Charakterisierung, Beschreibung und Merkmale der wachsenden Karotten Nandrin

Nandirn Karotte ist eine Hybride, die seit langem von Bauern und Gärtnern geliebt wird. Dies ist auf die Resistenz der Sorte gegen Krankheiten, hohe Erträge sowie Unprätentiösität im Anbau zurückzuführen.

In unserem Artikel erfahren Sie alles über die Feinheiten des Anbaus von Nandrin-Karotten.

Detaillierte Eigenschaften und Beschreibung der Sorte

  • Aussehen. Da es sich bei dieser Sorte um eine Hybride handelt, weist sie die richtigen äußeren Eigenschaften auf: die zylindrische Form der Frucht, die Oberfläche ist glatt, Risse und verschiedene Mängel fehlen. Die Spitze der Karotte ist abgerundet. Der Kern ist klein. Die Frucht erreicht eine Länge von 20 Zentimetern und einen Durchmesser von 3 bis 5 cm. Die Frucht ist gesättigt orange mit einem rötlichen Schimmer.
  • Sortotyp. Karotten Nandrin gehört zur Sorte Nantes (Berlicum).
  • Die Menge an Fructose und Beta-Carotin. Das Fruchtfleisch der Sorte ist dicht, saftig und süß - dies ist auf das Vorhandensein einer großen Menge an Fructose und Betacaroten in den Früchten zurückzuführen. Der Brix-Zuckergehalt beträgt 7, 9.
  • Aussaatzeit. Nandrin gehört zu den frühen Sorten - es wird sofort gesät, nachdem sich die Erde auf 3-4 Grad über Null erwärmt hat. Keine Angst vor kleinen Frösten - der Samen hält einem Abfall der Lufttemperatur auf -4 Grad stand.
  • Samenkeimung. Samen sprießen zusammen, 75-80% der Samen wachsen in Sämlingen. Da die Samen eine große Menge an ätherischen Ölen enthalten, erscheinen die ersten Sämlinge am 14. und 16. Tag nach der Aussaat.
  • Das durchschnittliche Gewicht einer Wurzelpflanze. Das Gewicht einer Karotte liegt zwischen 150 und 250 Gramm. Es hängt alles von der Reifungsdauer und den klimatischen Bedingungen der Region ab.
  • Produktivität ab 1 ha. Nandrin ist einer der Rekordhalter für Produktivität. Von 1 Hektar erhalten 50-70 Tonnen Karotten. Ab 1 Quadratmeter werden bis zu 7 kg gesammelt. Diese Zahlen beziehen sich auf Feldfrüchte. Auf Ihrem eigenen Gartengrundstück können Sie jedoch bei manueller Bewirtschaftung noch höhere Ertragsindikatoren erzielen - bis zu 9 kg pro Quadratmeter.
  • Der Zweck der Vielfalt und Qualität zu halten. Nandrin-Karotten werden sowohl für den Verkauf als auch für den Heimgebrauch angebaut. Die Früchte werden für den Winter frisch belassen und daraus auch zur Konservierung oder für eingelegte Gerichte zubereitet. Kleine Wurzeln gehen an Tierfutter. Die Sorte zeichnet sich durch saftiges Fruchtfleisch und ein fast vollständiges Fehlen eines Kerns aus, so dass aus den Früchten viel süßer Saft gewonnen wird.

