Dahlie - Königin unter den Blumen beim Herbstball

Die größte Farbpalette Dahlie, die Form der Blüten und die Größe weniger Menschen bleiben gleichgültig. Sie sind so schön und raffiniert, dass man es nicht als ein weiteres „Wunder der Natur“ bezeichnen kann!

Dahlien gehören zu wurzelröhrenförmigen, nicht überwinternden Stauden. Der Stiel ist verzweigt, hohl und daher spröde. Pflanzenhöhe von 30 cm bis 1, 5 m.

Blumen nach Struktur sind einfach und komplex, groß und klein. Dahlien sind mehrjährig und jährlich.

Wärmeliebende Pflanze, die keinen Frost verträgt. Gut gedüngte sandige und lehmige Böden sind besser geeignet. Blumen werden durch Samen, Teilung von Knollen und Stecklingen gezüchtet.

Jährliche Dahlien

Sie sind in Bezug auf Schönheit oder Farbspektrum den mehrjährigen nicht unterlegen. Sie wachsen auf offenem Boden und in Blumentöpfen. Für den Indoor-Anbau werden spezielle Zwergsorten gezüchtet.

Einjährige Blüten sind bis zu 50 cm niedrig, mit einer langen Zeit der Knospenbildung und Blüte. Sie blühen wunderschön und reichlich, als ob Sie das Gefühl hätten, in kurzer Zeit nicht nur wachsen zu müssen, sondern auch Zeit zu haben, Samen für die Zukunft zu bilden.

Einjährige Dahlien vertragen sich leicht mit anderen Arten von Blumen. Die Pflege ist etwas einfacher: Sie müssen sie nicht wie Stauden kneifen und kneifen, Sie können sie nicht binden. Um ein ästhetisches Erscheinungsbild zu erhalten, reicht es aus, verwelkte Blütenstände zu entfernen. Die Methoden zum Züchten von jährlichen Dahlien sind die gleichen wie für mehrjährige.

Empfehlungen für Sommerbewohner: Hortensie, Pflanzen und Pflege.

Lesen Sie hier die Merkmale wachsender Lilien.

Erfahren Sie mehr über den Anbau von Tulpen auf offenem Boden //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/tyulpany-voshititelnye-krasochnye-gosti-v-sadu.html.

Eigenschaften Landung Geogrin

Sie müssen Dahlien in den Boden pflanzen, nachdem der Frost endgültig vorbei ist.

Es wird empfohlen, die Blumenpflanzflächen jährlich zu wechseln und frühestens nach 3 Jahren an ihren ursprünglichen Stellen zu pflanzen.

Es ist ratsam, den Boden nach dem Anbau von Dahlien mit Lupine zu säen. Diese Bohnenpflanze ist ein gutes Siderat, d.h. Sie pflanzten speziell Land für den Einbau in den Boden als organischer Dünger.

Dahlien lieben Licht, vertragen keine Zugluft und übermäßige Feuchtigkeit. Die optimalste Landereihenfolge sind Reihen von Ost nach West in Richtung der Sonne.

Jährliche Dahliensamen pflanzen

Jährliche Dahlien werden durch Samen vermehrt, seltener durch Knollenteilung.

In kalten Regionen werden die Samen Anfang März in Kisten gepflanzt. Tanks mit Drainagelöchern werden im Ausmaß von angefeuchtetem Gartenboden und Humus gefüllt.

Samen keimen schnell (nach 3-5 Tagen).

Etwa 2 Wochen nach dem Auftreten der Sprossen, wenn sich das erste volle Blatt bildet, werden Dahlienkeimlinge in einem Abstand von etwa 10 cm gepflanzt. Es ist jedoch besser, sie sofort in separate Blumentöpfe zu verpflanzen.

Am Ende des Mai-Frosts in den nördlichen Regionen werden die Sämlinge in einem Abstand von 30 bis 60 cm an den Standort gepflanzt, da der zukünftige Busch so groß ist.

In warmen Regionen können die Samen ab Mitte April sofort auf offenem Boden ausgesät werden.

Im Boden werden Rillen mit einem Abstand von bis zu 5 cm zwischen 1 und 2 cm tief gemacht, die Samen werden ausgelegt und mit einer Erdschicht darüber bestreut.

Knollen in einen Blumentopf pflanzen

Das Prinzip der Züchtung und Pflanzung von Knollen einjähriger und mehrjähriger Dahlien ist dasselbe.

Das Pflanzen einer Dahlienknolle in einen Blumentopf ist einfach. Das Wichtigste ist, dass die Wurzel intakt ist (andernfalls ist die Blume entweder schwach oder die Knolle verrottet einfach mit der Zeit) und eine spezielle Landmischung verwendet werden sollte (Sand mit Torf oder mit Sägemehl von Laubbäumen).

Wichtig: Wenn Sie eine Knolle pflanzen, bedecken Sie den Wurzelhals nicht mit Erde, sondern lassen Sie ihn offen.

