Bewährte Kartoffel "Rosana": Sortenbeschreibung, Foto, Eigenschaften

Die Rosan-Kartoffelsorte existiert seit mehr als zwanzig Jahren, ist aber immer noch bei Gärtnern sowohl in der Russischen Föderation als auch in anderen Ländern beliebt.

Es wird für seine frühe Reife und Unprätentiösität sowie bemerkenswerte Produktivität geschätzt.

Lesen Sie später im Artikel mehr über Rosan-Kartoffeln: Beschreibung der Sorte, ihrer Hauptmerkmale. Neben wachsenden Eigenschaften, Anfälligkeit für Krankheiten, Anfälligkeit für Angriffe durch Insektenschädlinge.

Beschreibung der Kartoffel-Rosana-Sorte

NotennameRosana
Allgemeine Eigenschaftfrühe reife Sorte mit ausgezeichnetem Geschmack und Krankheitsresistenz
Reifezeit70-75 Tage
Stärkegehalt13-14%
Die Masse der Warenknollen145 gr
Die Anzahl der Knollen im Buschkeine Daten
Produktivität145-245 kg / ha
Verbraucherqualitätenausgezeichneter Geschmack, unverdaulich, kann zum Trocknen verwendet werden
Haltengut
Hautfarberosa
Zellstofffarbehellgelb
Bevorzugte AnbaugebieteZentral
Krankheitsresistenzresistent gegen Kartoffelkrebs, goldene Kartoffelzystennematoden und andere Viruserkrankungen
Wachsende Eigenschaftenmuss vor dem Pflanzen vorbehandelt werden
Urheberin Deutschland gezüchtet

Kartoffeln Rozan gehören zu früh reifenden Sorten. Der gesamte Zeitraum vom Auflaufen bis zur Reife dieser Kartoffel dauert etwa 70-75 Tage.

Es wurde in das Staatsregister der Russischen Föderation für die Zentralregion eingetragen. Auf einem Hektar Land werden in der Regel 145 bis 245 Zentner der Ernte geerntet.

Dieses Wurzelgemüse hat einen ausgezeichneten Geschmack, wird nicht verdaut und kann zum Trocknen und anschließenden Verarbeiten in getrockneter Form verwendet werden. Es verträgt leicht trockenes Wetter und stellt keine besonderen Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens.

Rosans Kartoffelsorte ist resistent gegen verschiedene Krankheiten, Kartoffelkrebs, Goldkartoffelnystennematoden und andere Viruserkrankungen.

Kartoffelcharakterisierung

Diese Kartoffelsorte zeichnet sich durch mittelhohe Büsche vom mittleren Typ aus, die entweder aufrecht oder relativ weitläufig sein können. Sie sind mit Blättern bedeckt, die mittelgroß oder groß sein können. Die Blätter sind sowohl geschlossen als auch mittelgroß und ihre Farbe kann grün oder dunkelgrün sein.

Die Blütenkrone dieser Pflanzen ist groß und hat eine violette Farbe mit einem rötlichen Farbton. Rosan Knollen sind oval geformt. Das durchschnittliche Gewicht dieser Knollen beträgt 145 Gramm . Sie sind mit einer glatten rötlichen Haut bedeckt. Das Fruchtfleisch auf der Scheibe hat eine hellgelbe Farbe. Der Stärkegehalt in den Wurzelfrüchten dieser Sorte liegt bei 13-14%.

Sie können diesen Indikator mit anderen Sorten anhand der Daten in der folgenden Tabelle vergleichen:

NotennameStärkegehalt
Aurora13-17%
Scarb12-17%
Ryabushka11-18%
Blau17-19%
Zhuravinka14-19%
Lassoon15-22%
Der Assistent13-15%
Granada10-17%
Rogneda13-18%
Delphin10-14%

Herkunftsland und Jahr der Registrierung

Die Kartoffelsorte Rosana wurde im 20. Jahrhundert in Deutschland gezüchtet.

Foto

Auf dem Foto sehen Sie die Kartoffelsorte Rosan:

Wachsende Eigenschaften

Diese Kartoffelsorte muss vor dem Pflanzen vorverarbeitet werden, was Landschaftsgestaltung, Keimung und Desinfektion umfasst . Dies wird dazu beitragen, das Wachstum von Büschen zu beschleunigen, die Produktivität zu steigern und den Garten vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen.

WICHTIG! Beim Pflanzen dieser Kartoffelsorte sollte der Abstand zwischen den Büschen 60 Zentimeter und zwischen den Reihen 35 Zentimeter betragen.

Die Pflanztiefe der Knollen sollte 6 bis 9 Zentimeter betragen. Landungen sollten in gleichmäßigen Reihen in Richtung von Norden nach Süden platziert werden.

WICHTIG! Für eine optimale Bildung von Kartoffelknollen sollte die Bodentemperatur zwischen 17 und 20 Grad Celsius liegen.

Während der aktiven Vegetationsperiode sollte die Bewässerung vernachlässigbar sein und im Stadium des Knospens und Blühens - reichlicher.

Wurzel- und Blattoberteil sollten auf erschöpften Böden sowie in Fällen, in denen sich die Büsche schwach oder langsam entwickeln, durchgeführt werden. Lesen Sie zusätzliche Materialien ein, wie und wann Sie düngen müssen und wie Sie es beim Pflanzen richtig machen.

Für den Anbau von Kartoffeln ist es sehr wichtig, die richtigen landwirtschaftlichen Praktiken zu befolgen und die richtigen Zusatzstoffe zu verwenden, um die Erträge zu steigern und Schädlinge loszuwerden.

Wir machen Sie auf Artikel aufmerksam, in denen erläutert wird, warum und wie Fungizide, Herbizide und Insektizide richtig eingesetzt werden.

Lesen Sie auch nützliche Informationen über andere Methoden des Kartoffelanbaus: unter Stroh, in Säcken, in Fässern, niederländische Technologie.

Krankheiten und Schädlinge

Kartoffel Rosana hat selten verschiedene Krankheiten .

Sie können jedoch vorbeugendes Besprühen von Pflanzungen mit Chemikalien durchführen. Dies sollte bei wolkenlosem Wetter erfolgen, wenn der Tau absolut trocken ist. Die Umgebungstemperatur sollte bei 18 Grad Celsius liegen.

Weitere Informationen zu den häufigsten Nachtschattenkrankheiten finden Sie auf unserer Website: Fusarium-Welke, Schorf, Alternariose, Vertikillose, Spätfäule.

Eine Lösung aus Seife und Asche schützt die Spitzen vor dem Kartoffelkäfer. Sie können auch andere Volksmethoden anwenden oder Chemikalien anwenden.

Die Sorte Rosana hat viele positive Eigenschaften, einschließlich ihrer guten Haltbarkeit und Portabilität .

Deshalb ist es seit einigen Jahren eine der führenden Positionen unter den Kartoffelsorten.

In der folgenden Tabelle können Sie sich mit Indikatoren für die Aufrechterhaltung der Qualität anderer Sorten vertraut machen:

NotennameHalten
Ciranda95%
Minerva94%
Juwel94%
Meteor95%
Bauer95%
Timo96%, aber Knollen keimen früh
Arosa95%
Frühling93%
Veneta87%
Impala95%

Wir machen Sie auch auf eine Reihe von Materialien zur Lagerung von Kartoffeln aufmerksam: im Winter in Kisten, im Kühlschrank, geschält. Und wie lauten die Begriffe für diese Wurzelpflanze?

Ähnlicher Artikel