Charakterisierung und Beschreibung von Klusha-Tomaten, Anbau auf offenem Boden und Gewächshaus, Foto von Früchten

Die Tomate "Klusha" kann zu Recht als hervorragendes Ergebnis der Arbeit einheimischer Züchter bezeichnet werden.

Er interessiert sich für Gärtner mit seinem kompakten Busch, während die Landwirte von den frühen Stadien der Tomatenreifung beeindruckt sind. Aber sowohl diese als auch andere bemerken eine einzigartige Anzahl von Früchten in den Bürsten an den Büschen der Pflanze.

Im weiteren Verlauf des Artikels werden wir die Beschreibung dieser Tomatensorte betrachten und Ihnen erklären, wie diese Tomaten angebaut werden und welche Feinheiten der Agrartechnologie dazu beitragen, das beste Ergebnis zu erzielen.

Tomate "Klusha": Sortenbeschreibung

NotennameKlusha
Allgemeine BeschreibungEine früh reife, bestimmende Tomatensorte für den Anbau in Gewächshäusern und auf offenem Boden.
UrheberRussland
Reifezeit90-95 Tage
FormularFlache, runde Form mit leicht ausgeprägten Rippen.
FarbeUnreife Früchte sind hellgrün, reifes, gut definiertes Rot (oder verblasstes Rosa für die zweite Sorte)
Die durchschnittliche Masse der Tomaten90-110 Gramm erreichen bei der Landung in einem Filmschutz ein Gewicht von 140-150 Gramm
AnwendungIdeal für den frischen Verzehr und die Konservierung.
Sortenproduktivität1, 8-2, 2 Kilogramm aus einem Busch, ungefähr 10, 0-11, 5 pro Quadratmeter
Wachsende EigenschaftenStandard-Agrartechnologie
KrankheitsresistenzEs hat eine gute Resistenz gegen schwere Krankheiten von Nachtschattenkulturen.

Es ist durch frühe Reifung gekennzeichnet. Frische Tomaten werden normalerweise 90-95 Tage nach dem Pflanzen der Samen für das Wachstum der Sämlinge geerntet.

Shtambovy Busch vom determinanten Typ, Höhe nicht mehr als 55-60 Zentimeter . Lesen Sie hier über unbestimmte Sorten. Die geringe Größe des Busches ermöglicht es Ihnen, 6-7 Pflanzen pro Quadratmeter Erde zu pflanzen. Mit dem kompakten Busch können Sie Tomaten "Klusha" sogar auf dem Balkon in einem Behälter oder einem Behälter von ausreichender Größe anbauen.

Der Hersteller nannte die Sorte Pink „Supercloud“. Wir werden näher auf die Beschreibung der Tomatensorte „Superclus“ eingehen, da sie eine Reihe einzigartiger Eigenschaften aufweist. Wenn Sie auf den Busch schauen, verstehen Sie sofort, woher der Name stammt. Im Aussehen ähnelt die Pflanze einem großen Huhn mit gekräuselten Federn, das alle Hühner darunter versteckte.

Draußen sind reifende Tomaten aufgrund der großen Anzahl von Blättern kaum sichtbar. Die Blätter sind mittelgroß, normal in Tomatenform und dunkelgrün gefärbt. Während des Wachstums empfehlen Gärtner, die Blätter zu entfernen, die sich auf den Bürsten der gebildeten Früchte befinden.

Die Beschreibung der Tomatensorte Klusha zeigt, dass sie für den Anbau in allen Klimazonen Russlands geeignet ist. Es hat eine gute Resistenz gegen schwere Krankheiten von Nachtschattenkulturen. Was durch zahlreiche Bewertungen bestätigt wird. Der beste Ertrag wird erzielt, wenn der Busch mit 2-4 Stielen gezüchtet wird . Die Stängel sind sehr kräftig und nach der Beschreibung muss die Tomate „Klusha“ nicht gebunden werden.

Laut Bewertungen von Gärtnern ist es jedoch besser, dünne Stützen um den Busch herum anzubringen, damit die Pflanze nicht auf dem Boden liegen kann. Nach den erhaltenen Empfehlungen benötigt die Anlage keinen Stiefsohn.

Eigenschaften

In der Beschreibung der Klusha-Tomaten wird die rotfruchtige Unterart angegeben, nur die Farbe unterscheidet sie von den Super-Klusha-Tomaten. Das Herkunftsland ist Russland. Die Früchte haben eine flache, runde Form mit leicht ausgeprägten Rippen. Unreife Tomaten sind hellgrün, reifes, gut definiertes Rot (oder verblasstes Rosa für die zweite Sorte). Durchschnittsgewicht: 90-110 Gramm, bei Landung in einem Filmschutz erreichen sie ein Gewicht von 140-150 Gramm.

