Beschreibung, Eigenschaften und Merkmale der wachsenden Karottensorten Roter Riese

Es gibt viele Karottensorten und jeder Gärtner wählt seine eigene Sorte, abhängig von den Zielen, die er beim Anbau auf seiner Website erreichen möchte.

In diesem Artikel werden wir über eine neue Karottensorte Red Giant sprechen und ihre wichtigsten Vor- und Nachteile betrachten.

Merkmale des Wachstums des Roten Riesen, Eigenschaften und Aussehen, Hauptkrankheiten und Schädlinge werden ebenfalls berücksichtigt. Wir werden über die Verwendung in Geschirr sowie über die richtige Pflege, Ernte und Lagerung von Pflanzen berichten.

Eigenschaften und Beschreibung der Sorte Red Giant

Die Karottensorte Red Giant ist eine Übersetzung des deutschen Namens ROTE RIESEN, einer Sorte deutscher Züchter.

  • Aussehen. Die Wurzelfrucht ist eine konisch längliche Form, die sich zu einer spitzen Spitze verjüngt. Die Länge der Karotte beträgt 22-24 cm, die Dicke 4-6 cm. Die Wurzelpflanze selbst hat eine orangerote Farbe und einen mittelgroßen Kern derselben Farbe. Die Blätter dieser Karotte sind sehr lang, mittelgroß und dunkelgrün gefärbt. Die Sorte neigt nicht zur Bildung von Pfeilen und knackt nicht.
  • Zu welchem ​​Sortotyp gehört es? Der Rote Riese gehört zur Sorte Flacca (Valeria). Dies ist eine spätreife Karotte, die für die Langzeitlagerung geeignet ist (für spätreife, frühreife und mittelreife Karottensorten lesen Sie einen separaten Artikel).
  • Mengen an Fructose und Beta-Carotin. Die Wurzelpflanze enthält in 100 g:

    1. Fructose - 7-8, 8%;
    2. Carotin - 10-12 mg.
  • Aussaatzeit. Im Frühjahr werden Karotten von April bis Mai bei einer Mindestbodentemperatur von +10 Grad Celsius gesät. Die Wintersaat erfolgt im Herbst bei einer Temperatur von +5 Grad Celsius. Die Keimung von Samen dieser Sorte beträgt 70%. Die Keimzeit beträgt 5-25 Tage.
  • Das Durchschnittsgewicht von 1 Wurzelfrucht. Sein Durchschnittsgewicht beträgt 150-180 g, kann 200 g erreichen.
  • Was ist der Ertrag pro 1 ha. Carrot Red Giant hat eine hohe Produktivität - 300-500 c / ha.
  • Der Zweck der Vielfalt und Qualität zu halten. Diese Vielzahl von Karotten kann verwendet werden:

    1. in frischer Form;
    2. für Salate;
    3. Säfte machen;
    4. zum geriebenen Einfrieren.

    Es hat eine ausgezeichnete Haltbarkeit. Bei sachgemäßer Lagerung kann die Wurzelpflanze bis zum Ende des Frühlings verwendet werden.

  • Anbaugebiete. Die Wurzelpflanze wird in den meisten Regionen Russlands angebaut.
  • Wo empfohlen wird zu wachsen. Die Sorte wird von Züchtern für den Anbau im Freien empfohlen.
  • Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge. Es ist sehr resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.
  • Reifezeit. Die Reifezeit variiert je nach Wetterbedingungen, Bodenzusammensetzung und Feuchtigkeit zwischen 120 und 160 Tagen.
  • Welche Bodenarten bevorzugen. Red Giant bevorzugt Lehm und sandigen Lehmboden. Leicht saure Böden sind gut geeignet.
  • Frostbeständigkeit und Transportierbarkeit. Die Sorte hat eine ausgezeichnete Frostbeständigkeit und eine gute Transportierbarkeit.
  • Technologische Vielfalt für Landwirte und Bauern. Die Karottensorte Red Giant ist hochtechnologisch für den Anbau durch Landwirte und Bauern. Es wurden moderne Technologien für den Anbau dieser Kultur, für die Ernte und Lagerung von Kulturpflanzen entwickelt. Es ist bequem bei der Reinigung und Verarbeitung für kulinarische Zwecke.

Zuchtgeschichte

Red Giant - eine neue Karottensorte. Die Züchtung dieser Sorte wurde von Mitarbeitern der Moscow LLC AGROFIRMA AELITA durchgeführt. 2015 wurde er in das Staatsregister eingetragen, wo ihm die Landung in der Zentralregion der Russischen Föderation empfohlen wurde.

Unterschied zu anderen Arten

  • Die Früchte sind sehr groß.
  • Es hat eine schöne Präsentation.
  • Es widersteht leicht kleinen Frösten.
  • Sehr gern feuchten Boden.
  • Nicht anfällig für Risse.