    Hilfe Trotz der Tatsache, dass die Sorte zur frühen Reifung gehört, zeichnet sie sich durch eine gute Haltbarkeit aus. Im Keller halten Karotten bis zum Ende des Frühlings.
  • Anbaugebiete. Nandrin ist eine frostbeständige Pflanze, daher können Samen in allen Regionen Russlands gepflanzt werden, auch im zentralen Teil des Landes, im Ural und in Sibirien.
  • Wo empfohlen wird zu wachsen. Der Hybrid eignet sich für den Anbau unter verschiedenen Bedingungen: im Garten, auf dem Feld und im Gewächshaus. Gleichzeitig bleiben die Renditeindikatoren auf einem hohen Niveau.
  • Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge. Der Hybrid ist so konzipiert, dass er sehr resistent gegen Krankheiten und Schädlinge ist. Daher erfordert vor der Landung keine zusätzliche Verarbeitung in Form von Einweichen. In der Studie zur Resistenz gegen Alternarirose und Fusariose zeigte die Sorte eine 100% ige Erhaltung der Wurzelfrüchte.
  • Reifezeit. Die Reifezeit des Fötus hängt von den klimatischen Bedingungen der Region ab und liegt zwischen 75 und 100 Tagen. Erfahren Sie mehr über andere Karottensorten nach Reife.
  • Bevorzugte Bodentypen. Der Boden beeinflusst auch die Fruchtreife. Daher sind für die Sorte Nandrin leichte lehmige Böden mit geringer Säure und lockerem Boden ohne große Klumpen am besten geeignet. Karotten wachsen auch gut auf sandigen Böden oder auf Böden mit gutem Mutterboden.
  • Frostbeständigkeit. Um eine frühe Ernte zu erzielen, werden im Winter Karotten gepflanzt. Dies ist möglich, weil die Sorte frostbeständig ist.

Zuchtgeschichte

Die Sorte Nandrin ist das Ergebnis der Arbeit niederländischer Botaniker aus Bejo zaden. Die Arbeit der Züchter zielte darauf ab, die Größe des Fötus zu erhöhen und seinen Zuckergehalt und seine Saftigkeit zu erhöhen.

Was sind die Unterschiede zu anderen Arten?

Ein einzigartiges Merkmal von Karotten ist die Tatsache, dass der Geschmack früh gebildet wird, sodass Sie ernten können, ohne darauf zu warten, dass die Früchte ihre maximale Größe erreichen, was besonders für Regionen mit einem kurzen Sommer wichtig ist.

Vor- und Nachteile

Vorteile von Nandrin-Karotten:

  1. gute Haltbarkeit;
  2. ausgezeichnete Waren- und Geschmacksindikatoren;
  3. schnelle Reifung;
  4. die Möglichkeit der Ernte und des Essens in jedem Stadium der Reifung;
  5. Unprätentiösität gegenüber den klimatischen Bedingungen der Region;
  6. die Möglichkeit, in allen Regionen des Landes zu wachsen;
  7. Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten.
Achtung! Bei der Sorte Nandrin wurden keine Nachteile festgestellt.

Wachsen

Landung

Nandrin-Karotten können ab Mitte der zweiten Aprilhälfte Mitte des Frühlings gepflanzt werden . Der Ort ist gut beleuchtet gewählt. Samen erfordern keine Vorbehandlung.

Vor der Aussaat wird der Boden gut gelockert und Unkraut, Kieselsteine ​​und Erdklumpen werden entfernt. Danach werden Rillen vorbereitet, deren Abstand 18 bis 20 cm beträgt.

Die Aussaattiefe beträgt 2 cm. Der Boden ist angefeuchtet, die Samen werden in einem Abstand von 1-2 cm voneinander gepflanzt. Dies ist notwendig, um die Karotten nicht so oft auszudünnen und nicht zu verletzen.

Pflege

  • Bewässerung. Während der gesamten Reifezeit werden Karotten 3-4 mal reichlich gewässert. Wasserverbrauch pro Quadratmeter - 8-10 Liter. Drei Wochen vor der Ernte wird die Flüssigkeitszufuhr gestoppt. Dies ermöglicht es, eine Wurzelpflanze mit dichtem Fruchtfleisch anzubauen und ihre Haltbarkeit zu verlängern.
  • Dünger. Sie füttern die Pflanze zweimal über die gesamte Wachstumsphase. Das erste Mal erschienen die ersten 2 Blätter und das zweite Mal wuchs die Wurzelpflanze auf 3 cm Durchmesser. Die besten Düngemittel: Superphosphat, Nitrat und Kalium (jeweils 30 g) werden in 10 Litern reinem Wasser verdünnt. Wurzelverband wird durchgeführt.
  • Ausdünnen. Stellen Sie sicher, dass zwischen den Sämlingen ein Abstand von 2 cm eingehalten wird. Nachdem die Wurzelpflanze einen Durchmesser von 1 cm erreicht hat, wird eine Ausdünnung durchgeführt, sodass die Sämlinge einen Abstand von 5 cm voneinander haben. Nach jeder Befeuchtung des Bodens müssen Karotten gejätet werden.