Und in der folgenden Tabelle finden Sie ein Merkmal wie das Gewicht von Früchten in anderen Tomatensorten:

NotennameFruchtgewicht (Gramm)
Klusha140-150
Katya120-130
Kristall30-140
Fatima300-400
Bang120-260
Himbeer-Jingle150
Goldenes Vlies85-100
Shuttle50-60
Bella Rosa180-220
Mazarin300-600
Vater250-400

Hervorragend für den Frischverzehr geeignet, und eine gleichmäßige Größe eignet sich gut für die Ernte im Winter. Produktivität: 1, 8-2, 2 Kilogramm pro Busch, etwa 10-11, 5 pro Quadratmeter. Tomaten zeichnen sich durch eine gute Präsentation aus, sie vertragen perfekt Transport und kurze Lagerung.

Bezüglich des Ertrags anderer Sorten finden Sie diese Informationen in der Tabelle:

NotennameProduktivität
Klusha10-11, 5 kg pro Quadratmeter
Bananenrot3 kg pro Quadratmeter
Nastenka10-12 kg pro Quadratmeter
Olya la20-22 kg pro Quadratmeter
Dubrava2 kg aus dem Busch
Landsmann18 kg pro Quadratmeter
Goldenes Jubiläum15-20 kg pro Quadratmeter
Rosa Spam20-25 kg pro Quadratmeter
Primadonna8 kg aus dem Busch
Yamal9-17 kg pro Quadratmeter
Goldenes Herz7 kg pro Quadratmeter

Notenvorteile :

  • Niedrige kompakte Buchse.
  • Gute Ausbeute.
  • Nicht erforderlich, Stiefsöhne zu entfernen.
  • Universalität der Anwendung von Früchten.
  • Resistenz gegen die Hauptkrankheiten von Tomaten.
  • Geeignet für alle Klimazonen Russlands.

Mit Ausnahme einer großen Anzahl von Blättern wurden keine Mängel festgestellt.

Lesen Sie auch auf unserer Website: Wie Sie eine gute Ernte von Tomaten in offenen Gewächshäusern und ganzjährigen Wintergewächshäusern erhalten.

Und auch die Geheimnisse früher landwirtschaftlicher Sorten oder wie man Tomaten mit schneller Reife richtig pflegt.

Foto

Und jetzt bieten wir an, die Klusha-Tomatensorte auf dem Foto unten zu sehen.

Wachsende Eigenschaften

Um zu verstehen, wie Klush-Tomaten angebaut werden, sollte der Prozess in mehrere wichtige Phasen unterteilt werden:

  • Bodenvorbereitung;
  • Auswahl und Verarbeitung von gesundem Saatgut;
  • Pflanzen zur Keimung auf Sämlingen;
  • Pflücken von Sämlingen;
  • Landung auf vorbereiteten Graten;
  • Pflege und Fütterung während des Wachstums.

Es lohnt sich, auf jeden dieser wichtigen Teile etwas näher einzugehen.

Bodenvorbereitung

Wenn für den Anbau von Klusha-Tomaten Setzlinge für Setzlinge aus dem Garten entnommen werden, ist eine Bodendesinfektion erforderlich. Am einfachsten ist es, mit einer Manganlösung zu gießen . Die Lösung wird mit einer Geschwindigkeit von einem Gramm Kaliumpermanganat pro zwei Liter Wasser hergestellt.

Die vorbereitete Lösung verschüttet den vorbereiteten Boden. Die beste Option wäre Erde von den Graten, auf denen Zucchini, Hülsenfrüchte, Karotten und Petersilie angebaut wurden. Sie können das in einem Fachgeschäft gekaufte Substrat verwenden. In diesem Fall ist keine zusätzliche Verarbeitung erforderlich. Lesen Sie hier, wie Sie den Boden im Gewächshaus im Frühjahr vorbereiten.

Samenauswahl und -verarbeitung

Eine der einfachsten Möglichkeiten, vollständige Samen auszuwählen, ist die folgende. Gießen Sie die Samen in Kochsalzlösung (einen Esslöffel in ein Glas Wasser). Entfernen Sie die Samen, die nach oben aufgetaucht sind, spülen Sie die Samen, die sich am Boden abgesetzt haben, unter fließendem Wasser ab und trocknen Sie sie ab.

