kann die Situation verschlimmern. Die ganzjährige Aufnahme von Öl ist ebenfalls schädlich - es sollte in Kursen durchgeführt werden .

Schaden für den Körper

Der Verzehr von Leinsamenöl durch schwangere Frauen kann den Fötus negativ beeinflussen. Übermäßiger Gebrauch der Substanz führt zu einer Ausdünnung des Stuhls. Es wird nicht mit Blutverdünnern kombiniert, da es an sich die Gerinnung verhindert.

Gemüseschaden

Knoblauch in der „Zubereitung“ regt den Appetit an, daher ist es für Diätetiker besser, auf dieses Produkt zu verzichten . Auch das Gemüse kann nicht mit einem akuten Magengeschwür verzehrt werden.

Jugendrezept und Zulassungsverlauf

Die Hauptzutaten der Tinktur sind Leinöl und frischer Knoblauch im Verhältnis 10 zu 1. Das heißt, für einen vollständigen Verlauf müssen Sie 250 ml Leinsamenöl und 25 g saftigen Knoblauch einnehmen. Vergessen Sie nicht Honig - 1 Liter.

Kochvorgang

  1. Der Knoblauch wird gründlich geschält, wonach die Gemüsescheiben durch eine Presse geführt oder gerieben werden.
  2. Die resultierende Masse wird in einen Behälter aus dunklem Glas gegeben. Wichtig : Getöntes Glas ist für die Lagerung von Öl unerlässlich. Es verhindert das Eindringen von Sonnenlicht, wodurch die vorteilhaften Eigenschaften des Quetschens von Flachs zerstört werden.
  3. Geriebener Knoblauch in einer Flasche wird mit Öl, Honig gegossen und kräftig geschüttelt.
  4. Nach Abschluss des Mischvorgangs wird der Behälter fest verschlossen und in den Kühlschrank gestellt, in dem er für die gesamte Nutzungsdauer aufbewahrt wird. Sie können die Mischung nach 7 Tagen anwenden.

Die fertige Mischung wird morgens und abends zweimal täglich mit einem Teelöffel eingenommen. Der Morgenempfang erfolgt 30 Minuten vor dem Frühstück und der Abend - 1-1, 5 Stunden nach dem Abendessen. Die Tinktur ist spezifisch, daher kann sie in einem Glas Wasser verdünnt und getrunken werden . Nehmen Sie 10 bis 20 Tage ein, danach machen Sie eine Woche Pause.

Wir empfehlen, ein Video über die Herstellung einer medizinischen Zusammensetzung aus Knoblauch mit Leinöl anzusehen:

Wie sonst können Sie Tinktur verwenden?

Das Medikament hat seine Anwendung beim Kochen gefunden. Es kann als Dressing für Fleisch-, Fisch- und Gemüsesalate verwendet werden. Es wird auch als Grundlage für hausgemachte Mayonnaise oder Senfsauce verwendet.

Knoblauch-Flachs "Präparat" kann zur äußerlichen Anwendung als Arzneimittel für Wunden, Schnitte und andere verwendet werden . Eine dünne Schicht der Mischung wird auf den beschädigten Hautbereich aufgetragen und oben mit einem sterilen Verband fixiert. Das Werkzeug reinigt auch sehr tiefe Schnitte und verringert die Wahrscheinlichkeit der Narbenbildung.

Nebenwirkungen

Während des Gebrauchs können unerwartete Nebenwirkungen auftreten:

  • Reduzierte Blutgerinnung . Verwenden Sie vor der Operation beim Zahnarztbesuch kein Leinsamenöl mit blutverdünnenden Medikamenten.
  • Störung des Magen-Darm-Traktes . Die Liste enthält: Magenverstimmung, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Erbrechen, Verstopfung.
  • Psychische Störungen . Diese Nebenwirkung betrifft Menschen mit bipolarer Störung. Infolge der Einnahme des Arzneimittels können gefährliche Zustände auftreten - Manie und Hypomanie.
  • Toxizität Leinsamenöl ist wenig toxisch. Die Verwendung hoher Dosen kann zu Atemnot, Schwäche im Körper, Bewegungsschwierigkeiten und sogar Lähmungen führen.
  • Allergie In seltenen Fällen kann die Einnahme von Leinöl auf Knoblauch allergische Reaktionen hervorrufen: Juckreiz, Schwellung von Hals und Gesicht, Herzklopfen, Atembeschwerden.
Öl und Knoblauch werden seit Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet. Wir haben für Sie einen Artikel vorbereitet, in dem Sie ein nützliches Produkt mit unbestreitbaren medizinischen Eigenschaften und einer Tinktur auf Knoblauch- und Olivenölbasis kennenlernen können.

Fazit

Leinsamenöl mit Knoblauch ist eine nützliche natürliche Medizin, die eine Kombination aus einfachen und erschwinglichen Zutaten darstellt. Es ist einfach zu Hause zu machen. Das Tool ist für eine breite Anwendung vorgesehen und verfügt über eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften. Bevor Sie jedoch mit der Einnahme des Arzneimittels beginnen, müssen Sie sich mit den Kontraindikationen vertraut machen, da das Arzneimittel sonst für den Körper giftig werden kann.

Ähnlicher Artikel