Vor- und Nachteile

Die Vorteile einer Vielzahl von Karotten Red Giant sind:

  • hohe Produktivität;
  • süß und saftig;
  • die Möglichkeit einer Langzeitlagerung unter Beibehaltung des Geschmacks;
  • ausgezeichnete Haltbarkeit;
  • Die Sorte ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.
  • Universalität im Einsatz.

Die Nachteile sind:

  • lange Reifung der Wurzelfrüchte;
  • anspruchsvolle Einstellung zur Feuchtigkeit;
  • geringe Keimung der Samen.

Wachsen

Die optimale Temperatur, bei der die Samen des Roten Riesen sprießen, beträgt +10 Grad Celsius.

Für die Aussaat wählen Sie am besten sandigen Lehmboden mit geringer Säure. Vor dem Pflanzen wird die Parzelle mit Humus gedüngt. Die Sorte fordert die Lockerheit des Bodens, sie muss sorgfältig vorbereitet werden. Ein Merkmal der Aussaat von Wurzelfrüchten ist ein vergrößerter Abstand zwischen den Samen - 4-5 cm.

Die Pflege des Roten Riesen besteht aus regelmäßiger Bewässerung. 14 Tage nach dem Auftreten der Sprossen erfolgt die erste Ausdünnung. Die zweite erfolgt, wenn der Durchmesser der jungen Karotte etwa 2 cm beträgt.

Ernte und Lagerung

Reife Karotten zu ernten ist am besten bei trockenem Wetter. Wurzelfrüchte müssen mit einer Schaufel oder Heugabel ausgegraben werden. Frische Karotten dieser Sorte werden am besten bei einer Luftfeuchtigkeit von 90-95% und einer Lufttemperatur von 0 Grad Celsius gelagert.

Es kann in Kisten mit Sägemehl oder Sand gestapelt werden, vorzugsweise mit Sägemehl. Bei unzureichender Luftfeuchtigkeit können sie mit Wasser angefeuchtet werden.

Krankheiten und Schädlinge

Der Rote Riese ist erstaunt:

  • Karottenfliege. Seine Larven fressen Wurzelfrüchte und Blätter, die Pflanze stirbt. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, die Sämlinge rechtzeitig auszudünnen und Unkraut zu entfernen. Behandeln Sie die Pflanzen mit Insektiziden.
  • Schnecken. Bei sehr feuchtem Wetter können sich Schnecken entwickeln, die Löcher in Wurzelfrüchten nagen.

Von den Krankheiten ist der Rote Riese anfällig für Phomose. Die Krankheit betrifft Pflanzen am Ende der Vegetation. Auf den Blättern und Blattstielen erscheinen längliche Flecken von graubrauner Farbe. Die Phomose entwickelt sich aktiv an den Früchten und setzt ihre Aktivität während der Lagerung fort. Auf ihnen bilden sich dunkle Hohlräume.

Es ist fast unmöglich, Phomose zu heilen. Alle betroffenen Pflanzen müssen entfernt werden. Zur Vorbeugung der Krankheit müssen vor dem Pflanzen Phosphor-Kalium-Dünger ausgebracht werden.

Wachsende Probleme und Lösungen

So viel wir nicht möchten, aber Karotten wachsen wie jede andere Pflanze auf der Erde manchmal nicht so, wie wir möchten. Die Entwicklung von Karotten wird nicht nur von Gartenschädlingen beeinflusst, sondern auch von der Region Anbau, Bodenqualität und Pflege.

Beim Anbau eines Roten Riesen können folgende Probleme auftreten:

  1. Unfarm und geringe Keimung. Der Grund kann zu dichter Boden sein. Um diesen Grund zu beseitigen, zusätzliche Bodenlockerung, das Einbringen von Sägemehl und Torf.
  2. Niedriger Zuckergehalt. Die Ursache kann stark angesäuerter Boden sein. Für die Desoxidation ist eine Kalkung erforderlich.

Ähnliche Arten Rothe Riesen

In Russland werden auch Karottensorten verwendet, die in Geschmack, Reife, Anbautechnologie, Frostbeständigkeit und Haltbarkeit ähnlich sind wie der Rote Riese. Dies sind Sorten wie:

  • Berlicum Royal;
  • Volzhskaya 30;
  • Kaiser
  • Königin des Herbstes;
  • Unvergleichlich.
Wir empfehlen, Informationen über einige andere beliebte Karottensorten zu studieren. Unter ihnen sind Tushon, Chantanne, Red Cor, Dordogne, Samson, Carotel und Sentyabrina.

Red Giant ist immer noch eine neue Karottensorte, kann aber aufgrund seiner bemerkenswerten Eigenschaften leicht mit anderen Sorten konkurrieren. Aufgrund seiner Herstellbarkeit und seines hohen Ertrags wird es leicht in landwirtschaftlichen Betrieben und Bauernhöfen eingesetzt.

Ähnlicher Artikel