Ernte und Lagerung

Sie können in jedem Stadium der Karottenentwicklung ernten - die Geschmacksqualitäten ändern sich hiervon nicht. Vor der Ernte wird der Boden angefeuchtet und dann einfach an den Spitzen gezogen, um Wurzelfrüchte zu extrahieren. Wenn sich die Blätter lösen, können Sie eine Schaufel verwenden. Nach dem Sammeln werden die Karotten von Schmutz gereinigt, die Spitzen abgeschnitten. Wurzelfrüchte werden zum Trocknen gelegt.

Stapeln Sie die Ernte in Holzkisten mit Löchern. Am Boden der Kisten wird trockener Sand oder Torf gegossen. Sie platzieren die Früchte so, dass sich die Wurzeln nicht berühren - dies schützt die Ernte vor der Übertragung von Krankheiten von einer Karotte auf eine andere. Die Boxen werden in einem trockenen, gut belüfteten Raum aufgestellt, dessen Temperatur zwischen 3 und 6 Grad über Null liegt. In dieser Form bleibt die Ernte bis Ende März.

Krankheiten und Schädlinge

Die folgenden Schädlinge können Nandrin-Karotten angreifen:

  • Frühlingsfliege;
  • Anisraupe;
  • Schwalbenschwanzschmetterling;
  • Rüsselkäfer.

Führen Sie folgende vorbeugende Maßnahmen durch, um die Ernte vor Schädlingsbefall zu schützen:

  1. Pflanzenblumen, deren Aroma Insekten anzieht, die schädliche Raupen fressen (dies können Astern, Fenchel oder Kapuzinerkresse sein);
  2. Setzen Sie Gitterbarrieren, um die Ernte vor Schmetterlingen zu schützen.
Wichtig! Wenn Schädlinge auftreten, sammeln Sie sie manuell und behandeln Sie die Pflanze dann mit Insektiziden.

Wachsende Probleme

Beim Anbau von Nandrin-Karotten können folgende Probleme auftreten:

  • Cracken von Früchten - tritt aufgrund eines Überschusses an Stickstoff oder unregelmäßiger Bewässerung auf;
  • das Auftreten von "Haaren" über den gesamten Bereich des Fötus - solche Wurzeln wachsen aufgrund ungeeigneter Erde oder spärlicher Bewässerung;
  • Das Erscheinen von Pfeilen auf den Spitzen ist auf das zu späte Pflanzen von Karotten zurückzuführen - dies kommt in seltenen Fällen vor, kommt aber immer noch vor. Es wird daher empfohlen, die Samen in den Boden zu pflanzen, der nicht mehr als 6 Grad erhitzt wurde.

Ähnliche Sorten

Wir nennen Sorten, deren Eigenschaften denen von Nandrin-Karotten ähnlich sind:

  1. "Canning" - das Fleisch von orange Farbe, Durchmesser und Länge ist das gleiche wie das von Nandrin.
  2. "Tushon" - die gleiche Reifezeit, Größe, die Fähigkeit, sowohl frisch als auch verarbeitet zu verwenden.
  3. Baltimore - Krankheitsresistenz, reiche Fruchtfarbe, geeignet für die Herstellung von Säften und Salaten.
In separaten Artikeln auf unserem Portal werden wir Sie über andere Karottensorten informieren. Sie lernen, wie Sie Sorten dieser Wurzelpflanze wie Samson, Vitamin 6, Karotel, Sentyabrina, Emperor, NIIOKH 336, Moskau Winter, Shantane, Kanada und Red Cor pflanzen, anbauen und ernten.

Nandrin-Karotten sind leicht zu züchten. Es reicht aus, einfache landwirtschaftliche Regeln zu befolgen, und dann erhält der Gärtner eine hohe Ernte an schönen und schmackhaften Wurzelfrüchten, die bis zum nächsten Frühjahr reifen.

Ähnlicher Artikel