Knollen im Freien pflanzen

Abhängig von der Dahliensorte und um beim Pflanzen schöne Blütenstände zu erhalten, ist es notwendig, den Abstand zwischen den Knollen zu beachten. Zwischen großen Exemplaren sollte der Raum etwa 1 m betragen, mittel - 70 cm, Zwergsorten - 50-60 cm.

In den südlichen Regionen werden seit Mitte April Knollen in den Boden gepflanzt, in der Kälte - es ist notwendig, auf das Ende des Frühlingsfrosts zu warten und Ende Mai - Anfang Juni zu pflanzen.

Grabe ein ca. 20 cm tiefes Loch und befeuchte es. Als nächstes platzieren Sie eine Stange, um die Pflanze weiter zu strumpfbandieren. Die Knolle wird in das Loch gesteckt, so dass der obere Teil 5-8 cm mit feinkörniger Erde bestreut werden kann. Unmittelbar nach dem Pflanzen kann die Wurzel nicht bewässert werden. Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf.

Lesen Sie einen nützlichen Artikel: Malvenpflanzung und Pflege.

Ausbreitungsmerkmale von astilbe //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/astilba-boginya-tenistogo-sada-sekrety-vyrashhivaniya.html.

Pflanzen und Züchten durch Stecklinge

In den südlichen Regionen Pflanzenstecklinge in der zweiten Maihälfte und im Norden - Anfang Juni.

Ende Februar - Anfang März werden Knollen in einem Behälter in feuchten Kompost gepflanzt. In den nächsten 3 Wochen sollte sich das Pflanzenmaterial an einem gut beleuchteten, warmen Ort befinden. Bei Bedarf gießen.

Wenn die Dahliensprossen 8-10 cm erreichen, werden sie "mit der Ferse" geschnitten oder ausgebrochen. Das ist der Stiel. Unmittelbar nach dem Schneiden kann der Stiel entweder in Wasser oder in die vorbereitete gemahlene Mischung zum Wurzeln gelegt werden.

Ende Mai können sie auf offenem Boden gepflanzt werden. Graben Sie dazu ein Loch (etwas größer als ein Erdklumpen an der Wurzel des Griffs), pflanzliches Material wird dort platziert und gleichmäßig mit Erde gefüllt. Der Bewässerungsmodus wird durch die Wetterbedingungen oder nach Bedarf bestimmt.

Dahlienpflege: Einfach und gefühlvoll

Blühende Dahlie hat eine lange Dauer. Und damit die Pflanze eine schöne Blume hervorbringt, wird empfohlen, ein Kneifen durchzuführen, d.h. Entfernen Sie überschüssige und schwache Triebe und lassen Sie nicht mehr als drei übrig. Eine große Anzahl von Knospenknospen verringert die Größe der Blüten selbst.

Wenn Sie die Seitenknospen entfernen und nur den zentralen Ast belassen, können Sie eine Vergrößerung der Blütenstände erzielen. Diese Methode zur Bildung eines Busches und von Blütenständen wird als Pinzette bezeichnet.

Die Bewässerung der Pflanzen erfolgt unter Berücksichtigung der natürlichen Bedingungen, des Niederschlags und nach Bedarf. Überschüssige Feuchtigkeit ist für die Blumen schwer zu tolerieren, aber sie lieben die "Dusche". Wenn es während der Knospenbildung trockenes Wetter gibt, müssen Sie etwas häufiger gießen.

Während der gesamten Wachstums- und Blütezeit der Dahlien regelmäßig mit flüssigem stickstoffhaltigem Dünger düngen.

Hohe Büsche oder große Blütenstände brauchen gute Unterstützung. Wählen Sie für ein Strumpfband weiches Material wie der Stamm der Pflanze, obwohl ziemlich stark, aber zart in der Struktur.

Entfernen Sie regelmäßig verwelkte Blütenstände, um das schöne Erscheinungsbild der Pflanzung zu erhalten und die Blütezeit zu verlängern.

Wenn Unkraut zerstört wird, wird nicht empfohlen, den Boden mit Drüsen tief zu lockern, da die Wurzeln der Dahlie flach sind.

Es ist besser, die Gänge mit Torf oder Kompost zu mulchen, dies spart Feuchtigkeit und stoppt das Wachstum von Unkraut.

Grundsätzlich erfordern Dahlien keine besonderen Bedingungen für die Kultivierung und Pflege. Ein wenig Zeit, Arbeit, Pflege und Blumen, die sich in Schattierungen und Farben, Größe und Form unterscheiden, werden Ihnen gefallen und die Erde schmücken.

Erfahren Sie, wie Sie Chrysanthemen in Ihrem Garten anbauen.

Merkmale der Pflege von Rosen während der Blüte //rusfermer.net/sad/tsvetochnyj-sad/vyrashhivanie-tsvetov/uhod-za-rozami-v-sadu-kak-vyrastit-rozovyj-kust-samomu.html.

Ähnlicher Artikel