Bevor Sie die Samen keimen lassen, legen Sie die Samen in eine Lösung aus Mangan oder dem Virtan-Micro-Präparat ein . Behandelte Samen werden zur Keimung in feuchte Gaze gelegt. Überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit sorgfältig und verhindern Sie, dass die Gaze austrocknet. Übermäßige Flüssigkeitszufuhr wird ebenfalls nicht empfohlen.

Sämlinge pflanzen

Hinweis! Die ideale Option zum Pflanzen von Klusha-Tomaten ist die Verwendung von Kunststoffbehältern mit vorgebohrten Löchern für eine gute Drainage.

Sie können auch spezielle Mini-Gewächshäuser verwenden. Die Landung wird in Rillen mit einer Tiefe von 1, 0 bis 1, 5 Zentimetern empfohlen . Mit Erde bestreuen, die Tiefe der Samenablagerung auf 2, 0 Zentimeter bringen, den Boden leicht verdichten und Wasser bei Raumtemperatur gießen. Die Box sollte mit Film oder Glas bedeckt und an einem warmen, gut beleuchteten Ort aufbewahrt werden. Entfernen Sie nach dem Erscheinen der Triebe das Glas. Stimulanzien können verwendet werden, um den Wachstumsprozess zu beschleunigen.

Setzlinge pflücken

Während der Wachstumsphase von 2-4 echten Blättern werden die Sämlinge gepflückt und in separate Behälter gepflanzt. Sie können als Torfgläser dienen, Saftpakete schneiden. Der Sämling wird zusammen mit einem Wurzelklumpen Erde getragen. Nach ein paar Tagen Tauchgang sollte die Landung im Schatten liegen.

Nach dem Wurzeln werden die Sämlinge für weiteres Wachstum in beleuchtete Bereiche gebracht . Die zum Pflanzen vorbereiteten Sämlinge haben eine Stammdicke von ca. 8-9 Millimetern, die Höhe erreicht bei gut geformten Blättern und Blütenständen mindestens 20 Zentimeter.

Landung

Land auf den Kämmen wird im Voraus vorbereitet. Es ist wünschenswert, Humus, Holzasche, mindestens ein Jahr verrottetes Sägemehl einzuführen. Graben Sie eine Schaufel in die Tiefe des Bajonetts und bereiten Sie die Löcher vor. Vor dem Pflanzen wird jedes Loch mit einem halben Eimer warmem Wasser verschüttet . Die Sämlinge der Klusha-Tomatensorte vertiefen sich angesichts der geringen Höhe des Busches nicht sehr.

Pflege, Anziehen, Gießen

Sämlinge, die während des Wachstumsprozesses in die Brunnen gepflanzt werden, müssen mit warmem Wasser gewässert werden, das nach Sonnenuntergang durchgeführt wird, um tagsüber Blattverbrennungen zu vermeiden. Unkraut jäten, Bodenlockerung ist erforderlich . Mulchen ist gut in der Bekämpfung von Unkraut. Während der Wachstums- und Vegetationsperiode müssen die Pflanzen mindestens zweimal mit vollem Mineraldünger gefüttert werden.

Als Dünger für Tomaten können Sie auch verwenden :

  • Bio.
  • Ash.
  • Jod.
  • Hefe
  • Wasserstoffperoxid.
  • Ammoniak.
  • Borsäure.

Krankheiten und Schädlinge

Wie bereits erwähnt, ist die Sorte gut resistent gegen die Hauptkrankheiten der Nachtschattenkulturen. Informationen zu den häufigsten Tomatenkrankheiten in Gewächshäusern und Maßnahmen zu deren Bekämpfung können für Sie jedoch hilfreich sein.

Lesen Sie alles über Alternariose, Fusariose, Vertikillose, Spätfäule und Möglichkeiten, sich dagegen zu schützen. Und auch über Sorten, die nicht von Spätfäule betroffen sind, gegen die meisten Krankheiten resistent sind und eine gute Ernte bringen können.

Mehrere Büsche mit „Super Klusha“ -Tomaten, die auf dem Grundstück gepflanzt wurden, versorgen Sie mit leckeren Früchten, die frisch, zum Verzehr geeignet und für alle Arten der Winterernte perfekt geeignet sind.

In der folgenden Tabelle finden Sie Links zu Informationsartikeln über Tomatensorten mit unterschiedlichen Reifedaten:

Super frühFrüh reifMitte früh
Große MamaSamaraTorbay
Hochreife f1Frühe LiebeGoldener König
RätselÄpfel im SchneeKönig London
Weiße FüllungAnscheinend unsichtbarRosa Busch
AlenkaIrdische LiebeFlamingo
Moskauer Sterne f1Meine Liebe f1Das Geheimnis der Natur
DebütHimbeer-RieseNeuer Königsberg

Ähnlicher Artikel